Blogparade - Violett und Orange im Herbst - ue30blogger and friends

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking

Violett und Orange, ich liebe diese Farben im Herbst. Dazu Rot- und Beerentöne in allen Schattierungen, ist das nicht herrlich?!  Farblich gesehen finde ich den Herbst perfekt um darin zu schwelgen. Deshalb fiel es mir auch schwer nicht noch tausend andere Farben, wie ein schönes sattes glänzendes Olivgrün und überhaupt alle Farben der Beeren und der blühenden Heide in das Outfit zu packen. Opulent auf die Pauke zu hauen. 

Auf jeden Fall musste Pink mit ins Boot. Und ein kleiner Tick Gelb. Oh und ich habe mich schon sehr auf mein violettes Kleid gefreut. Ihr kennt es schon. Ich habe es im November 2017 für den Notartermin des Hauskaufs getragen. Ein besonderer Tag für uns. Übrigens während ich das tippe höre ich den Bohrhammer nebenan, Sarah's Badezimmer wird rausgestemmt. Die Bauarbeiten für ein neues Bad haben begonnen. Eine Firma wird bei den Installationen und Einbauten helfen, das Fliesen übernimmt dann wohl Göga. Oh und nichts in diesem Badezimmer wird violett oder orange sein.😉

Deshalb jetzt wieder zum Thema und meinem Outfit. Viele denken ein Kleid in Violett ist schwierig zu stylen und der Kauf lohnt nicht. Aber ich sage das Kleid ist nicht anders als hätte ich ein schwarzes Kleid im Schrank. Ihr könnt dazu wirklich alle Farben kombinieren. Es ist wie eine leere Leinwand und wartet nur auf Farbakzente!


Kleid: Manon Baptiste 

Tasche: Miu Miu Vintage

Schuhe: Belmondo

Ohrringe: via DaSempre



 

 

 

 

Ja von Opulenz bin ich weit entfernt dieses Mal. Ihr wisst ich habe mich diese Woche nicht so wohl gefühlt. Das Shooting war gestern Nachmittag. Mir fehlte ein wenig die Accessoires-Energie...

Ich bin schon sehr gespannt was meine Bloggerkolleginnen gepostet haben und mache es mir mit einem Tee gemütlich und bin dann mal lesen.😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag, herzlichst Tina

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Shopping Queen - 10 Cent für ne Tüte! OOTD

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking - 

Also weisst Du Tina ich hätte mir heute echt Hot Pants mit bauchfrei und mindestens High Heels  gewünscht. Wow aber Du siehst trotzdem sehr toll aus! Ich kann ja gar nix meckern. Ne ne alles auf hohem Niveau! Wirklich!! Nur dachte ich tatsächlich, haha, Du würdest eine Kette tragen und keinen Ring! Hm Locken, aha, ich hätte mir jetzt eher für dich so einen Messy Bun...sorry... es ist echt so anders als ich mir das vorgestellt habe - muss ich erst verdauen- stöhn-,  vorgestellt. Na also wie schon erwähnt hab ich nix zu kritisieren. Bis viiiiieleicht den goldenen Reißverschluss der Tasche! Da hätte ich ja nie mit silbernem Schmuck gemixt, aber das darf ja Jeder wie er will! Öhm solange er keine Punkte dafür möchte. Nein das geht gar nicht.  Ich gebe Dir heute für Dein wunderschönes Outfit ganz lieb gemeinte 5 Punkte!

Ja manchmal könnte ich schreien wenn ich Shopping Queen schaue!😁

Ihr Lieben, ich danke euch von Herzen, dass ihr mich nicht lächelnd in der Luft zerreist. Mich nehmt wie ich bin und mich auch dann noch zur Accessoires-Queen ernennt, wenn Gold und Plastik, ähm Silber gemixt sind. 💓

Es gibt Pinkfriday-Looks die ich selbst nicht mochte. Gepostet habe ich sie dennoch. Und ihr wart immer suuper! Aber ich würde sie nie mehr genauso tragen. Da müsste schon mein Schrank brennen und nur genau diese Teile übrig sein!

Viele meiner Looks gehen für mich immer und ich würde sie genauso wieder tragen.  Wie diesen Look, den ich euch heute hier zeige.  Fotografiert im September 2017 habe ich alle Teile dieses Looks noch im Schrank. Und jetzt passe ich auch wieder rein.😊

Den Look habe ich nicht neu fotografiert, ich hoffe ihr seht es mir nach, aber mich hat diese Woche, ein Magen Darm Infekt niedergestreckt. Ich hätte kein gutes Fotomodel abgegeben bei Übelkeit usw. und 4 Tage kein Kaffee!!! 👽 (Stand Donnerstag Abend)

Shirt: Studio Untold aktuell
Hose: Asos curve aktuell
Sneakers: Adidas Superstars
Tasche: Vivienne Westwood
Armband: Butler & Wilson
Ring: Fabccessoires
Ohrringe: Ebay




 

Ich hoffe ihr seht es mir nach. Nein ich weiß ihr seht es mir nach.😁 

Am Sonntag gibt es eine neue Blogparade der Ü30Blogger & friends. Dann sehen wir uns wieder. Würde mich freuen. 

 



Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, bleibt gesund, herzlichst Tina

Einkäufe von Kopf bis Fuß - August/September

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking - 

Ich möchte eine neue Reihe hier auf dem Blog beginnen. Einmal im Monat möchte ich mir mit euch anschauen was ich eingekauft habe. Das ein oder andere Teil beleuchten weshalb ich es gekauft habe und ob ich denke es war ein guter Kauf oder gar ein Fehlkauf, was ich ja eigentlich vermeiden möchte. 

Ich will euch damit jetzt nicht unter die Nase halten was ich mir alles leiste, sondern ein wenig mein Konsumverhalten kontrollieren. Gesehen habe ich das bei meiner Bloggerkollegin Bettye, die jeden Monat so einen Post veröffentlicht, den ich immer interessant finde.

Ich fange einfach mal an mit meinen Einkäufen von Mitte August bis Mitte September. 

 

 

Ein Stift zum Aufüllen meiner Augenbrauen. Ich bin zufrieden damit. 

 

 

Ohrringe aus Kokosnussschale. Via Ebay. Ich fand die sehr süß und habe sie auch schon getragen. 


Ein Armreif in schönem Lila. Ich liebe Lila. Sorry für das schlechte Bild. Er möchte sich einfach nicht fotografieren lassen. Ein Second Hand Kauf via Ebay.

 

Ein neues Karokleid in schöner Qualität und Schnitt. Hängt auf der "ein wenig abnehmen Kleiderstange"
 

Das haben bestimmt alle gewußt. Eine Tasche. Mal wieder total verliebt. Hm ihr werdet jetzt sehen wie oft mir das passiert...


Vor einigen Posts habe ich euch um Rat bezüglich weicher Sohlen gebeten. Ich bedanke mich recht herzlich für die vielen Tipps, auch via Email! Ich bin nicht alleine mit dem Anspruch bequeme Schuhe tragen zu wollen/müssen, habe ich festgestellt. Ich habe jetzt für die vorhandenen Sneakers, welche keine weiche Sohle haben, solche weichen Einlagen gekauft.


Zwei Paar bunte Sneakersocken. Ihr wisst ja für die Sache mit den Sandalen am Morgen. Meine Socken kaufe ich in unserem kleinen Vorortsupermarkt Edeka Express. Dort tätige ich den gesamten Wocheneinkauf und nehme die Socken dabei gleich mit. Kein extra Weg und ich bin super zufrieden mit der Qualität.




Als Schuhe mit gepolsterter Sohle habe ich mich jetzt letztendlich für Sketchers entschieden. Auch hier bedanke ich mich für den Tipp! Getragen habe ich sie noch nicht, denn hier sind die Sandalen noch angesagt.

Das waren also 8 Einkäufe in dieser Zeit. Keine Ahnung ob das viel oder wenig ist.  Für mich fühlt es sich normal bis fast wenig an. 

Was denkt ihr? Muss ich mich schämen und in die Ecke stellen? Ich weiß jetzt schon, dass ihr bei der  Rubrik Taschen echt nachsichtig sein müsst. 😊

Habt ihr im Blick was ihr so einkauft für euch/euer Zuhause?


Ich wünsche euch einen wunderbaren Dienstag, herzlichst Tina


Grünes Midikleid im Herbst OOTD

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking - 

Der Sommer zeigt noch einmal so richtig was er kann. Es ist richtig heiß. An Herbst erinnert nur der Morgen und der Abend.  Ich liebe es kalt in der Nacht, dann kann man richtig schlafen und durchatmen.

Mein grünes Midikleid hängt schon ein Jahr ungetragen im Schrank. Ich habe es  Ende Oktober 2019 bei Asos entdeckt. Lange habe ich nach einem Kleid in Smaragdgrün gesucht und es landete fix im Warenkorb. Die Farbe war genau wie ich es mir vorgestellt habe und der etwas romantische Stil und der Pliseerock genau mein Ding. Als es geliefert wurde und ich es anprobierte musste ich die Luft anhalten und den Reißverschluss offen lassen. Scheibenkleister, es war mir zu eng. Eigentlich hätte ich es zurückschicken müssen, denn wie ihr wisst, habe ich mir vor einer Weile geschworen, nur noch Sachen zu behalten die passen und mir zu 100% gefallen. Nun ja wie das so ist im Leben, manchmal kommt es anders als man sollte.😁 Ich habe es behalten und in die "Passt wenn ich abnehme Ecke" gehängt. Der Plan langsam Gewicht zu reduzieren war ja schon länger in meinen Kopf. Klar ich musste es nur noch in die Tat umsetzen. Voll easy...öhm oder so.😉

Niemals wird einem so etwas empfohlen. Eine "Passt wenn ich abnehme Ecke" anlegen und bin so froh dass das Kleid meine letzte Kleiderschrank Aussortierwut gut überstanden hat. Aber es hatte ja noch das Etikett und war eigentlich "erst" eingezogen! Dieses Jahr ist es jetzt soweit, ich werde mein grünes Kleid so richtig rauf und runter tragen in diesem Herbst/Winter.

Die Farbe Grün mag ich sehr gerne und erstaunlicherweise habe ich gar nicht viele grüne Teile im Schrank. 

 



Kleid: Asos 2019
Schuhe: Luciano Barachini, alt
Vogel-Tasche: Kate Spade
Ohrringe: Geschenk einer Freundin
Armband: Geschenk der Thaifreunde
Ring: 2018 via Ebay







Den Ausschnitt habe ich etwa 10cm zugenäht. Er war noch tiefer. So ganz zufrieden bin ich nicht damit, mal sehen ob mir da eine Alternative einfällt. 

Nun kommt also der Herbst in diesem verrückten Jahr 2020. Immer noch sind all unsere Covid Testungen negativ. Aber ihr könnt sicher nachvollziehen, dass man irgendwie doch immer ein wenig den Atem anhält, aus Angst vor dem einen/ersten positiven Test der wohl irgendwann dabei sein wird. Der einem das Pandemieleben wieder bewußter macht. Ehrlich ich könnte drauf verzichten!

Die Patienten fragen schon vermehrt nach der Grippeimpfung, welche wohl in diesem Jahr Rekordimpfzahlen erreichen dürfte. Sonst liegt die Impfbeteiligung der Risikogruppe um die 35 % lt. KV-BW, was als zu gering angesehen wird. Der Impfzeitpunkt sollte im Oktober/November sein, damit der Schutz auch die ganze Grippesaison, also bis ins Frühjahr 2021 anhält.

Aber das ist natürlich nicht das Einzige was der Herbst mit sich bringt. Ich freue mich auf die bunten Farben des Laubs und der Mode, neblige Morgende, leckere Kürbissuppe und gemütliche Abende bei Kerzenschein. Sonne und warme Temperaturen, einen Altweibersommer wie man so schön sagt, nehme ich natürlich gerne!

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina


 

 

Wie ein Kleinkind im Haus - Laila

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking - 

Tatsächlich ist das Leben mit einem jungen Hund als hätte man wieder ein Kleinkind im Haus. Seeehr ungewohnt für mich! Morgens bevor ich zur Arbeit laufe, bringe ich Laila zur Huta, also Hundetagesstätte, aka zu Sarah 😁 rüber, die im Homeoffice arbeitet zur Zeit.  Verschlafen schaut sie mich an, wenn ich sie mit ihrer Tasche (Futter, Leine etc) rüber trage. Natürlich weiß sie längst wo es hingeht und sie freut sich immer sehr Sarah zu sehen. Meist darf sie erst noch im Bett kuscheln!

Laila schläft und kuschelt sich so durch den Tag. Aber wehe wenn sie losgelassen und richtig munter ist! Dann ist echt was los und Nichts mehr sicher!

Natürlich hat sie Spielzeug, wie kleine Kinder halt auch.😉 Sie liebt ihr kleines pinkes Gummischwein und apportiert es perfekt, wann immer sie die Möglichkeit dazu hat. Das ist echt zu süß. Sie legt es einem wirklich wieder in die Hand. So wird dem Göga, wenn er spät am Abend auf der Couch eingeschlafen ist, schon auch mal das rosa Schweinchen auf die Brust gelegt. Oder sie schaut heimlich in seinen Hosentaschen, da passt der ganze Hundekopf rein, nach einem Tempotaschentuch, welches sie dann in Fetzen reisst.

Laila liebt es Wäsche zu sortieren. Ähm na ja sortieren der anderen Art! Leere ich den Wäschekorb zum Waschen, kommt Laila angerannt wie ein geölter Blitz und schnappt sich schmutzige Socken und verteilt "die Beute" in der Wohnung.Ich lasse ihr den Spaß, zumindest für ein paar Minuten. ;)

An Allem was man so tut ist sie interessiert. Auch wenn ich Näharbeiten zu erledigen habe, wie vergangenen Samstag. Okay am Anfang fand sie es ziemlich spannend und ich hatte echt Mühe, dann wohl eher ermüdend und sie kringelt sich auf meinen Schoß und schläft. Puh Glück gehabt. Sonst würden wir wohl jetzt noch um den Faden kämpfen.😁

Draußen auch ein wenig "Hans Dampf" panische Angst hat sie zum Glück nicht mehr. Das neue Sicherheitsgeschirr ist gut und wir haben alle Situationen viel besser im Griff. Mittlerweile strolcht sie liebend gern durch den Wald und entdeckt die Welt. 8 Monate ist Laila jetzt alt. Zeit mal wieder für ein kleines Update:

 




 

nach anfänglichem Nachdenken statt Activity, hat sie das Teil jetzt schneller geleert als ich es gefüllt habe.

 

gerne "hilft"Laila auch bei Näharbeiten!😁


 

Ab und zu schaut Laila den Hundeprofi. Immerhin muss Hund wissen was einem so mit seiner Familie erwarten kann! 

 

Yeah der ganze Wald gehört uns!

Lailas Liebling das rosa Schwein von Trixie. Ich kaufe für Laila alles im Tierladen hier bei uns im Vorort und die Ladeninhaberin hat mir noch drei Schweinchen bestellt. Da sie weiß wo sie mich tagsüber erreichen kann,  rief sie in der Praxis an. Meine Kollegin richtete mit also lautstark aus, dass ich meine Latexschweinchen abholen kommen kann! 😂 Alles lachte, ich natürlich auch!

Das älteste Schweinchen ist schon ziemlich mitgenommen und ich wollte gern Ersatz, falls es kaputt geht. Auch ein Schweinchen für den Garten und ein Schweinchen für die Huta, ähm für "chez Sarah".😊

Damit "quält" sie uns wirklich oft! Sie weiß auch genau was gemeint ist, wenn ich ihr sage sie soll ihr "Schweinchen" holen.


Auf Sarah's Terasse lagern hier die Hundespielsachen. Jedes Mal holt Laila sich dort ihr Schweinchen, wenn sie im Garten ist. Seht ihr das? Das andere Spielzeug bleibt wo es ist!

 

Schau mir in die Augen Kleines.😍


 

Laila bereitet uns viel Freude und wir lieben unser kleines freches Familienmitglied. Sie hat uns fest im Griff, gibt uns viel Liebe zurück.💓

Leute ist es bei euch auch so heiß? 33 Grad hat es bei uns. Wir tragen wieder die Hochsommersachen. Sandalen OHNE Socken! 😁

Auf allen Modeblogs geht es mittlerweile um Herbstmode. Mal sehen was ich euch am Pinkfriday zeigen kann. Es sollte ja schon was mit Ärmeln sein, meint ihr nicht auch? Aber es ist doch soo warm...

Was gefällt euch so an der neuen Herbstmode?

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, genießt die schönen Tage, herzlichst Tina

 


florales Kleid

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking - 

Ein Ausflug in die Toskana Deutschlands - die Pfalz! Für Mannheimer sehr naheliegend und lohnend. Die Pfälzer wissen seit Jahrhunderten wie man guten Wein macht, Feste feiert und überhaupt la dolce vita imitiert. Sonntags fahren die Cabrios oben ohne durch die Gassen der alten Weindörfer. Quer über die Straßen gespannt wachsen üppige Weinreben.  Hier und da einfach mal anhalten um leckeren Wein direkt beim Winzer zu trinken und zu kaufen. Wer trinkt muss auch gut essen! Wirklich an jeder Ecke gibt es ein tolles Restaurant. Von einfacher Bauernküche bis zur Sterneküche. Alles ist vertreten. Viele Rad- und Wanderwege  ziehen sich durch die Pfalz und laden zum Radeln ein!

Wir waren bei unserem Lieblingswinzer zum späten Mittag essen und Wein kaufen. Perfekt für einen schönen Spätsommerausflug. Das Wetter war angenehm, nicht zu heiß, nicht zu kalt. Das ist meine liebste Jahreszeit. Der bunte Spätsommer/Herbst. Überall leuchten die grünen Weinreben, teils mit tiefblauen schweren Trauben.  Es gibt süffigen bitzelnden neuen Wein bei jedem Winzer. Sehr lecker!😊

Was trage ich für diesen Ausflug in die Toskana zum Winzer unseres Vertrauens? Lecker essen auf der Brunnenterrasse und anschließendem Weinkauf und Fotoshooting. Alexa prophezeite 20 Grad, Sonne bei wechselnder Bewölkung. Ihr habt richtig gelesen, Fotoshooting NACH dem Essen! Das vermeide ich gern, denn ich kleckere nicht selten beim Essen!😁

Ich entschied mich für mein schönes bequemes florales Kleid aus Viskose  mit langen Ärmeln. Ihr kennt es bereits vom Post Kleid mit Pullover tragen  vom Post Weihnachtsoutfit Süperb Blumenkleid  und von Rom in 5 Tagen. 

Die perfekte Tasche für so einen Anlass wartete schon lange im Schrank. Ich glaube ich konnte sie ganz leise kichern hören, als ich sie aus ihrem Beutel befreite. Zum ersten Mal überhaupt. Armes Ding!



Kleid: Süperb, 2018
Tasche: Vendula London, 2017
Sandalen: Apple of Eden, 2019
Ohrringe: Les Néréides
Armband: Geschenk unserer Thaifreundin
 










 

Ich bin diese Woche ganz schön platt. Es war wieder viel zu tun in der Praxis. Die Urlaubszeit dauert noch an. Allerdings enden die Ferien und am Montag beginnt die Schule. 

Wir haben erfreulicherweise keine Covid-19 Fälle. Alle unsere Reiserückkehrer sind gesund und die fieberhaften Erkältungen sind zum Glück alle nicht an Corona erkrankt.  Natürlich sitzt uns Corona noch im Nacken, aber die vielen negativen Testergebnisse heben meine Laune. Die Maßnahmen scheinen bei unseren Patienten gut zu funktionieren. 

Die Medical Tribune frägt sich in der Schlagzeile grade weshalb eigentlich MFAs keine einmalige Bonuszahlung erhalten, wie es die Pflegekräfte bekommen haben. Immerhin ist der Hausarzt Ansprechpartner, erster Behandler und im besten Fall einziger Behandler, von Covid-19 Patienten. 

Aber wir wollen nicht jamern. Das Wochenende ist da, die Urlaubsvertretungen neigen sich dem Ende. Der Keller ist voll Wein, was will ich mehr?!😊 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina

 

Beliebte Posts