Tinaspinkfriday im Palazzo Mannheim - Dresscode

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking

Einige Menschen gelangen über die Googlesuche "Was anziehen für Palazzo Mannheim" auf meinen Blog. Ist das nicht interessant? Eigentlich ist bei dieser Dinnershow der Dresscode "elegante Abendgarderobe" angegeben. 
Anscheinend gibt es viel Unsicherheit bezüglich der Outfitwahl für diesen Abend, denn diese Suche taucht immer wieder in meiner Statistik auf. 

Wenn das nicht ein Grund ist sich dieses Mal genauer umgesehen und zu schauen was die Leute so tragen. 
Wow es war eine wirklich bunte Mischung verschiedenster Styles, was ich ja immer sehr interessant finde.  Leider allerdings hatten viele Outfits nicht mal im entferntesten Sinn mit eleganter Abendgarderobe zu tun. Eher als würde man ins Kino gehen.
Ich habe viele Jeans gesehen, ja sogar Jogginghosen, Sneakers und Mokkasins, was mir persönlich jetzt bei einem "Abendgarderobe Dresscode" nicht so gut gefällt. Ich weiß natürlich dass die Jogginghose längst nicht mehr nur zum Joggen für die Couch ist. Aber Leute mal ehrlich, für ein Abendevent mit diesem Dresscode?! Da könnte Sweatware/T-Shirt und Jeans getrost Zuhause bleiben. Die freuen sich und erholen sich im Schrank von ihrem täglichen Einsatz. Merkt ihr was? Abendgarderobe ist also nicht das Alltägliche, es soll ein Style für einen besonderen Anlass sein.😊 Die große Abendrobe/langes Abendkleid und einen Smoking muss man natürlich auch nicht tragen. Das wäre dann Dresscode "black tie"... aber meine Aufmerksamkeit wäre euch gewiss!😍😁

Nun was trägt Mann und Frau nun für Palazzo Mannheim? Ich würde sagen: Kleidung die also nicht ganz so alltäglich ist. 
Wie wäre es für die Damen mit: Einem schönen Kleid, auch gern ein Cocktailkleid oder gar  ein Jumpsuit, ein Kostüm oder Rock und Hose mit festlichem oder glitzerndem Oberteil/Bluse. Es darf gern auch ein cleaner Look sein, die wirken gern elegant. Habt ihr wirklich nur Jeans im Schrank wählt eine ohne Waschung und lasst es beim Schmuck, den Schuhen (Pumps) und einer tollen (Seiden) Bluse oder Body mit Blazer, richtig krachen. Riesige grelle Muster würde ich nicht empfehlen.

Herren: schön wäre ein dunkler Anzug ohne Glitzer oder auffälligem Muster. Dazu Hemd und Krawatte. Besitzt ihr keinen dunklen Anzug müsst ihr jetzt sicher nicht loslaufen einen kaufen. Wählt eine schöne Hose mit elegantem Hemd und Lederschnürschuhen.

Das wären meine Tipps anhand meiner Beobachtungen in Kenntnis des gewünschten Dresscodes, mit guten Kompromissen.

Im Spiegelpalast ist normalerweise schön warm, ihr werdet nicht frieren. Jacken und Mäntel müsst ihr auf jeden Fall an der Garderobe abgeben. Die stören sonst am Platz und stellen gerade fürs Servicepersonal eine große Unfallgefahr dar. Das kostet nur 1Euro pro Mantel/Jacke.

Für uns war es vergangenen Sonntag wieder soweit. Unser Palazzo Abend 2020 stand an. Wir freuen uns immer schon sehr auf diesen schönen Abend.
Dafür habe ich nur zu gern mein schwarzes Pailletten-Chiffon Kleid von Samoon aus dem Schrank geholt. Göga trug dunkle Anzugsshose mit Hemd und Krawatte ohne das Sakko. Auch Sarah und ihr Liebster hatten sich schick gemacht. Denn dieser Abend ist alles andere als alltäglich für uns.












Vor ein paar Jahren im Samtkleid
Nun würde mich interessieren was ihr tragen würdet beim Dresscode elegante Abendgarderobe. So Spontan aus eurem Schrank raus... Habt ihr Tipps für die zukünftigen Palazzobesucher bezüglich Abendgarderobe?

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina

Fernweh!

*Werbung* unbezahlt und unbeauftragt Social-Networking

Es schleicht sich leise an, dieses Sehnen nach Ferne. Die Sehnsucht nach einer Reise, so fern dass sie auf keinen Fall an Alltag erinnert, sie ereilt mich im Januar. Fernweh! Ich wache mit dem Gedanken auf und schlafe mit dem Gedanken ein - ich denke ans Reisen.  Ehrlicherweise kenne ich dieses Gefühl erst seit der ersten Fernreise nach Thailand vor zwei Jahren. 
Urlaubsreif zu sein, ja das kannte ich, wenn der letzte Urlaub länger vergangen war und ich seufzend "Ich bin reif für die Insel" rufe. Aber Fernweh??!!!

 
Wie sich das äußert und was ich dagegen mache? Ich fördere es gnadenlos und beame mich in Gedanken mal schnell an den Strand. Ich lasse mir von Mama Fotos schicken und träume mich weg. Ich schaue auf Youtube meine liebsten Reisevlogger. 11 Monate habe ich keine Reise Vlogs mehr geschaut und jetzt geht es wieder los. Zum Glück haben meine beiden Lieblingskanäle wieder reichlich Filme gedreht und lassen mich teilhaben. Ich reise mit ihnen in fremde Länder. Cuba, Mexico, Peru, Brasilien, Ecuador, Chile, Boliven, Costa Rica, Australien, die USA, Mauritius, Indonesien, Thailand u.v.m..... Sie nehmen mich überall mit hin.  Vergesst das Dschungelcamp, das hier ist das wahre Leben!😁



Da wären Ania und Daniel von Geh Mal Reisen und Jessi und Daniel von Life to go. Jessi und Daniel sind seit August 2015 auf Weltreise und nehmen ihre Follower mit um die Welt.. 
Vergessen möchte ich auf keinen Fall Lisa und Max von Zweidiereisen. Mit Max war ich gerade in Pakistan, ich sag euch megaspannend. Als nächstes werde ich mit den Beiden wohl nach Indien reisen.
Es macht Spaß die Abenteuer und auch den Alltag in den fernen Ländern mitzuerleben.  Atemberaubend teilweise die Aufnahmen.  Im Hobbyfilmbereich hat sich so viel getan, die Videos sehen sogar auf unserem riesen TV richtig klasse aus. Ich steh auch total auf die Landschaftsaufnahmen der Drohnen. Vielleicht ist dies das Reisen der Zukunft. Zwei Reisen und Millionen Leute reisen per Livestream mit.

 

Zum Glück dauert es nicht mehr lange bis zu meiner 4 wöchigen Auszeit. Ich bin urlaubsreif und habe Fernweh. Raus aus dem Alltag, rein ins kleine große Abenteuer.

Schaut ihr auch ab und zu Youtube-Filme über ferne Länder? 

Ein verrückter Tag ...

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking -

...oder manchmal kommt es anders als man denkt.
Mittwochs habe ich meinen freien Tag. Natürlich ist da oft jede Menge geplant und manchmal wird so ein freier Tag verrücker als gedacht. Einkaufen stand auf dem Plan und Outfit Fotos für heute, den Pinkfriday. Das  Outfit stand fest und hing bereit.
Schon das Frühstück mussten wir 3x unterbrechen und gerade wieder die Kaffeetasse  hochgenommen, klingelte das Telefon.  Die Frage  ob meine Nichte, nächste Woche wird sie 7 Jahre alt, bei mir ist brachte mich ein wenig ins Strudeln. Nein, ist sie nicht in der Schule? 
Nein sie habe eine Bindehautentzündung und sei Zuhause, weswegen der Papa im Homeoffice arbeitet. (Zum Homeoffice hat sich Sabine diese Woche auch schon Gedanken gemacht) 
Das Kind wollte wohl ein wenig an die Luft und hat beschlossen zu mir zu laufen. Sie schrieb einen Zettel: Bin bei Tina! Ich wohne gute 20 Gehminuten entfernt und sie ist noch nie allein zu mir gelaufen.

Sofort war ich aufgeregt, angezogen und mit Göga im Auto. Wir sind den Weg abgefahren und an einer Ecke fand ich einen Cosysocken Hausstrumpf, welche ich ihr zum Nikolaus gekauft habe! Eingesammelt und weiter geschaut. Ich war echt aufgeregt. Ihr Papa nicht minder. 
Zum Glück hat er mich gleich darauf angerufen, sie sei wieder nach Hause gekommen. Weinend weil sie den Weg zu mir nicht gefunden hat. Gut dass sie dann lieber umgekehrt ist. Die Haussocke muss ihr aus der Jackentasche gefallen. Sie hat sogar daran gedacht ihre Haussocken mitzumehmen, das Kind.

Ich konnte nicht anders und meine kleine traurige Nichte mit zu mir zu nehmen. Wo sie doch so gern zu uns wollte. Ihr Papa hat nicht viel geschimpft, er war auch froh dass sie wieder da war.  Man darf nicht vergessen, Home office ist arbeiten!

Keine Rede mehr von einkaufen und Blogfotos.😊 Sorry





Als sie klein war, war sie oft bei mir.



oder wir waren zusammen unterwegs.



Manchmal kommt das Leben dazwischen und alles anders als man denkt. Ich werde immer für "meine Maus" da sein. 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina

Wohlfühloutfit - Kleid tragen

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking

Vergangenen Samstag war ich mit meinen Kolleginnen und unseren Ärzten auf einer Fortbildungsveranstaltung im Dorinthotel in Mannheim. 

Wie so oft im Leben stellte sich mir die Frage: Was ziehe ich an? 

Jeans-Hose und Praxisshirt mit Praxisjacke trage ich täglich im Job. Daher freue ich mich am Wochenende, an freien Tagen oder im Urlaub "Kontrastprogramm" aus meinem Schrank zu holen. Nur was?
Dazu bedenke ich: Zu welchem Anlass das Outfit? 
In diesem Fall:
Fortbildungsveranstaltung mit überwiegend Vorträgen, also ich eher passiv mit viel sitzen. Dazwischen Imbisse, teils im Stehen.
Location: Tagungsräumlichkeiten in einem Hotel.
Also auf keinen Fall für mich Jeans. Nichts was kneift oder eng ist beim Sitzen.  Nichts knitter- oder Flecken empfindliches. (falls ich beim Essen kleckere). Etwas mit gutem Wohlfühlfaktor und wie ich es gern nenne: "die sichere Bank" ....ein Das-geht-fast-immer- Outfit. Tja wofür habe ich meinen Blog? Mein Outfittagebuch sozusagen in dem ich schauen kann was ich anziehen möchte, ohne meinen Schrank auf den Kopf stellen zu müssen. So à la am Vorabend bequem im Sessel sitzend im Blog blättern.😊

Sehr viel zurückblättern musste ich nicht, ruck zuck blieb mein Blick an meinem Kleid in Lila hängen, sehr bequem mit kurzen Ärmeln. Mit Cardigan drüber, damit ich nicht friere. Falls es im Tagungsraum sehr warm ist bin ich flexibel und kann den Cardigan ausziehen. Zudem auf jeden Fall ein farblicher Hingucker! Nur für diese Veranstaltung lieber Ohrringe und KEINE Betsey Johnson Pudel Kette. Wir sind doch seriööööös.😁
Stimmt genau diese lila Kleid habe ich schon mit Statementschleife und Baskenmütze getragen!




am frühen Morgen warte ich auf meine Kolleginnen. Wir haben Fahrgemeinschaften gebildet. Weinroter Longcardigan und roter Lederrucksack dazu. Schuhe und Strumpfhose in Violett. Yeah ich kann ohne Schwarz!

Das Kleid trägt sich angenehm und ist unempfindlich. Der Cardigan ein Muss für mich und der farbliche Hingucker.
Lila Kleid:Navabi
Cardigan: Boden
Strumpfhose: Spanx
Lila Chelsea Boots: Liebeskind Berlin
Longcardigan: Annalisa 
roter Lederrucksack: Liebeskind Berlin
Ohrringe: Anke Decker


alles aus meinem Schrank 


Ich habe mich in dem Outfit bei der Fortbildungsveranstaltung rundum wohl gefühlt. Check - gut gewählt. 

Jemand Fragen zu Diabetes, COPD oder KHK? Ich bin wieder Top informiert, vielen Dank!😊

Ich wünsche  euch einen wunderschönen gesunden Dienstag Abend, herzlich Tina


5 Jahre Tinaspinkfriday Rückblick #1

*Werbung unbezahlt ohne Auftrag* Orts-/Markennennung

Ich kann es kaum glauben dass ich schon seit  5 Jahren blogge!  Na ja oder vielleicht schon, sagen wir doch ständig wiiiiie schnell die Zeit vergeht.



Als ich damals aus einer Laune heraus meinen Blog startete, hätte ich nicht gedacht dass mir das bloggen zu so einem geliebten Hobby werden würde.  Heute liebe ich meinen Pinkfriday immer noch (eigentlich kann ichs mir ohne gar nicht mehr vorstellen, wie kommt das?) und ich bin gespannt was mir hier noch so alles einfällt. 

Eingefallen ist mir auf jeden Fall aus nostalgischen Gründen in meinen alten Posts zu stöbern. Das schaut sich ja eigentlich niemand mehr an, es sei denn er stolpert zufällig im Internet mal drüber. Deshalb werde ich jetzt jede Woche meinen Lieblingspost aus einem Monat der Vergangenheit auswählen und wiederbeleben indem ich meine heutigen Gedanken dazu preisgebe.

Natürlich gibt es in Zukunft auch weitere Outfit Posts, die nächsten 5 Jahre werden eingeläutet! Wer weis vielleicht trage ich jetzt nur noch Beige!😂


Heute mein Lieblingspost aus meinem ersten Bloggermonat,  dem Januar 2015..... tadaaaaaaaaaaaaaaaaaa


                                     
Guten Morgen..... Wochenende....... usw.... :-)

Kann gar nicht erwarten von meinem lang ersehnten Schnäppchen zu berichten.

Nachdem ich beim Schnäppchenstöbern bei T.K. Maxx ein schönes weißes
Shirt von Basler ergattert habe.... das ist Basic kann man nie genug haben...
bin ich zu Zara weil ich dachte ich finde noch eine kleine Überraschung für meine
Tochter. Ihr wisst... das Kind das zu Hause geblieben ist um zu lernen :-)

Leider war nicht so das Richtige dabei und ich war schon fast wieder draußen....
da sehe ich die vielen tollen Statementketten die Zara so hat, im Sale.

Letzten Sommer hatten sie so eine tolle Folklorekette, schön bunt in die ich
mich total verliebt habe. 
Weshalb ich sie nicht gekauft habe? Sie war mir einfach für 40 Euro viel zu teuer.:-(

Im Sommersale und auch letzte Woche habe ich danach Ausschau gehalten, vergeblich....
und was soll ich sagen.....diesen Freitag
... ja.....Da hing sie !!! in ihrer vollen knallbunten Schönheit!!!
50 % reduziert !!!
Na jetzt war klar ich muss sie kaufen und.....
Folklore Ethno ist auch diesen Sommer angesagt! Zumindest bei mir!


Die nächste Überraschung an der Kasse... der Preis hat sich geändert
12,99 Euro Juhuuuuuuuuu



glückliche, Grüße ...Tina :-)))




Das war also einer meiner ersten Posts im Januar 2015. Mensch 5!!! Jahre Tinaspinkfriday und ihr seid immer noch da und begleitet mich!!!  Ich danke euch von ganzem Herzen für eure Treue und Freundschaft. 💗


Der Post beschreibt also das Glück zwei Schnäppchen gemacht zu haben. Habe ich die Kette noch? Oder war das nur ein Strohfeuer? 

Die Kette ist immer noch eine Lieblingskette wenn ich sommerlichen Boho BÄM brauche und liegt in meiner Accessoiresschublade bereit für weitere Einsätze.


Die Kette 2016 verbloggt

Die Kette 2018 verbloggt

Die Kette 2019 verbloggt


Ha ich sehe wie ihr überlegt ob ich dieses weiße Shirt noch besitze. Wo ich doch so gern Farbe trage und eigentlich kein weißes Shirt besitze, welches nicht irgendwie einen Aufdruck hat?! Die Problematik hatte ich mit euch schon mal im Post Mit Lama beim Kardiologen besprochen.😉 
Klar besitze ich es noch! Aber es ist nicht mehr einfach nur weiß!😁 Nein es wurde mein Regenbogenshirt draus.



Selbst ist die Frau ;)


Das Shirt fühlte sich schon gleich viel fröhlicher und viel Tinamäßiger. Ihr habts gewußt, nicht wahr!?😉

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina 



Lila und Rot - extra spicy!

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt  Orts-/Markennennung/ Social Networking -

Lila und Rot zusammen mag ich sehr gern. Was mir hier etwas Gedanken macht sind die Hosen. Die Bewegungsfreiheit durch die weiten Beine ist super, aber im Hüftbereich sitzt die Hose nicht so gut wie ich es gern hätte. Eine höhere Taille wäre besser und ein wenig Stretchanteil.  Ich habe mich ehrlicherweise gefreut die steife unnachgiebige Hose wieder auszuziehen. Ein schlechtes Zeichen. Ich fürchte sie wird mich leider verlassen müssen und als Fehlkauf abgespeichert werden.  Kürzlich hatte ich noch gesagt ich habe kaum noch Fehlkäufe, die Hose ist beim Waschen ein wenig eingegangen. Mal sehen ich warte noch ein wenig ab und trage sie noch einmal. Wenn es mir dann wieder so geht, trenne ich mich von ihr. 

Lieblingsjeans finde ich nicht so leicht und kürzlich ging meine liebste Jeanshose kaputt. Durchgescheuert zwischen den Oberschenkeln. Ja Ja ich weiß das kann man super reparieren, ich habe den Trick im Internet auch schon entdeckt. Man kann sie auch reparieren lassen. Online und auch in mehreren Geschäften wird so ein Denim-Notdienst angeboten. Eine feine Sache. Aber ich wollte das selbst machen. Selbst ist die Frau!

Manchmal bin ich sehr motiviert, aber ganz schön verpeilt. Ich hole die Nähmaschine hervor und suche ein "Jeansopfer", denn ich brauchte einen Jeansflicken, welcher über die dünne löchrige Stelle zwischen den Beinen genäht wird. Meine Wahl fällt auf meine Jeansshorts, die ich tatsächlich nicht mehr trage. Ich schneide zu und hefte den Flicken fest. Dann arbeite ich mich mit den Spezial ZickZackstich wie wild über den Flicken. 
Fertig - Juhu... das soll mir erstmal einer nachmachen!!! Ich dreh die Hose auf rechts und aaaarrrrrggghhhhhhhh ich habe tatsächlich vorne die dekorativen Löcher der destroyed Jeans geflickt! Den Flicken bekommt man nie mehr weg, so festgetackert hab ich den! 
Die Löcher zwischen den Beinen sind nach wie vor! Donner und Doria... Ich gebe auf.... über Umwege....!

Dabei trage ich wirklich meine Sachen gerne immer und immer wieder. Gerade wenn man viele Kleidungsstücke hat in die man regelrecht verliebt ist, möchte man sie doch immer wieder tragen. Ein Grund mehr genau zu überlegen wenn man Neukäufe tätigt. Brauche ich das oder kann ich nicht auch ohne das neue Teil einen tollen Look gestalten. Ja klar ich verstehe das schon, Frau will auch mal Neues im Schrank haben.  Das geht mir genauso. Ich bin da noch lange von nachhaltig entfernt. Aber wenn mir nach etwas Neuem regelrecht dürstet, dann schaue ich erstmal Second Hand ob ich das finde was ich mir vorstelle.
Oft verkaufen Frauen ihre Fehlkäufe wieder und man kann sogar neue oder neuwertige Sachen finden. Andrea hat einen tollen Post mit Tipps zur Nachhaltigkeit in der Mode veröffentlicht und auch Conny macht sich hierzu Blogger-Gedanken. Sunny ist glücklich mit ihrem Lieblingsstück 2019, einer  Marlenehose in Violett und stylt sie immer wieder neu, um sie richtig oft zu tragen.



Alle Teile für dieses Outfit stammen aus meinem Schrank. 
Sweatshirt: Süperb 
Hose: Long Tall Sally
Tasche: Kate Spade second Hand Kauf
Boots: Gabor 
Ohrringe: Anke Decker

Das Sweatshirt konntet ihr bereits im Post verliebt in mein neues Sweatshirt sehen und die Wide leg Jeans im Post der Leo Trend im Herbst.  Die Boots kennt ihr vom Post das kleine Schwarze eher lang und groß.













hach das war meine Lieblingsjeans


Ja mit meinen Nähkünsten ist es nicht weit her!😁 Aber es gibt Schlimmeres. 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina

Outtakes

Einmal im Jahr zeige ich euch meine schlimmsten Fotos! Tatsächlich sammle ich die für euch in einem extra Ordner statt sie zu löschen. Ich habe euch ja schon öfter erzählt, dass ich auch gut über mich selbst lachen kann.😊




 Schon wieder Fotos machen?! Zum Haare raufen!


  Ah Hilfe da hinten kommen ganz viele Menschen!

 

 Also schlimme Blicke kann ich ohne Ende. Und wenn dann noch mehrere Fotografen am Start sind sogar von mehreren Seiten Outtakes



 Steh doch nicht immer nur so rum. Mach mal bissi Aktion! Jap suuuper Idee!




 Ich sag ja suuuper Idee! 😁


 tja und immer die Hoar, die Hoar, die Hoar!

 
Ansonsten sind wir jetzt erst richtig im neuen Jahr angekommen. Im Alltag sozusagen, denn das Raclette war noch nicht richtig wieder verstaut (von Silvester) stand die Geburtstagsfeier meines Sohnes ins Haus.
Perfekter Anlass um Miss Piggy mit dem Paillettenrock zu tragen! 😊



Ich wünsche euch eine wunderbare Woche, herzlichst Tina

Beliebte Posts