Der Rock aus Thailand - OOTD

Könnt ihr euch noch an den Rock erinnern, welchen ich im Februar 2019 in Chiang Mai im Norden Thailands in einem Laden mit typisch thailändischen Textilien gekauft habe? Drei Teile "made in Thailand" konnte ich dort ergattern. Traditionelle Kleidung in großen Größen ist in Thailand nicht leicht zu bekommen. Da war der Patchworkrock, der blaue leichte Mantel und mein Tempeljäckchen, welches ich immer dabei habe wenn ich Tempel etc. besuche, damit ich ordnungsgemäß gekleidet bin. Während ich das Jäckchen im Urlaub also oft trage und den leichten Baumwollmantel hier Zuhause öfter trage, kam der tolle Sommerrock nicht mehr aus dem Schrank. Um ihn auf eine Flugreise mit zu nehmen ist er tatsächlich zu schwer. Für das Gewicht des Rocks kann ich locker zwei Kleider einpacken.
Ja um ehrlich zu sein, ich hatte den Rock schon total vergessen - bis ich am vergangenen Samstag die Instyle blätterte! Ihr wisst mein Wochenende mit dem Motto: Mode, Leila und Erholung war in vollem Gange, ich blättere die Instyle und stutze. Ein Foto von vielen Beispielen zum Tragen bunter Muster-Mäntel erinnert mich an meinen Rock aus Thailand! Sofort kommt mir die Herausforderung in den Kopf, den Rock hier und jetzt zu tragen. An diesem Wochenende, im April in Deutschland, also nicht im Boho/Sommer/Urlaub/ Style. Nein im Hier und Jetzt.
 
Der arme Göga muss sich dann am Sonntag beim Frühstück das Foto ansehen. "An was erinnert Dich das Schahaatz?" Er schaut mich an ... und schaut mich an...." Okay ich sags Dir, ich werde heute meinen Rock aus Chiang Mai für den Spaziergang tragen. Aber nicht wie im Urlaub. Nein so wie er hier passt im April - so mit Stilbruch!" - Pause- Auf seinen fragenden Blick erkläre ich ihm die Art des Stilbruchs in der Mode. "Ja weißt Du das ist wie Turnschuhe zum Satinkleid" blablabla... es folgen einige Beispiele modischer Stilbrüche.... er schaut mich an und sagt: "Weißt Du ich bin nicht der Guido!" Jap isser nicht und ist gut so.
Aber ihr wisst Bescheid, nicht wahr!

Outfit aus meinem Schrank: 
Hemd: Per Se
Rock: ein Thailand Souvenir
Schuhe: Wrangler
Tasche: Lulu Guinness
Tweetbrosche: Mitbringsel von Maren 💋💕
Armband: Jette Joop
Ohrringe: Kate Spade
 





Ich bin glücklich dass ich damals die Idee hatte die Brosche am Taschenriemen zu befestigen. Da ich gerne Taschen beim Spazieren gehen crossover trage, mag ich die Lösung echt gern und trage das immer häufiger so.

Inspiration in der Instyle und der Rock Thailand 2019


Aussicht über Schriesheim

Funfact: Die Fotos hat Göga geshootet. Und nach ein paar Fotos frägt er mich ob ich die Tasche falsch herum tragen würde. Sie kam ihm so schlicht vor und er dachte da kann doch was nicht stimmen.😂 Nein Schatz die ist so schlicht!!!

Das Wetter war grausig leider, aber wir wollten unbedingt ein wenig Luft schnappen mit Laila und nicht in unseren Wald. Wir sind an die Bergstrasse gefahren um mal wieder den schönen Weitblick zu genießen, aber leider fing es recht schnell an richtig windig zu werden und zu regnen. Blitzschnell kühlte es noch 6 Grad ab und wir machten uns auf den Rückweg. Aber durchgeatmet haben wir dennoch!

Herrlich heute ist wieder Freitag und ich sags euch schonungslos: Ich erhole mich wieder! Ich bin platt. Aber dazu sind Wochenende ja da.

Ich wünsche euch auch ein erholsames, gesundes und munteres Wochenende, herzlichst Tina 

Ciao Bella Ciao

Was habe ich das letzte Wochenende genossen und das nicht weil das Wetter so toll war. Nein im Gegenteil, das Wetter war furchtbar. Ich habe mich mit meinem liebsten Thema beschäftigt, der Mode und bin in Büchern (herzlichen Dank Sunni) und Onlineshops geschwelgt (anders kann mans nicht ausdrücken 😊) und habe ausgiebig mit Laila gekuschelt und relaxt.(herzlichen Dank Ela)

Geschwelgt bin ich in sizilianischer Opulenz. Ich wollte gar nicht mehr aufhören und im meinem Kopf entstanden wahnsinnig tolle sizilianische Looks, viele in Schwarz (weil ich so oft Schwarz trage...😂) und ich sah mich wie eine italienische Diva durch meine Gartenstadt schreiten. Komischerweise habe ich die Looks immer toll vor Augen. Wie ihr euch das vorstellen müsst?  Na wie eine Fashion Show von Dolce Gabbana natürlich! Kennt ihr deren italienische Opulenz? Schwarz mit Spitze, Gold, Blumen und überhaupt Allem? Ein sehr schönes Interview der beiden Designer habe ich auch gelesen. Schon paar Jahre alt, aber mit schönem Spirit. Ich liebe es bei ihren Designs immer an Italien erinnert zu werden. La dolce Vita, Tradition und Handwerkskunst. Habe ich schon mal erwähnt dass mein Schwager aus Sizilien stammt?!

Aber zurück zur Fashion Show in meinem Kopf. Natürlich trage ich dann eher etwas aus meinem Schrank und ich überlege, was da so hängt und zu solch einem Look passt. Denn wir können und sollen ja nicht immer losrennen und neue Kleidung kaufen. Nein nicht doch. Da kann man das doch wunderbar halten um Herrn Dolce zu zitieren: 

Schauen Sie hier, was ich dem Model gerade angezogen habe - schlicht schwarz, klassischer Schnitt, maskuline Schuhe dazu. Ohne die aufwendige Kette und die glitzernden Ohrringe sähe das Kleid auf den ersten Blick gar nicht sexy aus. Es liegt ganz bei Ihnen!

Na sag ich doch immer, die Accessoires würzen den Look. Jetzt sprach er von Kette und Ohrringen und die waren wirklich wunderschön und üppige Hingucker. Wo bekomme ich so schöne Accessoires nur her, wenn ich jetzt nur in meinen Gedanken durch Italien spazieren kann? Ja genau online natürlich.

Für mich eine Quelle der Inspiration und der wunderschönen handgearbeiteten Dinge aus aller Welt ist Etsy. In der Suchfunktion sizilianischer Schmuck eingegeben und schon konnte das Bummeln losgehen. Kommt ihr mit mir?  Viele schöne Schmuckstücke wurden von mir mit Herzchen versehen und weil ich mir gerne etwas Nettes für einen italienischen Sommerlook gönnen wollte, habe ich ein paar Ohrringe und eine Kette in meinen Warenkorb gelegt und bin über die Piazza an die Kasse aka zu Paypal geschlendert. 

Und wo habe ich eingekauft? Nein nein natürlich nicht bei H&M Palermo.😁 Nein ich habe in einem winzig kleinen süßen Laden in einem verwunschenen Hinterhof Palermos gelegen, bei Giovanna, einer Gemälderestauratorin, welche nebenberuflich schönen, von ihrer Heimat inspirierten, Schmuck herstellt. Hach war das schön. Wie ich so aus dem Lädchen trete und in die Sonne blinzle, (klar wie so oft habe ich wieder mal die Sonnenbrille vergessen) kann ich grade noch einen Blick auf das gegenüberliegende Geschäft erhaschen. Oh... wie süß ist dass denn?!! 
Donatella aus Agrigento verkauft wunderschöne gehäkelte Ohrringe. Ich kann mich kaum entscheiden, hach ja genau diese möchte ich mitnehmen. Ach was wer wird Tüten schleppen, nein alles wird mir bequem nach Hause geliefert.😊  Jetzt schlendere ich aber auf den Platz in meine Küche um gemütlich einen Espresso zu trinken und mich vom Shoppen zu erholen. Tief durchatmen, jetzt wird es langsam schon dunkel.
Hachz schön wars!😁 Ja manchmal hilft die Phantasie ungemein. 

Rom 2017

Rom 2017

Rom 2017

Rom 2017

Kauft ihr auch gern in "kleinen Lädchen" bei Etsy? Ich liebe es. 
Es war schön mit euch zu bummeln. Ich bin schon sehr gespannt auf meine Lieferung italienischen Flairs.😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, bleibt gesund und munter, herzlichst Tina


Love - Friday - Dream und das Outfit der Woche

Eine Woche der Liebe und dem Traum vom endlich Freitag. Ruhe für Körper und Geist, das werde ich mir am Wochenende gönnen. Wieder ein wenig runterkommen.

Liebe, Erleichterung, Freude - bis zum Traum von einer baldigen Normalität hachzzz - alles war dabei!Okay auch etwas Ernüchterung.

Tatsächlich gestaltete sich  diese Woche ziemlich aufregend und statt resignierende Müdigkeit schob mich in dieser Woche antreibendes Adrenalin durch die Tage. Am Mittwoch, meinem sonst freien Tag, konnte mit der Impfung in der Praxis begonnen werden! Tusch und Trommelwirbel, keine 10 Pferde hätten mich an diesem Tag Zuhause halten können. Klar musste ich zur Praxis und die allererste Impfdosis an den allerersten bestellten berechtigten Patienten verimpfen. Wir waren beide glücklich auch wenn man das Lächeln hinter der Maske nicht sehen konnte.💚 Über 50 Impfdosen konnten wir an diesem Vormittag verimpfen, mehr als wir dachten. Die Menschen waren unkompliziert und gut gelaunt, ja - dankbar. Am liebsten hätte ich mit Allen angestoßen.😁 In Gedanken haben wir das getan und uns mit ihnen gefreut.  Viele Patienten wurden durch Hausbesuch mit Impfstoff versorgt. Wir waren am Ende Alle erledigt, wenn auch von positivem Stress. UFF! Hach ein super Team! Wir sind zuversichtlich, dass es weiterhin gut läuft. 

Aber ich freue mich dass heute Freitag ist. Okay irgendwie komisch denn ich tippe diesen Post Heute, am Mittwoch. Die Nachbarn waren bestimmt auch verwirrt, wegen der Friday Tasche! Aber sie sind ja so Einiges gewöhnt.😊

Dieses Outfit ist wieder komplett aus meinem Kleiderschrank. Alle Sachen sind "recht alt". Ab wann darf man denn eigentlich sagen das ist alt? Oft werde ich gefragt, "Oh ist das neu?" dann sage ich meist "Nein das ist alt" selbst wenn es erst ein paar Monate alt ist. Einfach weil es nicht nagelneu ist. Okay eigentlich könnte ich dann auch "Nein das ist vom Juli 2019" antworten. Wenn vom Göga "Hast Du schon wieder etwas Neues an" kommt, antworte ich "Schatz das habe ich schon im Januar 2018 auf dem Blog gezeigt!!" Schon witzig wie sich bloggen manchmal auswirkt. 

Also Alles aus meinem Schrank und alt bist uralt. Apropos uralt! Ab wann... ihr wisst schon.😉 Übrigens ich liiiiebe diese Jacke!






Outfit der Woche😊🎈

Wie ist das bei euch mit der Bezeichnung Neu, Alt, Uralt?  Gibts noch was dazwischen? Mittelalt? Fast Neu?

Ich werde dieses Wochenende so richtig genießen und Kraft tanken für die nächste Woche. Irgendwie habe ich Lust im Netz nach großen bunten Sommerohrringen Ausschau zu halten.😊 
Ich hoffe das Wetter wird wieder frühlingshaft, es ist ganz schön kalt, windig und es gab sogar Schnee- und Hagelschauer! 

Ich wünsche euch ein gesundes und munteres Wochenende, herzlichst Tina

I'm so excited

Ich kanns kaum glauben und sicher muss man mich auch nochmal zwicken, aber heute soll DER IMPFSTOFF in unserer Praxis eintreffen! 

Vor einem Jahr erfuhr ich am Dienstag nach Ostern dass es unserem an Covid erkrankten Patienten so schlecht geht, dass er beatmet und im Verlauf sogar reanimiert werden musste. Er beginnt jetzt bald!! mit der Wiedereingliederung in seinen Beruf.  In diesem Jahr soll an diesem Tag DER IMPFSTOFF eintreffen!

Eine gute Nachricht für die vielen Wartenden, die bisher nicht geimpft werden konnten. Eine riesen Herausforderung an unser Team das Impfgeschehen souverän im Praxisalltag zu integrieren. Sicher könnt ihr euch vorstellen wie hoch die Motivation ist. Viele Hausbesuche sind schon in Planung. 

Am Gründonnerstag erfuhr ich von der Apotheke von der Bestätigung der bestellten Impfstofflieferung. Himmel wir waren in den letzten Zügen, kurz vor Feierabend. In der Nacht träumte ich von Impfszenarien, ich organisierte und organisierte im Traum. Erholsamer Schlaf ist sicher etwas Anderes.😂 Aber das in uns gesetzte Vertrauen und die Herausforderung, in der kurzen Woche nach Ostern mit dem Impfen in der Praxis zu beginnen, ist mir nur allzu deutlich bewußt. Nach meiner zweiten Impfung am Karfreitag, fuhr ich mit meiner Kollegin Birgit noch in die Praxis um einige Vorbereitungen zu treffen. Wir wollten in der nächsten Nacht besser schlafen können. Okay es  stellten sich dann in den frühsten Morgenstunden die Impf-Nachwehen ein - ich fühlte mich krank. Damit habe ich ja fast gerechnet. Am Ostersonntag war der Spuk aber wieder vorbei.

Weshalb ich euch das erzähle? Ich werde nun mehr aus eigener Erfahrung berichten können und anhand dessen vielleicht auch die ein oder andere Frage eurerseits beantworten können. Nicht aus wissenschaftlicher oder virologischer Sicht, nein das steht mir natürlich nicht zu. Eben aus meiner Sicht, mit unseren Erfahrungen. Manchmal auch ganz interessant. 

 

Uuuund natürlich weil ich immer noch ganz schön aufgeregt bin!😁 Für mich ist 
es eine wunderbare Sache immer mehr Menschen die Impfung gegen Covid-19 zugänglich machen zu können.


Es gibt noch Einiges vorzubereiten. Drückt mir die Daumen, dass alles wie geplant läuft und der Impfstoff heute eintrifft. Denn Morgen soll es schon losgehen mit dem Impfen.

Ich wünsche euch einen gesunden und munteren Dienstag, herzlichst Tina

Cropped - OOTD

Kennt ihr das wenn ihr Lust auf neue Mode habt, euch zum Beispiel eine andere Art Jacke gut gefällt?

Boxy Jacket!

Menno aber da hängen doch schon Jacken im Schrank! Hm aber einige sind eher so klassisch und oft auch ein wenig lang! Kind wenns kühl ist, ist es doch nötig daß die Jacke über "den Bobbes" reicht, pflegte meine Oma immer zu sagen. Ja die meisten sind so richtig weit vom kastigen kurzen Schnitt der Boxy Jacket entfernt.

Idee!

Aber vielleicht ist es möglich eine der langweiligen klassischen Jacken, die da so ungetragen im Schrank hängen, verstauben und immer nur knapp der Altkleidersammlung entgehen, ein wenig zu "modernisieren"?! Mal schauen ob die rote Vintage Burberrys (tatsächlich hinten mit s bis 1999) noch im Schrank hängt! Die Qualität ist super, aber sie ist sooo laaaangweilig! So für Tina Verhältnisse - ihr wisst schon!😁 Dann muss Du keinen Neukauf tätigen und das gute alte Stück kommt wieder an die Luft und wird gewürdigt.
 
Wieder einmal gut dass sie nicht im Altkleidersack gelandet ist. Denn sonst könnte ich euch heute nicht meine "Burberrys Boxy Jacket reloaded" zeigen!
Ich habe die Ärmel kurzerhand abgeschnitten. Die Jacke bis auf Reißverschlußlänge gekürzt. Alles wieder schön umgenäht. Per Hand! Immerhin ist das Burberrys!😊 Ganz froh bin ich in meinem Fall, dass sie nicht so riesige  Taschen auf der Brust hat, wie  die trendy Kastenjacken sie jetzt haben. Aber ich hatte zwei Riegel von den Ärmeln übrig und ein wenig Karostoff ( jaha von Burberrys!!)  vom Futterstoff. Die wollte ich irgendwie verwenden um eben TINA'S Burberrys Boxy Jacket reloaded daraus zu machen. Das versteht ihr doch, nicht wahr?!!😉 Einen Riegel anstatt einer Brusttasche aufgenäht und einen Riegel unten angenäht, sogar funktionell. So kann ich die Jacke auch asymetrisch tragen und wieder einen besonders verrückten Look erzielen. Immer noch clean, wie so ein Boxy Jacket eigentlich auch getragen wird, aber ein kleiner augenzwinkernder Twist musste sein. Na, findet ihr den "Tina Twist"?
 

 Happy End!

 
 
 
 Jacke: Burberrys, ururalt
Streifenkleid: Süperb Mode, 2020
Schuhe: Wrangler, uralt
 
 
 
 
 
 
Falsch geknöpft gehts auch 😁 Es gibt doch auch die Jeanshose mit dem schiefen Bund! Da schauen die Leute sicher zweimal hin und denken: die spinnt!😂

 
 
Tz man wird doch noch ein Nickerchen machen dürfen!😊
 
2017 hatte ich sie einmal an. Dann nicht mehr.
 
Schnipp Schnapp
  
Frohe Ostern

Ich mag die Jacke jetzt richtig gern. Perfekt um sie einfach mal überzuziehen wenn es noch kühl ist. Früh am Morgen zum Einkaufen. Die Funktion ist vollständig erhalten. Sie ist bequem beim Autofahren, weil ich nicht drauf sitze. Die Taschen sind etwas kleiner geworden, reichen aber locker für Autoschlüssel und die Maske. Tatsächlich glaube ich, dass ich sie jetzt wieder viel öfter tragen werde, auch mit Hosen!

Heute ist mein zweiter Impftermin. Ja tatsächlich am Karfreitag. Wer hätte das mal gedacht. Das war der Tag an dem wir immer bei Freunden zum Grillen eingeladen waren. Der Karfreitag. Niemals hätten wir gedacht dass es soweit kommt. Impfen statt Grillen. Ich hoffe auch bei der 2. Impfdosis ohne nennenswerte Nebenwirkungen davonzukommen. Ansonsten, na ja habe ich Ostern um mich zu schonen. Drückt mir die Daumen.😉
 
Ich wünsche euch ein gesundes und bunt munteres Osterfest, lasst euch nicht unterkriegen!!  herzlichst Tina

 

[Blogparade März 21] ü30Blogger & friends - Frühlingsgefühle

Frühlingsgefühle äußern sich auf verschiedenste Weise. Ich kaufe Tulpen und schaue nach neuen Modeinspirationen. Da ich nicht nur rege blogge, sondern auch sehr gerne Blogs lese, ließ genau die Inspiration die ein Haben-Wollen-Gefühl auslöste nicht lange auf sich warten. Das Frühlingswetter tat sein Übriges dazu und ich war schwer influenced.😊 Und natürlich habe ich das Outfit bestellt. Wie das mit der orangefarbenen Hose ausging habe ich euch ja schon in meinem Einkaufspost berichtet. Gezeigt habe ich  das Outfit allerdings noch nicht. Und was könnte zum Thema jetzt besser passen als mein neues Frühjahrsoutfit?! Okay ich könnte über Frühjahrsmüdigkeit jammern, aber wer will das hören, gääähn?!😁

Nein im Gegenteil, ich freue mich im Frühling über die vielen Blüten und jeden einzelnen Tag an dem sich die schon wärmende Sonne zeigt. Tage an denen der Himmel blau strahlt und die Luft warm ist locken mich immer nach draußen. Und wenn man keine Jacke mehr braucht, ist dieses Outfit einfach perfekt. Es müssen ja nicht unbedingt Sandalen sein, aber hey es wird bald über 20 Grad warm, so die Vorhersage. Da muss ich die Sandalen gar nicht mehr richtig weg räumen.

Offene Schuhe tragen verstärkt meine Frühlingsgefühle auf jeden Fall. Wenn es zum ersten Mal warm ist, kann ich kaum widerstehen meine FlipFlops auszupacken. Hauptsächlich trage ich sie an wärmeren Tagen einfach gern Zuhause. 

Mein Tipp gegen Frühjahrsmüdigkeit: Knallige Farben, frische Blumen, raus in die Sonne und Café latte!

Longbluse: Emilia Lay via Peter Hahn, 2021
Hose: Lands End, 2021
Sandalen: alt
Tasche Miranda: Lulu Guinness, 2020
Kette und Armreifen: Edna Mo 2021 via Etsy





Ich fühle mich super wohl in dem Outfit und Frühlingsgefühle sind garantiert. Tasche Miranda hat sich auch gefreut mal wieder an die Luft zu kommen.  Wie bei jeder Blogparade bin ich sehr gespannt was meine Bloggerkolleginnen zu Frühlingsgefühlen zu sagen haben. Wie immer bei den Blogparaden der ü30Blogger dürft ihr gerne einen Post verfassen und teilnehmen. Das Linkup bleibt 4 Wochen geöffnet.

Ich wünsche euch viel Spaß, einen gesunden und munteren Sonntag, herzliche Grüße Tina

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Mein Oster Wunschoutfit

Via Limoni und der gelbe Pulli -  Ich gebe zu als ich ihn im Boden Sale gekauft habe, den gelben Baumwollpullover, hatte ich nicht auf den großen Ausschnitt geachtet. Erst als ich ihn tragen wollte, fiel mir auf wie weit dieser V-Ausschnitt ist. Ich dachte sofort - Oh jeh das sieht aus als hättest Du doch einen Fehlkauf getätigt-, denn die Rücksendefrist war längst abgelaufen. Wo ich mir doch hoch und heilig vorgenommen habe immer genau zu prüfen und im Zweifelsfall zurückzuschicken.

Wider erwarten hat sich der gelbe Pulli jetzt doch als ein geliebtes Kleidungsstück entpuppt. Liebe auf den zweiten Blick passt hier perfekt und zwar genau seit ich auf die Idee kam den Pulli über allen möglichen Kleidern, zu Röcken und Blusen, zu tragen. Bisher kann man das temperaturmäßig noch ganz gut vertragen.

Ich habe mir Gedanken gemacht, was ich wohl gerne hätte tragen wollen, wenn wir wie früher an Ostersonntag mit der ganzen Familie Ostern feiern dürften. Etwas aus meinem Schrank das ich liebe und in dem ich mich sehr wohl fühle. Nicht zu luftig, wer weiß wie das Wetter ist an Ostern. Aber etwas das gute Laune macht, schöne Farben hat und ...schwingt. Fragt mich nicht woher ich diese Ansprüche an ein Outfit habe... etwas das schwingt!?? Soll heißen nichts Enges.😁 Meist habe ich dann plötzlich ein Bild im Kopf, oder ein Wort... öhm wirklich so ist das... plötzlich denke ich ...Italien!

Italien?!! Ich bin selbst erstaunt. Ostern und ich denke an Italien!? Lindt kommt doch aus der Schweiz! hihi, kleiner Scherz. Ach das muss am religösen Hintergrund liegen, ich denke an Rom. Zack steht mein Outfit! So schnell kanns gehen. Ich trage mein geliebtes Manon Baptiste italienische Tischdecken Kleid, meinen gelben Baumwollpulli (ja echt schon wieder!) und meine gelben Superga's. Zitronenohrringe im Stil der üppigen Dolce & Gabbana Gehänge und meine Kate Spade Via Limoni Tasche im Zeitschriftenstyle. Armreifen aus Holz und einen von Edna Mo's Kunstharzarmreifen. Hach ich hab mich so wohl gefühlt beim Shooting, dass ich alles gleich für die Zoom Buchparty anbehalten habe.😊



Kleid: Manon Baptiste, 2017
Baumwollpulli: Boden, 2020
Canvasschuhe: Superga, 2015 
Tasche: Kate Spade, 2018
Armreif + Ohrringe: Ebay
Kunstharzarmreif: Edna Mo via Etsy, 2021





An Ostermontag werde ich wohl meine Lasercut Hasenohrringe tragen, einfach nur für Göga und mich


So wurde mein gelber Pulli der neue Star in meinem Schrank. Ich kann mir auch gut vorstellen den Pulli an kühleren Sommerabenden bereit zu halten. Denn er ist dank Baumwolle sicher auch dabei ein guter Begleiter und nicht so "kuschelig" wie meine Kaschmircardigans. Er wirkt in diesem Fall sicher sommerlicher. 

Habt ihr auch ein Stück im Schrank mit dem ihr anfänglich nicht so glücklich wart und es sich dann doch als guten Kauf entpuppte? Habt ihr auch so komische Gedankengänge bei der Kleidungswahl?😊

Ich wünsche euch ein gesundes und munteres Wochenende, herzlichst Tina

Mein Blog als Buch

Die Tinaspinkfriday Blog Bücher

Mittlerweile blogge ich im 7. Jahr. Seit ich damit angefangen habe, habe ich jedes Ereignis und war es noch so klein, hier auf Tinaspinkfriday festgehalten. Der Apfelstrudel meiner Oma, die leckere sommerliche süßsaure Runzeltorte, Muttertage, Weihnachten, Ostern, Familienfeste, Sarahs Londonaufenthalt, Urlaube, Blogparaden, Hitze- und Kältewellen, GISHWES, Hauskauf und Renovierung, die Schnecke auf meinem Weg zur Arbeit, sogar mein Sohn hatte einen Miniauftritt... ja unser Leben der letzten Jahre. Gedanken, Ängste und Freuden. Ähnlich einem Tagebuch. Sogar die Outfits verbinde ich mit der ein oder anderen Erinnerung. Okay ich denke ihr wisst jetzt was ich meine und habt jetzt eine Ahnung was mir mein Blog bedeutet.

 


Oft schon haben wir überlegt wie schade es wäre, wenn mal etwas passieren würde und der Blog einfach mal so über Nacht weg wäre. Oder über Tag, aber so sagt man das halt.😊 Natürlich gibt es Datensicherungen, die habe ich auch schon oft durchgeführt. Aber wer weiß schon ob wirklich alles gesichert ist?!

Vor längerer Zeit hatte ich schon mal überlegt wie cool es doch wäre,  wenn wir meinen Blog auch noch in gedruckter Form zum Blättern hätten. Also so als eine Art Coffeetablebuch, offline einfach zum Durchblättern 😁Nur wie sollte das gehen?


Fast zufällig, ich schwöre😁 stieß ich beim Surfen auf Blookup und hab mich da mal umgeschaut, Ich sag nur sehr sehr coole Sache. Dort kann man sich tatsächlich seinen Blog oder Social Media Account (total easy sein Instagram oder Facebook, Tumblr, oder die Tweets) als Buch drucken lassen. Durch individuelle Bearbeitungsmöglichkeiten erzeugt man genau das Buch welches man haben möchte.
Ruckzuck sind die Posts dorthin übertragen wenn ihr euren Account dort eingebt. Keine Sorge, jeder einzelne Post kann anschließend noch überarbeitet werden oder auch komplett ausgeblendet und ihr könnt euer Buch immer direkt anschauen,  ja sogar online durchblättern und lesen. Alles unverbindlich. Solange es nicht im Warenkorb liegt und bezahlt ist, wird es nicht gedruckt. Ihr könnt völlig kostenlos ausprobieren und euch das anschauen.  Ihr könnt euch das Design und die Farbe des Covers individuell auswählen. Layout etc. Hard- oder Softcover (ich empfehle Hardcover, der Preis ist gleich), mit Veröffentlichungsdatum der Posts, mit oder ohne Inhaltsangabe, ganz wie ihr das wollt. Ich war im Blogbuchfieber. Mein Blog ist sehr umfangreich und ich habe jetzt für jedes Jahr ein Blogbuch zusammengestellt. 4 Jahre habe ich bereits drucken lassen. Die Bücher sind umfangreich und haben fast 400 Seiten. Das Jahr 2019 habe ich jetzt bestellt, es wird vielleicht gerade gedruckt. Gedruckt werden die Bücher  in Bordeaux, Frankreich. Übrigens lohnt es sich, sich für den Newsletter anzumelden, es gibt nämlich regelmäßig Rabattaktionen per Mail zugesendet!  Da lohnt sich tatsächlich das Warten.
Der Kundenservice bei Rückfragen ist super. Das erste Buch hatte ich als Softcover bestellt, ich dachte das sei günstiger. (War es aber gar nicht, man zahlt einfach Grundpreis plus Buchseiten)
Das Cover hat beim Versand einen kleinen Knick abbekommen und wir haben das sofort geregelt. Ruckzuck hatte ich mein Angebot. Die anderen drei Blogjahre habe ich dann als Hardcoverbuch bestellt. Ach und Thailand 2020 war so umfangreich, dass ich den Reiseposts ein eigenes Buch gewidmet habe. Alles kein Problem. Ihr könnt also auch super Reisebücher drucken lassen. Eigentlich einfach alles.














Die dort erstellten Bücher bleiben 3 Monate unverbindlich gespeichert und immer wenn ihr wieder eine Änderung vornehmt beginnen die 3 Monate erneut. Okay in den nächsten 3 Monaten werde ich 2020 sowieso noch drucken lassen. dann bin ich auf dem Laufenden. Ich hoffe Blookup gibt es noch sehr lange, denn in Zukunft lasse ich mir dann immer gleich mein Buch vom jeweils vergangenen Jahr drucken. So kann ich das später auch wunderbar meinen Enkeln zeigen.😁

Ich schreibe diesen Post nicht weil mir eine Kooperation angeboten wurde, nein ich habe es selbst entdeckt, bezahlt und bin einfach total begeistert und habe das Bedürfnis euch das zu zeigen.  
 
Was meint ihr? 
 
Ich wünsche euch einen wunderschönen, gesunden und munteren Dienstag, herzlichst Tina