Nach Paris in die Normandie


Sind wir in Paris besuchen wir meist erstmal alle Lieblingsorte.

Ich zeige euch mal einige Bilder von unserer letzten Paris Reise.





Die Champs müssen immer sein. Klar wir sind doch Touristen :)
Unglaublich war diese Warteschlange vor Abercrombie und Fitch.
 Die Menschen standen wirklich Schlange. 
Gingen Menschen raus, durften welche rein. Aber erst nachdem dieser Kiesweg hinter dem Tor erneut geglättet wurde. ( der Manemer sagt "gerechelt" wurde)



So geglättet! Einige dürfen rein. Danach wurde das Tor wieder geschlossen.
Wir dachten erst es sei ein Staatsempfang :)
Okay auf sowas haben wir keine Lust wenn wir in Paris sind.... es sei denn es ist die Warteschlange vor Laduree :) Da gibt es die leckeren Macarons.





Ich muss immer bei Louis Vuitton vorbei schauen.
Ganz schlimm immer wenn ich die Taschen anschmachte und mein Mann dann sagt: "Dann kauf sie Dir halt diese Tasche". Und ich nicht will! Hä sagt ihr jetzt? Ist Tina krank???
Nein, ich möchte noch Geld auf dem Konto haben, wenn ich nach Hause komme. Vielleicht bei der nächsten Reise nach Paris... Wenn ich wieder vor diesem Haus stehe...dann habe ich vorher dafür gespart... vielleicht ;)  


Galerie Lafayette 
Das Foto stammt von Priska. Ich war wohl so geblendet das ich echt vergessen habe zu fotografieren. Danke Priska.
Falls ihr mal dort seid, müsst ihr ganz nach oben fahren auf die Dachterasse. Dort habt ihr einen wunderbaren Blick über Paris. Ihr könnt auch Platz nehmen und etwas trinken oder ein Eis essen, Müsst aber nicht. Das finde ich sehr schön.

Foto:Priska

Doch noch Fotos von mir gefunden.Klar das da auch Taschen drauf sind. Diese sind von Miu Miu 

Hier der Blick von der Dachterrasse. Ihr seht es lohnt sich! Zum Nulltarif!
Na ja, natürlich nur wenn ihr den vielen Verlockungen widerstehen könnt :)


Montmatre darf natürlich nie fehlen. Auch da müssen wir immer hoch.

Foto: Priska

Foto Priska





Und weiter geht es. Immer schön anzuschauen der berühmte Buchladen Info klick




klar ohne Eiffelturm gehts nicht


Den Tag ausklingen lassen in unseren Lieblingsrestaurant in Paris mit bestem Essen für wunderbares Preis-Leistungsverhältnis. Es liegt neben St.Eustache in der Rue Coquillière 10 , bei Les Halles. Also mit der Metro super zu erreichen. Auch mit Bus und zu Fuß. Ach alle Wege führen zu Num :)
Es heißt Num und ist ein Thailändisches Restaurant. Die 2-3 Gängemenüs sind sehr zu empfehlen.



Gestärkt geht es auf den Weg. In die Normandie.


Die Normandie, gemütliche zwei Autostunden von Paris entfernt:




Ich nehme euch zuerst mit zu einem Ausflug nach Mont- Saint- Michel
Allgemeine Infos im Netz hier

Wir haben lange nichts gesehen... dann plötzlich taucht er auf...
der berühmte Klosterberg.




Der Parkplatz lag zeitweise mitten im Meer. Das Nasse ist das abfließende Meerwasser.





natürlich "schieben" auch wir uns nach oben 


Das berühmte Restaurant La Mère Poulard. Weltberühmt vor allem für sein luftiges riesiges Omlette das dort seit 1888 nach dem gleichen Rezept auf dem offenen Feuer zubereitet wird.
Es war leider voll.. ich glaube wir hatten Pommes von einem der Schnellimbisse :)





kurzer Check wie es meinem Auto geht auf dem Parkplatz 


Alle nutzen die Teppen und Mauern zum relaxen. Wegen der Enge des Dorfes, es gibt nur die Hauptstrasse, ist es nämlich auch voller Menschen.


Die Museen haben wir nicht besucht. Kulturbanausen wie wir sind. 
Eintritt ist teuer und der Reiseführer sagt man müsse es nicht gesehen haben.
Wer mehr weiß belehre mich bitte eines Besseren.


Ihr seht es ist sehr gut besucht und natürlich gibt es jede Menge Geschäfte, hauptsächlich natürlich
Souvenirläden und Restaurants.  Für einen Tagesbesuch aber wunderbar.
So das wars für heute. Ich habe noch jede Menge Normandie :)

Schön das ihr bis zum Ende durchgehalten habt, wünsche einen angenehmen Tag, herzlichst Tina


Kommentare

  1. Tolle Bilder , bin ganz begeistert von der Menge . Richtig viel zum gucken habt ihr geknipst . Vielen dank dafür . Bin ja eher ein Gucker *gg
    Und das ihr Spaß hattet ist auch nicht zu übersehen :))
    LG Heidi
    PS . Vielen Dank auch an Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein Gucker Heidi. Ich kauf mir sogar Reiseführer als Lektüre. Auch von Ländern in die ich wohl nie Reise ;)

      Löschen
  2. Ja, Tina bitte,

    Die Normandie. Wir waren vor vielen Jahren in Caen und haben dort die Strände der Invasion besucht
    Omaha Beach z.B. Da hat man das alles so richtig nochmals nacherleben können. Wie bei Soldaten James Ryan.
    So viele Bilder, vielen Dank für das zeigen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn man überlegt, Entfernung nur 2 Stunden und doch hat es einige Zeit gedauert, bis die Aliiierten in Paris waren.

      Löschen
    2. Ja in der Normandie ist das noch sehr gegenwärtig, das stimmt. Sieht man ein wenig mehr in meinem 2. Teil.

      Löschen
  3. Urlaubsbilder schaue ich mir auch immer gern an. Vor allem, wenn ich noch nicht dort gewesen bin. Schöne Eindrücke :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. oh - liebe tina, ich bin so gerne hier bei dir! wie schön deine bilder wieder sind. ich bin ganz hin und weg. paris gucke ich immer gerne - eigentlich am liebsten und wenn ich ein paar tage länger dort bin, fahre ich auch gerne in die normandie. damit es auch wirklich nur max. 2 stunden dauert, sollte man vorher bei SAPN "trafic-en-temps-reel" checken :) liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bärbel :) Hui danke auch für den Insidertip!

      Löschen
  5. Ach ich möchte auch wieder mal nach Paris! Stell Dir vor Tina wir zwei in Paris, das wär ein Fest!

    AntwortenLöschen
  6. so schöne impressionen!!
    an galeries lafayette kann ich mich auch noch gut erinnern - 1992 wars - und auf dem montmartre war ich allein im märzregen spazieren - das war sehr romantisch :-)
    die menschenmassen am mont st. michel schrecken ich ja ab. ganz schöner rummel....
    sonnige grüsse! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja in Paris kann Märzregen romantisch sein. Erinnert mich an Woody Allens Midnight in Paris.. Der Film ist toll.

      Löschen
  7. Interessanter Reisebericht ,zumal ich auch noch nie in Paris war :)
    Muß es noch sagen ,ich hätte gerne diese mini rosa Tasche von Miu Miu!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist mir sehr sympatisch ;) Ja die Tasche ist sehr süß

      Löschen
  8. Das sind ganz tolle Fotos. Ich war bisher weder in Paris, noch in der Normandie.... dafür bestimmt 25 mal in Griechenland.... :-)
    Vielen Dank fürs Teilen
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern Sunny. Ich war noch nie in Griechenland , leider.

      Löschen
  9. Schöne Bilder, vor allen Dingen die vom heiligen Berg im Meer!

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine tolle Reise, da hattet ihr sicher Spaß. Für Abercrombie würde ich mich übrigens nicht anstellen, aber für leckeres Essen auch immer ;)
    Liebe Grüße und danke nochmal für deine liebe Krankenhilfe gestern!
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ghet mir auch so Ela, deshalb passe ich wohl nicht in deren Kleidung ;)

      Löschen
    2. ach und immer wieder gerne :)
      Manchmal braucht man auch einfach noch einen Rat. Hoffe Dir gehts besser.

      Löschen
  11. Ein wunderbarer Post! Es hat richtig Spaß gemacht ihn zu lesen. Ich war vor guten 4 Jahren das letzte Mal in Paris und war auch bei LV :) Aber ein Fan von den Taschen bin ich leider nicht geworden, vielleicht liegt es daran, dass ich so viele von denen auf der Straße gesehen habe :) Da habe ich aber Dank dir ein Paar Orte gesehen, die ich das nächste mal selber besuchen muss. Vielen Dank für die virtuelle Reise :)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tina,
    bis zum Ende durchgehalten? Ich war traurig als es vorbei war :( Wieder so ein schöner Post, ich habe mich auch deswegen so gefreut, weil ich weder jemals in Paris noch in der Normandie war und das, obwohl ich jetzt dank Dir sogar wüßte, wo man gut essen kann und trotzdem noch das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt :)
    Noch ein schönes Wochenende wünscht Euch von Herzen, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  13. Oh you were in Paris, welcome in France ! The Mont Saint Michel is a magical place too ! Hope you had a marvelous time. Kisses :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Vielleicht mögt ihr auch: