Translate

Eine dufte Sache

Ich liebe alles was duftet. Deshalb war es klar dass ich mitmache bei Heidis Blogparade "Dufte-Sache". Ich habe sofort an tollen Duft gedacht, Parfum. 

Dufte Sache, Escada, J'ose, by Invitation Bubble, Dior Adict


Oft schlendere ich mit Sarah am Pinkfriday durch die Parfümerie um Düfte zu schnuppern. Gerne habe ich einen festen Bestand von mindestens 2 bis höchstens 4 Parfums im Haus. Ich habe nämlich nicht immer die gleiche Stimmung und Lust auf das selbe Parfum. So kann ich varieren und mal einen schweren Duft oder einen leichten blumigen Duft wählen. Einen Duft den ich immer über viele Jahre benutze habe ich nicht. Man kann mich also nicht am Parfum erkennen. 😁 Ich kaufe manche Düfte gerne noch ein- zweimal nach aber dann findet oft ein neuer Duft in mein Leben. Ich kann mich noch erinnern so mit Anfang 20 stand ich total auf Loulou von Cacharel. Düfte der letzten 10 Jahre waren Hypnotic Poison ( liebe ich heute noch wie fast alle Düfte von Dior), Prada Candy, Victor&Rolf Flower Bomb, La vie est belle von Lancome, Dior Adict, Escada diverse Sommerdüfte, Naughty Alice und Cheeky Alice von Vivienne Westwood. Jedes einzelne dieser Parfums würde ich wieder kaufen. Wenn ich gerade in der Stimmung bin und mir ein Angebot über den Weg läuft kaufe ich da gern nach. 
Aktuell im Bad stehen: Dior Adict, J'ose von Eisenberg, Agua del Sol von Escada und By Invitation von Michael Buble.

Parfum J'ose Eisenberg , Ü50 Mode Blog

J'ose ist ein wenig herber im Duft. Ich liebe ihn, man riecht ihn nicht an jeder Ecke. Deshalb habe ich ihn mir auch schon wieder nachgekauft, denn meine Flasche ist fast leer. Je nach Stimmung oder Outfit entscheide ich mich für einen anderen Duft. J'ose z.B. wenn ich die Boyfriendhose anhabe.😉

Wie ist das bei euch? Habt ihr einen Duft an dem man euch erkennt? Seit Jahren? Oder geht es euch wie mir, je nach Stimmung und Jahreszeit unterschiedlich?

Danke an Heidi für die Dufte Sache!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina  

Kommentare

  1. Guten Morgen Tina,
    wie sagte mal Coco Chanell
    "eine Frau ohne Parfüm ist ohne Zukunft" .
    Na so würde ich es nicht sehen, aber es gibt sie wohl die Leute, die kein Parfüm mögen und immer wieder schreiben, dass es ihnen schlecht wird vom Duft.

    Ich mag auch Parfüm und kanns nicht verstehen, wenn man kein Parfüm trägt.

    Ich mag aber eher die schweren orientalischen Düfte, die ich auch immer wieder kaufe. Selbst im Sommer nehme ich aber leichte orientalische Düfte. Wie eben
    Aromatics Elixir von Clinique. Wie kanns auch anders sein, meine Marke eben auch in der Kosmetik.
    Inzwischen gibt es von der Serie Black und White. Beide habe ich mir neulich gekauft. Ich kaufe meist auch nur Eau de Parfüm, weil ich das lieber mag und es auch länger hält. Allerdings immer ganz wenig, wie eine Duftbombe möchte ich nicht gehen. Ein kleiner Hauch, das finde ich prima.
    Ich habe meist so vier Parfüms vorrätig, die ich im Wechsel benütze.
    Meist beschenkt mich aber meine Schwiegertochter mit einem guten Parfüm.

    Mit lieben Grüßen und eine gute Woche wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da bin ich ganz bei Dir, Eva.Schlimm wenn Menschen Düfte nicht vertragen können. Das wäre mein persönlicher Alptraum, wenn das bei mir plötzlich so wäre. Du hast recht, ein Hauch ist schön ;)
      Liebe Grüße und auch Dir eine schöne Woche herzlichst Tina

      Löschen
  2. Hallo Tina, schöne Düfte zeigst du da! Bei mir wechseln die Duftvorlieben immer wieder. Aber manchmal kaufe ich mir gerne Düfte wieder, die ich schon vor vielen Jahren trug. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann geht es Dir ja fast wie mir. Ich kaufe auch gern wieder "alte Bekannte"... also wenn es Hynotic Poison mal im Angebot gibt .... :)
      Liebe Grüße Tina <3

      Löschen
  3. :-) Liebe Tina,

    an LouLou kann ich mich sehr gut erinnern. Es begann bei mir mit einer Parfum Miniatur, die ich mal geschenkt bekam - danach war ich total in den Duft verliebt. Er erinnerte mich sehr lang an einen schönen Sommerurlaub.

    Mit Düften verbinde ich oft schöne Erlebnisse. Allerdings habe ich viele Jahre lang nur einen einzigen Duft verwendet - Angel. Bestimmt 15 Jahre lang. Danach kam Kelly Caleche, auch bestimmt 6 - 7 Jahre. Erst seitdem ich blogge, traue ich mich auch mal neue Sachen zu probieren. Ich werde mutiger...

    Hab einen schönen Tag!
    Ganz liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich lange ein und denselben Duft verwende, kann ich ihn selbst nicht mehr riechen. Also ich rieche ihn einfach nicht mehr und deshalb wechsle ich so gern ab, weil ich ja gern den Duft riechen möchte.
      Schön dass Du durch bloggen mutiger wirst, mir geht es genauso :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Mir geht es wie Dir. Es gibt ein paar Düfte, die ich seit Jahren gern trage. Und dann kaufe ich mir aber auch immer mal wieder neue. der Mensch verändert sich ja auch.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, der Mensch ändert sich, da brauche ich auch andere Düfte. Sonst hätte ich noch My Melody aus der Teenagerzeit .)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Meine Kolleginnen erkennen mich am Duft , und ich sie . Vor Jahren konnte ich das tatsächlich Menschen am Duft erkennen . Heute nur noch wenn ich viel Kontakt mit Ihnen habe :))
    Danke für´s mit machen
    Lieben Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann auch einige Patienten am Duft erkennen. Frau Sch. riecht nach Zucchero.. das riecht wie Zuckerwatte! Frau K. riecht immer nach Garküche... das kann mir gestohlen bleiben. Frau Sch.riecht seit gut 18 Jahren nach Mottenkugeln, puh!, Herr Sch. immer nach Schimmel. ehrlich! Frau M.roch immer nach Dior Adict.
      Da hülle ich mich gern in meinen Duft des Tages ein, Heidi :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. bouble riecht bestimmt nach rosa kaugummi :-D
    mich hauts ja rückwärts raus aus parfümerien. overkill. deswegen hier nur noch oldschool 4711 oder uralt lavendel (vom flohmarkt). aber loulou hatte ich auch mit anfang 20!!
    J´OSE klingt interessant!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi nein es riecht sehr gut.. süß allerdings und schön frisch. ;)
      4711 ist schon hardcore für mich...du meinst aber nicht kölnisch Wasser oder? Uralt Lavendel... kenne ich nicht.. duftet nach Lavendel? Lavendel mag ich gern, als Raumduft.
      J'ose ist tatsächlich interessant. Mit Cafe-Mokka, Patchouli, Sandelholz, Lemon, Minze Lavendel, Ceder und Amber.
      Das war gar nicht so mein eigentliches Beuteschema, aber ich hatte im letzten Jahr eine Eingebung, ich will mal einen Duft der nicht an jeder Ecke erkannt wird, der mich verzaubert. Der ungewöhnlich ist. Und ich muss sagen ich wurde von der Dame im Laden toll beraten und ruck zuck standen wir vor J'ose. Ich könnte mir echt vorstellen, dass Du das auch magst. Fern ab von allen üblichen Verdächtigen :)
      <3<3 Feinen Abend!, liebe Grüße Tina

      Löschen
    2. doch doch - echt kölnisch wasser. ist ja nur eau de toilette - also viel schwächer als parfüm. gerade im sommer mag ich das gern. und manchmal schnüffelt ein mann und meint hhmmm, es riecht gut, aber nicht nach parfüm ........ kindheitserinnerungen an oma?? ;-)
      xxx

      Löschen
    3. oh meine Oma hatte das auch. :) Kindheitserinnerungen. Stimmt :))

      Löschen
  7. Um den J'ose von Eisenberg schleiche ich auch schon eine Weile rum und es hat mich jetzt echt erstaunt, dass Du DIESEN Duft hast, hätte ich bei Dir nicht vermutet, stelle ich mir aber super an Dir vor. Ist irgendwie ein Gegensatz und ich glaube, JETZT muss ich mir den doch endlich kaufen. ;-)

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Moppi, ich hab mich mal beraten lassen letztes Jahr. Ich wollte mal was anderes, nicht immer das Übliche bekannte aus der einschlägigen Werbung. Einen besonderen anderen Duft und da war plötzlich J'ose! Hat mich verzaubert, obwohl die Schachtel nicht pink mit Blumen war :)
      Ich habe ihn mir jetzt nachgekauft, der geht mir nämlich bald leer und ich liebe J'ose. Wurde auch schon oft drauf angesprochen, weil er nicht so bekannt ist aber positiv auffällt.
      Also wenn es Dir ähnlich geht, greif zu! :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Hallo Tina,
    ich wechsle ständig meine Parfums, je nach Jahreszeit und aktueller Stimmung. Ich habe meist aber auch nicht mehr als 4 verschiedene Düfte zuhause. Sonst dauert es ewig, bis die Fläschchen aufgebraucht sind. Dior Adict mag ich auch sehr!
    Liebe Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, dann gehts Dir wie mir. Jahreszeit und Stimmung spielen eine große Rolle. Bei mehr als 4 Flaschen würde die Qual der Wahl anfangen und die Gefahr, dass der Duft "umkippt" Mein Göga hatte mal ein altes EDT aufgespüht das "schlecht" war, Himmel hat das furchtbar gerochen.

      Löschen
  9. Eine schöne Auswahl hast du, wenn ich auch keinen dieser Düfte kenne! Aber wenn Du sie liebst, sind sie toll! Parfümerien betrete ich nur im äußersten Notfall und diese Lush - Geschäfte die kann ich mal so gar nicht riechen. Deswegen war ich auch noch in keinem dieser Geschäfte.
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Patricia, ich liebe Düfte, aber an manchen Tagen ist ein Besuch in der Parfümerie eine echte Herausforderung. Wobei ich an solchen Tagen nie Parfum kaufen gehen würde. Lush mag ich auch, da riecht es so ätherisch seifig, schon draußen vor der Tür :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  10. Ha - da geht's Dir ja ähnlich wie mir. Abgesehen davon, dass Du - anders als ich - nicht über die Stränge schlägst in Sachen Parfumauswahl und nur die verwendest, die Du auch wirklich magst. Das muss ich noch lernen .......

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ist auch schwierig wenn man Parfumgeschenke bekommt, Gunda! Da kannst ja nix dafür ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Eine tolle duftauswahl hast du da! Ich habe auch zwei oder drei Favoriten - z.B.Chanel Chance, Jasmin Noir Bulgari und Trésor von Lancôme, die immer in meinem Duftregal stehen, aber ich werde immer gerne neue Düfte meiner Lieblingsmarken testen! Von Dior liebe ich Dior Addict und Miss Dior!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das hört sich auch alles gut an, Claudia. Ich glaube einige davon würde ich auch mögen. Auf meiner Liste, wenn ich mal wieder was brauche, wäre laut Duftprobe Mon Guerlain. Das fand ich auch toll.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Ich habe keine Ahnung, ob man mich an meinem Duft erkennt :) Auf jeden Fall verwende ich in der Regel immer sehr lange das selbe Parfüm, bis ich es von heute auf morgen nicht mehr mag. Nur kann ich mir einfach nie merken, wie meine Parfüms heißen, ich weiß nur, dass mein aktuelles von Kenzo ist ... glaub ich :)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Rena, wie interessant. Aber manchmal ist es halt von Heute auf Morgen anders.;)
      Kenzo kann ich mir gut bei dir vorstellen :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Manchmal kaufe ich nach, oft probiere ich etwas Neues. Im Sommer mag ich es frisch, im Winter darf es gerne auch mal schwerer sein.
    Ich reagiere stark auf Gerüche. Im negativen wie im positiven Sinne.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist toll ausgedrückt Andrea.
      Genau so geht es mir mit Gerüchen. Bei schlechten Gerüchen kann ich fast verrückt werden. Dann kennst Du das wohl auch!
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Mich erkennt man tatsächlich am Duft. Zumindest mein Chef. Der stand in der letzten Woche plötzlich in meinem Büro und beschwerte sich, weil ich ein anderes Parfum als üblich benutzt hatte. Ich glaube, ich habe ziemlich doof geguckt.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi das glaube ich Fran. Da hätte ich auch doof geguckt!
      Du hast den armen Mann total verwirrt :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. Au, da hast du mich erwischt: Einst ein wahrer Parfüm-Maniac mit stattlicher Galerie im Badezimmer, verwende ich inzwischen kaum noch Parfüms. Warum? Weiß nicht?-
    Kölnisch Wasser ist toll, aber bitte dann das von Farina! ( Von denen habe ich auch einen originellen Sternzeichen - Duft ).
    Ich bin bestimmten Düften treu ( White Linen, Dolce&Gabbana Pour Femme, Un Jardin sur le Nil und Diorissimo ), andere werden ausprobiert und verworfen. Aber wie gesagt, inzwischen bin ich ziemlich abstinent...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast vielleicht andere Prioritäten mittlerweile Astrid :)
      Ich finde 4 Düfte gleichzeitig schon recht viel rumstehen für mich. Aber weit weg von abstinent, bin ich.;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  16. Hallo, das sind tolle Düfte die du uns vorgestellt hast. Ich wechsele auch öfters, je nach Laune, aber kehre z.B. sehr oft zu dem Duft Tresor zurück.

    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bo, genau so ist es bei mir auch. Die Laune spielt da schon eine große Rolle.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Follow by Email

Vielleicht mögt ihr auch: