Translate

Greenscreen oder 10 Stunden für 4 Minuten 44

Hattet ihr schon mal das Vergnügen in einem Film mitzuwirken ? 

Zufällig bin ich beim Stöbern auf einer meiner externen Festplatten auf diese Fotos gestoßen.
Schöne Erinnerungen sind auf diese Festplatte gebannt. Vor gut fünf Jahren rief mich eine Firma für digitale Reproduktion  klick an ob wir ( die Mittelalter- Tina und Co.  ;) ) nicht Lust hätten für die Ausstellung " Die Staufer und Italien" des Reiss Engelhorn Museums klick einen Film zu drehen.
Der Film sollte die Alpenüberquerung Kaiser Friedrichs II, im Jahre 1235 zeigen und im Rahmen der Ausstellung gezeigt werden.
Und wir dürften mitwirken. Natürlich haben wir zugesagt. Ist doch eine spannende Sache. Meint ihr nicht auch?
10 Stunden! an einem Samstag im Juni 2010 sind wir gefilmt und fotografiert worden






strahlender Sonnenschein, 30 Grad 
Nein mir war nicht kalt. Aber bei einer Alpenüberquerung anno 1235 war es bestimmt kühl.








 Umkleide im Pavillon :)







In Begleitung des Kaisers waren der Hochmeister des Deutschordens Hermann von Salza und  Sarazenen.









Monate später im September
Es ist endlich soweit. Wir konnten den Film erst bei der offiziellen Ausstellungseröffnung ansehen. Könnt ihr euch unsere Aufregung vorstellen? 
Natürlich standen wir gleich zu Eröffnung in der Schlange zum Einlass ins Museum. Wir waren sehr gespannt auf das Ergebnis. Die Film-Firma leistete in der Vergangenheit wunderbare Arbeit auch für das ZDF bei "Die Deutschen". 


Wir besuchten die Ausstellung in unseren Filmgewändern und wurden für die Titelseite des Mannheimer Morgens fotografiert.


Wir fanden unseren Film, genau 4 Minuten 44 Sekunden lang, umwerfend schön. Wir liefen über die Alpen, in Massen von Menschen... ähm das waren wir, vervielfältigt. Immer wieder wir! 
In jeder Einstellung konnte man sich selbst mehrfach entdecken.  
Reiten auf Elefanten, Pferden. .. richtig toll. Sogar ein Affe
wurde getragen. Diese Szene wurde allerdings in einem Zirkus gedreht.
Überwältigt haben wir den Film natürlich mehrfach im Museum angeschaut.  


Eine DVD davon konnte man im Museumsshop erstehen.




Diese wird hier gehütet wie ein Juwel. Die möchte ich mal meinen Enkeln zeigen :)




Mein Mann hat es aufs Cover geschafft. 

Hätte ich nicht die alten Fotos gesichtet, hätte ich gar nicht mehr an diese tolle Zeit gedacht. 
Gibt es auch besondere Erlebnisse, die ihr mal euren Enkeln erzählen möchtet? 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag,
herzlichst Tina 


Kommentare

  1. Hallo Tina,
    das ist ja großartig. Das finde ich ja mal richt gut. Sicherlich total interessant gewesen.
    Wir hatten hier mal im Alten Schloß im Landesmuseum vor Jahren die Staufer. Ich
    mag ja auch diese Zeit aber nur rein geschichtlich, gelebt haben möchte ich dort
    nicht.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich möchte auch keine direkte Zeitreise ins 13. Jahrhundert :)

      Löschen
  2. wow!!!
    ihr seht allesamt so fantastisch und authentisch aus in euren kostümen!!! grossartig! und dein liebster als coverboy!
    :-)
    ich werd ja keine enkel haben - zu erzählen hätte ich allerdings viel - beides bedingt sich quasi..... vll. stell ich irgendwann einen sekretär an und schreib meine memoiren ;-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was die schreibste selbst Beate , kannst jetzt schon anfangen... ich würds sofort lesen :)

      Löschen
  3. Tolle Geschichte , bin ganz begeistert . Das sind Erinnerungen für die Ewigkeit :)) Klasse .
    Was werde ich meinen Enkeln zeigen ?? Hmmm , Vielleicht das Kochbuch wo ich mich , einigen anderen verewigt habe , oder sie bekommen die Ausgaben vom Bienen Journal . Ach keine Ahnung . Wer weis was bis dahin ist ;))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall das Bienenjournal und das Kochbuch. ;)

      Löschen
  4. Das sind tolle Bilder und das war bestimmt eine tolle Erfahrung. Ich mag ja den ganzen Mittelalterkram, sehr zum Entsetzen meiner Familie, total gern. Ihr seht großartig aus und das Coverbild der DVD sowieso :-). Irgendwann verschlägt es mich ja vielleicht mal zu einer Mittelalterveranstaltung in Eure Region, dann würde ich Dich gern mal in der entsprechenden Gewandung sehen!
    Was ich meinen Enkeln mal zeige? Hier im Schrank sind noch zwei DVDs mit Fernsehbeiträgen, bei denen meine Töchter im zarten Alter von vier bis acht mitwirken durften. Und ich freu mich schon drauf, die den Enkeln vorzuführen. Dann dürfen die ihre Mütter beim Ü-Ei-Kampf und im Kindergarten bzw. in der Grundschule angucken. Ich bin sicher, das wird spaßig :-).
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Evht? Du hast berühmte Kinder? ! :) Das ist auf jeden Fall etwas was Du Deinen Enkeln zeigen musst, grins

      Löschen
  5. Wie toll! Das sieht nach einer super Erfahrung aus!!! Echt beeindruckend, die Bilder!! Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cool. Das muss ein richtig tolles Erlebnis gewesen sein. Für den Film "Britta" war ich vor langer Zeit mal als Statistin gebucht. Allerdings fiel die Szene, in der ich vorkam, dem Schnitt zum Opfer. Und dein Schatz ist sogar "Coverboy" :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja ein wunderbares erlebnis. tina unser mittelalter filmstar. da werden deine enkel ja staunen. so kannst du geschichtswissen mit freude vermitteln. ich habe auch mal in einem film mitgewirkt. aber ohne verkleidung, da kamen kameraman, lichtmann und mann mit mikrophon in mein spielzimmer und haben mich interviewt. wenn der film mal wieder im TV wiederholt wird, sage ich im forum bescheid ;) LG bärbel ☼

      Löschen
    2. Was? och nein oder?! Bei uns sind die Kinder dem Svhnitt zum Opfer gefallen. Oder es waren keine Kinder dabei damals. Könnte ich mir schon vorstellen.

      Löschen
    3. Bärbel... Huh das ist ja irre. So mit Sprechen etc. oh das könnt ich nicht. Bei ubs war stumm und nicht so persölich ;)
      Das würd ich gern sehen . Hoffe es wird mal wiederholt.

      Löschen
  7. :) ich bin so froh auch eine Kopie des Films zu haben! Schau ihn immer wieder gern, da kannten wir uns gar noch nicht lange! GLG priska

    AntwortenLöschen
  8. Looks so fun dear!

    Please click on the links on my post
    http://helderschicplace.blogspot.com/2015/11/choies-wishlist.html

    AntwortenLöschen
  9. Wow Tina, was du da erlebt hast. Ich glaube sowas haben nicht viele zu erzählen.
    Schön, dass du uns heute hast an den Erinnerungen teilhaben lassen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na was hier schon alles "rauskam" Frans Kinder, Bärbel.... super.

      Löschen
  10. WOW Tina Superstar!!!! Künstlerin zu sein war sicher ein schönes Erlebnis, oder? Herzlichen Glückwunsch! :)
    Ich würde gerne sehen, es ist sicher ganz besonders interessant!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war super schön, weil es geschichlich genau das Thema war was uns am meisten interessiert.

      Löschen
  11. Was für eine spannende Geschichte, finde das großartig das ihr das mitgemacht habt. Muß es immer wieder sagen, dir stehen diese Gewänder so toll, man meint du bist direkt aus dieser Zeit zu uns gekommen. Mit der Zeitmaschine :)

    Schönen Abend noch, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  12. Hey Tina, ich glaube ich habe das gesehen. mir hat das richtig, richtig gut gefallen.
    Tolle Aufnahmen. Vielen Dank fürs TEilen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? ja einige müssen es gesehen haben . Szenen kurz kamen auch mal im TV. Da sind wir erschrocken als wir und plötzlich sahen und nichts davon wußten.

      Löschen
  13. Hallo Tina, das war ja wirklich ein tolles Erlebnis. Leider werde ich meinen Enkeln nichts erzählen können. Es mangelt nicht an Geschichten, sondern an Enkeln. Dafür habe ich aber drei angeheiratete Enkel. Dann müssen die herhalten. Zum Beispiel für die Geschichte, als ihr Opa mich in ein Renntaxi auf dem Nürburgring gesetzt hat. Ein wunderschönes Wochenende und Glück auf von Greta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na noch hab ich auch keine Enkel ;)
      und he angeheiratete Enkel sind doch auch cool.

      Löschen
  14. Mensch, das ist ja toll! Wie schön, dass Ihr so eine Erfahrung machen durftet.
    Sachen, die man den Enkeln erzählt ... - hm. Also am nachhaltigsten beeindruckt haben mich in meinem Leben schlicht und ergreifend die Geburten meiner beiden Kinder. Die Tatsache, dass man neues Leben "selbst machen" kann und wie dieses neue Leben sich dann so entwickelt.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wollen Deine Enkel nicht hören denke ich ... aber wie wäre es mit Japan? Oder machst Du oft so exotische Reisen?

      Löschen
  15. Funny post, like so much ;)

    Kisses from Spain

    Mónica Sors

    MES VOYAGES À PARIS

    NEUTRAL TONES AND BRAID!!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, du Liebe,
    ja das klingt eindeutig nach einem tollen Erlebnis und sieht auch so aus! Bei einem Film hab ich leider noch nicht mitgewirkt, obwohl mir so etwas bestimmt auch viel Spaß machen würde. (Ich hab auch schon überlegt, ob ich mich nicht bei einer Komparsenagentur bewerben soll, aber eigentlich habe ich dafür nicht genug Freizeit...) Freunde von uns haben aber, solange ihre Pferde noch fit genug dafür waren, alljährlich ein Reitturnier hinter ihrem Haus veranstaltet und danach dann auch eine kleine Stunt-Show. (Edwin, der Mann meiner Freundin, ist u.a. Stuntreiter). Und da habe ich auch schon mitgespielt, war sehr lustig! (Kannst du dir hier ansehen, wenn du magst: http://rostrose.blogspot.co.at/2014/08/gute-freunde-und-nette-gaben.html ) Edwin selbst hat sogar bei einem richtigen Kinofilm mitgemacht, eben als "dritter Stuntreiter von links" bei einem Musketierfilm mit Catherine Deneuve. Da waren sie mehrere Tage lang für Dreharbeiten in Luxemburg, um dann ein paar Sekunden lang im Bild zu sein ;o)) Aber das Erlebnis war auf jeden Fall toll, Edwin erzählt gern davon. Und ich selbst, ich werde meinen Enkeln vermutlich von unseren Reisen und Zwischendurchabenteuern erzählen, vom Hubschrauberfliegen überm Grand Canyon, vom Wolfsspaziergang in Ernstbrunn, vom Delphinschwimmen in Kuba ... Ich glaube, da gibt es einiges :o))
    Herzliche rostrosige Grüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/11/irland-reisebericht-cliffs-of-moher.html

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tina,
    genial! Das verstehe ich, dass das ein tolles Erlebnis war und ich finde eine bessere Figur kann man nicht machen. Und es muss wirklich wunderbar sein, sich selber immer wieder in diesen Massen zu entdecken und immer mit einer anderen Kleidung/Einstellung :)
    Vor ca. 8 Jahren wurde über unsere Familie auch ein Film gedreht, der dann im Hessischen Fernsehen gezeigt wurde. Kürzlich ist er mir auch unter die Finger gekommen und ich fand es sehr lustig, wie wir damals ausschauen. Ob das allerdings meine Enkel mal interessiert, das weiß ich nicht :)
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  18. This must have been a great experience and you look so cool ,special and magical in these costumes! I'm impressed, maybe we wear the wrong kind of clothes !!! lol

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: