Innovationen Spaß auf der Messe

Vor einem Jahr habe ich hier darüber berichtet. 
Es gibt immer jede Menge zu entdecken und zu probieren.
Neuheiten die auf den Markt kommen probiere ich immer besonders gern.
Dann weiß ich schon vorher wie es schmeckt und vor allem
 ob es MIR schmeckt. :)  
Ich denke ja immer es kann nix Neues mehr geben, 
aber weit gefehlt. Es geht immer noch was.
Wir haben Dinge entdeckt die für Verpackungsopfer sicher
sehr verlockend sind. 
Im vegetarischen und veganen Sektor bewegt sich so einiges.
Da waren Sarah und ich schwer angetan und fleißig am probieren.
Wir haben Weizengrasdrinks geschlürft während Göga auf
Curry und Weißwurstjagd war :)
Slow- und Soul Food ist schwer im Trend.
Quinoa in allen Variationen im Anmarsch!
Pah,  denken die  Foodblogger jetzt... esse ich schon lange! :)
Klar natürlich, wir auch. Aber jetzt soll es unter die Massen! 
Angetan hat es uns auch die knetbare Schokolade in allen Farben, 
 Da sehen Torten und Deko nicht nur lecker aus, 
nein sie schmecken auch lecker.
Mal ehrlich Fondant sieht ja toll aus, aber na ja essen kann man
das ja nicht wirklich in Mengen.
 


 Wir haben alle probiert. Was denkt ihr war unser Favorit?
 Eindeutig mit Abstand der Green Detox Superfood-Shot mit 
Weizengras und Spirulina.
Gibts hier Leute die sich an Sex and the City erinnern? 
Samantha und der Weizengrasdrink?
Ich grinse schon mal vor mich hin. :)






 

 kleine Kunstwerke aus knetbarer Schokolade

 Könnt ihr euch sicher denken, daß diese Produkte wieder bei mir landen werden.





   

      Satt und zufrieden haben wir uns nach einem interessanten
Sonntagvormittag wieder auf den Weg nach Hause gemacht.
Hm ich finde so ein Schwarzwaldhut steht mir echt gut.
Und Bommeln sind doch wieder groß im Trend ;)

Ich wünsche euch einen wunderbaren Montag, 
herzlichst Tina 

Kommentare

  1. ojeh - tina!
    jetzt wollte ich dich trösten wegen dem stress auf der arbeit! ***wenns zuviel wird einfach mal auf dem hacken kehrt machen und zurückziehen - ihr habt ja schliesslich keine intensivstation da!*
    .........
    hast du auch die listen mit den inhaltsstoffen gelesen??? ich muss DLM jedesmal von diesen neuen vegetarischen produkten der wursthersteller wegzerren - bei dem dreck, der da drin ist, ist es besser eine solide wurst von einem ehrlichen fleischer zu essen!!!!!
    und ich fürchte so ein fertiger weizengrasdrink ist kaum besser als limonade.....
    es gibt leider keine abkürzung zu gesunder ehrnährung - so wie es eben keinen einfachen und leichten weg zu einem positiv nachhaltigem leben gibt.
    tut mir leid!
    sehr umarmt!!! xxxx
    p.s.: das schwarzwälder familienfoto ist supersüss!!! der hut steht dir wirklich!!! wahrscheinlich würdest du auch im rest der tracht umwerfend aussehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. INGREDIENTS
      Wheatgrass powder* (46 %)
      Spirulina powder* (15 %)
      Kale powder* (9,2 %)
      Yacón powder*
      Baobab powder*
      Lime powder*
      Moringa powder*
      Alfalfa powder*
      *certified
      also das ist in dem green Detox Weizengraspulver. Das finde ich jetzt okay.
      Bei vielen, grade Fleischersatz hast Du vollkommen recht. Ich guck im Prinzip svhon drauf wenn ich es kaufen will was drin ist.
      Dort haben wir mehr einfach probiert. Aber den drink würde ich mir evtl. kaufen. Einfach morgens ganz früh, also so für jetzt.
      Hach so ne Tracht ist aber auch süß Beate :)
      Weisst was ich dort viel gemacht hab auf der Messe? Mich über überflüssige Verpackung beschwert:)
      Drück,Dich , Tina

      Löschen
    2. :-)))
      du süsse! drücker! xxxxx

      Löschen
  2. ICH WILL DIE STEIFF KUH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      vor lauter Kuh und laufen gehen, konnte ich net mehr schreiben.

      Ich halte von dem ganzen Zeug gar nichts. Meiner Ansicht ist es nur Geldmacherei und das wars dann auch.
      Obst und Gemüse esse ich jahreszeitenmäßig und mein Bauer um die Ecke bringt mir immer mein Obstkistle am Wochenende.

      Ich esse seit vielen Jahren nichts was Augen hat, außer Kartoffeln und ich bin pumperlsgesund und
      meine Knochendichte ist vollkommen in Ordnung was leider nicht in Ordnung ist, ist, dass ich den grauen Star habe. Das wird aber demnächst in Ordnung gebracht, mit einer neuen Linse. Ansonsten kann ich absolut nicht klaren, weder hautmäßig, noch von der Aktivität her. Gut, ich bin ein wenig faul geworden, aber wenn es wieder schöner Wetter wird, werde ich meine Fahrradtouren mit den Leuten und meine Liebsten wieder machen.
      Ein wenig mache ich beim meinen Teilnehmer auch Ernährungsberatung usw. Ich kann nur immer wieder sagen, der ganze Mist usw. der in solche Drinks drin ist, genauso wie die Kochbücher usw. das ist reine Geldmacherei.
      Ich schaue auf meine Gewicht mache meinen Sport und versuche mit gesund zu ernähren. Alles andere
      geht an mir vorbei.

      Wers es braucht, bitte sehr.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Schon wieder zu früh:

      Mein Bauer baut sein Gemüse usw. selbst an. Ist ein wenig teurer aber o.k. und mein Mehl und Getreide kaufe ich in der Mettermühle, dort wird da auch auf biologische Art hergestellt.
      Meine Eier kaufe ich ebenfalls beim Bauern, die Hühner sind werden im Freiland gehalten, da kostet halt ein Ei auch nicht nur 30 Cent. Aber ich esse eh nicht viel Eier.

      sollte auch heißen.

      "versuche mich gesund zu ernähren".

      LG Eva

      Löschen
    3. oh die kuh war schön weich :) , liebe Eva :)
      Wir kaufen viel Gemüse im Supermarkt. Die kaufen es mittlerweile beim lokalen Bauern um die Ecke. hatte im Sommer einen Post über den Hegehof.
      Ich zahle auch gern etwas mehr wenn es gutes Obst und Gemüse ist. Das hab ich nicht fotografiert, das kennt ihr :)
      Ich probiere denoch gern neue Sachen aus. Das bin ich... neugierig und offen.
      Ich wüde gern Bruderhahn Eier kaufen, konnte aber bisher bei noch keinem Bauern welche finden :(
      Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. Coole Bilder Tina . Vielen Dank dafür . Lebensmittelmessen habe ich noch nicht besucht . Allerdings liebe ich Fachmessen da erfährt man meistens mehr :))
    LG und eine schöne Woche für Dich
    von heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle Jahre wieder, mein Göga arbeitet bei Edeka ;)
      Fachmessen sind wirklich klasse. Da hast Du recht Heidi.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Sieht witzig aus auf der Messe. Und ich hätte mich da vermutlich auch mit einem Riesengrinsen durchprobiert. Wobei das alles irgendwie absurd ist. Ich freue mich eigentlich, dass immer mehr Menschen vegetarisch oder vegan leben. Aber ich frage mich, warum in Folge dann massenweise Convenience-Produkte auf den Markt geschwemmt werden. Selbst als kaputtfüßige habe ich es gestern geschafft, mit Unterstützung von Mann und Tochter etwas Vegetarisches auf den Tisch zu bringen, was a) superlecker und b) aus ein paar einfachen, frischen Zutaten bestand. Ich frage mich bei dem ganzen Fertigzeug eigentlich immer, warum man weg von der Fleischindustrie und zurück zur heilen Welt will, aber den ganzen Chemiebaukasten in Kauf nimmt. Mich trifft allerdings auch regelmäßig der Schlag, wenn ich im Supermarkt die Rechnung für eine Wochenration Obst und Gemüse präsentiert bekomme...
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na Fran, damit ist ein neuer Markt am Start :) Geld soll fließen.
      Ich finde viele Produkte überflüssig. Manche erleichtern es schon grade mal unterwegs oder bei der Arbeit.
      Ich hab kürzlich mal was leckeres gegessen mit frischen Zutaten nur noch mit Wasser aufgießen für die Mittagspause. Echt toll, aber mit 3,49 Euro auch super teuer. Ich habs mal mitgenomnen, weil neugierig und reduiert auf 2 Euro :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Hallo Schwarzweldmädel, süßes Bild :)

    Superfood ist stark im Trend. Ich sehe das ähnlich wie Fran. Am liebsten esse ich frisches Gemüse. Hab mir allerdings neulich ein ziemlich konzentrieres grünes Detox-Pulver aus Brokkolipulver, Grünkohlpulver, Chlorella Algenpulver, Spirulinapulver, Moringa Blattpulver, Ingwerpulver und Meersalz gekauft. Das ist zwar kalorienarm, aber etwas bitter. Mit Tomatensaft geht es :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werd mir den Detox glaub auch kaufen. Inhalt siehe Beates Antwort, ist so ähnlich wie Deins. Die hatten es mit Apfelsaft gemacht, das war echt lecker :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Ich habe eine Freundin die ist Veganerin und ich stosse immer an meine Grenzen wenn ich sie zum essen einlade. Gesund essen ist für mich schon immer die Devise, aber vegan oder vegetarisch..... ich glaube das wäre mir zu stressig.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das glaube ich Petra. Würde mir auch so gehen. Auf dem Blog von Gaby Mayr ham ich schöne Rezepte gesehen. Ideal auch für Gäste.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Liebe Tina,
    da bin ich ganz bei Fran und Beate, was um himmelwillen sollen die ganzen Convenience-Produkte, wer isst die denn?
    Sich vegan zu ernähren muss anders gehen. Ich liebe meinen Wochenmarkt und habe schon öfter festgestellt, dass viele Produkte günstiger sind als im Supermarkt und dann auch noch besser schmecken. Wir kochen immer alles frisch.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, ich erinnere mich an SATC und den Weizengras-Shake. ;D

    Spannend, was ihr da alles verkostet habt. Und ich bin schon jetzt erstaunt, was sich da alles in den Regalen vom Biomarkt und dem normalen Supermarkt tummelt. Als ich anfing, mich vor etwas über einem Jahr konsequent vegan zu ernähren, sind ja die ganzen Ersatzprodukte in meinem Einkaufskorb gelandet, bis ich mir dann auch mal überlegt habe, dass das eigentlich nicht meine Form der Ernährung sein kann. Wenn schon vegan, dann überwiegend mit Obst und Gemüse und nicht mit diversen Ersatzprodukten. Heute bin ich ernährungstechnisch wieder breiter aufgestellt. *g* Das heißt, alle Jubeljahre gibt's mal ein Stück Fleisch oder aktuell - nach sehr langer Pause - einen Tofubratling, weil ich echt Lust darauf habe. Aber wenn ich mir viele Kochbücher (ja, auch die von diesem Super-Guru der Szene) anschaue, dann vergeht mir echt der Appetit, weil Fleisch 1:1 durch Tofu oder Seitan etc. ersetzt wird oder die Gerichte so dermaßen auf den "süßen Zahn" ausgerichtet sind (klar, dann mit Agavendicksaft oder Honig o.ä.), dass sich mir der Gesundheitsaspekt da auch nicht wirklich erschließt. Nichtsdestotrotz bin ich gespannt, was demnächst gehypt wird und die Regale flutet. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  9. Ixh glaube ich wäre mit Deinem Mann los gezogen. Ich koche auch so weit es geht frisch, gemüse auch mal gefroren. Da ich das vom Geschmack her in den meisten Fällen grenzwertig finde und die Schnittmenge der beteiligten esser eher klein ist, spielt gemüse nur eine untergeordnete rolle. Der eine kann abends kein salat, der nächste verträgt keine Äpfel, ich hasse Karotten...
    Auch Weinmessen war ich schon. Da mag ich übrigs alles. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tina, also toll, was ihr so alles unternehmt! Und was ihr ausgegraben habt. Ich bin ja gegen das meiste wegen meiner Pollenallergie allergisch. Haha....also nix mit nur Nüsse knabbern. Ansontsen verfolge ich eh gern den Gedanken, dass jedeR gern essen soll, was ihm oder ihr schmeckt....ich bin seit meinem 17 Lebensjahr Vergetarierin. Weil ich kein Fleisch mag. Aber natürlich esse ich Fisch und was es sonst noch so gibt. Vegan müsste ich mir zuviel verkneifen. Das passt nicht zu mir. Und ich kann wenig Obst essen, wegen einer anderen Allergie....tja...viel Spaß für euch beim weiteren Entdecken und lasst es euch schmecken. LG Sabina

    AntwortenLöschen
  11. Danke f+r dem schönen Post. Ich findes das Thema sehr spannend. Vegan ist im Trend, jedem das Seine. Vegetraisch finde ich gut und das Essen ist sehr lecker. Ich bin aber für eine gesunde Vollwertkost.
    Trends gibt es halt in allen Bereichen... ob be der Mode oder der Ernährung.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Messe, das hätte mir auch gefallen :)
    Interessant das grade der grüne Drink der beste war!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  13. Hi Tina!

    Boah, die Messe sieht ja interessant aus! Ich finde es auch immer wieder spannend neue Foodtrends auszuprobieren. Auch wenn ich bei dem ganze gesunden Zeugs auch ein bisschen misstrauisch bin, ob das wohl schmeckt? ;-)

    Übrigens habe ich Dir (in meinen Kommentaren) geantwortet und Dir eine Bluse rausgesucht. Ist nicht dieselbe, aber (ich glaube) ähnlich. Würde mich jetzt nicht überraschen, wenn mein Musterteil dafür das Vorbild war...

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. he danke super. Da geh ich gleich mal nachschauen :)
      Wir nehmen Dich nächstes Jahr einfach mit, ist in Karlsruhe ;)

      Löschen
  14. The translation is a bit rough, but I enjoyed touring the fest with you and your lovely family - I just love it that you have such a wonderful tradition to go places together. I recently tried vegan cheese (a-la mozzarella), and it wasn't bad at all, thought nothing like real cheese of course. :) I also use Veganese for years now and love it much more than regular mayonnaise. Love quinoa!

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe mal den Nachbau eines Hähnchens gesehen. Igitt, kann ich nur sagen. Sogar die Haut sah aus wie bei einem gerupften Huhn. Echt ekelig.

    Den meisten vegetarischen Produkten stehe ich skeptisch gegenüber. Zu viele Zutaten, zu designt. Wenn ich kein Fleisch essen möchte, brauche ich auch keinen Ersatz, der aus Soja, Weizen oder sonst was mit reichlich Aroma angereichert schmeckt.

    Aber dass ihr einen schönen Tag hattet, freut mich. Und dir steht sogar so ein Schwarzwaldhut bestens :)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Vielleicht mögt ihr auch: