Unsere kleine Farm und nicht jammern - selber nähen update

Es ist ein wunderschöner Sommermorgen. Kurz vor sieben Uhr. Die Sonne scheint, die Luft ist angenehm frisch. Ich bin auf dem Fußweg zur Arbeit und ich sehe schon von weitem ein Eichhörnchen vor dem Praxiseingang hin- und her huschen. Süß ich freu mich. Ich mag Eichhörnchen. Ich schließe die Tür auf und sehe sofort aus dem Fenster blickend das Eichhörnchen auf der Mauer hinter der Praxis sitzen. Als würde es mich beobachten und denken: He, Zeit für Frühstück! Ich fahre die Computer hoch, stell die Kaffeemaschine an. Ich bin noch alleine und genieße die Ruhe. Das Eichhörnchen sehe ich nun nicht mehr. Die Praxis ist am Wald gelegen. Hier wimmelt es von Tieren.
Ich nehme die Tüte mit den Erdnüssen aus dem Schrank und gehe nach draußen. Platziere einige Nüsse auf der Mauer, wie jeden Morgen. Ich weiß, im Laufe des Tages freuen sich Eichhörnchen und zwei Eichelhäher über die Nüsse. Seit Monaten bekommen sie täglich welche von uns. Unsere kleine Praxisfarm :)




Die Tiere haben längst keine Scheu mehr. Unseren Patienten gefällt 
"das Schauspiel" natürlich auch :)




und ein anderes Eichhörnchen



Ihr erinnert euch noch? Ich jammer nicht ich nähe selbst! Im Bahnwärterhäuschen wird heute wieder genäht.  Und ich bin weiterhin dabei. Ihr wollt Beweise? :)
 



 tada 


Mal sehen ob ich euch nächsten Montag den Rock so richtig in Aktion zeigen kann. Am Modell sozusagen. Na halt an mir :)

Ich wünsche euch einen wunderbaren Wochenbeginn, herzlichst Tina
 

Kommentare

  1. das eine eichhörnchen ist schon ganz schön pummelig! ;-)
    süss sind die biester! ich freu mich auch über jedes viech dem ich im wald begegne, so in der halben wildnis zu wohnen ist aber manchmal auch abenteuerlich. wenns nachts dann in den büschen kracht, "jemand" rumkrakeelt um mitternacht.....
    schöne fortschritte beim röckchen! werde das gleich mal noch verlinken! ich bin sooooo gespannt!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. weisste wanns richtig spannend wird? Wenn die Wildschweine unterwegs sind :)
      Heute war noch kein Eichhörnchen da. Ich glaub das ist im Schwimmbad ;)
      <3

      Löschen
    2. ist bei euch auch so heiss?! wildschweine kommen hier gern im winter - dann marschieren sie schön in reihe auf der anderen seite des bahndammes lang - man könnte glatt eins nach dem anderen zu weihnachtsbraten machen.....
      xxxxxx

      Löschen
    3. Oh ja voll schwül. Bäh. Ich find Wildschweine süß, also eher die Kleinen.... aber esssen? Ich esse weihnachten am liebsten das Rotkraut mit Maroni :)

      Löschen
  2. Guten Morgen! Wie süß, vor allem das erste Eichhörnchen mit dem vollen Bäuchlein :D
    Der Rock wird der Knaller, freue mich das es so gut klappt damit :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja putzig :)Ich kann mir vorstellen, dass sich alle über dieses Schauspiel freuen. Auf den Rock bin ich gespannt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke euch Beiden. Ist ja nicht mehr lange bis der Rock im Rampenlicht steht:)
      LG

      Löschen
  4. Süüüß dein Tierpark.
    Du hast dir einen tollen Stoff gewählt für den Tellerrock.
    Bin gespannt darauf.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Ich bin gespannt auf Deine Planänderung ;)
      LG

      Löschen
    2. Vielen Dank. Ich bin gespannt auf Deine Planänderung ;)
      LG

      Löschen
  5. Wunderbar.. :)
    Der Rock wird auch gut, passt wieder hervorragend zu dir!
    Hab eine schöne Woche, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Nähen? Moi?? No way!!!!
    Aber mach mal - wird bestimmt super! :)

    Das dicke Eichhörnchen hat wohl schon eine ganze Menge Nüsse von Euch bekommen, was? Bei uns sind die Tierchen deutlich weniger pummelig, aber ich sehe auch kaum welche. Finde Euer Fütterungs-Ritual totaaaaaal schön!!! Passt zu Dir und Deinem sympathischen Blog! ♥

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
  7. Super süß. Ich liebe es ja auch, Tiere zu beobachten. Ich denke auch immer, da wo sich Tiere gern aufhalten ist die Welt in Ordnung :-)

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. wie schön, dass du die tiere erwischt hast. da haben nicht nur die patienten freude, sondern wir auch! und dann noch - ein eichelhäher! die gab es bei meinen großeltern in den brandenburger kiefernwäldern und ich war immer ganz glücklich, wenn ich eine blaue feder auf dem waldboden fand. die echten einhörnchen laufen im berliner süden die rauputzwand unseres bürogebäudes bis zur 6 etage hoch.
    lg
    bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die blaue Feder ist das Besondere. Einige kennen den Vogel gar nicht. Heute dachte jemsnd es sei ein Specht :)

      Löschen
  9. Oh - Eichhörnchen. Die liebe ich auch, hier sehe ich sie leider sehr selten, bei meinen Eltern gibt es mehr davon. Ich kann verstehen, dass ihr sie füttert ( ebenso wie der Eichelhäher- der hier nicht unerwähnt bleiben soll). Würde ich auch machen. Ich könnte ja hier auch Stunden in den Garten gucken und unsere Hasen beobachten. Ist für mich großes Kino :)
    Auf den Rock bin ich sehr gespannt. Komm gut durch die Woche, liebe Tina.
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Häschen mag ich auch gern :) Die fehlen uns noch. Wir sollten Möhren pflanzen :)

      Löschen
  10. Wie süüüüüssss!!! Ich liebe Eichhörnchen. Die würde ich auf jeden Fall auch füttern.
    Da kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass die Patienten ebenfalls daran ihre Freude haben.

    Auf den Rock bin ich auch sehr gespannt! :)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sm Montag ist es soweit. Ich zeig ihn euch, den Rock.
      Lg

      Löschen
  11. Bei uns wuselt es ja auch im Garten, vom Eichhörnchen bis zu einer frechen Spatzen Gang, oder die Kröte die in unserem Teich wohnt (sehr zum Leidwesen des Mannes) Nicht zu vergessen Frau Amsel die schon sehr zutraulich ist. Direkt füttern brauchen wir nicht, da an unseren Büschen und Sträuchern ein a la Carte fressen statt findet :D (Reichlich Beeren, Kirschen, Haselnuss usw.)
    Deine Fotos sind echt etwas besonders und ich mag das Pummelchen am liebsten *smile*
    Bei deinem Rock bin ich sehr gespannt, der Stoff verspricht ein aufregendes Projekt.
    viele liebe Grüße Yvonne
    http://by-yvonne-mania.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Pummelchen mag ich auch. He jetzt hat es einen Namen :)
      LG

      Löschen
  12. Der Rock sieht ja wirklich toll aus. Hattest Du geschrieben, wo es den Stoff gegeben hat?
    Die Eichhörnchen sind wirklich zucker. Ich liebe diese flauschig, puschligen Viecher.
    Einhemische Vogelrassen werden ja leider immer seltener, unabhängig davon, dass viele die Namen und die Rufe nicht mehr kennen.
    Wir hatten unlängst ein paar laute Nächte, weil eine Waldohreule bzw. ihre Jungen die halbe Nacht vor Hunger geschriehen haben. Zwischenzeitlich können sie wohl selbst genug jagen, man hört nichts mehr.
    ICh brauche bitte noch Deine Adresse, oder soll ich die vom Blog hier nehmen?
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sunny den Stoff habe ich von Stoff am Stück. de
      Oh Waldohreulen cool :)

      Löschen
  13. Mit der Näherei hab ich es (leider) nicht so, aber sowohl das "Eierhörnchen", als auch der "Nusshackl" sind herzallerliebst.

    Wenn die beiden jetzt noch schön singen könnten... ♫

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tina,
    herzallerliebst! Ich mag Eichhörnchen so gerne und freue mich immer so, wenn ich welche sehe. Allerdings habe ich noch keine solchen zahmen, nüssegenießenden, wie Eure Praxis-Eichhörnchen erlebt :)
    Der Rock sieht ja schon gut aus! Ich jammere vor allem dann wenn ich nähe, denn das kann ich einfach sehr schlecht ;) Freu mich auf Dein Ergebnis, da gibts sicher nichts zu Jammern!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell die sind richtig süß. Das kleine dicke mit dem weißen Bauch würd ich am liebsten knuddeln :)
      LG

      Löschen
  15. Ich bin einfach nur neidisch auf diesen Ausblick. Ich musste heute morgen über eine Fixerin steigen, die im Eingang zum Bürogebäude ihr Quartier bezogen hatte. Seufz. Und meine tägliche Geräuschkulisse ist das Brummen von Laubsaugern und das Röhren von Straßenkehrmaschinen. Doppelseufz.
    Ich platze vor Neugier auf deinen fertigen Rock und dein Outfit dazu. Drücke Dir feste die Daumen für gutes Gelingen und warte sehnsuchtsvoll auf die Enthüllung!
    Herzlichst grüßt dich
    Edna Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Es ist sehr angenehm mit dieser Aussicht :)
      Am Montag ist es soweit ;)
      LG

      Löschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Vielleicht mögt ihr auch: