Translate

leckere schnelle Apfel Röschen

Soooo, heute versuche ich mich im Beitrag verfassen. Dies auf Wunsch meiner lieben Freundin Tina, der ich keinen Wunsch abschlagen könnte! Ich bin Priska, die aus der Schweiz, die hier schon ab und an erwähnt wurde ;-) und ich habe heute der Tina ein Foto meines heutigen Backversuchs gezeigt und sie meinte "schreib mir bitte einen Beitrag"..... Also hier...






In den Unweiten des www bin ich auf ein Video gestossen in dem gezeigt wird wie man Apfel Röschen bäckt. Sah einfach aus und ich hatte alle Zutaten da ... also los.

(Zutaten: rechteckiger Blätterteig, Aprikosenkonfitüre, gemahlene Haselnüsse, Marzipan, Äpfel)












Es ist richtig einfach und schnell gemacht. Die Röschen bäckt man im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen (Unter- und Oberhitze) auf der untersten Rille. Nach ca.25 min. Sind sie fertig, schaut aber lieber regelmässig rein damit die Äpfel nicht zu dunkel werden. 


Geniesst die Röschen mit etwas Staubzucker.

Nun beim plaudern über diesen Backversuch sind wir auf die Idee gekommen diese Rosen durchaus auch individuell anzupassen und so mit anderen Früchten oder sogar pikant mit Tomatenpesto, Schinken zu versuchen..... Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir sind gespannt auf Eure Ideen um Umsetzung ;-)

In diesem Sinne wünsch ich Euch allen ganz viel Spass und liebe Grüsse aus der Schweiz!
Priska

Kommentare

  1. Sehr lecker und sieht auch toll aus.
    Bring sie mal bei mir vorbei, bitte!? :-)))
    Will auch!

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. sehr raffiniert , ich glaub das probier ich mal :)) Lecker ...ich hab jetzt hunger :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann Euch sagen, dass die echt lecker sind..... Ist keines mehr da:-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann euch sagen ich finde die so raffiniert aussehend und doch so einfach zu machen, daß ich Priska bitten musste das mit uns zu teilen.
    Dankeschön Priska

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lecker sehen die Röschen aus! Und nach sehr viel mehr Aufwand! Ich bin nämlich niemand, der stundenlang in der Küche rumbastelt, damit irgend etwas besonders toll aussieht. Deswegen finde ich solche Anregungen super! Eine salzige Variante wäre sicherlich auch toll, mit Schinken und Käse ... Liebe Grüße in die Schweiz!
    Eva von ladylike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau und es ist nicht nur wenig Aufwand, die meisten Zutaten hat man eh oft grad da.

      Löschen
  6. Oh wie hübsch! Hatte das Video auch gesehen :)

    Liebe Grüße in die Schweiz!

    AntwortenLöschen
  7. Gesehen, begeistert, inspiriert, gebacken und gegessen.
    Tolles Rezept, dass ich sofort nach gebacken habe. Es hat köstlich geschmeckt.
    Danke liebe Priska, für diese super Idee.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
  8. Hi Tina!

    Die sehen wunderbar aus, ganz toll! Ob das auch ohne Haselnüsse schmeckt?

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt, einfach nach eigenem Geschmack variieren.

      Löschen
  9. Hey :)

    Miam Miam....die sehen vielleicht lecker aus! Da läuft einem ja glatt das Wasser im Munde zusammen! Die muss ich bei Gelegenheit unbedingt einmal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Jenni Jamilia

    jennijamilia.de

    AntwortenLöschen
  10. Da sieht wunderschön und einfach aus. Das liebe ich. Das Rezept wird sofort ausgedruckt und in die Küche zum Nackbacken gelegt. Die Idee mit der herzhaften Variante finde ich auch spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe die herzhafte Version ausprobiert mit Tomatenpesto, 100 g dünnem Kochschinken und einem Klecks Schmand pro Röschen und es war sehr lecker. Mein Mann meinte, ich dürfte die Testreihe gerne weiter fortsetzen :)

      Löschen
    2. Super. das hört sich richtig lecker an. Jetzt zum neuen Wein könnte ich mir auch eine Art mit Zwiebeln Speck uns Schmand vorstellen :)

      Löschen
  11. Delicious recipe and gorgeous Röschen ! :)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tina!
    Solche Röschen habe ich auch schon gebacken, ich finde die sehen einfach toll aus und sie kamen auch toll an.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. nichts wie schnell in die Küche um es fürs Osterfest nachzubacken, denn:
    es sieht superlecker aus, danke für den tollen Tipp, bisher hatte ich nämlich noch keine bessre Idee!..
    lieben Gruß angelface...

    AntwortenLöschen
  14. Die schauen klasse aus! Ich habe neulich Pizzakäserosen gebacken, waren auch sehr lecker. Mit Apfel schauts aber noch cooler aus :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: