Vichy-Karo Sommerkleid OOTD + Link up

Ich habe euch ja schon erzählt, dass ich bei meiner Suche nach einem Kleid in Vichykaro-Muster und roten Pantoletten fündig wurde. Es gab das Kleid in zwei Varianten: hellblau/weiß und rot/weiß. Da mir Rot richtig gut gefällt und ich mit blassem Hellblau keine guten Erfahrungen gemacht habe war klar es wird das rote Kleid . Die Pantoletten sollten auf alle Fälle rot sein, auch zum hellblauen Vichykleid hätte mir das gut gefallen. Die Engländer nennen es übrigens Gingham, das Karomuster. Ursprünglich ein Muster das sehr gerne für bäuerliche Bett- und Nachtwäsche verwendet wurde. Ich verbinde mit diesem Muster immer Sommer, Sonne, Erdbeermarmelade! 😀
Ich habe bei meiner Figur ein Kleid gewählt, welches die Taille betont. Ein schönes Vichykaro-Kleid ist in großen Größen nicht so leicht zu finden und ich habe mich sehr gefreut, als ich es bei Navabi entdeckt habe.


Pantoletten: Topshop via Zalando
Tasche: Ollie und Nic
Erdbeerohringe: DIY bei Göga

Vichykaro Sommerkleid von Manon Baptiste auf Ü50 Mode Blog

Vichykaro Sommerkleid von Manon Baptiste auf Ü50 Mode Blog

Ollie und Nic Tasche in Apfelform





Liebe Sieglinde Graf von da sempre falls Du das siehst. Das sind die Erdbeerchen die Du mir sooo netterweise in das Päckchen mit dazu gelegt hast. Wir haben Ohrringe daraus gebastelt.😊


Ich fühle mich sehr wohl in diesem sommerlichen Outfit. Es macht mir gute Laune. Das liegt am fröhlichen Vichy-Karo und den bequemen Rüschenpantoletten. 
Mögt ihr Vichy-Muster?  Habt ihr rote Pantoletten?

Nun ist es wieder Zeit fürs Link-up. Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina




Beim Freitags-Linkup freue ich mich über eure rege Teilnahme. Auch alte Outfitposts dürfen gerne verlinkt werden. Schön wäre es wenn ihr einen der Teilnehmer besucht und dort einen lieben Gruß hinterlasst. Sonst wird nichts erwartet, Spaß am Entdecken und Verlinken untereinander. Let's connect. 😉

Ich selbst verlinke mich gern bei  Sunnys Schmuckkistl, Sunnys Um Kopf und Kragen,  zu Nancys Fancy Friday, zu Shelbees Linkup, Emmas Style splash, Jennies Fabulous Friday, Nicoles Top of the world und einmal im Monat bei Sabines Outfit im Monat. Wenn es passt verlinke ich mich bei Traudes A new life




Bloggerheimat - ü30Blogger & Friends




Mannheim ist mein Heimathafen, hier bin ich geboren. Ich fühle mich sehr wohl hier und hatte wirklich noch nie das Bedürfnis wegzuziehen. Allerdings wohne und arbeite ich in einem ruhigen Vorort von Mannheim, direkt am Käfertaler Wald. Klingt ziemlich langweilig, ist es aber nicht. In Mannheim ist immer etwas los. Zur Metropolregion Rhein-Neckar gehörend bildet Mannheim das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum. Seit 2014 ist Mannheim Unesco City of Music! Na jetzt will ich auf keinen Fall mehr hier weg! 😁

Am besten nehme ich euch mit auf eine Bilderreise:

Wahrzeichen Wasserturm beim Mannheimer Straßenfasching


Das Mannheimer Wahrzeichen ist der Wasserturm. Er steht auf dem Friedrichsplatz welche als eine von Europas größten Jugendstilanlage gilt. In der sogenannten Oststadt stehen viele alte Jugendstilvillen. Ich bin sehr verliebt in diesen Stadtteil von Mannheim.

Genau dort ist mein liebstes kleines Café. Das Café Flo. Dort geht es ein wenig französisch zu und ich liebe es dort zu frühstücken. Bei gutem Wetter draußen mit Blick auf den Wasserturm und die Anlage. Hört sich so an als würde ich oft dort anzutreffen sein, nein dem ist leider nicht so. Ich fahre selten in die Innenstadt. Hach es wird mal wieder Zeit, ich höre das Café ganz laut nach mir rufen.😁


Nach dem Frühstück könnte man jetzt einen Stadtbummel durch die  Flaniermeile Planken machen. Richtung Paradeplatz hoch zum Mannheimer Barockschloss.


 
Nicht weit  von der Flaniermeile entfernt findet sich unser großer Stadtpark, der Luisenpark. Mit chinesischem Teehaus, Seebühne, dem See, dem Pflanzenschauhaus mit Schmetterlingshaus, großer Wiese und Fernsehturm und vielen anderen Highlights, bietet er Erholung pur.

Links oben sind wirklich Störche auf der Wiese bei den Picknickenden unterwegs 😉

Raus aus dem Park und über eine der Neckarbrücken gelaufen, sehen wir von weitem das Universitätsklinikum Mannheim.
Hier wurde ich geboren und hier wurden meine beiden Kinder geboren.



Viele Chill- und Erhohlungs- Möglichkeiten gibt es am Rhein- und Neckarufer. Durch die Lage an beiden Flüssen haben wir Mannheimer tolle Locations und Ausflugsziele am Wasser. 


Zum Schluss zeige ich euch nochmal den Platz in meinem Vorort, den ich gern auch für ein Shooting besuche. Hier gibt es ein Fotostudio, die Apotheke, eine Bäckerei, einen Friseur und einen Schreibwaren-Postshop. Das Restaurant hat leider geschlossen. Ich hoffe es findet einen neuen Besitzer, denn es ist schön gelegen. Zum Draußen sitzen wäre es hier auch sehr schön, finde ich. Keine Ahnung woran es liegt, dass man hier noch nie daußen saß auf diesem schönen Platz mit Brunnen . Vielleicht gibt es eine Verordnung die das verbietet?  Ein Eis-Café wäre auch ganz klasse.😉




So ich bin dann mal unterwegs. Die ganze Woche lerne ich nämlich die Heimat meiner Bloggerkolleginnen virtuell kennen, kommt doch bitte gern alle mit! 

Ich wünsche euch viel Spaß in dieser Woche mit den Ü30 Bloggern und Friends, herzlichst Tina



Air Stocking - Strumpfhose zum Sprühen

Letzte Woche habe ich mich mit Priska (meiner Freundin in der Schweiz)  über Air-Stocking unterhalten. Wir haben beide Probleme mit den oberflächlichen Gefäßen an den Beinen - Besenreiser und kleine Krampfadern etc. stören die Optik. Manchmal sind die Beine auch nicht so braun wie wir sie im Sommer gerne hätten. Strumpfhosen hassen wir beide und gerade auch bei warmem Wetter ist das total indiskutabel. Priska war am letzten Wochenende auf ein Fest eingeladen und wollte ein Kleid tragen. Sie hatte sich schon vor einer ganzen Weile Air Stocking gekauft. Für dieses Event wollte sie die Strumpfhose aus der Spraydose ausprobieren. Feinstes Seidenpuder zum Aufsprühen färbt die Beine im gewünschten Ton ein und kaschiert Flecken etc. wie eine Strumpfhose, nur unspürbar. So erhält man ein schöneres ebenmäßigeres Hautbild, UV-Filter und Pflege. Das ganze ist auch noch wasserfest und dass es keine Laufmaschen geben kann, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.😀
Priska hat sich den ganzen Tag super wohl gefühlt in ihrem Kleid und mir das natürlich auch berichtet. Wir haben täglich via Ipad Kontakt. Seit Jahren.

War irgendwie klar, dass es jetzt soweit war mir diese Dosenstrumpfhose zuzulegen und zu testen. Bei Notino.de habe ich das Spray zu einem guten fairen Preis gefunden. Zwei Tage später wurde es schon geliefert. (Kein Sponsoring, ich habe das Produkt ganz normal gekauft)

Ich habe mich für den Farbton Bronze entschieden, da meine Beine tatsächlich schon eine kleine Bräunung aufweisen. Priska mischt zwei Farbtöne Bronze und Natural. Das geht auch problemlos, sagt sie.

 
Ich habe mir nur ein Bein eingesprüht, das heißt ein wenig aufsprühen und dann mit den Händen gut verteilen. Hände mit Seife waschen, fertig.
Es färbt nicht ab, hält den ganzen Tag. Schwimmen war ich allerdings nicht damit. Es hält bis man es mit Seife abwäscht. Beim Duschen mit Duschgel oder Seife geht die "Strumpfhose" also wieder weg. Ich habe euch Fotos gemacht und hoffe ihr könnt es gut erkennen. Die Fotos habe ich natürlich nicht bearbeitet, aber Kameras sind bei so feinen Nuancen oft auch ein wenig hilflos.

Ich freue mich über diese Alternative zur Strumpfhose, denn im Sommer trage ich auf keinen Fall welche. Gerade zu Sandalen, Pantoletten, Flip-Flops und Peeptoes sind Strumpfhosen doch schrecklich. Ich habe mich super wohl gefühlt. Nichts klebt oder färbt ab. Mein Kleid ist fleckenfrei geblieben. Natürlich ist nicht jeder Makel verschwunden, gerade meine stark braun gefärbte Varize/Krampfader ist nicht völlig unsichtbar geworden. Das würde allerdings wohl auch sehr seltsam unnatürlich aussehen, meint ihr nicht auch?

 


aufsprühen und eincremen

Die Hände einfach mit Seife waschen, die Dose säubern. Ihr dosiert soviel wie ihr nehmen wollt. Ich habe erstmal nicht ganz so viel gesprüht für den Test. Und auch nur das linke Bein, an welchem ich am meisten Flecken habe.
 

LINKES Bein mit gleicher Kamera und Einstellung vorher und nachher


Linkes (mit Air stocking) und rechtes Bein fotografiert. Rechts (ohne Air stocking) habe ich allerdings nicht ganz so schlimme Besenreiser
 

 Links Air Stocking, rechts ohne



Es ist natürlich möglich das Spray-Seidenpulver öfter aufzutragen. Eine zweite deckendere Schicht also kein Problem. Es klebt nicht und fühlt sich toll gepflegt an. Wer es gern "strahlender" hätte kann Air Stocking diamond legs mit Diamantenstaub bestellen. Für mich ist das zu dekadent.😁


Die oberflächlichen Varizen und Besenreiser habe ich übrigens vor 14 Monaten veröden lassen. Sie waren sehr dick und selbst durch Hosen fühlbar. Es besteht bei so oberflächlichen Krampfadern immer die Gefahr, dass sie bei Anstoßen oder beim Rasieren oder Epilieren verletzt werden und fürchterlich !!! bluten. Das ist nicht direkt gefährlich, aber erleben will so ein Blutbad niemand. 😉
 
Die "braune Landkarte"  am linken Bein sah vor 14 Monaten noch so aus. Ich hoffe die Braunfärbung wird auch noch irgendwann blasser. Das war so eine dicke, blutungs-gefährdete Varize (Krampfader). Ich war beim Epilieren immer auf alles gefasst.😀


Meine Krampfader vor der Verödung




Hier sieht man  einen kleinen Unterschied. Ich denke wer nicht so ausgeprägte Flecken hat, z.b. wie ich am unbehandelten Bein hat ein tolles Ergebnis. Meine Besenreiser und Restvarize (Bild rechts) ist schon ziemlich gravierend. Da ist eine zweite Schicht sicher noch besser.

Fazit:
Ich finde eine zweite Schicht wäre bei mir sicher kein Fehler und das Ergebnis für die Strumpfhose aus der Dose optimal. Ich fühle mich wohl damit und werde mir das Spray für besondere Anlässe reservieren. Make-up für die Beine sozusagen.

Danke an Priska, die mich daran erinnert hat, daß ich das auf jeden Fall auch mal testen wollte.😘

Ich wünsche euch einen angenehmen Wochenanfang, herzlichst Tina

Fashionformel: weißes Sommerkleid mit Schwarz OOTD + Link-up

Ich habe im letzten Post meiner Reihe Mission Kleiderschrank die letzte Ausgabe der InStyle erwähnt. Ja ihr Lieben ich oute mich mal als regelmäßige InStyle-Leserin. Sie ist meine liebste Modezeitschrift. Und es ist nicht die Einzige die ich lese.😉 In der Kleiderschrankmission habe ich euch auch erzählt, daß ich endlich ein weißes Sommermaxikleid gefunden habe.  Das muss ich euch unbedingt noch zeigen! Ich fühle mich sehr wohl darin, es ist schön für heiße Tage. Das Oberteil und der Rock sind mit dünner Baumwolle gefüttert. Das ist sehr angenehm, weil es dann nicht durchsichtig ist. In der Juli InStyle kommt auch gleich die Inspiration zu meinem Outfit. Da heißt es Fashion Formel: weißes Spitzenkleid + schwarze Sneakers! Ich habe keine schwarzen Sneakers dazu getragen, dafür aber schwarze Sandalen mit weißer Sohle. Dazu meine schwarze Radley London Tasche und wenn ich ehrlich bin gefällt mir das so richtig gut.
Ich bin nicht die Einzige, die davon inspiriert wurde. Schaut mal bei Sunny vorbei, sie zeigt ebenfalls ein weißes Kleid.
Da ihr schon mal hier seid muss ich euch noch erzählen, daß ich diese Woche einen sehr unterhaltsamen Post über den langsamen Verfall der deutschen Sprache gelesen habe. Das fiel mir wieder ein, als ich Wörter wie Outfit, InStyle, Fashion und Sneakers tippte. Den Post von Maren Ois easy - so far müsst ihr lesen, falls noch nicht geschehen. Köstlich. 😀 

Nun aber kommt mit mir nach Ladenburg an den Neckar.
 



Kleid:via Ebay 
Sandalen: mtng
Tasche:Radley London
Sonnenbrille: Love Moschino
Armbänder: BB und Pandora


 









Immer wenn wir in Ladenburg sind holen wir Milch beim Bauern am Milch-o-Mat.
Der Liter frische Milch kostet dort 80 Cent. Mitgebrachte Flaschen können gefüllt werden, oder für Spontane, dort welche gekauft werden. Wer Kühe schauen möchte kann  sich 200 Meter weiter die "Milchspender" anschauen.


Habt ihr ein weißes Sommerkleid? Ich habe tatsächlich schon einige Sommer nach einem weißen Kleid gesucht und erst in diesem Jahr eins gefunden, welches meine Kriterien erfüllt hat. Es ist ein Lieblingskleid und sehr luftig an heißen Tagen. Und die haben wir jetzt, bei uns immerhin heute 38 c°!

Ich wünsche euch ein wunderschönes sonniges Wochenende, behaltet einen kühlen Kopf und lasst es euch gut gehen bei der Hitze, herzlichst Tina 




Beim Freitags-Linkup freue ich mich über eure rege Teilnahme. Auch alte Outfitposts dürfen gerne verlinkt werden. Schön wäre es wenn ihr einen der Teilnehmer besucht und dort einen lieben Gruß hinterlasst. Sonst wird nichts erwartet, Spaß am Entdecken und Verlinken untereinander. Let's connect. 😉

Ich selbst verlinke mich gern bei  Sunnys Schmuckkistl, Sunnys Um Kopf und Kragen,  zu Nancys Fancy Friday, zu Shelbees Linkup, Emmas Style splash, Jennies Fabulous Friday, Nicoles Top of the world und einmal im Monat bei Sabines Outfit im Monat. Wenn es passt verlinke ich mich bei Traudes A new life



Ist Geiz geil?

Was meint ihr ist es toll geizig zu sein? Seid ihr geizig oder eher sparsam? Oder lebt ihr das Leben heute und nicht in der Zukunft und gebt euer Geld aus? Der Werbeslogan ist wohl auch out, weil es  wohl nicht immer cool ist an Allem zu sparen, außer Energiesparen das ist natürlich obercool, das ist klar! 😁

Ü50 Mode und Lifestyle Blog, Ü50 Blog, Ü40 Blog
 
Bei einigen Produkten nehme ich sogar bewußt das teurere Produkt, aus Prinzip. Zum Beispiel kaufe ich auch teurere Milch. Ich möchte dass Milchbauern fair bezahlt werden. Ich kaufe bewußt Fairtrade Kaffee. Es ist toll Saison Obst- und Gemüse im Hofladen und nicht beim Discounter zu kaufen auch wenn es ein paar Cent teurer ist, gleicht oft die Qualität das wieder aus.




Ich kaufe  Huhn und Hahn Eier, die etwas teurer sind, das männliche Kücken aber groß gezogen wird. Bekomme ich die nicht, bringt der Göga Eier von glücklichen privat gehaltenen Hühnern mit.


Nicht immer suche ich das Schnäppchen online. Nein wenn ich im Einzelhandel gut beraten werde, kaufe ich auch dort zum normalen Preis gern ein.

Ich rette damit nicht die Welt, aber ich trage hoffentlich einen winzigen Teil dazu bei, dass sie besser wird.

Wie sieht es aus mit der Wohltätigkeit auf der Straße. Wenn man durch die Stadt bummelt, sitzen dort nicht selten obdachlose Menschen auf dem Gehweg und bitten um Geld. Schaut ihr da lieber weg und geht schnell dran vorbei? Oder schaut ihr in eure Geldbörse und gebt etwas Geld? Oder seht ihr das wie Ebenezer Scrooge, der Geizhals aus der Charles Dickens Weihnachtsgeschichte? Alles Faulenzer!





hier sind wohl eher keine bemitleidenswerten Obdachlosen am Werk😉


Wie sieht das mit Straßenkünstlern aus? Hört und schaut ihr gern zu und honoriert die Darbietung mit einem kleinen Obulus? Oder eilt ihr schnell weiter?


Macht ihr Unterschiede? Überlegt ihr weshalb Menschen um Geld bitten? Mir gehen beim Bummeln oft solche Gedanken durch den Kopf, bei gegebenem Anlass. 

Ich gebe in den meisten Fällen einen Euro, wenn ich denke der Bittende hat es sehr nötig vielleicht auch etwas mehr. Gute Unterhaltung auf der Strasse bringt oft eine gute Stimmung und das entlohne ich auch. 
Ich erinnere mich sehr gut als wir letztes Jahr in Canterbury in England, durch eine Unterfürung mussten an einen Mann der dort unten saß und wunderschöne Musik machte. Eigentlich empfinde ich Unterführungen eher unangenehm und will schnell durch. In dieser Unterführung ist mein Göga umgekehrt um etwas in den Hut zu werfen, weil das einfach toll war und wir die Unterführung dadurch tatsächlich als sehr angenehm empfunden haben.
Früher, in jüngeren Jahren habe ich mir wenig Gedanken darüber gemacht und meist nichts gegeben. Weiterlaufen und Wegschauen war einfacher und schneller.  Heute ist das anders, ich glaube ich werde alt.😊  




Mich würde eure Meinung zu dem Thema interessieren.

Haltet ihr es mit Goethe der schrieb:

Mann mit zugeknöpften Taschen
dir tut niemand was zulieb:
Hand wird nur von Hand gewaschen;
wenn du nehmen willst, so gib!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Mittwoch, herzlichst Tina

Translate