Translate

Oh Tannenbaum


oder Mama der Baum ist zu groß!
Wer kennt das nicht. Ihr steht vor dem Baum eurer Träume, er leuchtet euch sozusagen an, und alle sagen er sei zu groß!
Nein nein, kann doch nicht sein, wenn ich so am Berg stehe kann ich ja fast auf ihn herabschauen.Der ist doch keinesfalls zu groß! Wie groß der Baum tatsächlich ist stellt sich immer erst im Wohnzimmer heraus. Eigentlich schon im Treppenhaus, wenn wir ihn kaum um die Ecke hieven können :)
Der Weihnachtsbaumkauf ist bei uns etwas ganz Besonderes. Wir fahren dazu in den Odenwald, seit vielen Jahren schon. Zum Bauern Dörsam der Tannenbäume pflanzt und verkauft.
Ich kann mich noch an das erste Mal erinnern, wir wollten einen Baum kaufen und der Bauer sagte wir müssten uns einen Moment gedulden, die Kuh kalbe gerade und er müsse noch im Stall bleiben.
Wir schauten uns derweilen schon mal die Bäume an, als der Bauer kurze Zeit später aus dem Stall trat und fragte ob die Kinder (damals waren sie noch klein meine Beiden) das Kälbchen sehen wollten. So durften wir in den Stall und dem kleinen süßen Kälbchen Hallo sagen :)
Wir Stadtkinder waren sehr beeindruckt und seither fahren wir jedes Jahr zum Bauern Dörsam um unseren Weihnachtsbaum frisch zu sägen.
Mittlerweile nicht mehr alleine, sondern wir treffen uns mit einigen Freunden auf dem Berg. Wir zelebrieren das richtig und die Suche auf dem Berg nach DEM Baum macht richtig Spaß. 
Wenn alle ihren Baum gesägt haben, geht es in die nahegelegene Dorfgaststätte zum heißen Apfelwein trinken und Schnitzel essen. Der Wirt ist immer fast ein wenig überfordert mit der gutgelaunten hungrigen Horde.
Das ist Tradition bei uns.
Zuhause angekommen wird der Baum auch gleich aufgestellt und geschmückt. Ich freue mich jedes Jahr von neuem auf meinen Märchen Weihnachtsschmuck aus Lauscha. 

















Habt ihr auch Weihnachtsbaumtraditionen? 
Wünsche euch einen schönen Wochenanfang, 
herzlichst Tina


Kennt ihr schon den kleinen hinterhältigen Tannenbaum? :)











Kommentare

  1. Ihr seht aus wie Weihnachtselfen im Wald :-) Und Eure Weihnachtsbaum-Tradition finde ich richtig schön. Die einzig Tradition, die wir haben, ist dass Jahr für Jahr vor Weihnachten diskutiert wird, ob ein Baum sein muss und ich gewinne *lach* Ach ja, und ich verspreche Jahr für Jahr, dass ich mich darum kümmere, dass der ausgediente Baum entsorgt wird. Ja und äh *hüstel* das übernimmt dann schlussendlich doch mein Mann. Gilt das als Tradition? Eure finde ich allerdings schöner.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach Fran. Du bist genial ;) Ja das gilt als Traditiom.... wenn Du das jedes Jahr so machst!

      Löschen
  2. Liebe Tina,
    Tadition hatten wir früher, als ich noch Kind war, da war der Weihnachtsbaumkauf und das Prozedere drum Tradition.
    Heute eher nicht mehr. Ich kaufe einen und gut ist. Geschmückt wird er meist mit selbstgebasteltem Schmuck.
    Meine Eltern hatten damals diese Anhänger vom Winterhilfswerk, die man in den Kriegsjahren kaufen konnte. Die hätte ich gerne
    gehabt, hat aber mein Bruder bekommen.
    Grins, eine schöne Aktion, die ihr hier veranstaltet habt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh jetzt wüsste ich gern wie die aussehen die Anhänger vom Winterhilfswerk

      Löschen
  3. ihr seid mir ja eine zauberhafte wichtelbrigade!!! :-)))
    und habt mir einen trüben morgen sehr versüsst!! wiedermal muss ich feststellen dass ihr versteht zu leben!
    seit wir das bahnwärterhaus haben gab es immer eine 2m+ fichte - mit schönen altmodischen lauschaer kugeln (freu mich sehr über den wunderschönen märchenschmuck bei dir!!) und glasspitze und kleinen märchenwolle-engelchen und und und....und nur für den lieben mann!
    aber diesjahr - mit frechkatze lisbeth - und meinem im moment dünnem nervenkostüm - werden wir´s wohl lassen. vll. pimpe ich nochmal den kranz am kronleuchter....
    alles liebe! xxxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich glaub Lisbethchen hätte Freude am Baum :) Aber das geht natürlich nicht, der gute Lauscha Svhmuck wäre in Gefahr. Da hast Du recht

      Löschen
  4. Eine tolle Tradition habt ihr in eurer Familie . Finde ich klasse :)) Als die Kinder kein waren haben wir das auch so gemacht . Mit ler Weile kommt es darauf an , ob es zeitlich passt . Einiges machen wir jedes Jahr zum Fest ...allerdings sind wir da auch sehr flexibel geworden . Es kommt wie es kommt .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen wie das wird wenn unsere Großen mal aus dem Haus sind

      Löschen
  5. Haha ihr schaut echt aus wie so kleine Weihnachtswichtel :) schöne Tradition! finde sowas klasse!

    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    www.i-like-shoes.de

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tina, so eine "Aktion" zusammen mit Freunden finde ich klasse. Nur das Wetter ist dieses Jahr so gar nicht winterliche... heißer Apfelpunsch... leker... aber da kommt man ja ins Schwitzen...
    Ich schmücke meinen Baum jedes Jahr anders, hab ne Menge Variationen. Dein Märchenschmuck ist kostbar! Keine billigen Replikas...
    Toll!
    LG Marita
    PS: Ihr solltet euch mal die Mühe machen und ein Fotobuch zusammenstellen, die tollen Geschichten rund um die Fotos sind zu schade um nur im Blog zu "verschwinden"...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt Matita. Hätte fast lieber Eistee getrunken :)
      Hm stimmt mit dem Buch, das war eigentlich so der Grund für den Blog :)

      Löschen
  7. Das ist ja süß. Vor allem eine schöne Tradition. Dein Tannenbaumschmuck ist sehr hübsch :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tina,
    das klingt ja nach einem fröhlichen Ausflug! Für mich gehört einfach ein duftender Baum in die Weihnachtsstube. Meine Kugeln sind auch von den Glasbläsern aus Lauscha. Etwas eintöniger als Deine: nur silbern und dafür in allen Größen. Dazu Strohsterne (jaja DDR Kult, aber brauche das so) Und etwas Bleilametta. Richtig, das ganz böse! Aber ich nehme das auch immer wieder ab, also es ist Mehrweglametta und das ist ja erlaubt :D Liebe Grüße und ich freue mich schön auf deinen Baum! Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja das war es. Oh ich habe auch noch DDR Weihnachtssterne, ganze 3 Stück. Von meiner Oma geerbt. Die kommen auch immer auf den Baum.:)
    Oh und Lametta... auch das Echte. Aber Jahrelang, wie bei Dir.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tina,
    welch wunderbare Tradition habt ihr da, dass euch das Spaß macht kann man wirklich sehen.
    So soll es sein nur kein Stress. Ihr macht das genau richtig.
    Wir stellen unseren Baum erst am 24.12. gegen Nachmittag auf. Als die Kinder noch klein waren, haben wir erzählt, den hätte das Christkind geschmückt, und diese Tradition haben wir beibehalten, nur das schmücken, dass mach jetzt ich, denn ich glaube das würden mir meine Jungs nicht mehr glauben. (grins).
    Nun wünsche ich dir und deiner Familie ein wunderbares besinnliches Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Traditionen sind so was Schönes.
      Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch ein frohes Weihnachtsfest

      Löschen
  11. Liebe Tina, das klingt nach einer wirklich schönen Tradition. Süß seht Ihr beiden aus mit Euren "Elfenzuckerstangenfühlern" in den Haaren. Wirklich ganz Zauberhaft. Da kann ja wirklich nur ein wunderbares Weihnachtsfest auf Euch zu kommen.
    Kleine Kälbchen oder Fohlen finde ich genauso niedlich wie kleine Babys. Nur dass die sich mit dem Aufstehen nach der Geburt ein ganzes Jahr Zeit lassen ;) komm gut durch die letzten Tage vor Weihnachten. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell es ist faszinierend. Das Kälbchen war villeicht fünf Minuten alt und stand neben der Mama.

      Löschen
  12. You are so cute with Sarah <3
    I bought my Christmas Tree today ! Kisses :)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tina,
    das klingt nach einer supertollen Tradition und auch nach schönen Erinnerungen! Und wenn ihr dann auch noch so süßen Kopfputz tragt ... ;o))))!!!

    Wir haben keine Weihnachtsbaumtradition, ja nicht einmal einen "richtigen" Baum haben wir *ggg*! Wir putzen u.a. eine Eisenskulptur von einem befreundeten Künstler auf - "Die Frau im Birnbaum", hier kannst du sie dir in einem alten Post ansehen: http://rostrose.blogspot.co.at/2012/12/das-war-weihnachten-2012.html
    Danke fürs Lachfaltenretten!
    Ganz herzliche weihnachtliche Rostrosen-Grüße und alles Liebe an dich und die Deinen
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/12/vorweihnachtliches-und.html

    *.*★v . ✶•´ ☆´,•*´¨★*.*★v . ✶•´ ☆´,•*´¨★

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schön die Frau im Birnbaum :)
      Frohe Weihnachten liebe Traude

      Löschen
  14. Zu süß sehr Ihr Beiden aus. Wir müssen mal sehen, was wir genau für einen Baum haben hahah, da wir gestern erst aus Wien heim kamen. Meine Eltern haben uns einen Baum gekauft und wir schaffen es wohl erst, ihn morgen aufzustellen. Aber meine Mutter trifft eigentlich immer eine tolle Wahl. Ganz liebe Grüße und frohe Weihnachten. Kirsten

    www.thelifbissue.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bestimmt ist Dein Baum ganz wunderschön Kirsten ;)
      Frohe Weihnachten

      Löschen
  15. Sehr schöne Tradition und scheint Euch auch viel Spaß zu machen!Das ist toll!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest und weiterhin viel Spaß am Bloggen!
    LG Claudia

    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
  16. Ach wie schön Tina, wie ihr immer alles zelebriert! Klingt einfach wunderbar und ihr habt den Zauber von Weihnachten wirklich verinnerlicht.
    Wir schmücken morgen traditionell zusammen den Baum. Papa und ich. Darauf freue ich mich schon sehr.
    Und über den fiesen Baum muss ich immer wieder lachen. Liebe Grüße und habt wunderbare Festtage Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schön Ela, schmücken mit dem Papa. Darum beneide ich dich :)
      Frohe Weihnachten

      Löschen
  17. Der Haarreif mit den Zuckerstangen ist ja süß :)
    Der Baumschmuck ist ein besonderer Schatz, wunderschön am Baum <3

    Frohe Weihnachten, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tina,
    Ihr macht das richtig und ich sehe, dass im Odenwald die Bauern keine Fendt-Bulldogs fahren, wie bei uns hier in Bayern :)
    Weihnachtstradition ist bei uns z. B., dass am Heiligen Abend meine ältere Schwester samt Familie kommt!
    Und Ihr seht selbst beim Baumschneiden gut aus <3
    Ich wünsche Euch wunderbare Weihnachten!
    Liebe Grüße von Rena
    Merry Christmas!
    International Time-Related Giveaway: Bad News and More
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. John Deere sind cool. ICh mag Traktoren.
      Ach das ist schön wenn die Familie an Weihnachten zusammenkommt.
      Wünsche Dir und Deiner Familie ein entspanntes Weihnachtsfest.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: