Halloween - Getting Spooky with it




Ela hat eine Halloween-Blogparade ins Leben gerufen und ich möchte dazu einen kleinen Beitrag leisten. Meine grusligen Posts vom letzten Jahr habe ich dort schon verlinkt;).Wer Spaß an Halloween hat findet dort wirklich tolle verlinkte Posts.Ich hab mich schon ordentlich gegruselt und auch tolle Tipps für Deko und das spooky Buffet entdeckt.
Bei uns ist es an Halloween immer ruhig. Das Licht ist aus- wir sind nicht zu Haus! Nein wir sind nicht auf einer Mega-Monster-Party sondern beim Geburtstag meiner Schwägerin Elvira, also eher mega seriös ;) 
Trotzdem war es mir doch sehr mulmig zumute bei meinem letzten Shooting.Ihr wisst ich alleine mit Stativ im Wald. Es raschelt ich denke die Kastanien fallen. Im Wald raschelt es doch immer. Hellichter Tag, also keine Panik. Accessoires noch ausgepackt, aber he... da fehlt doch was? Ich hatte doch eine rote Mütze und meinen Schwarzwaldtortenring dabei. Konnte beides aber beim besten Willen nicht mehr finden. Es raschelt wieder. Ich sehe eine Hand! - eine Monsterhand! Kennt ihr diesen Film, der mich vor Jahren in Schrecken versetzt hat? Ein sehr frühes Werk von Oliver Stone aus den achtzigern- Die Hand- mit Michael Caine, der einen Comiczeichner spielt dessen Hand durch einen Autounfall abgetrennt wird und nie gefunden wird?! Ich, ja ich hab sie! Herrjeh das glaubt mir niemand. Nach so langer Zeit! Hallo, die achtziger! Andererseits ist es ja Horror, wurscht wie lange das her ist, oder? Aber schaut selbst. Ganz schnell gewitzt flüchtet die Hand mit meinen Accessoires. DAS geht ja nun mal gar nicht! :)




Haltet den Dieb!!!

Und was ist so mit Halloween in London? Was macht Sarah? Auf jeden Fall ist dort Halloween stärker vertreten als bei uns.





Sarah hat sich am Samstag auf den Weg in ein Grusel-Theaterstück gemacht. Buhu ganz allein. Yeah das ist meine Tochter! ;)
 
Outfit fürs Theaterstück: Woman in black

kleine Stärkung vorher

 
Es hat ihr gefallen, das Gruselstück. Man sollte aber auf jeden Fall gut Englisch verstehen.


Ja und das könnte in London noch geschehen! 
 
Sarahs Freundin Laura schaut aber ängstlich ;)


Das ist die Ration Süßigkeiten die sich Sarah für Halloween gekauft hat. Also nicht dass ihr denkt für die klingelnden Kinder- Nein für Sarahs Halloweenfernsehabend :)

 
Das war ein kleiner Halloweenbeitrag für Elas Blogparade. Habt ihr auch einen spooky Post? Verlinken dürft ihr noch bis zum 01.11.2016. 
Was macht ihr so an Halloween? Ich gehe arbeiten, ganz normal. Ähm na ja fast normal. Wir werden uns morgen was Grusliges auf den Kopf setzen, vielleicht einen Hexenhut oder eine Spinne! Seid ihr schon mal von einem Arzt mit Hexenhut behandelt worden? Bei uns gibts das und natürlich auch was Süßes für alle braven Patienten.
Ich wünsche euch Happy Halloween, mehr Süßes - wenig Saures und einen tollen Montag, 
herzlichst Tina  

Ethno Mustermix - gewagt und bunt OOTD Friday! und Link-Up

Habt ihr auch schon mal vergeblich ein Kleidungsstück gesucht und nicht gefunden? Ich habe meinen Kleiderschrank genau vier mal genaustens durchgesehen und konnte meinen schwarzen Tüllrock nicht finden. Keine Idee wo er sein könnte. Er müsste eigentlich im Schrank hängen. Da hatte ich mir ein Outfit damit überlegt und jetzt ist der Rock unauffindbar. Nun ja, als Ersatz für den Tüllrock habe ich die Palazzohose genommen. Aber von vorne: Vor einer Weile habe ich im Sale diese Ethno-Jacke gekauft. Dann war es oft recht warm und ich wußte auch nicht so recht zu was ich sie tragen sollte. So hing sie im Schrank. Aber auf keinen Fall sollte ein Schrankmonster daraus werden. Als es jetzt Herbst wurde hatte ich eine Kombi mit meinem schwarzem Tüllrock und eben dieser Ethnojacke im Kopf. Ich wollte es shooten und euch um eure Meinung bitten. Habe ich jetzt auch getan aber mit der Flatterhose, mangels meines Tüllrocks. 
Die Jacke kann mit dem schwarzen Stoffgürtel geschlossen werden, sie hat keine Knöpfe. Zur Jeans könnte ich sie mir wohl auch vorstellen und ich denke der lange Tüllrock wäre auf jeden Fall eine bessere Wahl gewesen. Oder doch nicht?  Nun also die weite Flatterhose mit Ethnojacke im Mustermix.





Die Samtslipper sind jetzt voll im Trend



Beim Ansehen der Bilder habe ich überlegt ob es nicht besser gewesen wäre eine enge Hose zu kombinieren. Den Tüllrock habe ich immer noch nicht wieder gefunden. Es ist unglaublich. Oder doch eine Jeans? Ein Rock? Zum Kleid? Doch ein Schrankmonster? Ein Fall bür Ebay? Ein wenig knapp wäre die Jacke auch, wenn ich sie überlappend zumachen wollte. Der Stoff ist recht dick ( ähnlich einem Webteppich) , es sieht ein wenig komisch aus überlappend. Was meint ihr? Hier ist eure ehrliche Meinung gefragt ;)

Neues von Sarah aus London. Einige Bilder von einem kleinen Ausflug Richtung Buckingham Palast.


 




 

Nun habt ihr wieder die Gelegenheit euer Outfit zu verlinken. Ich freue mich wie immer darauf. Schaut euch um, klickt mal in die anderen Blogs. Ich habe schon viele schöne Blogs entdeckt und nette Kontakte begonnen.

Danke für eure Meinung! Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina 

   


Goldener Oktober - ü30Blogger & Friends





Der Oktober zeigt sich gern von seiner bunten Seite. Auch gern golden, wenn die Sonne scheint :) Ein wenig habe ich sie vermisst in diesem Oktober, die Sonne. Aber wir können es uns ja nicht aussuchen. Im Oktober habe ich immer Sehnsucht nach Herbstfarben, ich nenne sie gern Gewürztöne. Da trage ich Farben, die ich zum Beispiel im Frühling nie im Kopf hätte. Genauso geht es mir mit Accessoires und Schmuck. Einige Schmuckstücke trage ich tatsächlich nur im Herbst.  So habe ich euch im letzten Jahr bei der ü30 Blogger & Friends Aktion zum Herbstaccessoire meinen Schmuck mit echten Eicheln vorgestellt. Dieses Jahr möchte ich euch gern meine Holzscheibenkette mit Ohrringen zeigen die ich gut 10 Jahre mein eigen nenne und im Herbst immer wieder hervorhole. Bilder vom Kürbishof Schuhmacher zeige  ich euch auch noch. Der Titel: Vom Winde verweht würde auch gut zutreffen :) Die Herbswinde sind schon mal schön kräftig im Oktober. Aber ihr wisst wenn ein Shooting ansteht und ein Fotograf zur Verfügung ist hält kein Wind vom fotografieren ab ;)





Hier trage ich noch die Filzkette. Diese Kette trage ich eigentlich auch nur im Herbst und eher selten.





Zum Kürbishof Schuhmacher gehen wir jedes Jahr Kürbisse und andere leckere Sachen rund um die tolle Frucht kaufen. Zum Kürbisfest dort habe ich euch im Post Tüllrock und Blumenkleid schon mal mitgenommen.







Papaya Chilli Secco und Kürbisketchup musste nebst diversen Kürbissen auf jeden Fall mit.






Ihr seht ich wurde ganz schön durchgewedelt. Meine leckere Beute macht das aber wieder wett.

Ein schönes Foto vom Regents Park London hat Sarah mir geschickt. Ich dachte sofort an goldenen Oktober. Das möchte ich euch nicht vorenthalten.

 

Nun bin ich schon sehr gespannt was meine ü30 Bloggerinnen wieder tolles im Gepäck haben. Heute ist Moppi mit am Start. Klickt einfach auf die Bildchen ;)

Viel Spaß, wünscht euch herzlichst Tina




Midlife Fun: Pumpkins & Squash Bloghop

 


Der Herbst ist so stimmungsvoll mit seinen bunten Blättern und Kürbissen in allen Farben. Orange verbinde ich immer zuerst mit Kürbis, aber die Vielfalt ist ja riesig. Weiß, Gelb, Grün, Orange -  Farbgewaltig sollte es sein mein Outfit zu dem schönen Thema, welches Natalia gewählt hat. Sie ermutigte uns: Zitat Natalia " I mean, all those rich beautiful colors. Of course feel free to interpret it in any way you like, as always! :)"  Herbstfarben sind für mich auch Rost- und Beerentöne und in der Kombination mit Spicy Mustard mag ich das total gerne. Bordeaux, Lila, Violett, Erika das sind die Töne die mich geradezu "anspringen" im Moment. Diesem Kleid von La Nouvelle Renaissance konnte ich wohl deshalb nicht widerstehen. Mein Kaschmircardigan von Boden in spicy mustard leuchtet wunderbar dazu.  Ich wollte mal versuchen dem Kürbis die Schau zu stehlen. Was meint ihr, ist es mir gelungen?


Kleid:La Nouvelle Renaissance / Cardigan:Boden / Schuhe: Maripé / Tasche:Picard







Kette mit Filz und Steinen vor etwa 20 Jahren bei einem Kreativmarkt gekauft.



Ohrringe aus einer hölzernen Blüte ( oder sowas) vom Mittelaltermarkt vor etwa 10 Jahren gekauft.




Hat euch mein Kürbis-Shooting gefallen? Ich hatte viel Spaß, trotz Wind, der mich ordentlich durchgepustet hat. Ich bin schon total gespannt was Beate und Natalia zu dem Thema verbloggt haben. Ich bin sicher es gibt tolle Herbstfarben zu sehen. Lasst euch das nicht entgehen und schaut vorbei.



http://bahnwaerterhaeuschen.blogspot.de/

http://inthewriterscloset.blogspot.de/



Nun wünsche euch einen angenehmen Wochenanfang, herzlichst Tina



Dies ist, wie immer bei Midlife-Fun, ein Bloghop. Ihr dürft gerne verlinken und habt wieder vier Wochen Zeit. Schön wenn ihr wieder auf den Midlife-Fun zurückverlinkt.




Translate