Translate

Die mit den Kois schwimmt - Hitzewelle ;)

Es ist heiss! Hitzewelle in Deutschland.

Da fällt mir doch ein das mein Göttergatte sagte der Koiteich ist zum Schwimmen geeignet.
Ein Bioschwimmteich sozusagen. Er war schon öfter drin schwimmen, nur mir war es bisher
einfach nicht sooo heiss das ich das Bedürfnis verspürt habe :)
Villeicht weil das Wasser grün ist und nicht hellblau und mit Chlor wie im Schwimmbad.

Gestern hat mir die Hitze so zugesetzt das ich mein Hirn nochmal aktiviert habe und über
das Wasser im Teich nachgedacht habe.
Es wird gefiltert, Powerfilter, einmal pro Stunde ist der komplette Teichinhalt durch den Filter
gerauscht. Es leben nur die Kois drin. Die fressen jeglich andere Lebensformen sofort weg. Also Insekten :) Die Wasserschildkröte die in den Zeh zwicken könnte, lebt in Nachbars Teich.

Ich kenne die Kois, bin sozusagen per Du mit ihnen, mein Elvis schwimmt ja auch
dort in der Masse!
Na also, ich besuch mal Elvis und Co im Teich.
Begrüßungsgeschenk in Form von einer Scheibe Toastbrot hab ich mitgenommen.
Ich will ja nicht unhöflich sein.








Die Kois waren ganz schön schüchtern, sind bestimmt erschrocken als ich so unerwartet zu Besuch kam. Neugier und Lust auf Toast haben gesiegt. 



Das Wasser wird in Zukunft klarer sein , das teure Gerät hierfür muss nur noch angeschlossen werden. Über eine starke UV Lampe gefiltert werden die Algen,  die für die grüne Farbe verantwortlich sind zerstört. Dann wird das Wasser klar.






Was soll ich sagen. Es war super erfrischend. Die Wassertemperatur beträgt im Moment 23 Grad.
Wenn es mir heute wieder heiss ist hüpf ich wieder zu den Fischen. ♥️
Okay die Anschaffung einer Schwimmbadleiter ziehe ich jetzt in Erwägung. Der Teich
ist komplett überall 2 m tief.




Ich hoffe ihr kommt gut durch diese heisse Zeit.
Denkt an Mensch und Tier. Nicht alle kommen mit der Hitze zurecht. 

Gestern saß bei uns ein kleiner Vogel vor der Tür, der aus seinem Nest gehüpft war weil 
Gluthitze im Nest unter dem Dach herrschte. Er konnte aber schon ganz gut fliegen. Ein bischen  Wasser haben wir hingestellt zum erfrischen. Die Vogelmama ist in der Nähe. Das junge Vögelchen aber war echt schon flügge.
Wenn sie noch sehr klein sind und aus dem Nest hüpfen kann man Infos bei klick
bekommen. Oft weiss auch der nächstgelegene Tierarzt zu helfen.

Wünsch euch eine gute Woche,
Herzlichst Tina 

Kommentare

  1. Oh hast dus gut, so eine Abkühlung hätte ich mir am Wochenende auch gewünscht ;)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ein Vorteil der Koiverrücktheit meines Mannes:)

      Löschen
  2. Hallo Tina,
    gute Idee mit dem "Schwimm"-Teich. Der ist mit Sicherheit sauberer als so manch natürlicher Badesee.

    Waren deine Kois neugierig und sind an die herangekommen oder ergreifen sie die Flucht?

    Wir hatten früher in der Ecke vom Garten, in dem jetzt unser Pool ist, auch einen Gartenteich, allerdings ohne Kois. Mit paar Goldfischen und ganz vielen Seerosen. Der Teich stammte noch vom Vorbesitzer dieses Hauses. Aber mit der Zeit ist der Teich immer mehr "verschlackt" und wir hätten ihn komplett ausräumen und neu anlegen müssen. Da hatte ich die Idee mit dem Pool. Mein Mann hat ihn in Eigenarbeit gebaut. Wer hat euern Teich angelegt? Sieht sehr schön aus!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kois sind sehr neugierig. Aber ohne Toastbrot war ich ihnen ziemlich egal.
      Wir hatten früher einen kleinen Teich. Kois brauchen viel Platz und so hat mein Mann den Teich vergrößert. Er hat ihn handausgegraben, weil da kein Bagger ran kommt und komplett betoniert. Dann hat eine Firma ein Spezialmaterial verklebt. Das war ein riesen Projekt. Einen zweiten würde mein Mann wohl nicht mehr ausheben wollen.
      Hat sich aber gelohnt :)

      Löschen
    2. Mein Mann hat den Pool auch von Hand ausgegraben. Das war ein komplettes Sommerprojekt und s..anstrengend. Wir hatten zuvor vergeblich versucht, eine Firma zu finden, die uns das Loch mit einem kleinen Bagger vergrößert. Die Antwort war immer die gleiche: "Zu kleiner Auftrag... Das können wir nur machen, wenn wir eh mal in der Gegend auf einer Baustelle sind. Aber wann das ist, können wir nicht sagen". Da hat er selbst zum Spaten gegriffen, aber das war der reinste Wahnsinn. Er würde das auch kein zweites Mal mehr machen... Aber er ist sehr stolz auf sein Werk! Dass Kois Toastbrot fressen finde ich witzig, wußte ich gar nicht. Verwöhntes Volk... :-)

      Löschen
    3. Unsere Kois lieben Toastbrot. Ja da hat Dein Mann wirklich was geleistet. Es soll eigentlich noch ein Whirlpool dazu gebaut werden, aber irgendwie drücken wir uns vor der Arbeit.

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Tina,
    ja, da hast Du es ja gut... wer so einen Schwimmteich sein eigen nennt..., toll!
    Habe auch versucht mich zu erfrischen... habe meine Beine in eine Bütt (Wanne) mit Wasser gestellt, das hat auch gut getan. Bilder gibt e evtl. heute Abend oder morgen.
    Bei uns ist es durch ein kurzes Gewitter gestern Abend etwas abgekühlt, aber die Wärme ist noch in den Räumen,,,
    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita, ja bei ubs ist es auch erträglicher heute.

      Löschen
  4. Liebe Tina, so ein natürlicher Teich ist was tolles und sicher auch viel besser als Chlor für die Haut. Die Fische gewöhnen sich sicher
    an Schwimmbesuch und du hast Abkühlung.
    Fein!
    Liebe Grüße ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt Ela, die Fische waren beim zweiten Mal schon mehr bei mir. Die wollten bestimmt nochmal Toastbrot ;)

      Löschen
  5. Tolle Sache mit dem Teich. Ich denke mal, wenn man vorher die Creme abgeduscht hat, dann schadet es den Fischen auch nicht. Kois finde ich echt klasse.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Sabine. Keine Creme, auch keine Sonnencreme. Aber ist sowieso weitgehend im Schatten. Ich will ja nicht das die Fische drunter leiden.

      Löschen
  6. neeeiiid!!!
    ich will auch so einen hinreissenden fischteich mit putzigen kois zum drin baden!!!
    (ich hab mal gelesen - wegen unserem seerosentümpel - dass je mehr man das wasser reinigt umsomehr algen kommen, irgendwie ist es so das die ersten die sauberes wasser besiedeln die algen sind, die algenvernichter brauchen ein paar wochen länger. jedenfalls war der seerosenkübel die ersten 2 jahre super algig - brr - aber ich habe ihn seit letzter saison nicht mehr gründlich gereinigt und nur regenwasser nachgefüllt und sieheda - nicht eine alge trotz hitze, superklares wasser! natürlich wird der verkäufer des sauteuren filters was anderes erzählen.)
    hier kann man sich nur mit den dampfern die auf die fahrinne zusammengeschrumpfte elbe teilen - nicht so schön. also dusche 3x am tag.
    heut nacht gabs etwas regen und jetzt dicke wolken und etwas wind - sehr erholsam!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt Beate. So ein Teich ist ein eigenes Biotop. Kois brauchen eine gute Wasserqualität. Ich glaube die stören nur unsere Optik die Algen.
      Bei uns ist es heute erträglicher, so gehts doch auch ;)

      Löschen
  7. Klasse, ich liebe Kois, allerdings - alle Achtung - bin ja sehr offen und experimentierfreudig. Aber das hätte ich nicht gemacht.
    Toll, einfach klasse.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab festgestellt das Fische gar nicht beissen ;)

      Löschen
  8. Hi Tina,

    kann ich absolut nachvollziehen, dass Du bei dem Wetter in den Teich gehüpft bist. Zwar würde ich da normalerweise auch zögern, aber besondere Umstände erfordern nunmal besondere Maßnahmen ;-) Ich wäre gestern und vorgestern jedenfalls SEHR dankbar für einen Teich gewesen!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann schon Deine anfängliche Zurückhaltung verstehen . Aber wenn Dein Mann sich traut ... ;)) Klasse . Ich hätte ja auch gerne . Toll das Du so eine geniale Möglichkeit zum Abfühlen daheim hast . Und das wir anderen neidisch sind ... keine Frage *gg .
    LG Heidi ( die weiterhin unter die Dusche hüpfen muss )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann war öfter schon drin, auch schon unfreiwillig , kicher

      Löschen
  10. Bei diesen unerträglichen Temperaturen würde ich auch mit Fröschen und Aalen schwimmen, hauptsache Abkühlen im Wasser ;-) LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frösche sind süß , aber Aale? da hätt ich nochmal ne Minute mehr überlegen müssen :)

      Löschen
  11. Great post dear!

    XX

    http://www.floortjeloves.com
    http://www.facebook.com/floortjeloves

    AntwortenLöschen
  12. Oh beneidesnwert liebe Tina und was für ein toller Teich mit der Steindeko. Und die Fischis haben dich einfach so mitmachen lassen? Kein bißchen angeknabbert? Die sollen doch so neugierig sein. Und Vögeln soll man regelmäßig frisches Wasser hinstellen, habe ich auch gelesen....nun sind ja unter 30 Grad bei uns und das macht schon einen großen Unterscheid....LG und einen schöne Woche für dich und deine Fische. Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabina. Die Granitsteine mussten mit einem Kram übers Haus gehoben werden. Die Straße wurde Stunden gesperrt. Mir wrd noch ganz übel, wenn ich da dran denke :)
      Kois sind wirklich neugierig. Es ist aber nicht unangenehm mit ihnen im Wasser.

      Löschen
  13. Good at during the warm summer to have such a pond.
    A goldfish carry you desired?

    I’ve just found your blog and I’d like to say that I’m in love with it!
    I like your posts and photos! Really amazing!
    I’ll be happy to see you in my blog!)

    Would you like to follow each other? I'd be so happy! :)

    http://vkusnosbety.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It,s a koi. No Goldfisch. my husband like kois from japan. ;)
      thanks for the very nice compliment. I follow your amazing blog, betsy ♥️

      Löschen
  14. Gute Idee! Kann ich vestehen!
    Der Koi wird sich gewundert haben, was da für ein Riesenfisch ankommt ;)
    Immer schön Bestechung mitnehmen und dann wird das schon. Der Sommer ist ja noch lang.

    AntwortenLöschen
  15. Witzig. Wir haben unser Java-Servlet. Das den Grundbaustein für unsere Web-Applikations-Entwicklung darstellt, Koi-Framework genannt. Äußerst wertvoll und vor allem Artenreich. Zwischenzeitlich (von 1999 an) wurden damit über 180 Web-Anwendungen entwickelt. Es ist unser Baby, unser ganzer Stolz.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt Sunny kois sind auch artenreich und wertvoll

      Löschen
  16. Hi Tina, thank you for your kind comment on my blog!
    I'm already your follower.Hope you'll follow back.
    http://vkusnosbety.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  17. tina, du hast ja so ein glück! alleine baden kann langweilig sein. trotzdem haben sich die teichbewohner sicher mächtig gewundert. und noch was: delphine und haie und rochen locken ja keinen mehr hinter dem ofen vor, aber mit kois schwimmen ist der neue trend! das nächste mal dann bitte mit unterwasserkamera. ein freund hat sein handy einfach in eine plastetüte gesteckt, ich habe eine hülle von pearl - also wenn das wasser klar ist, wollen wir mehr sehen :) lg bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Bärbel, Kois sind das neue schwarz :)
      Da soll tatsächlich mal ne Kamara rein, wenns schön klar ist.

      Löschen
  18. Oh so ein Schwimmteich ist ja echt nicht zu verachten und der sieht toll aus. Wir haben zwar auch einen Teich aber nur einen relativ kleinen, in den ich zur Not mal die Füße hineinbaumeln lassen könnte. Liebst, Kirsten

    www.thelifbissue.com

    AntwortenLöschen
  19. Ich hätt' mich wahrscheinlich nicht getraut (Kriegen die Kois einen Herzinfarkt? Kriege ich einen Herzinfarkt? Werde ich zum Koi-Gesundheitsrisiko? Beißen die?), aber die Füße ins Wasser gehalten bestimmt.
    Lustige Fotos.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  20. Alle Herzen stabil zum Glück :) Gesundheitsrisiko wär wirklich villeicht viel Sonnencreme, Seife oder Autan .

    AntwortenLöschen
  21. Wau sooo ein schöner teich, super schön angelegt. und dann die lady koi drin - ja so möchte ich mich auch erfrischen. - hilfe - auf keinen fall chlor - das ist ein riesengift- für die sauberkeit und das wohlbefinden der 2- und 4-beiner hilft nur EM. effekt. mikroorganismen. da gibt es solche keramikröllchen, die kann man einfach mit einem netz in den teich hängen. dann ist das wasser super. meine freunde haben ein riesiges hallenbad und verwenden keinerlei chlor oder sonst irgendwelche chemikalien. sie verwenden nur EM-keramikröllchen. sie haben das wasser auch schon einige zeit nicht mehr gewechselt. sie lassen das wasser immer prüfen - es hat trinkwasserqualität. einfach sich erkundigen über EM. das ist total spannend. uebrigends eine erfindung aus japan. uebrigends ist mozart mal reingefallen - ich glaube - erfand es gar nicht lustig. er ist aber geschwommen wie ein weltmeister. er wollte über das wasser gehen, weil er beim weiher ganz interessiert die enten beobachtet----wie sie über das wasser gehen---er begreift einfach nicht, wie die das machen. er versucht dann immer wieder mit den pfötchen, ob es bei ihm auch funktioniert. dann ist er dann reingeplumpst. ich habe dann den tropfnassen mozart trösten müssen. herzlichst adi mozart charly engesser aus wil schweiz

    AntwortenLöschen
  22. oh so schön möchten wir uns auch erfrischen - wir würden uns bestimmt mit den kois gut verstehen. auf keinen fall chlor verwenden oder sonst welche chemikalien. da hilft nur EM-keramikröllchen. ich habe freunde, die ein riesiges hallenbad haben und nur EM verwenden. die lassen das wasser immer prüfen. sie haben trinkwasserqualität, obwohl sie das wasser schon lange nicht mehr gewechselt haben. also EM - kundig machen. von einem japaner entwickelt. vielseitig anwendbar und so spannend. uebrigends ist mozart in das bad reingefallen, weil er wieder mal ueber das wasser gehen wollte. er probiert es immer wieder - die enten können das doch auch - warum gehen nur die nicht unter-ja auf jedenfall habe ich den kleinen scheisserchen gerettet und natürlich getröstet. ich muss aber acht geben, wenn wir beim weiher unten sind, er probiert immer mit den pfötchen, wie das dann so geht und schaut ganz gespannt auf die enten---die können das doch auch. herzlichst adi mozart charly engesser schweiz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Diese Bakterien haben wir den Filtermedien auch schon zugesetzt. Tolle Sache. Es wird demnächst ein komplett anderes Filtersystem verwendet, das steht schon in der Garage bereit. Fehlte bisher nur die Zeit und Muße den anzuschließen.
      Oh armer Mozart, ist er nicht schwupp gleich wieder rausgeschwommen? Meine Beiden sind sehr wasserscheu. Ab und zu springen sie versehentlich mal unter die Rasenbewäßerung, wenn sie zu übermütig nicht merken das die an ist. Aber dann schnell wieder kehrt. geht ja nicht das Hund nass wird! :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: