Piñata - OOTD

Was würde ich gerne mal wieder ein Fest feiern. Vielleicht ein schönes Familienfest im Garten. Mein Outfit dafür ist ausgewählt, das ist schon mal klar. Nun habe ich mir einfach vorgestellt ich gehe auf solch eine "Fiesta" und mich dafür herausgeputzt. Das Kleid war in diesem Jahr noch nicht aus dem Schrank, aber gerade im Frühjahr mag ich es gern tragen. Bequem und luftig, aber nicht zu luftig, denn wenn die Sonne kurz hinter Wolken verschwindet ist es noch recht frisch. 

Nach dem Shooting habe ich dann zum Trost mit meiner Fotografin Sarah noch einen Kaffee getrunken. Die süßen Piñata-Accessoires hat das wohl eher nicht gestört, dass es nicht wirklich was zum Feiern gab. Ach aber doch, wir haben Hochzeitstorte Probe gegessen. Sehr lecker die Himbeerfüllung! Oder doch lieber eine andere? So ein Probeessen macht Spaß!😁 Eine kleine Abwechslung.

 


Kleid: Only Carmakoma
Mokassins: Peter Hahn
Korbtasche: Kate Spade
Piñata Halskette und Ohrringe: Kate Spade
Ring: Lés Néreides


 

Sonst dreht sich die Welt weiter und wir versuchen uns bei der Stange zu halten. Irgendwie paradox  von 8.30 bis 11 Uhr gegen Covid zu impfen und  ab 12 Uhr Infekt- und Covidpatienten zu behandeln. Dazwischen  noch "Schnelltestler"- eine irre Parallelwelt, es kommt mir manchmal immer noch unwirklich vor. 
Und wenn ich abends nach Hause laufe träume ich von Urlaub. Hauptsache weit weg, verrückt und ein Abenteuer -  ausbrechen aus dem Covidalltag! Wohin nur? Mit Bildern von türkisblauem Wasser, weißem Sand und Palmen im Kopf komme ich Zuhause an. Zu müde um noch ein paar Worte mehr Spanisch zu lernen, denn mit meinem Satz "el perro está en el horno" (Der Hund ist im Ofen) den mir Sarah mal gelernt hat, komme ich wohl in meinem Wunschurlaubsland nicht weit. Öhm hoffe ich!😋 

Hachzzzz

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, bleibt gesund und munter, herzlichst Tina

Werbung auf Blogs und was Rapunzel mit meinem Haar zu tun hat

Ja hier auf meinem Blog gibt es öfter mal WERBUNG. Ich empfehle manchmal Produkte für die ich bezahlt werde sie zu empfehlen. Ob ich die Empfehlung ausspreche entscheide alleine ich. Und zwar nach meinen Vorlieben und wie gut ich mich mit der Sache/dem Produkt identifiziere. Nicht nach dem Motto "Ohne Zaster kein Kanaster" oder "Ohne Moos nix los." 😁 Ihr wisst mein Blog, mein Hobby, meine Entscheidung! Ich weiß dass viele Bloggerinnen, deren Blogs ich lese, das genauso handhaben. By the way, ich mache auch gerne Werbung für Bloggerkolleginnen und deren geniale Artikel. Aus völliger Überzeugung und nicht weil ich darum gebeten werde. So hat sich Conny Doll am Sonntag in ihrer Predigt, ähm ihrem Blog, ähnliche Gedanken gemacht.😊 

Mir ist nämlich bewußt welche Macht Werbung hat. Noch aus meiner Kindheit habe ich die üblichen Verdächtigen in meinem Kopf. Ob Tante Tilly, Meister Proper, Herrn Kaiser und das HB-Männchen... ja sogar viele Slogans kann ich noch singen. Schon seltsam, denn im Alltag vergesse ich gern mal wohin ich den Autoschlüssel gelegt habe. Ihr seht da sind werbende Mächte am Werk! 
Gut kann ich mich noch erinnern wie ich vor vielen Jahren mit meiner Freundin zum Lebensmitteleinkauf vor einem gemeinsamen Urlaub war und wir gleichzeitig die 5 Minuten Terrine im Regal entdeckten! Wie verabredet, heute würde man es Flash Mob nennen, begannen wir zu singen: "Die 5 Minuten Terrine- von Maggi- ne tolle Idee"!  Oh ja da waren noch andere Leute, ich weiß das noch wie heute!😁 Das war übrigens mit meiner Freundin Andrea, welche hier ab und zu mal mit mir auf alten Urlaubsfotos zu sehen ist. Wir waren oft im Partnerlook gekleidet. Heute muss ich so drüber lachen. Wir haben oft die selben Klamotten gekauft oder zusammen genäht. Aber ich schweife ab...

Ich glaube ihr wisst jetzt was ich meine. Vieles von dem was wir sehen und lesen hinterlässt nachhaltigen Eindruck bei uns. 

Nun gibt es hier auch massenweise unbezahlte und unbeauftragte Werbung. "Ohne Moos, viel los" oder ich liebe es und habe es mir gekauft/geschenkt bekommen. Ich habe mich schockverliebt, oder bei meinen Lieblingsläden etwas entdeckt. Manchmal sind es auch Marken, die man nicht in jeder Zeitschrift entdeckt oder von jeder Bushaltestellenwerbung strahlen. Hm wenn ich mir das so überlege trifft das auf sehr viele meiner Lieblingsmarken zu. Marken denen ich wegen der Firmenphilosophie, der super Qualität und die für mich optimalst funktionieren, sehr gerne treu bleibe. Da lasse ich mich in der Tat nicht gern auf was Anderes ein und suche auch nicht nach noch besseren Produkten. Was gibt es besser als optimalst?!!

Beispiele:
für meine Gesichtspflege nur Beyer&Söhne. Grund: vegane Naturkosmetik, mit super Inhaltsstoffen. Tierversuchsfrei. TOLLE Firmenphilosphie. TOLLER Kundenservice mit wirklich offenem Ohr. Ich habs schon getestet.  Ich liebe es dass ich die Creme/Squalan auch richtig im Gesicht verteilen kann und nicht die Augen und den Mund und sonst nochwas aussparen muss. Da hab ichs nämlich grade nötig und ich bin so eine großzügige Cremerin, daß das mit dem Aussparen nicht funktioniert und ich hab das Zeug dann im Auge und auf den Lippen und hier macht das nix. Squalan auf den Lippen ist sogar von Vorteil. 
 
Lippenstifte und dekorative Kosmetik nur noch von und Gretel. Grund: Naturkosmetik, teils vegan. Tierversuchsfrei. Super Firmenphilosophie. Schöne farbintensive Lippenstifte mit vielen Farbpigmenten die nicht sofort wieder verschwunden sind. 

Putzmittel: Everdrops, Zitronensäure, Beckmanns Putzstein. Tut super was es soll.
Schont die Umwelt.

Ein wichtiger Bereich in meinem Alltag ist allerdings immer noch nicht optimal gewesen. Ich hatte bisher nichts gefunden was mich so richtig zufrieden gemacht hat für meine Haare. Da war ich bis vor 3 Wochen noch völlig auf Silikon&Co. angewiesen. Keine günstigen Produkte nein, teuer von Paul Mitchell, Friseurprodukte. Inhaltsstoffe immer fragwürdig. Sonst funktionierte es nicht. 
Einmal dachte ich ich habe es in Form von festen Naturseifen schon gefunden, aber leider war nach einigen Haarwäschen wieder ein Silikongel nötig um nach der Wäsche die Haare zu bändigen. Frizz! Lockenhaare sind unberechenbar und so war ich wieder dem Silikon "hörig" und ich hatte mich schon fast damit abgefunden. Optimal keinesfalls, weder für mich noch für die Umwelt.
 
Dann kam Sunny mit ihrem Haarpflegepost um die Ecke und ich dachte wieder darüber nach. Ihr wisst ja ich lese auch leidenschaftlich andere Blogs, weil sie mir viel Mehrwert bieten, auch über den persönlichen Austausch hinaus. Sunny's Tipps sind super, aber ich habe schon so viele Produkte erfolglos probiert, dass ich nicht so richtig " in Fahrt "kam.  Kennt ihr das? Für solche Änderungen muss die richtige Zeit kommen und das richtige Produkt. Aber ich dachte wieder über das Thema nach.
Tatsächlich sollte es kommen... Sarah kam zum Kaffee und ich bemerkte wie schön gepflegt ihre Haare aussahen. Gerade die blondierten Längen sind immer sehr trocken und spröde und Sarah jammerte schon lange sie müsse zum Friseur. Sie erzählt mir von einer neuen Haarpflegeserie und wie begeistert sie ist. Sie hat mir einen Tag später die Produkte zum Testen gebracht und ich bin begeistert! Ich mit meinen Locken kann endlich auf Silikone&Co verzichten! Ein Verzicht den ich liebe. Sonst schreie ich immer schon NEIN wenn das Wort Verzicht fällt.😋

ich fühl mich wohl mit meinen Rapunzellocken

Also nun für mich MyRapunzel Haarpflege: Grund: Naturkosmetik, tierversuchsfrei. TOLLE Inhaltsstoffe. Haare waschen damit macht Spaß, wie eine Aromatherapie. Ich freu mich schon immer drauf. Ich verwende Pflegeshampoo, Pflegespülung, Leave in Conditioner. (plus Haarmaske für 1/Monat)
Nach 2 Haarwäschen ist meinen Kolleginnen aufgefallen dass meine Haare definierter gelockt sind als sonst. Jeder Lockenkopf weiß, Definition ist alles!
Eine Arbeitskolleginnen hat sich gestern auch bei MyRapunzel eingedeckt, denn es gibt gerade Muttertagsrabatt. Überhaupt, sagt Sarah, lohnt es sich hier auch immer auf einen Rabatt oder ein Angebot zu warten. Die Produkte sind super ergiebig und somit nicht zu teuer. Meine früheren Haarprodukte mit Silikonen und sonstigen fürchterlichen Inhaltsstoffen waren sogar teurer.
 
Die Pflegespülung hatte Sarah nicht doppelt, sie hat mir abgefüllt für den Test

morgens mit definierten Locken aufzuwachen ist klasse

Es wird hier also auch immer wieder WERBUNG geben für Menschen/Marken und Produkte die es einfach irre verdient haben erwähnt zu werden. Und sei es weil sie das Herz am rechten Fleck haben und Vieles besser machen. Die dürfen meinetwegen auch so richtig doll reich werden.
 
Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina

[Blogparade April 21] ü30Blogger & friends - Schuhe

Um Schuhe soll es gehen heute. Tatsächlich habe ich mir auch gerade ein Paar neue Schuhe gekauft. Mokassins aus Leder als bequeme geschlossene Barfußschuhe für den Sommer. Mokassins rufen, wie Espadrilles, Sommer für mich und ich habe mich für dieses Modell entschieden, weil ich denke das passt zu vielen meiner Sachen. Und schaut nur wie schön bunt die Verzierung ist.😊

Wer denkt das sind altbackene Schuhe der hat schon irgendwie recht. Aber aufgepasst! Die Vogue schreibt 2021 werden Mokassins mit geschlitzten Hosen, Miniröcken und Abendkleidern kombiniert. Sie ersetzten Pumps und Sneakers! Also zum Abendkleid werde ich dieses Modell wohl sicher nicht tragen, aber ich habe viele lässige Sommerlooks im Kopf. Okay da sind sie auch geblieben, in meinem Kopf, 😁weshalb ich einfach nur mal meine beschuhten Füße in die Höhe gehoben habe um euch meine neuen Mokassins zu zeigen. 

 


Ledermokassins made in Portugal

Zeigt her eure Schuh! Ihr habt auch Lust etwas über Schuhe zu bloggen? Dann werdet Teil dieser Blogparade! Es gibt noch so viel zu sagen.😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag, herzlichst Tina

 You are invited to the Inlinkz link party!

Vorhandene Kleidung neu kombinieren - OOTD Animal Print

Wir haben so viel mehr anzuziehen wenn wir unsere Komfortzone verlassen und unsere vorhandene Kleidung neu und auch gern mal ungewöhnlich kombinieren. Es kann Spaß machen die vorhandene Kleidung völlig anders zu tragen und so neue Kombinationen zu entdecken. Einfach ausprobieren und anschauen was draus wird. Kann ja nichts passieren. Zur Not hängt man es wieder in den Schrank und gut ist. Im besten Fall entdeckt man ein neues spannendes Outfit welches man gern tragen mag. Da werden Kleider auch mal zu dekorativen leichten Mänteln über Hosenoutfits oder auch zu anderen Kleidern! Grenzen setzt man sich hier ja eher selbst.

Heute bei mir: Ein Sommerkleid mit durchgehender Knopfleiste dient als eine Art Übermantel/Kimono und sorgt für Spannung durch Animal Print im Outfit. Die sind doch grade auch voll im Trend. Da kann ich mir glatt den Kauf eines Kimonos sparen und wie sagt man so schön, ich schlage zwei Fliegen mit einer Klappe... und habe Geld übrig für eine Tasche!😁 Ja was soll ich sagen, da bin ich unverbesserlich. Mittlerweile kennt ihr mich ja schon sehr gut. Absolut verrückt nach Accessoires wie Schmuck und Taschen.

Weil ich wissen wollte wie meine vintage "modernisierte" Burberry Jacke zu Hosen passt habe ich das gleich auch mit ausprobiert und bin sehr zufrieden.

 

   Outfit aus meinem Schrank:
Shirt: Open End
Hose: Lost Ink 
Kimono eigentlich Kleid: H&M
Schuhe: Maripé
Ohrringe: Edna Mo
Tasche: L'autre chose









umwerfende italienische Qualität. Bin begeistert!
 

Tatsächlich habe ich mich in beiden Looks super wohl gefühlt. Die Kimonolösung war flattriger und ich fühlte mich beschwingter und sommerlicher, so als würde ich zu einer Gartenparty gehen. Die rote Burberrysjacke wiederum wäre perfekt bei kühlerem Wetter zum Bummeln durch die Stadt...

Ich finde es wirklich spannend neue Looks im eigenen Schrank zu entdecken. Ich denke damit bin ich nicht alleine.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, bleibt gesund und munter, herzlichst Tina

 

Einkäufe von Kopf bis Fuß - Mitte März bis Mitte April

Auch in diesen vergangenen Wochen habe ich eingekauft.  Im März hat mich tatsächlich kaum etwas gelockt und ich dachte noch das wird ein leerer Post werden. Haha nein natürlich nicht, denn seit April habe ich so eine Stöberunruhe bemerkt. Da ich aber viel wählerischer geworden bin, muss ich auch länger stöbern um meine "Beute" zu finden. Ich muss mich sozusagen verlieben bevor ich es kaufe. Dann muss es auch noch wirklich so sein wie ich es mir vorgestellt habe. Oder am besten noch schöner.😁 

Tatsächlich habe ich jede Menge Kleidung, Schmuck und Taschen. Es fehlt mir, wie wohl den meisten meiner Leser/innen an nichts. Dennoch habe ich ein Paar Schuhe und Ohrringe eingekauft. Überhaupt gehen Ohrringe von Edna-Mo immer!  Und da ich schon dabei war, Fairtradeohrringe aus Cuzco Peru, hergestellt von Einheimischen, gehen auch immer. 😊 Bei Taschen und Accessoires werde ich regelmäßig schwach. Hm wobei der Ausdruck für mich nicht stimmt, ich möchte gar nicht darauf verzichten, dann kann eigentlich von Schwäche keine Rede sein. 

 

Ohrringe von Edna Mo

Fairtradeohrringe aus Peru

neue Tasche ♥

Neue Schuhe, was es für welche sind verrate ich euch in der nächsten Blogparade 😉

Könnt ihr euch vorstellen dass ich mir am Wochenende zwei Kleider für den Sommer bestellt habe? Das könnt ihr sicher natürlich, aber könnt ihr euch vorstellen dass es zwei schwarze Kleider sind?!
Irgendwie hat mich gerade die Idee von schwarzem Sommerkleid mit naturfarbenen Accessoires gepackt. So aus Korb, Jute oder Bast...also die Accessoires.

Juhu 14 Tage nach der 2. Impfung mit Moderna begrüßen wir unsere Antikörper!🎈🍹🌼

Wen es interessiert: Mein Impf-Update:

Nun möchten wir natürlich dafür sorgen, dass viele andere Menschen geimpft werden können. Ich kann euch sagen es ist viel Arbeit und erfordert viel Aufmerksamkeit. Wir sind auf die Toleranz unserer Patienten, welche zum "normalen Praxisbetrieb" kommen angewiesen. Das klappt nicht immer und letzte Woche wurde schon ganz schön geschimpft, weil wir telefonisch nicht gut erreichbar sind. Ich versuche das nicht persönlich zu nehmen, denn die Arbeitsbelastung ist gerade sehr hoch.  Die Drähte laufen heiß und da sind noch die Leute die vor Ort sind zu versorgen und Fax und Email und das Impfgeschehen. Nicht leicht zu helfen die Pandemie zu besiegen. Ich weiß was ihr denkt... Ja es ist doch Lockdown! Jaaa tatsächlich aber beziehen die Menschen das nicht auf Arztpraxen und überrennen diese geradezu. Denn was anderes kann man doch gar nicht machen. Ist doch alles geschlossen. Drum wird die Zeit genutzt und alle Ärzte mal ordentlich abgeklappert. Ich sehe das auch an den vielen Facharztbriefen welche bei uns eingehen. Ich kanns verstehen und auch wiederrum nicht. So kann man dann wenn wieder alles geöffnet ist ins Restaurant, Museum, Kino oder Shopping und muss nicht die wertvolle Zeit in Arztpraxen verplempern. Aber natürlich geht man  Gefahr gesund zum Arzt zu gehen und mit Covid nach Hause zu kommen. Glaubt ihr nicht?! Ich schon! Ich weiß es! Dummerweise gilt das auch für Krankenhäuser und Rehakliniken.

Dazu kommt die schwierige Planung der Impftermine. In der ersten Woche haben wir 114 Impfdosen bekommen, in der zweiten Woche 96 Impfdosen und in der 3. Woche, also in dieser Woche haben wir nur 60 Impfdosen bekommen, dazu noch verteilt auf 30 Impfdosen Biontech und 30  Astra Zeneca. Wir haben 80 Patienten Termine gegeben und mussten 20 jetzt auf die nächste Woche verschieben, von der wir nicht wissen wieviel Impfstoff uns zur Verfügung stehen wird. Also wenig planbar diese Impfsache. Optimal für uns wären die 96 Impfdosen. Die bekommen wir gut verimpft und es würde doch recht gut vorwärts gehen. Aber aussuchen kann man sich das nicht.  Nicht zu vergessen dass das auf 3 Ärzte aufgeteilt wird bei uns.  Praxen mit nur einem Arzt bekommen entsprechend weniger. 

Himmel freu ich mich schon auf Freitag, uff!😁 Ich wünsche euch heute einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina


Der Rock aus Thailand - OOTD

Könnt ihr euch noch an den Rock erinnern, welchen ich im Februar 2019 in Chiang Mai im Norden Thailands in einem Laden mit typisch thailändischen Textilien gekauft habe? Drei Teile "made in Thailand" konnte ich dort ergattern. Traditionelle Kleidung in großen Größen ist in Thailand nicht leicht zu bekommen. Da war der Patchworkrock, der blaue leichte Mantel und mein Tempeljäckchen, welches ich immer dabei habe wenn ich Tempel etc. besuche, damit ich ordnungsgemäß gekleidet bin. Während ich das Jäckchen im Urlaub also oft trage und den leichten Baumwollmantel hier Zuhause öfter trage, kam der tolle Sommerrock nicht mehr aus dem Schrank. Um ihn auf eine Flugreise mit zu nehmen ist er tatsächlich zu schwer. Für das Gewicht des Rocks kann ich locker zwei Kleider einpacken.
Ja um ehrlich zu sein, ich hatte den Rock schon total vergessen - bis ich am vergangenen Samstag die Instyle blätterte! Ihr wisst mein Wochenende mit dem Motto: Mode, Leila und Erholung war in vollem Gange, ich blättere die Instyle und stutze. Ein Foto von vielen Beispielen zum Tragen bunter Muster-Mäntel erinnert mich an meinen Rock aus Thailand! Sofort kommt mir die Herausforderung in den Kopf, den Rock hier und jetzt zu tragen. An diesem Wochenende, im April in Deutschland, also nicht im Boho/Sommer/Urlaub/ Style. Nein im Hier und Jetzt.
 
Der arme Göga muss sich dann am Sonntag beim Frühstück das Foto ansehen. "An was erinnert Dich das Schahaatz?" Er schaut mich an ... und schaut mich an...." Okay ich sags Dir, ich werde heute meinen Rock aus Chiang Mai für den Spaziergang tragen. Aber nicht wie im Urlaub. Nein so wie er hier passt im April - so mit Stilbruch!" - Pause- Auf seinen fragenden Blick erkläre ich ihm die Art des Stilbruchs in der Mode. "Ja weißt Du das ist wie Turnschuhe zum Satinkleid" blablabla... es folgen einige Beispiele modischer Stilbrüche.... er schaut mich an und sagt: "Weißt Du ich bin nicht der Guido!" Jap isser nicht und ist gut so.
Aber ihr wisst Bescheid, nicht wahr!

Outfit aus meinem Schrank: 
Hemd: Per Se
Rock: ein Thailand Souvenir
Schuhe: Wrangler
Tasche: Lulu Guinness
Tweetbrosche: Mitbringsel von Maren 💋💕
Armband: Jette Joop
Ohrringe: Kate Spade
 





Ich bin glücklich dass ich damals die Idee hatte die Brosche am Taschenriemen zu befestigen. Da ich gerne Taschen beim Spazieren gehen crossover trage, mag ich die Lösung echt gern und trage das immer häufiger so.

Inspiration in der Instyle und der Rock Thailand 2019


Aussicht über Schriesheim

Funfact: Die Fotos hat Göga geshootet. Und nach ein paar Fotos frägt er mich ob ich die Tasche falsch herum tragen würde. Sie kam ihm so schlicht vor und er dachte da kann doch was nicht stimmen.😂 Nein Schatz die ist so schlicht!!!

Das Wetter war grausig leider, aber wir wollten unbedingt ein wenig Luft schnappen mit Laila und nicht in unseren Wald. Wir sind an die Bergstrasse gefahren um mal wieder den schönen Weitblick zu genießen, aber leider fing es recht schnell an richtig windig zu werden und zu regnen. Blitzschnell kühlte es noch 6 Grad ab und wir machten uns auf den Rückweg. Aber durchgeatmet haben wir dennoch!

Herrlich heute ist wieder Freitag und ich sags euch schonungslos: Ich erhole mich wieder! Ich bin platt. Aber dazu sind Wochenende ja da.

Ich wünsche euch auch ein erholsames, gesundes und munteres Wochenende, herzlichst Tina 

Ciao Bella Ciao

Was habe ich das letzte Wochenende genossen und das nicht weil das Wetter so toll war. Nein im Gegenteil, das Wetter war furchtbar. Ich habe mich mit meinem liebsten Thema beschäftigt, der Mode und bin in Büchern (herzlichen Dank Sunni) und Onlineshops geschwelgt (anders kann mans nicht ausdrücken 😊) und habe ausgiebig mit Laila gekuschelt und relaxt.(herzlichen Dank Ela)

Geschwelgt bin ich in sizilianischer Opulenz. Ich wollte gar nicht mehr aufhören und im meinem Kopf entstanden wahnsinnig tolle sizilianische Looks, viele in Schwarz (weil ich so oft Schwarz trage...😂) und ich sah mich wie eine italienische Diva durch meine Gartenstadt schreiten. Komischerweise habe ich die Looks immer toll vor Augen. Wie ihr euch das vorstellen müsst?  Na wie eine Fashion Show von Dolce Gabbana natürlich! Kennt ihr deren italienische Opulenz? Schwarz mit Spitze, Gold, Blumen und überhaupt Allem? Ein sehr schönes Interview der beiden Designer habe ich auch gelesen. Schon paar Jahre alt, aber mit schönem Spirit. Ich liebe es bei ihren Designs immer an Italien erinnert zu werden. La dolce Vita, Tradition und Handwerkskunst. Habe ich schon mal erwähnt dass mein Schwager aus Sizilien stammt?!

Aber zurück zur Fashion Show in meinem Kopf. Natürlich trage ich dann eher etwas aus meinem Schrank und ich überlege, was da so hängt und zu solch einem Look passt. Denn wir können und sollen ja nicht immer losrennen und neue Kleidung kaufen. Nein nicht doch. Da kann man das doch wunderbar halten um Herrn Dolce zu zitieren: 

Schauen Sie hier, was ich dem Model gerade angezogen habe - schlicht schwarz, klassischer Schnitt, maskuline Schuhe dazu. Ohne die aufwendige Kette und die glitzernden Ohrringe sähe das Kleid auf den ersten Blick gar nicht sexy aus. Es liegt ganz bei Ihnen!

Na sag ich doch immer, die Accessoires würzen den Look. Jetzt sprach er von Kette und Ohrringen und die waren wirklich wunderschön und üppige Hingucker. Wo bekomme ich so schöne Accessoires nur her, wenn ich jetzt nur in meinen Gedanken durch Italien spazieren kann? Ja genau online natürlich.

Für mich eine Quelle der Inspiration und der wunderschönen handgearbeiteten Dinge aus aller Welt ist Etsy. In der Suchfunktion sizilianischer Schmuck eingegeben und schon konnte das Bummeln losgehen. Kommt ihr mit mir?  Viele schöne Schmuckstücke wurden von mir mit Herzchen versehen und weil ich mir gerne etwas Nettes für einen italienischen Sommerlook gönnen wollte, habe ich ein paar Ohrringe und eine Kette in meinen Warenkorb gelegt und bin über die Piazza an die Kasse aka zu Paypal geschlendert. 

Und wo habe ich eingekauft? Nein nein natürlich nicht bei H&M Palermo.😁 Nein ich habe in einem winzig kleinen süßen Laden in einem verwunschenen Hinterhof Palermos gelegen, bei Giovanna, einer Gemälderestauratorin, welche nebenberuflich schönen, von ihrer Heimat inspirierten, Schmuck herstellt. Hach war das schön. Wie ich so aus dem Lädchen trete und in die Sonne blinzle, (klar wie so oft habe ich wieder mal die Sonnenbrille vergessen) kann ich grade noch einen Blick auf das gegenüberliegende Geschäft erhaschen. Oh... wie süß ist dass denn?!! 
Donatella aus Agrigento verkauft wunderschöne gehäkelte Ohrringe. Ich kann mich kaum entscheiden, hach ja genau diese möchte ich mitnehmen. Ach was wer wird Tüten schleppen, nein alles wird mir bequem nach Hause geliefert.😊  Jetzt schlendere ich aber auf den Platz in meine Küche um gemütlich einen Espresso zu trinken und mich vom Shoppen zu erholen. Tief durchatmen, jetzt wird es langsam schon dunkel.
Hachz schön wars!😁 Ja manchmal hilft die Phantasie ungemein. 

Rom 2017

Rom 2017

Rom 2017

Rom 2017

Kauft ihr auch gern in "kleinen Lädchen" bei Etsy? Ich liebe es. 
Es war schön mit euch zu bummeln. Ich bin schon sehr gespannt auf meine Lieferung italienischen Flairs.😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, bleibt gesund und munter, herzlichst Tina


Love - Friday - Dream und das Outfit der Woche

Eine Woche der Liebe und dem Traum vom endlich Freitag. Ruhe für Körper und Geist, das werde ich mir am Wochenende gönnen. Wieder ein wenig runterkommen.

Liebe, Erleichterung, Freude - bis zum Traum von einer baldigen Normalität hachzzz - alles war dabei!Okay auch etwas Ernüchterung.

Tatsächlich gestaltete sich  diese Woche ziemlich aufregend und statt resignierende Müdigkeit schob mich in dieser Woche antreibendes Adrenalin durch die Tage. Am Mittwoch, meinem sonst freien Tag, konnte mit der Impfung in der Praxis begonnen werden! Tusch und Trommelwirbel, keine 10 Pferde hätten mich an diesem Tag Zuhause halten können. Klar musste ich zur Praxis und die allererste Impfdosis an den allerersten bestellten berechtigten Patienten verimpfen. Wir waren beide glücklich auch wenn man das Lächeln hinter der Maske nicht sehen konnte.💚 Über 50 Impfdosen konnten wir an diesem Vormittag verimpfen, mehr als wir dachten. Die Menschen waren unkompliziert und gut gelaunt, ja - dankbar. Am liebsten hätte ich mit Allen angestoßen.😁 In Gedanken haben wir das getan und uns mit ihnen gefreut.  Viele Patienten wurden durch Hausbesuch mit Impfstoff versorgt. Wir waren am Ende Alle erledigt, wenn auch von positivem Stress. UFF! Hach ein super Team! Wir sind zuversichtlich, dass es weiterhin gut läuft. 

Aber ich freue mich dass heute Freitag ist. Okay irgendwie komisch denn ich tippe diesen Post Heute, am Mittwoch. Die Nachbarn waren bestimmt auch verwirrt, wegen der Friday Tasche! Aber sie sind ja so Einiges gewöhnt.😊

Dieses Outfit ist wieder komplett aus meinem Kleiderschrank. Alle Sachen sind "recht alt". Ab wann darf man denn eigentlich sagen das ist alt? Oft werde ich gefragt, "Oh ist das neu?" dann sage ich meist "Nein das ist alt" selbst wenn es erst ein paar Monate alt ist. Einfach weil es nicht nagelneu ist. Okay eigentlich könnte ich dann auch "Nein das ist vom Juli 2019" antworten. Wenn vom Göga "Hast Du schon wieder etwas Neues an" kommt, antworte ich "Schatz das habe ich schon im Januar 2018 auf dem Blog gezeigt!!" Schon witzig wie sich bloggen manchmal auswirkt. 

Also Alles aus meinem Schrank und alt bist uralt. Apropos uralt! Ab wann... ihr wisst schon.😉 Übrigens ich liiiiebe diese Jacke!






Outfit der Woche😊🎈

Wie ist das bei euch mit der Bezeichnung Neu, Alt, Uralt?  Gibts noch was dazwischen? Mittelalt? Fast Neu?

Ich werde dieses Wochenende so richtig genießen und Kraft tanken für die nächste Woche. Irgendwie habe ich Lust im Netz nach großen bunten Sommerohrringen Ausschau zu halten.😊 
Ich hoffe das Wetter wird wieder frühlingshaft, es ist ganz schön kalt, windig und es gab sogar Schnee- und Hagelschauer! 

Ich wünsche euch ein gesundes und munteres Wochenende, herzlichst Tina

Beliebte Posts