Gingham, Guinness, Richard Löwenherz OOTD + Linkup

Am letzten Wochenende hatten wir Besuch von unserer lieben Freundin Julia. Julia ist bei Zeitreisen unsere Magd Hildegard und kam am vergangenen Freitag von Coburg zu uns gereist, weil wir zusammen die Richard Löwenherz Ausstellung in Speyer besuchen wollten. Nun hieß es vergangenen Samstag:  Auf nach Speyer! 
Für Ausflüge wähle ich  Kleidung die ich gern mag und in der ich mich zu 100% wohlfühle. Das Wetter war wunderbar, ein schöner warmer sonniger Herbsttag und ich nutzte das aus und habe nochmal mein Gingham-Kleid ausgeführt. Zusammen mit meiner Lulu Guinness Rene aus dem Sale in weiss und meinen Adidas Schuhen war das die perfekte Wahl für diesen Tag. 



Kleid: Manon Baptiste via Navabi
Schuhe:Adidas 
Tasche: Lulu Guinness Rene (neu)

Speyrer Dom

Um und im Dom 




Richard Löwenherz Ausstellung 2017

Museums Café Speyer

Lulu Guinness London Tasche Rene



Nach der Ausstellung  sind wir noch durch die wunderschöne Speyerer Innenstadt geschlendert, Richtung der Ruhestätte Helmut Kohl's im Adenauer Park.







Auf dem Weg zur Grabstätte verfolgte uns der Frittenduft der Currysau und wir beschlossen danach dort zu Mittag zu essen.


Wunderschöne Häuser und schöner Rhein in Speyer

Ausklingen ließen wir den Tag allerdings in Schwetzingen auf dem Schlossplatz



Das war wirklich ein wunderbarer Tag, wir haben so einiges gesehen. Im Museum habe ich Komplimente für meine Tasche bekommen. Das hat mich natürlich sehr gefreut. 😊 
Für was habt ihr kürzlich ein Kompliment bekommen?

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina


Beim Freitags-Linkup freue ich mich über eure rege Teilnahme. Auch alte Outfitposts dürfen gerne verlinkt werden. Nett wäre es wenn ihr einen der Teilnehmer besucht und dort einen lieben Gruß hinterlasst. Sonst wird nichts erwartet, Spaß am Entdecken und Verlinken untereinander. Let's connect. 😉
 
Ich selbst verlinke mich gern bei  Sunnys Schmuckkistl, Sunnys Um Kopf und Kragen,  zu Nancys Fancy Friday, zu Shelbees Linkup, Emmas Style splash, Jennies Fabulous Friday, Laurie's The Ashley and Laurie Linkup, Nicoles Top of the world und einmal im Monat bei Sabines Outfit im Monat. Wenn es passt verlinke ich mich bei Traudes A new life






Urlaubserinnerungen - Meeresgut DIY


Heidi hatte die wundervolle Idee wir beide könnten doch mal zusammen eine DIY-Schmuck Blogger-Aktion machen. Klar bei Schmuck bin ich dabei, das passt einfach zu mir. Das ein oder andere Mal schon habe ich, meist einen Ring, für meine Themenoutfits selbst gebastelt.  Heutzutage nennt man selbstgebastelt ja DIY (Do it Yourself).

 DIY Muschelkette und Ohrringe 

Als wir in Zeeland in Urlaub waren habe ich die Schmuckdesigns von Ineke Otten entdeckt, die weltweit berühmt ist für ihre Kreationen. Ich habe in Barcelona ihren Schmuck auch schon gesehen, wusste aber nicht dass die Designerin aus Holland stammt und ein Geschäft in Goes hat.
Ihre Muschelcolliers gefallen mir am Besten und sie haben mich zu meinem DIY inspiriert, allerdings aus echten Muscheln nicht aus Plastik. Viele ihrerer Sachen sind aus dem 3D Printer und aus Plastik. In dem Fall dachte ich mir weshalb nicht echte Muscheln verwenden?!
Nach dem Muscheln essen im Restaurant im Hafen von Yerseke habe ich meine Muschelschalen mitgenommen. Gründlich gewaschen und sortiert.😊
Zuhause habe ich in Ruhe die Muscheln zusammengestellt und mit einer kleinen Bohrmaschine Fädellöcher gebohrt. Damit die Muscheln nicht so alleine daherkommen, habe ich bei Ebay Lavaperlen in petrol dazugekauft. Für das Armband habe ich geschliffenen Bergkristall mitverwendet. Es sollte natürlich bleiben.

Strandbad Mannheim

Strandbad Mannheim

Strandbad Mannheim





Strandbad Mannheim



Strandbad Mannheim




An einem schönen Sonntag sind wir zum Mannheimer Strandbad am Rhein gefahren um Fotos für diesen Beitrag zu machen. Es war tolles Spätsommerwetter, blauer Himmel und Sonne, viele Städter waren dort unterwegs und haben die Sonne genossen. Baden ist allerdings verboten am Strandbad, wer hätte das gedacht.😉

Gefällt euch meine Kette so gut wie mir? Es hat viel Spaß gemacht sie zu basteln und ich freue mich, dass Heidi die Idee für eine gemeinsame Aktion hatte.

Ich bin dann mal bei Heidi und schaue mir an, was sie für ein Meeresgut DIY gemacht hat.
Kommt ihr mit?  

Ich wünsche euch einen wunderschönen Mittwoch, herzlichst Tina

Weniger ist mehr - ü30Blogger & Friends



Less is more ist schon lange ein geflügelter Ausdruck für Minimalismus. Noch nicht einmal hat mir ein Thema der ü30Blogger so viele Fragen im Kopf verursacht wie dieses. Eigentlich höre ich ein Thema und habe sofort Bilder und einen Post dazu im Kopf. Hier nicht! Selbst während ich diese Zeilen tippe, denke ich immer Minimalismus ist nichts für mich! Nichts für meine Familie. Dennoch macht sich in einigen Bereichen unseres täglichen Lebens der Wunsch zum Minimalismus breit. Beispiele? Gerne!

Im Dekobereich eindeutig. Habe ich früher gern jedes Jahr neue Oster, Sommer, Herbst und Weihnachtsdekoration gekauft, so greife ich in den letzten Jahren einfach gern auf jahrealte Deko zurück. Sie wird gut verpackt, gern auch in einem beschrifteten Karton, zum Beispiel Frühling, Sommer, Herbst, Weihnachten, im Keller aufbewahrt. Natürlich ist der Neukauf verlockend, aber das reicht auch wenn etwas kaputt gegangen ist. Ansonsten Augen zu und vorbei. Das klappt ganz gut.
Dafür liebe ich Modeschmuck und Ohrringe und da kann ich in keinster Weise von Minimalismus sprechen. Das ist mein Tick oder auch schon Sammelleidenschaft.

Nicht nur die Deko auch bei Geschirr und Haushaltsgeräten ist erstmal Kaufschluss. Alles ist da und nur defektes wird ersetzt, wenn es auch überhaupt gebraucht wird. Gerne kauft man mal viel zu viele Küchengeräte, die dann kaum benutzt werden. Ich weiss noch wie ich es kaum abwarten konnte, bis meine Rancilio Silvia Siebträgermaschine geliefert wurde und jetzt wird sie kaum benutzt, weil es einfach schwierig ist einen perfekten Espresso zuzubereiten. Allerdings kann ich mich nicht von ihr trennen und so wird sie einmal die Woche abgestaubt. Hm vielleicht sollte ich heute mal einen Espresso versuchen...




Neukauf also gut überlegen! 


Geräte, Deko etc. habt ihr dann lange rumstehen und aufzubewahren.

Ich verwende weniger Putz- und Waschmittel und verzichte auf Weichspüler.
Auch mit weniger Waschmittel als angegeben, ich nehme die Hälfte, wird unsere Wäsche schön sauber. Flecken behandle ich mit einfacher Gallseife vor. Unsere Wäsche ist sauber und riecht frisch. 
Genauso sauber wird es mit weniger Putz- oder Spülmittel. Sparsam dosiert wird genauso sauber. Viele verschiedene Flaschen nehmen nur Platz im Schrank, ich beschränke mich auf wenige universell einsetzbare Putzmittel. Zum Beispiel einfacher Essigreiniger ist in jedem Bereich brauchbar.
Aber auch hier kann ich nicht von Minimalismus sprechen, zum Beispiel kann ich noch nicht auf WC-Steine verzichten. Ich mag einfach den frischen Duft und die entkalkende Wirkung. Unser Wasser ist sehr hart in Mannheim.




Putz- und Waschmittel sparsam dosieren


Ich kaufe lieber Qualität statt Quantität in vielen Bereichen des Lebens. Ob das Mode ist, Lebensmittel oder Pflegeprodukte. Lieber nur 5 gute Produkte im Bad, als 50. Ich bin immer noch am aufbrauchen! Stellt euch vor, der Post "Schön, Schöner, am Schönsten" erschien schon Anfang August 2016 und wir brauchen immer noch fleißig auf! Das bei uns am häufigsten gekaufte Pflegeprodukt ist Zahncreme und Duschgel. Bodylotion dürfte noch genug im Hause sein bis sagen wir 2019. Nagellacke gehen auch nicht aus.
Wobei ich bei den Nagellacken, um wieder ein Beispiel zu nennen, Ausrutscher habe und den ein oder anderen Farbton dazugekauft habe. 
Die Glossy-Box wurde gekündigt. Man bekommt dadurch einfach viele Produkte ins Haus, die man nicht kaufen würde und teilweise nicht braucht. 





Qualität statt Quantität 


Für mich sind das alles eher kleine Dinge, aber ich denke auch kleine Dinge tun hier ihr Gutes. 

Nun bin ich aber gespannt was meine Bloggerkolleginnen zum Thema zu sagen haben und ich denke da werde ich sicher noch den ein oder anderen Tipp diese Woche für mich mitnehmen.

Ich wünsche euch einen angenehmen Wochenanfang, herzlichst Tina




Gartenzwerg Weltreise + Linkup

Ahnt ihr es schon, ich habe mal wieder einen meiner liebsten Filme geschaut: "Die fabelhafte Welt der Amélie".  Schon wieder! 
Immer wieder könnte ich diesen Film mit dieser besonderen Stimmung, dem Humor und der Dramatik anschauen. Diese Bilder! Diese besonderen Farben! Dieser besondere grüne und rote Filter. Und natürlich PARIS! Meine Schwester hat sich die Filmmusik gekauft, schöne Stücke  kein Zweifel, aber sie funktioniert für mich nicht ohne den Film.😊
Erinnert ihr euch? Amélie findet immer Freude an den kleinen Dingen des Lebens. Wir sollten uns ein Beispiel nehmen. 😉

Die kleinen Dinge, in diesem Fall Accessoires, haben es mir auch immer angetan. In das handbemalte Täschchen habe mich sofort verliebt. Manuel ist ein wahrer Künstler!
Ein Kleid musste sein und dazu... ja was würde Amélie dazu tragen... genau womöglich eine grüne Strickjacke. 

Erinnert ihr euch an die Foto-Fix Automaten?








Kleid: Collectif über Topvintage (letztes Jahr)
Kaschmircardigan: Boden (letztes Jahr)
Schuhe: Luciano Barachini ( Ebay)
Clutch: via Etsy
Ohrringe: Topvintage
Ring und Armbänder: DIY

Eiffelturmring

Luciano Barchini Schuhe









In diesem Outfit habe ich mich zu 100% wohl gefühlt. Die Armbänder und den Ring habe ich selbst gemacht. Ich hatte sehr viel Spaß beim Auffädeln der Armbänder. Die Perlen sind Halbedelsteine, rote Jade und alle Motive sind Knöpfe! Ich habe die Knöpfe und Perlen einfach auf elastischen Nylonfaden gefädelt. Den Eiffelturmknopf habe ich auf einen Ringrohling geklebt. Voilà!

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende, herzlichst Tina


Beim Freitags-Linkup freue ich mich über eure rege Teilnahme. Auch alte Outfitposts dürfen gerne verlinkt werden. Nett wäre es wenn ihr einen der Teilnehmer besucht und dort einen lieben Gruß hinterlasst. Sonst wird nichts erwartet, Spaß am Entdecken und Verlinken untereinander. Let's connect. 😉
 
Ich selbst verlinke mich gern bei  Sunnys Schmuckkistl, Sunnys Um Kopf und Kragen,  zu Nancys Fancy Friday, zu Shelbees Linkup, Emmas Style splash, Jennies Fabulous Friday, Laurie's The Ashley and Laurie Linkup, Nicoles Top of the world und einmal im Monat bei Sabines Outfit im Monat. Wenn es passt verlinke ich mich bei Traudes A new life




Translate