In verrückten Streifen und Karo ins neue Jahr

Es ist ziemlich uncool heutzutage über negative Gefühle zu sprechen. Wie gehts Dir? Oh super gut, ich vermisse nix und die Pandemie ist ganz praktisch, da muss ich endlich meine Verwandtschaft nicht mehr sehen und kann endlich wunderbar stubenhocken, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Alles bestens, ich lebe jeden Tag als sei es der Letzte und freue mich auf jeden neuen Morgen. Ich hab die Sonne im Herzen, mein Glas ist halb voll. Ich könnte die Welt umarmen, jeden verdammten einzelnen Tag! Tschakka!😋 

Echt jetzt? Dann habt ihr alles richtig gemacht und ich beneide euch. Oder sagt ihr das etwa einfach nur so? Denn jeder weiß, doch wer den Montag nicht ehrt ist den Dienstag nicht wert. Ähm oder so.😁   Du liebst den Montag nicht, weil er sich wie ein Trip durch die Hölle anfühlt? Bist froh wenn der Abend naht?  Dann hast Du echt was falsch gemacht! Das darf man doch nicht zugeben. Himmel bloß nicht. Das ist sowas von schlechtem Karma. Was bist Du nur für ein Waschlappen! Sehr uncool. Uuuhhh!

Ist das wirklich klug? Sollte man nicht auch sagen können, dass der Montag immer eine Herausforderung ist? Dass man sich auf den Feierabend freut, puh endlich geschafft. Darf man sich nicht aufs Wochenende freuen? Die anderen Tage der Woche sind doch auch sooo toll! Was aber tun, wenn sie es jetzt gerade nicht sind? Dann liegt das an Deiner Einstellung! Du musst die guten Dinge sehen und nicht immer die negativen. Das weiß doch jedes Kind!  "Ciiiaooo meine Loveliiiiies ich wünsche euch einen bezaubernden wunderschönen zuckersüüüßen sonnigen Mittwoooooch."

Okay es ist Freitag. Sehr cool.😁 Pinkfriday um genauer zu sein. Noch cooler.😁  Dazu noch Silvester! Und ihr wisst ja, nach dem Freitag kommt das Wocheneeendeeee!  Mal ehrlich hab ich dafür nicht das perfekte Outfit an? Wer wird da noch hadern?  Als ich dieses Kleid in diesen Farben und Streifen sah, war es geschehen. Und es ist super bequem für Silvester mit dem Göga zu Hause auf der Couch.😊

 


Kleid: Ulla Popken; Karo-Cape: Samoon, Secondhand von Hanne; Stiefel: Gabor, uralt; Tasche: Chloé; Ohrringe: via Etsy; Armband: Weihnachtsgeschenk einer Schwester; Brosche: Weihnachtsgeschenk von Sieglinde Da Sempre 





Ach ihr Lieben, manchmal ist es einfach nicht so toll und dann muss das auch mal raus. Dann seid ihr halt mal sehr uncool. Na und. Ich gebe zu, dass ich Montage nicht so gern mag, sie sind einfach sehr anstrengend. Ich mache halt das Beste draus.😉 Und ich gebe zu, dass mir etwas Lästiges leichter fällt, wenn ich mich auf etwas freuen kann. Und ehrlich, damit meine ich absolut nicht den nächsten Montag.😂

Mögt ihr Montage? Was hält euch bei Laune?

Gerade freue ich mich über die täglich eintreffenden Fotos von Sarahs Hochzeitsreise. Sie wird mit ihrem Mann das neue Jahr in den Bergen begehen.



Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.♥ Viel Gesundheit und glückliche bunte 8760 Stunden wünsche ich von ganzem Herzen und freue mich auf ein 2022 mit euch.🍀🐖🍄🎉 

Ich werde mit Göga Zuhause ganz gemütlich bei Sushi, ein oder zwei Cocktails und dem neuen Eberhoferkrimi "Kaiserschmarrndrama" ins neue Jahr gleiten.😊

 

Unser Weihnachtsfest

Mit Kindern im Haus ist das Weihnachtsfest ganz besonders schön. Vor allem, wenn sie sich über ihre Geschenke freuen. Uah, aber wehe wenn nicht! 😁 Aber nicht nur meine kleinen Nichten hatten Freude, auch wir Erwachsenen wurden reich bedacht. Leckeres Essen und schöne ausgewählte Geschenke.💝

Gespräche von Leichtigkeit... es war einfach ein schöner Abend. Seid ihr gespannt auf meine Geschenke? Alle sind so wunderschön, als hätte ich sie mir selbst gekauft.😊 Okay, eins habe ich mir ja selbst gekauft, natürlich die Tasche, von der ich euch erzählt habe.  

Pünktlich an Heiligabend sind noch zwei nette Weihnachtsgrüße bei mir eingetroffen.  Auch kam eine tolle Brosche als Geschenk bei mir an. Ihr seid wirklich so lieb und ich bedanke mich ganz herzlich. 

Wunschzettel sind sehr hilfreich.

Dankeschön Sieglinde♥, Sunny♥ und Astrid♥

Priska hat mir eine Pinkfriday-Tasche, Jippie, gemacht und leckeren Tee geschickt♥

Knödel, Braten, Geschenke und Eggnog


Natürlich gab es auch den Zauberkasten, angepasst für 4-Jährige😉 Wo ein Wille ist...

Loop aus Wolle/Seide♥Armband♥ Dekolicht♥ Fotobuch♥ Brosche♥Ohrringe♥

Ganz viele Duftkerzen gab es für mich auch. Ich liiiiiiebe Duftkerzen!♥ Einen Tikki-Becher und ein neues Kopfkissen von Allnatura (jap mit 2 L) mit Kamelwolle gefüllt, made in Germany. Das habe ich mir gewünscht. Himmlisch schlafe ich damit. Im Schlafbereich gibt es so tolle Produkte aus natürlichen Schadstoff geprüften nachhaltigen Rohstoffen.

Meine Tasche ist eine Zoe Lu mit Wechselklappe

gemütlicher Brunch am nächsten Tag

Laila rückt ihre Sachen wieder zurecht.😁 Das Fell liegt eigentlich auf ihrem Hundesofa

Schön wars♥

Ich hoffe, ihr hattet schöne Tage mit oder auch ohne Familie. Die besten Wünsche habe ich im Weihnachtspost der Style reBELLES gelesen. Schaut mal rüber, besser kann man es gar nicht sagen, finde ich. Sehr, sehr lesenswert♥

Ich bin seit gestern wieder bei der Arbeit, Vertretung für andere Praxen und die Abrechnung steht an. Aber es sind nur noch ein paar Tage, mit besonderer Stimmung, finde ich, bis das neue Jahr beginnt. Findet ihr das nicht auch?

Ich wünsche euch einen wunderschönen, gesunden und bunten Dienstag, herzlichst Tina

PS:

😁


Frohe Weihnachten

Zu  Weihnachten möchte ich tanzen vor Glück. Ein Outfit in Farben, die mir gute Laune machen. Rosa und Lila, dazu ein kuschliger Eisbär! Natürlich als Tasche, also der Eisbär.😊  Glänzende Ohrringe von einem alten Lüster, Upcycling Unikate, welche ich glücklicherweise bei Da Sempre entdeckt hatte.
Es überkam mich einfach so,  ich stehe im Schrank und überlege... ein Paillettenkleid? Samtanzug? oder ein Kleid in grünen Glanz?  Mein Blick bliebt an meinem schlichten Kleid in Lila hängen und ich weiß plötzlich, genau das möchte ich an den Weihnachtsfeiertagen tragen. 
Festliches Schwarz mit grünem Glitzer gab es am Heiligen Abend. Jetzt kommt ein wenig mehr Farbe ins Spiel.
 
 

Kleid: Navabi alt; Poncho: Missoni Secondhand via Momox; Strumpfhose: Spanx alt ; Chelsea-Boots: Liebeskind Berlin alt; Tasche: Kate Spade alt; Perlenarmband: geerbt; Lüster-Ohrringe: via Da Sempre


Jap, so kann ich mir vorstellen an den Weihnachtsfeiertagen lecker zu brunchen und meinen Papa zum Kaffee zu besuchen. Kein Samt in Rot oder Grün,  kein Glitzer, wie die Jahre zuvor, nein bequem in Lila mit Poncho in fröhlichem Zig-Zag Muster von Missoni. Jetzt habe ich gute Laune und der Himmel weiß wie sehr ich die gerade nötig habe. Ihr nicht auch?!😉

Nun wird es aber höchste Zeit mich bei euch ganz herzlich für die vielen netten Worte zu bedanken. Ohne euch meine lieben Leser*innen wäre es hier ganz schön einsam am Pinkfriday.
Ich wünsche euch ein frohes, gesundes und buntes, wunderschönes Weihnachtsfest in gemütlicher Entspanntheit im Kreise eurer Lieben, herzlichst Tina

Karo Cape Secondhand - Ich möchte in Stars Hollow leben

Dort ist immer was los. Die Bewohner haben immer einen Grund zum Feiern, und gibt es grade kein Festival, wird schnell eins erfunden. Es gibt das Winterfestival, das Frühlingsfestival,  den Knitathon, das Sternenfest, das Gründerfest, das End of Summer Madness festival, 24-Stunden Tanzmarathon (irre cool anzusehen), die Picknickkorbauktion, das Filmfestival, die Ostereierschatzsuche, das Teenager Heuwagen Event, das Festival der lebenden Kunst, das Krippenspiel und ich habe bestimmt ganz viele vergessen. Herrlich sage ich euch und klar es ist ein Ort, den es nicht wirklich gibt. Den hab ich gestohlen, aus der Serie Gilmore Girls, die ich vor Jahren mit Sarah sozusagen verschlungen habe. Genau unser Humor mit den vielen schrägen Kleinstadtbewohnern. Herrliche Komik.
Und diiiiiese Bürgerversammlungen! Köstlich. Was gäbe ich dafür daran teilnehmen zu können! He haltet mir einen Stuhl frei… Ich bin übrigens FÜR das Gesetz der Troubadoure und den Eisladen. 😊
Okay viele von euch wissen wahrscheinlich nicht worüber ich hier rede. Aber was ich damit sagen möchte, ich würde manchmal gern in so eine verrückte Fernsehstadt flüchten. Alltagsflucht?! Oh nein unser Alltag ist doch sooo schön und wer wird davor flüchten wollen?! Haha, sicher ganz viele und ganz oft. Ein Buch lesen, kommt dem in eine andere Welt abtauchen, schon sehr nahe. Ein Serienmarathon, ein Tag ohne Handy oder einfach etwas völlig anders machen als sonst. In der USA gibt es dafür sogar einen Tag. Den National Escape Day und er wird am 30. Januar begangen.
 
 

 
Cape: Samoon Secondhand von Hanne; Langarmshirt mit Spitze: Yessica uralt; Hose: Lost ink,alt; Boots: Werner 1911;  Perlenketten: geerbt; Tasche: Aigner; Ohrringe: via Etsy




Einen ganz herzlichen Dank für die lieben Weihnachtsgrüße an Nova und Claudia.

 
 
Wir haben am Sonntag den Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt. Laila ist zur Sicherheit erstmal in ihren Kuschelsack. Bisher hat sie noch nicht ein einziges Mal am Baum geschnüffelt. 
 
 
 
Übrigens wäre in Stars Hollow wohl ein Riesen-Impffestival gefeiert worden und alle hätten sich darauf gefreut und nach dem Pieks hätte es eine ordentliche Portion Gründerpunsch gegeben.😂 Und auf dem T-Shirt mit den täglichen Neuigkeiten hätte man letzte Woche "Omikron" ist in Stars Hollow, ääähm in der Gartenstadt angekommen! ... Verdammter Mist! Da flüchte ich doch gleich mal wieder nach Stars Hollow!

Das war eine tolle Zeit, als ich mit Sarah die Serie regelmäßig geschaut habe. Zur Abspannmusik haben wir immer gehaedbanged. 😂
Tatsächlich schaue ich mir die Gilmore Girls gerade nochmal auf Netflix an. Ihr wisst Alltag und Omikron und so.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, bleibt gesund und munter, herzlichst Tina

Ein Secondhand Look für Weihnachten?!

The same procedure as every year!😊

Wie in jedem Jahr überlege ich, was ich an Weihnachten tragen möchte. Ich habe da echt Ansprüche an mein Outfit. Es soll ausreichend festlich aussehen, bequem sein, unempfindlich sein gegen Knitter und vor allem Flecken. Ich möchte mich wohlfühlen und nicht zuppeln müssen. Oft ist mir auch etwas warm, vom Kochen, essen und dem ganzen Kerzenschein. Etwas mollig Wolliges wäre mir definitiv zu viel.

Nach einem gemütlichen leckeren Weihnachtessen werden wir ebenso gemütlich zur Bescherung zusammensitzen. Es gibt ausgewählte Geschenke, die wir nicht in einem Rutsch alle auf einmal auspacken (so wünsche ich es mir, ich hoffe es klappt), sondern wir packen nacheinander aus, um das jeweilige Geschenk auch entsprechend würdigen zu können.

Aber zurück zur Klamotte, ähm der Mode.😊 Kaufen wollte ich auf keinen Fall eine neue große Robe, denn im Schrank hängt so einiges, was sich mit meiner Weihnachtsbrosche und den süßen Ohrringen von Leserin Claudia wunderbar verträgt.
Dann kam sie, die Nachricht  meiner früheren Arbeitskollegin Hanne, die an Gewicht verloren hat und mir gern ihre, noch guten Kleidungsstücke, überlassen möchte. Das freute mich sehr, zumal ich meine ehemalige Kollegin Hanne immer noch sehr gern mag. Eine Ehre ihre Sachen weiter tragen zu dürfen. Na und weil ich ein Glückskind bin, an einem 13. geboren😁, war bei den Hanne-Kleidungstücken ein festliches Glitzerkleid dabei. Unaufdringlich schön, mit grünen, in den Stoff eingewebten Glitzereffekten und kurzem Arm rief es regelrecht ... "Tiiinaaa trag mich bitte an Weihnachten" Aber gern!😊
 

 
Kleid:Secondhand Selection by Ulla;  Kurzblazer:Secondhand Yessica; Schuhe:Asos; Tasche:Secondhand Kate Spade via Ebay; Ansteck-Schleife und Halskette mit Barockperle: Da Sempre; Armbänder: Thomas Sabo und Erbstück; Weihnachtsmannohrringe: Geschenk von Leserin Claudia; Weihnachtsbaumbrosche: aus England - Geschenk von Sarah







Ich bin froh über meine Wahl. Das  Kleid ist nicht empfindlich, elastisch und verzeiht, wenn ich kleckere. Bis auf Schuhe, Strümpfe und Schmuck ist alles Secondhand. Eigentlich ganz der Zeitgeist, Secondhand-Mode zu Weihnachten. In meinem Fall war das eher dem Zufall und der Gewichtsabnahme von Hanne und meiner Nichte Ksenia geschuldet, die mir im Sommer den Kurzblazer überlassen hat. Es fühlt sich guuuut an.😃
Von Hanne habe ich damals sehr viel gelernt, als ich von der Gynäkologie in die Allgemeinmedizin gewechselt habe, vor über 23 Jahren. Sie ist 4 Jahre jünger als meine Mama und hat mich damals geduldig unter ihre Fittiche genommen. Ich bin ihr heute noch sehr dankbar dafür und wir haben sporadisch noch Kontakt.

Nun ist es nur noch eine Woche bis Weihnachten, Heiligabend fällt auf den Pinkfriday. Wenig freie Zeit für Berufstätige, in diesem Jahr.
 
Habt ihr schon euer Outfit für Weihnachten gewählt? Ich wünsche euch einen wunderschönen, gesunden und bunten vierten Advent, herzlichst Tina

Einkäufe von Kopf bis Fuß - Dezember

Statt allgemeinem Rückblick schaue ich mir jeden Monat meine Einkäufe an und beleuchte, ob es gute oder gar schlechte Einkäufe waren. Könnte ja sein, dass ich mal Bauernfängern auf den Leim gehe.😊 Ich würde zwar sagen ich bin wählerisch, aber erstens kann man beim Onlineshopping die Sachen nicht anfassen und zweites setzt manchmal bei einer gewissen Produktgruppe öhm mein Verstand aus.😅

Dann würde ich euch natürlich vor den Bauernfängern oder schlechten Produkten warnen. Aber ich würde sagen, ich bin mit meinen Einkäufen sehr glücklich.

Da war ein Designer Secondhand Schnäppchen von Momox fashion. Ihr erinnert euch ich habe meine aussortierte Kleidung an Momox verkauft und ein Teil des Geldes wurde mir aufs Konto überwiesen und einen Teil habe ich als Gutschein gewählt. Für die Auszahlungsform Gutschein gibt es 30 % mehr. Den Gutschein habe ich in einen Missoni Poncho investiert, der mich sofort "ansprang." Klar bei den Farben!😊



Nachdem mich Leserin Claudia darauf aufmerksam gemacht hat, ist eine MyFairbags Bag bei mir eingezogen. My Fairbags steht für faire und nachhaltige Taschen. Danke Claudia für diesen Tipp. 😉 Uuuund natürlich dazu passende Ohrringe.(via Etsy) Ich habe ja diesen Ohrringtick, neben dem Taschentick. Ihr erinnert euch?! 


 

Dann habe ich bei Ines von Werner 1911 Schuhen gelesen. Vielleicht mögt ihr mal rüber klicken zu Ines's Post Schuhe - am liebsten natürlich und schön. Dort hat sie mich nämlich von den Vorteilen überzeugt und ich habe zugeschlagen, weil ich gerne noch ein Paar Alltagsboots mit Frontzipper wollte. Ich liebe meine orangen Chunky Boots, aber ich sage euch, bis ich da driiiin bin! Und wieder draußen...

eine gute Entscheidung💓

Dann habe ich eine Tasche ergattert, die das Thema Spitze schön umsetzt. Sie war ein Schnäppchen und ich bin fasziniert wie schön sie verarbeitet ist. Passend dazu ....na.... Ohrringe via Etsy!


Ich überlege mir einen sechs oder zwölfmonatigen Kaufstop für Taschen aufzuerlegen. Ob ich das aushalte? Tatsächlich habe ich ja sehr viele Taschen und auch wenn mich via Momox fashion zwei Taschen verlassen haben, finde ich zu jedem Outfit immer noch eine gut passende Tasche. 😉

Aaaaallerdings... eine Tasche gibt es noch - zu Weihnachten! Die kann ich euch noch nicht zeigen. Die muss mir das Christkind noch unter den Baum legen.😉

Ich wünsche euch einen gesunden und munteren Dienstag, herzlichst Tina


Erfahrungen mit Momox Fashion - Secondhand

Gesichtet: Tina in Secondhand Klamotten! Ist da etwa wer auf dem absteigenden Ast?… XOXO Gossip… ähm Quatsch sorry! Ich bin 55 Jahre alt und schau mir Gossip Girl an! Das muss ja Nebenwirkungen haben.😜 
 
Fehlkäufe hängen im Schrank und hängen und hängen. Oft sind sie wenig bis gar nicht getragen. Oder wir sind aus dem Teil herausgewachsen,  finden die Farbe plötzlich nicht mehr toll, oder das Material. Der Pulli kratzt, oh jeh. Oder wir haben uns satt gesehen. Ein anderes Mal nicht daran gedacht, dass wir etwas Ähnliches schon besitzen. Tausend Gründe gibt es, weshalb man manche Sachen einfach nicht (mehr) trägt.
Dann möchte Frau die Sachen wieder loswerden. Platz im Schrank ist der große Trend.😉 Gut, wenn man sie weitergeben kann, an Jemandem der sie gern mag. Es gibt auch diverse Plattformen wie Vinted, Mädchenflohmarkt, Ebay etc. um die Sachen anzubieten. 
Ich habe meist über Ebay verkauft. Aber Ebay tut viel, um die Käufer zu schützen, was ich verstehen kann, aber Verkäufer haben eher schlechte Karten, wenn sie an "doofe" Kunden geraten. 
Ein kleines Beispiel, ist schon eine Weile her, ärgert mich aber immer noch: Ich verkaufe ein Kleidungsstück. Ich mache immer viele Bilder, bin private Verkäuferin und beschreibe den Zustand. Beispiel: Guter gebrauchter Zustand ohne Löcher oder Flecken.  So auch bei diesem Kleidungsstück, welches in sehr gutem Zustand war. Größtenteils habe ich einen festen Kaufpreis gewählt zum Sofortkauf. Nicht lange war der Artikel eingestellt, wurde er gekauft. Mit Paypal bezahlt und ich habe das Kleidungsstück verschickt. Ein paar Tage später bekomme ich eine E-Mail von Paypal, die Käuferin hätte einen "Fall eröffnet" Öhm ich war erstaunt. Kontaktiert hat mich die Käuferin nämlich nicht, das kam aus heiterem Himmel. Als Grund gab die Käuferin an, sie hätte gedacht es handle sich um Neuware und das sei nicht der Fall. Kein Etikett! Ähm... klar. Zur Sicherheit schaue ich nochmal in meine Artikelbeschreibung und auch in der Kategorisierung, alles steht auf "gebrauchter Zustand".
Ich maile der Käuferin freundlich, dass ich das doch deutlich geschrieben habe und nicht verantwortlich bin, wenn Sie dachte es handle sich um ein nagelneues  Kleidungsstück mit Etikett. Auch wenn ich es nur einmal kurz getragen habe, gebe ich "gebrauchter Zustand" an.
Kurzum, die Käuferin hat nie geantwortet, auf keine meiner Mails und Paypal hat mir den Betrag einfach wieder eingezogen. Das bedeutete kein Geld, kein Artikel mehr und die Versandkosten hatte ich ja somit auch noch bezahlt.
Klar stürzt mich das nicht in den Ruin, aber ehrlich wer hat da noch Lust Kleidung anzubieten?!  Keine Chance als privater Verkäufer. Ich empfehle euch nur Bezahlung per Überweisung zuzulassen, bin mir nur nicht sicher, ob das überhaupt noch geht. Ebay hat etwas umgestellt.
Deshalb habe ich mich umgesehen. Sarah verkauft öfter mal über Vinted, ehemals Kleiderkreisel. Aber sie jammert oft, die Leute würden schreiben und schreiben, nicht viel bezahlen wollen und sich auch nicht melden oder bezahlen. Da hat sie sich auch schon oft geärgert. Wer will sich schon freiwillig ärgern lassen?!
 
Nun habe ich kürzlich Momox für mich entdeckt. Erstmal als Käuferin für Secondhand Mode bei Momox fashion. Ich habe eine Bluse gesucht und wurde fündig. Der Versand war so zügig, die Ware einwandfrei und gut verpackt ohne komischen Secondhand Geruch. Geruch ist mir sehr wichtig, müsst ihr wissen. Geruch entscheidet bei mir über Wohlbefinden oder Unbehagen. Ich bin sehr zufrieden. Der Versand ist kostenlos und es gibt hier auch eine Rückgabe, sollte das Teil nicht passen oder doch nicht gefallen. Das ist ein Riesen Vorteil, wobei ich bis heute fünf Teile dort eingekauft und auch behalten habe.
Durch die positive Erfahrung dachte ich mir, ich versuche auch mal den Verkauf an Momox. Es ist ein Unterschied zu anderen Plattformen, Momox kauft Dir die Kleidung ab. Den Preis erfährst Du vorher. 
Du klickst auf verkaufen, wählst z.B. Damen - Kleid- und gibst die Marke ein.
Wir haben es mit Sarahs Kleid von Chi Chi London probiert. Dafür bekommt sie von Momox 14,31 Euro, wenn sie es einschickt. Für ein Kleid von Cos gäbe es 8,88. Für eine Stoffhose von Boden 4,84.(Stand vor 2 Wochen etwa) Hängt sicher immer von der Nachfrage ab. Die Preise variieren. Egal in welcher Größe oder Ausführung. Die Kleidung muss in sehr gutem Zustand sein. Das sind nur Beispiele und ihr könnt vorher überlegen, ob ihr es in die Verkaufsbox packt, oder euch der Betrag auch zu wenig ist. Dann könnt ihr alles in einen Karton packen, das Versandetikett drucken und von DHL abholen lassen (ihr könnt einen Abholtermin wählen) oder zur Post bringen. Die Versandkosten übernimmt Momox. Etwa 14 Tage später bekommt ihr Nachricht, ob alles okay ist und euch der Betrag auf euer angegebenes Bankkonto überwiesen wird. Ihr könnt auch einen Momox Gutschein wählen, dann bekommt ihr 30 % mehr zur Shoppingverfügung. Das lohnt sich wenn ihr dort auch einkaufen möchtet. Ist dann wie Kleidung tauschen und 30% mehr ist ein guter Anreiz.
 
Heute im Outfit zwei Momox Secondhand Einkäufe. Zwei Blazer habe ich zu Momox geschickt und diesen dafür erworben. Ich wollte etwas in Bouclé Optik und wurde fündig. Trägt sich wie eine Strickjacke, sehr bequem. Die grüne Bluse ist transparent, ähnlich Chiffon und aus tollem Material: 70 % Baumwolle und 30 % Seide. Sie war das allererste Teil im Warenkorb, weil sie mir sofort gefiel.
 
 
 Samoon Strickblazer und
Selection by Ulla Bluse :Second Hand via Momox Fashion; Hose:ist die von meinem Samtanzug  Manon Baptiste; Sneaker:Asos ; Beret:Seeberger; Kette:EdnaMo; Pouchbag:Mansur Gavriel
 
 

 
 

Marie Lund Trenchcoat Second Hand via Momox Fashion
 
Wer sich wundert, weshalb Sarah heute auch zu sehen ist, der Trenchcoat ist ebenfalls Secondhand von Momox für 25.90 Euro geshoppt. Ihr alter Trenchcoat war zerschlissen und durch Zufall habe ich beim Stöbern diesen schönen Marie Lund Trench entdeckt und für sie gekauft.
Übrigens wurde ich für das Loblied nicht bezahlt und nicht beauftragt. Das singe ich euch, weil ich begeistert bin und weiß, dass viele von euch auch Kleidung aussortieren möchten,  die noch gut ist. Und wir wissen, die Altkleidersammlung ist keine Lösung.

Tatsächlich gab es 20 Euro Neukundenrabatt!


Ihr habt in diesem Post jetzt fast meine ganzen Einkäufe vom letzten Monat gesehen. Die Baskenmütze, Blazer, Bluse und Tasche.

Sooo seid ihr noch da? Oder habt ihr nur die Bilder geschaut. War viel zu lesen, ich gebs zu. Dafür ist es ein anderes Mal wieder kürzer.😉

Ich wünsche euch ein wunderschönes, buntes und gesundes 3. Adventswochenende, herzlichst Tina

Beliebte Posts