Translate

Bustour und London bei Regen

OEine Opentop Bustour ist gut geeignet sich Überblick zu verschaffen. Schön wenn das Wetter mitmacht, kann aber auch sein, daß es regnet :) Wir können nicht meckern, das war der einzige Tag in den 10 Tagen England, an dem es geregnet hat. Ich finde sogar, daß die Stimmung bei Regen manchmal auch ganz besonders ist. Es war Sarahs erster Tag in Central London (ihr erstes Wochenende) und eine Bustour, dachten wir, ist da genau richtig um alles mal zu sehen. Anfangs hat es auch nicht geregnet als wir bei Tower Hill in die Orginal rote Bustour stiegen. Klar wollten wir oben fahren, ohne Dach ;) Für die erste Tour war das wunderbar. Bei der zweiten Tour sind wir dann auf drinnen sitzen umgestiegen, denn es regnete mittlerweile fleißig. War ein wenig schade, wir konnten das Busticket nicht so richtig nutzen wie wir geplant hatten. 120 Euro für knapp zwei Linien war dann doch viel Geld. Zumal die Linien gegen 18 Uhr dann langsam Feierabend machten. Na ja ein einmaliges Erlebnis, beim nächsten Mal fahren wir wieder normale Buslinien, denn im Stau kann man auch mit dem Linienbus stehen:) Tolle Tipps hat Fran in ihrem Post London fast umsonst! und einen tollen Brit Look gibts bei Andrea








 Viele Briten demonstrieren gegen den Brexit 







Auch bei Regen gibts viel zu sehen. Die Stimmung ist besonders. Nach den vielen Erlebnissen der letzten Tage war es auch sehr angenehm gemütlich im Hotel zu Abend zu essen und nicht bis spät am Abend auf Entdeckungstour zu sein. Trotz Regen ein schöner Tag in London.
Ich wünsche euch einen angenehmen, hoffentlich trockenen Mittwoch, herzlichst Tina 

Kommentare

  1. Guten Morgen Tina, das sind wieder supertolle Bilder, die Regenschirme sind ja Klasse - bunt gegen das graue Regenwetter! Ich freue mich über deine Londonerzählungen, es ist so als wenn man mit dir durch London wandert - einfach Klasse! Ich denke nämlich nicht, das ich jemals dort hin komme.....Ich wünsche Dir auch einen schönen Mittwoch! Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, Patricia. Mir geht es oft auch so. Ich schau mir gern Orte an. Man kann ja nicht überall hinfahren, leider ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Tina. Mit so einer Tour haben wir auch geliebäugelt, aber dann haben wir doch die Öffentlichen gewählt. So schöne Bilder hast du uns wieder mitgebracht. Da könnte ich gleich die Koffer packen.
    Danken fürs verlinken und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig ausgenutzt haben wir das leider nicht. Die öffentlichen sind auch echt gut. Mich stört nur der Stau in der Stadt.Das sollte für Busse besser sein. Aber Touristen haben ja Zeit :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. das gute am regen - du kannst deinen tollen schirm ausführen!!!!!
    aber auch die londoner lassen sich nicht lumpen was schirme angeht! und dass die engländer wetterfest sind sieht man schon daran dass sie noch bei windstärke 4 auf der themse rumgondeln.....
    und all das gibts nur für uns weil von dir geknipst!!! merci cherie!!!
    <3 <3 <3
    ümärmelüng! xxxxxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa Beate. Genau :) Und meine Sandalen habe ich dem Nässetest unterzogen :) Haben ausgehalten. Stimmt die Briten sind wetterfest.
      Dankeschön <3 xxxxxxxx

      Löschen
  4. Guten Morgen!
    Der Schirm ist toll <3
    Die Bilder sind wieder wunderschön, mir geht das Herz auf, ich liebe London!
    Wie geht es Sarah, hat sie sich gut eingelebt in der Stadt? :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea. Ja Sarah geht es gut. Sie lebt sich wirklich schön ein.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Das mit dem Regen finde ich ist in vielen Städten eine ganz besondere Atmosphäre und du hast das sehr schön eingefangen.
    Wir sind in Dresden auch mal bei Regen Gebus-Tourt. So waren wir nicht ganz nass und haben viel gesehen.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Ela so habe ich das auch empfunden ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Eine Busfahrt in dem roten Doppeldecker ist für London ein MUSS. Als ich das letzte Mal dort war habe ich mich geweigert in einen "normalen" bus einzusteigen. Meine Londoner Freundin hat mir erzählt, dass die roten Doppeldecker abgeschafft werden sollen. Bisher scheint das aber noch nicht der Fall zu sein. Danke für die schönen Bilder.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das wäre soo schade. Ich finde überhaupt, daß solche elementaren Dinge die man mit einer bestimmten Stadt oder Land verbindet bleiben müssen. :) Kulturgut sozusagen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Even when it rains London is still beautiful!

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Very British liebe Tina! Der Regenschirm ist wirklich ein wichtigstes Styling-Accessoire in London! Trotz Regen hast du es geschafft, wunderschöne Momente zu fotografieren. Vielen Dank!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Bilder, herzlichen Dank. Ich habe für meine Back in Time Reihe ja auch erst in alten Urlaubsbilder gestöbert. Und London war da auch mit dabei. Wir hatten damals Ende September auch Vormittags immer "schön". Mittag hats dann zu regnen begonnen. Schad eigentlich. Also Vormittag Sightseeing, Nachmittag Shopping Maul.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na es hätte schlimmer sein können Sunny. Zeigst Du mal ein Bild von Dir als Du in London warst? :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Es regnet genau so wie in Bayern! Liebe Grüße aus Bayerisch Gmain und Servus statt Glückauf, Greta

    AntwortenLöschen
  12. Ha, liebe Tina, wenn wir im offenen Bus fahren, fängt’s auch fast immer zu regnen an – das haben wir sowohl in Hollywood als auch in Rom geschafft – und beides sind ja nicht unbedingt regnerische Orte … [Nur in Irland (wo man noch am ehesten damit rechnen würde) blieb es trocken…] Die Londoner haben wenigstens tolle Regenschirme zu bieten, was mich allerdings nicht wundert, die Regenfrequenz ist dort halt doch noch ein bisserl höher als bei uns. ;o) [Und in Dublin haben wir sehr spannende Gummistiefel gesehen ;-)]

    Dein hasimaus-Posting hab ich auch gelesen… Finde ich ziemlich kurzsichtig von denen. Aber ich denke, du bist wirklich nicht auf die angewiesen. In vielen Läden und Onlineshops (inzwischen sogar bei Waschb*r) fangen sie jetzt an mit schicker Mode in größeren Größen (und ausgerechnet bei H&M hören sie damit auf?)…

    Herzliche Wochenteilungs-Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja witzig Traude. In London muss man schon damit rechnen, aber in Rom !!! :)
      Stimmt angewiesen bin ich auf H&M nicht. Zum Glück. Da müsste ich ja nackt gehen ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Ich schmeiß' mich weg. Du hast Busse auf deinem Schirm, passend zur Bus-Tour! Das ist ja super! Du denkst wirklich an alles, liebe Tina. ;) ;) ;)

    Die London-Fotos sind auch wieder ganz toll. Schön, dass ihr so viel zu sehen bekommt und wir daran teilhaben dürfen!

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja ein bisschen unglücklich gelaufen, regentechnisch. Aber London komplett ohne Regen? Da würde was fehlen... ein Klischee wäre ruiniert. ;)

    Dein Schirm ist der Hammer. Wo findest du nur immer deine Accessoires?!? Ich war so stolz auf meinen Pünktchen-Regenschirm...leider ist der sehr begehrt. Klar, den gibt's gerade bei Ro**mann. *g*

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein London ohne Regen geht gar nicht :) Mein Schirm ist von Cath Kidston
      https://www.cathkidston.com/ ich hab ihn wieder in sein Land mitgenommen :))
      Ach Pünktchen sind doch herzallerliebst und für alle da! ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  15. Bei diesen tollen Schirmen kann es wirklich öfters regnen, da wird es richtig bunt in den Straßen :-) LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Romy. Ich fand den damals richtig süß.
      Liebe Grüße

      Löschen
  16. Ach, London ist auch bei Regen schön :-) Zur Not geht man halt eine Tasche kaufen *grins* So bin ich an meine Dottie gekommen. In Rom bin ich auch nass geworden - an einem Abend gab es einen Gewitterschauer, der sich gewaschen hatte.... Glücklicherweise gab es ja an jeder Ecke Menschen, die einem einen Regenschirm verkaufen. Und Tücher. Und Selfie-sticks... ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da grinse ich mit Fran. Ja diese herzigen Menschen, die genau das verkaufen was man gerade braucht... toll. Ich habe bei Regen in Venedig damals auch meinen "Italienschirm gekauft" ISt Jahre her, hat 4,50 Euro gekostet und den hab ich heute noch.
      Liebe Grüße

      Löschen
  17. Liebe Tina,
    wir hatten kürzlich ein Firmenevent, und zum Programm gehörte auch eine Fahrt in einem solchen Bus durch München :) Es hat ebenfalls geregnet und war - Verzeihung für das Wort - saukalt. Zum Glück war das Dach verschließbar und entsprechend dem Wetter auch nur für kurze Zeit offen :) Aber bei schönerem Wetter stelle ich mir das durchaus toll vor, auch wenn der Preis, den Ihr bezahlt habt, wirklich happig ist.
    Auf jeden Fall habt Ihr aber viel gesehen, danke fürs Teilen samt tollen zu London perfekt passenden Looks von Euch!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schade, gell. An so einem Tag wäre schönes mildes Wetter doch einfach herrlich gewesen. Das war bei uns wirklich teuer. Wenn man das richtig nutzen will, muss man schon viel fahren können.
      Wir haben viel gesehen das stimmt Rena. Was ich nicht kenne zeigt mir Sarah jetzt in Bildern.
      Liebe Grüße

      Löschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: