Blogparade August 2020 - Maritim Ahoi - ü30blogger & friends

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking - 

Sunny von Sunny's side of life hatte die tolle Idee für diese maritime Blogparade. Bei maritim fällt mir als Ü50 Mode- und Lifestyle Bloggerin sofort maritime Mode ein. Ich liebe es mich maritim zu kleiden, gerne in Streifen und den typischen Farben Blau, Rot und Weiß!  Bei einem martimen Outfit komme ich sofort in Urlaubsstimmung. Hauptsächlich trage ich diesen Style nämlich im Urlaub, meist in Holland, Frankreich oder auch schon mal an Englands Küste. Dabei unterstützen mich natürlich meine maritimen Accessoires. Die gehören auf jeden Fall für mich zum Look.

Für diese Blogparade habe ich meine Nase tief in mein Fotoarchiv gesteckt um euch einige maritime Looks der Vergangenheit präsentieren zu können. Mal sehen vielleicht zeige ich euch nächsten Pinkfriday einen neuen maritimen Look der Gegenwart. Mit etwas Glück finde ich hier in Mannheim auch eine Pfütze mit Wasser, ihr wisst schon für die maritime Stimmung!😁 

 
























 

 


Natürlich möchte ich euch die maritime Frisur nicht vorenthalten 😂...tada...

 

Wenn ich Glück habe versorgt mich Sarah mit schönen Bildern von der Ostee, dort wird sie nämlich heute ankommen und hoffentlich eine schöne Woche Urlaub mit ihrem Liebsten verbringen. Die Beiden hatten dieses Jahr schon zwei Reisen gebucht und bezahlt. (bisher ohne Rückerstattungen) Im April schon sollte es nach London gehen und dann eigentlich jetzt zu einer Hochzeit auf einer Finca auf Mallorca. Schönen Urlaub Liebes!

Nun freue ich mich auf einen Sonntag mit vielen maritimen Themen. Das wird wohl ein Sonntag wie ein kleiner Kurzurlaub werden. 

Ihr möchtet an der Blogparade teilnehmen? Vier Wochen habt ihr Zeit für euer maritimes Thema.😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag, herzlichst Tina 

 

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Je ne parle pas français...

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking -

Kennt ihr das Lied von Namika?  Sie hat sich in Paris verlaufen, steht mit ihrem Koffer auf der Champs-Élysée und wird von einem hilfsbereiten netten jungen (so stell ich mir den vor) Franzosen angesprochen. Er spricht und spricht, sie versteht kein Wort, aber sie möchte ihm weiter zuhören! Ihr kennt das Lied bestimmt. Es ist ein Ohrwurm und ich habe es manchmal tagelang im Kopf.

Mir könnte es genauso gehen wenn ich auf den Champs stehen würde. Ich könnte da einfach stehen bleiben und Allen einfach zuhören. Französisch ist für mich die schönste Sprache der Welt. Ich könnte ewig zuhören wenn französisch gesprochen wird. Ich hänge sozusagen an den Lippen, verstehe zwar kaum ein Wort, (4 Jahre  Schulfranzösisch reichen nicht weit) aber es klingt wie  Musik in meinen Ohren.
 
Einige Male schon haben wir in Frankreich Urlaub gemacht. Meist in Paris und der Normandie. Die Normandie ist einfach zauberhaft und irgendwann möchten wir noch einmal dahin zurück!
In diesem verrückten Corona Jahr 2020 denke ich an so manche Reise und die Erlebnisse dabei zurück. Ich bin dankbar für alles was ich bisher bereisen konnte. 

Mein Outfit heute ist von Frankreich inspiriert. Ihr seht das natürlich ganz genau, dezent geht anders!😊
 



Shirt: Frapp, 2019
Rock: Samoon, 2018
Ballerinas: Emilia Lay, 2017
Tasche: Etsy, 2017
Schmuck: Les Néreides, aktuell







 
Ich wollte den Jeansrock nochmal in einem neuen Style ausprobieren. So richtige Liebe ist es nicht. Ich fühl mich ein wenig wie eine Litfaßsäule.😂 Guido würde sagen: "Der tun nichts für Dich" oder genau wie Maren es so schön in ihrem Kommentar zu meinem letzten Jeansrockpost schreibt:
" Ich finde halt, die betonen sonst irgendwie die Körpermitte und den "Stau am mittleren Ring", hihi, wie im meinem Fall :-) Aber ansonsten wär ich total offen für einen Jeansrock, mal sehen..." 
Sie hat recht, Stau am mittleren Ring auch bei mir! Aber mal sehen wie es mit mir und dem Jeansrock weitergeht.
 
In dieser Woche habe ich den Dienstagspost eingespart. Eine Kollegin ist in Urlaub und es ist zur Zeit einfach irre viel los in der Praxis. Urlaubs- und gleichzeitig Vertretungszeit ist stressig. Es kamen KEINE weiteren positiven Tests dazu. Es blieb bei den 4 positiven Vertretungspatienten von vor 2 Wochen. Keiner der bei uns getesteten Reiserückkehrer hatte einen positiven Test und ich hoffe es bleibt so. Ich glaube mittlerweile sind nur noch in Bayern und Baden-Württemberg Ferien, oder? Ab nächster Woche Reiserückkehrertest aus Nichtrisikogebieten nur noch für unsere Patienten!
Ansonsten sind fieberhafte Erkältungen wieder "im Trend", denn oft ist es nachts und morgens/abends schon sehr kühl und am Tag noch warm bis heiß. 
Erzählt es niemandem weiter, aber ich habe am Dienstag Morgen kurzerhand für den Weg zur Arbeit Socken in den Trekkingsandalen getragen.😇 Es war einfach kalt, aber ich finde die Sandalen so bequem. Eine Stunde später konnte ich sie schon wieder ausziehen, die Socken.  Hat jemand einen Tipp für einen Sneaker mit einer total weichen gepolsterten Sohle? Ich möchte gern auf Wolken gehen.😀
 
Jetzt wünsche ich euch aber endlich ein wunderschönes Wochenende, bleibt gesund!, herzlichst  Tina
 
Oh eins habe ich glatt vergessen. Am Sonntag sehen wir uns wenn ihr mögt bei einer maritimen Blogparade der ü30 Blogger & friends. Ihr möchtet gerne mitmachen? Dann schaut mal vorbei.
 

 


Tourist im eigenen Garten OOTD

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking - 

Ich habe meine Kamera-Tasche genommen und bin rüber zu Sarah,  meiner Tochter und Blogfotografin.

Sie sieht mich und sagt sofort: "Mama Du siehst aus wie eine Touristin."  Stimmt das ist Absicht. Ich glaube immer wenn ich die Kate Spade Kameratasche aus dem Haus lasse, sehe ich aus wie eine Touristin! Heute wird der Look natürlich noch vom Hut und den Ohrringen unterstützt.

Das Outfit habe ich kürzlich neu gekauft. Jeden Dienstag gibt es beim Kaffeeröster eine neue Themenwelt und jeden Dienstag schaut meine Arbeitskollegin online was es denn so gibt. Und ich schaue da gerne mit. 

Die Culotte aus Biobaumwolle mit dem Lochstickereisaum hat mir sofort gefallen, genau wie das süße Lochstickerei-Blusenshirt. Leider sind die Sachen oft gar nicht in meiner großen Größe verfügbar, dieses Mal hatte ich aber Glück und meine Kollegin bestellte die beiden Teile für mich mit. Ich erhoffte mir ein entspanntes bequemes Outfit für heiße Tage. Und ich bekam ein entspanntes bequemes Outfit für heiße Tage!

Ich bin sehr glücklich damit und obwohl ich zur Zeit keine neue Kleidung kaufen möchte, war dieser Kauf eine gute Entscheidung. Ich möchte Gewicht verlieren und in dem Fall ist Kleidung kaufen auch irgendwie Quatsch. Passt ja nicht lange. Davon abgesehen ist mein Schrank auch gut gefüllt. Da ich die Culotte auch gut an heißen Tagen in der Praxis tragen kann, lohnt sich der Kauf dennoch. Einen Rock trage ich in der Praxis nicht so gern, weil ich dann meist mit dem Bürostuhl drüber fahre.😜



Lochstickerei Blusenshirt: Tchibo

Culotte: Tchibo

Sandalen: MTNG, alt

Kamera-Tasche: Kate Spade

Kamera-Ohrkclips: Ebay, alt

Kreissäge... also Hut: der Hutladen

Armbänder: alt









Ich habe euch im letzten Post ja gefragt wie es euch zur Zeit geht und war erleichtert, dass es keine großen  Probleme zu berichten gab. 

Nach vielen Wochen, ja Monaten ohne Corona Patienten, ist das Virus zurück. Am Mittwoch testeten wir die 4. Covid-19 positive Person. 

Was mir bei diesen 4 Erkrankten auffällt ist, dass sie auf Anfrage an der Anmeldung nicht angegeben haben, dass sie Fieber und Husten haben. Ist kaum zu glauben nicht wahr?!

Sie sagen an der Anmeldung sie haben Bauchschmerzen, oder der Fuß/Rücken täte weh. Kaum sind sie beim Arzt im Sprechzimmer geben sie Fieber und Husten an. Da fällt mir nichts mehr ein. Ich finde das fahrlässig, denn diese Lüge (ja ich empfinde das als Lüge) kann andere Patienten oder das Praxisteam das Leben kosten. Die vier Patienten welche auch im Wartezimmer saßen bekommen bestimmt einen Schreck wenn das Gesundheitsamt anruft. In unserem Wartezimmer stehen nur noch 5 Stühle in großem Abstand und es herrscht Mund-Nasenschutz Pflicht. Menschen mit Erkältungssymptomen warten aber gesondert, meist draußen. Sofern sie bezüglich der Symptome nicht lügen. 

Im Gesundheitswesen herrscht Chaos und ich freue mich deshalb noch mehr aufs Wochenende als sonst schon.😊

Ich wünsche euch ein wunderschönes gesundes entspanntes Wochenende, herzlichst Tina 

 

Beliebte Posts