Endlich London! Auf Touristenpfaden unterwegs

Sarahs erster Arbeitstag war mein erster Tag in Central London. Das Wetter war weiterhin beständig warm. Ich sage euch, ich hatte Langarmshirts und Pullis dabei, die ich nicht tragen konnte, weil es einfach immer warm und schön war, bisher. Zum Glück!  Das The-Lodge Hotel liegt in Putney in Zone 3 des Londoner Verkehrsnetzes. Zu Fuß waren wir in 5 Minuten bei der Tube. Göga freute sich auf die Tower-Bridge, also nix wie hin. Nach dem Tower ( wir waren nicht drin- Luna war dabei) und der Bridge sind wir mit der Tube Richtung Westminster gefahren.  Tube fahren geht schnell und ist total unkompliziert. Tauchen Fragen auf ist an jeder Station freundliches Personal vor Ort. Wir haben uns für eine Oyster-Travel-Card entschieden, welche ich schon vorher im Internet geshoppt habe. Man lädt Guthaben auf die Karte und braucht sich um Fahrscheine etc. nicht zu kümmern. Bei der Station einfach die Karte über den gelben Button halten und beim Verlassen der Station bei Ankunft wieder. Zack wird der fällige Betrag von der Karte gebucht. Pro Tag fällt immer nur einmalig die Gebühr für eine Hin- und Rückfahrt an, die restlichen Fahrten an dem selben Tag sind dann frei. Also "Mind the gap" ;)

 
Der erste Anblick als wir die Tubestation bei Tower Hill verließen.






Natürlich waren wir erst einmal auf den üblichen Touristenpfaden unterwegs. Das muss man ja alles mal gesehen haben. Wir waren bisher ja noch nie in London.



London-Eye, ihr wisst ich habe Höhenangst!  Aber die Schau ist es schon. Eine Umdrehung dauert 30 Minuten . Dann heisst es wieder aussteigen, ähm falls man jeh eingestiegen ist :)



Das Duck-Tours Amphibienfahrzeug. Touren auf der Themse kombiniert mit Stadtrundfahrt auf der Straße. Eine klassische Sight-Seeing Tour dauert 75 Minuten. Es werden aber auch Spezialtouren, wie die James Bond Tour oder die Piratentour, angeboten. Das fanden wir sehr cool. Nur leider war an dem Tag, an dem wir gern gefahren wären Regenwetter. Hier war Sarah ja nicht dabei und wir dachten sie will da sicher auch mitfahren.




 Mittagessen bei Itsu. Lecker frisches Essen zum kleinen Preis.


Der Buckingham Palace. Mir ist er fast ein wenig zu schlicht ;)





 Kinder fütterten die Hörnchen im St.James Park, die sehr zutraulich sind.


Richtig was los ist am Trafalgar Square.
Eine Afternoon-Tea Bustour macht bestimmt auch Spaß. 


 Pferdekutsche fahren oder lieber einer Band zuhören? Die Möglichkeiten in London sind unzählig.




Den Abend haben wir in Putney an der Themse im Restaurant Marco Polo ausklingen lassen. Sarah war beeindruckt von ihrem ersten Arbeitstag. Und wir von unserem ersten Tag in London.  Es gab Einiges zu erzählen. Müde waren wir ehrlich gesagt auch. Deshalb war dieses gemütliche italienische Restaurant mit den freundlichen Kellnern (sie waren auch zu Luna sehr freundlich) die beste Wahl.

Das ganze ist jetzt fast 3 Wochen her. Sarah ist im Alltag bei der Arbeit in London angekommen und wir schon längst zurück in Deutschland. Es macht Spaß euch von diesem, für uns ungewöhnlichen, Urlaub zu berichten. Ich lasse die Eindrücke sozusagen noch einmal Revue passieren. Am Freitag zeige ich euch was Sarah alleine am Wochenende so erlebt in London.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Mittwoch, herzlichst Tina

Kommentare

  1. Ihr habt wieder superschöne Bilder mitgebracht. Danke dafür! Und ja, der Buckingham Palace ist ziemlich schlicht. Außerdem sehen die Gardinen immer so gammelig aus. Die sollte die Liesbeth mal waschen. Oder am besten gleich neue kaufen *kicher*
    So, jetzt guck ich nochmal London an :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat. Wenn man da von Westminster Abbey kommt und dann den tollen Zaun sieht etc. ist man doch enttäuscht. Puh gut das ich nicht auf die Gardinen geachtet habe :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Hallo Tina,
    ach ist das schön. Erinnerungen von 1991, als ich mit meinem Sohn eine Woche in London war, werden wach. Es ist immer wieder schön sowas zu sehen, vor allem, wie unterschiedliche die Interessen der Menschen bei solchen Stadtbesuchen sind.

    Wir haben uns damals auch die Wachablösung angesehen und waren Beeindruckt von der Fahrt der königlichen Familie zur Parlamenteröffnung. Das war damals im September/Okober. Das war schon ein Erlebnis und Diana war das auch noch dort.

    Ach ja, lange ist es her, aber die Erinnerungen sind noch so wach.

    Ich war damals von dieser Stadt so beeindruckt, dass wir einen ganzen Ordner angelegt haben, denn Digital gab es damals für uns noch nicht.

    Schöne Erinnerungen für dich.

    Lieben Gruß Eva
    und eine schöne Restwoche, heute gehts ja wieder abwärts.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja Diana. Ich kann mich gut an sie erinnern. Also aus dem TV und Zeitschriften.
      Ist wirklich lange her ;)
      Hihi Eva, es geht abwärts.... juhu :)
      Liebe Grüße tina

      Löschen
  3. super fotos!
    vor allem tower mit neubauten "darauf" und die braut? am würstchenstand :-)
    dass ihr platt wart an dem abend kann ich nachvollziehen - so viele erlebnisse! und luna mit ihren kurzen beenchen! danke fürs mitnehmen !
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell, das Alte und dann in der Skyline das Neue, die Braut und das Blaue :)
      Das war wohl eine Fotoshootingbraut. In London wird überall geshootet und gefilmt.
      Platt ist gar kein Ausdruck. Mit Luna hätte man abends echt alles machen können ;)
      <3 Liebe Grüße

      Löschen
  4. Danke, dass du uns mit auf die Reise nimmst. So schöne Bilder und so viele Eindrücke. Ich war erst einmal in London, hatte mit dem Wetter auch Glück und war ganz begeistert von der Stadt. Falls ich noch mal hinkomme, kenne ich ja jetzt einen guten Tip für die Tube. Ich weiß gar nicht mehr, was wir für Karten für die U-Bahn hatten. Wahrscheinlich Tages oder Wochenkarte.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea :)
      Da gibt es eine Tabelle, bei Visitbritain.com da kann man schauen je nachdem wie lange man bleibt und in welchen Zonen man sich bewegt, was günstiger ist, Oyster oder Tages- Wochenkarte.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Du machst mir richtig Lust mal wieder nach London zu fahren. Von der Oystercard ist Rudi auch ganz begeistert. Ich war bisher 2* dort und hatte immer Glück mit dem Wetter. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe wir haben im November, beim nächsten Besuch, auch wieder Glück ;)
      Liebe Grüße tina

      Löschen
  6. Liebe Tina, ja, London ist eine tolle Stadt. Mit meiner Tochter war ich im Juni 2013 dort. Hab ich in drei Posts auch im Blog gezeigt.
    Ihr habt ja richtig gutes Wetter! Toll!
    So viele Eindrücke als Posts zu verarbeiten ist eine klasse Angelegenheit, geht mir auch so.
    Wart ihr auch in Camden Market? Mein Tochter hatte sich dort ein süßes Kleidchen gekauft...
    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt Marita, absolut. Ich muss mir Deine Posts mal ansehen, ich liebe ja Deine Fotos :)
      Camden Market haben wir nicht geschafft, aber Sarah. Zeige ich am Freitag. Am getrennten Pinkfriday :(
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Liebe Tina...nun, muss ich doch einmal schreiben! bei Rostrose habe ich dich gefunden und wandere, wandere über deine Seiten. England so begeistert wie du es beschreibst - fasziniert mich, deine Eindruecke und Bilder bezaubern!
    Du wirkst auf all deinen Bildern so begeisterungsfähig, so natürlich und so lebendig, strahlst eine ungeheure Lebensfreude aus, bist mutig dich auf solch reisen zu begeben und bist offen für all das was dir begegnet, das imponiert mir. es ist keine reine "Modeseite" sondern durch die reisen, die Länder und Zeit, durch die verschiedenen Themen sehr schön und abwechslungsreich, na und deine Reisen ans meer unbeschreiblich lebendig und schön..
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelface, danke für den unglaublich netten Kommentar. Ich bin ganz gerührt. Ich glaube so einen schönen Kommentar habe ich noch nicht bekommen. Vielen Dank.
      Dann macht alles gleich noch mehr Spaß :)
      Vielen Dank, Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Tolle Fotos - ein klasse Himmel - so liebe ich ihn am meisten! In London war ich schon ein paar Mal, aber das ist so lange her, dass ich definitiv mal wieder hinfahren könnte. ;) Ich möchte auch ein Kind auf den Britischen Inseln haben ... - geplant ist so etwas, mal gucken, ob's auch klappt. ;)

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ICh auch Gunda. Keine Hitze und tolles Wetter mit blauem Himmel habe ich sehr gern-London hat es gut mit uns gemeint. Einmal hat es geregnet.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. Hallo Maus danke dir <3
    oh ja, und ich bin was das thema angeht eine wahre expertin.
    also nicht wie man haare super stylt oder schöne haare hathahaha
    sondern wie man sie zerstörrt und jetzt auch wie man es dann doch wieder "hin bekommt"
    ich glaube auch, dass die Produkte bei locken gut tun. ich habe ja auch nicht wirklich glatte haare...leider auch keine lockern, sondern eher krause haare

    und btw. der post ist so schön, ich LIEBE London so sehr

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Amely Rose. Ich habe auch so krause Locken. Definiert bekomme ich sie auch mit einer Lotion. Aber die Pflege ist schon schwierig, da hast echt recht.
      Liebe grüße tina

      Löschen
  10. Und es macht auch großen Spaß, von dieser Reise zu lesen. Da packt mich doch gleich das Fernweh. London ist wirklich eine atemberaubende Stadt. Leider waren wir im Winter dort. Bei so einem tollen Wetter hätte es damals bestimmt noch mehr Spaß gemacht.

    Dass du nicht in das riesige London-Eye gegangen bist, kann ich total gut verstehen. Ich habe ebenfalls Höhenangst und könnte mir nicht vorstellen, da hinein zu gehen. Höchstens in Begleitung eines Therapeuten, der die ganze Zeit auf mich einredet. ;)

    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Verständnis :) Vielen Dank Sabine.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Danke für den schönen Bericht liebe Tina. Ich will da unbedingt hin :)))

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  12. You certainly explored London, my home town to it's fullest! Some great photos Tina, you've captured London perfectly. Hope your daughter is settled and happy here.

    http://petitesilvervixen.blogspot.co.uk/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much :)
      Yes Sarah ist happy. Her room is in an lovely friendly house and she has a lot of work at the company.

      Löschen
  13. Ein schöner Reisebericht mit wirklich tollen Fotos! Ihr hattet ja ein mega Wetter wie es auf den Bilder aussieht! Ich war leider noch nie in London, irgendwann will ich aber .. und ich sammele schon eifrig Sachen wo ich hin möchte dort :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so Ann-KAthrin. Ich sammle auch Anregungen. Der nächste Besuch ist schon in Planung ;)
      Danke und liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Liebe Tina, Deine Bilder sind wieder wunderschön und zahlreich, ich habe allerdings etwas Gefühl vermisst, also irgendwelche Emotionen. Wie hat es Dir gefallen, was hast Du empfunden? Also neben der Frage wie praktisch eine Tube-Karte ist... Was sagen Herz, Bauch und Kopf? Mich interessiert das sooo sehr. Du schreibst, Du hattest Spass, uns davon zu berichten, aber wieviel Spass hat man in London? Ich habe zum Valentinstag eine London-Reise geschenkt bekommen, die im August stattfinden sollte. Ich konnte sie erfolgreich auf 2017 vertagen. So "nett" ich die Bilder finde, mich reizt dort einfach nichts. Vielleicht, weil ich nicht weiss, was mir entgeht?
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Bärbel. Das Gefühl am ersten Tag war sehr komisch. Es war der erste Arbeitstag für Sarah. Einen Tag zuvor ist sie erst eingezogen. Da spielen die Gefühle verrückt. Ich wollte schon immer nach England, endlich war es soweit, aber halt doch nicht als reine Urlaubsreise. Spaß gemacht hat es auf jeden Fall die häufigsten Sehenswürdigkeiten endlich in natura zu sehen.
      Das Herz sagte: Bald lasse ich meine Tochter und Freundin für 5 Monate in dieser tollen Stadt! :) und :(
      Der auch wollte am liebsten täglich afternoon-tea.
      Der Kopf sagte: He genieße es, Du wolltest immer schon hierher und für Sarah wird es eine wunderbare Erfahrung sein und sie braucht die Abnabelung und das Selbstvertrauen.
      Ich glaube Du wirst bis 2017 noch einiges an London zu sehen bekommen, wenn Du möchtest :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. Liebe Tina,
    da hat sich London wirklich von seiner besten Seite gezeigt für Euch. Aber ist ja klar: wenn Engel reisen :)
    Ich war selber 1997 in London und habe es wesentlich düsterer und weniger farbenfroh in Erinnerung. Aber vielleicht war das ja auch meine eigene Stimmung damals ;)
    Das Sarah viel zu berichten hatte, nach ihrem ersten Arbeitstag, das kann ich absolut nachvollziehen. Und ich freue mich sehr zu lesen, dass sie sich mittlerweile gut eingelebt hat.
    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich glaube das kann auch düster und triest sein. Der berühmte Londoner Nebel..
      Ich denke beim nächsten Besuch haben wir sicher nicht mehr so ein Wetter. Aber das alles bei tiefblauem Himmel zu sehen war schon toll.
      Ja Sarah hat sich eingelebt. Ich bin sehr froh darüber.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  16. Liebe Tina, was tolle Fotos. Glückauf und ein schönes Wochenende, Greta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Greta. Dir auch ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Tina

      Löschen
  17. Die Beatles-Ohrringe finde ich am besten. Das erinnert mich an ein schönes Bloggertreffen letzten September in Hamburg, wo wir so ein Foto mit Traude, Bärbel, Sabine und mir gemacht haben.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  18. The London Eye ! <3
    Hope you had a fabulous time in London ! Kisses :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Vielleicht mögt ihr auch: