Blogparade Mai 2021 ü30blogger: Poetisch verträumte Looks

Verträumte Looks, das ist für mich romantische Kleidung. Dazu gehören für mich florale Muster, Volants und Spitze und - nicht zu vergessen - kitschige Accessoires.😁 Oh und off Shoulder gehört definitiv dazu. 

Ich habe für euch im Archiv gestöbert und einige Looks herausgefischt, die super zum Thema poetisch verträumt passen. 

 

  Blumen und Off-Shoulder...

Unsere blumige Muttertagstafel, eine Art Guerilla Picknick😁

 

Der Ausflug nach Ladenburg im weißen romantischen Kleid.


Romantik mit den modischen Matronen

Das blumige Kleid im Wald

Na sagen wir mal so, kitschig kann ich!😊 Könnt ihr das auch, dann macht mit! Einen Monat habt ihr Zeit poetisch verträumt zu sein.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag, herzlichst Tina


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Das Paulchen - OOTD

Tatsächlich mag ich den Rock und freue mich über die Entscheidung aus einem Fehlkaufkleid einen Maxirock zu machen. Nun habe ich mir überlegt wie ich ihn kombiniere. Er hat Potential und man könnte alles mögliche dazu tragen. Ich habe mich für mein Paulchen Panther Shirt entschieden, das sich freute mal wieder aus dem Schrank zu kommen. Zuuufällig habe ich auch die passenden Ohrringe im Schränkchen.😁 Viele meiner Taschen hätten sich gefreut dem Paulchen die Ehre zu geben, aber mir war nach der pinkmetallic Crossbodybag von Balenciaga. Ich finde der Rock verträgt den "Knall" super. Was meint ihr?
Schuhe natürlich nur bequem... die Chucks von Wrangler habe ich echt gern an. Ich habe das Gefühl die werden mit dem Alter immer schöner. Ein entspannter Look, klasse im Alltag und zum Einkaufen.
 

 
Paulchenshirt: Redbubble
Rock: geändertes Manon Baptiste Sommerkleid
Schuhe: Wrangler
Tasche: Balenciaga
Ohrringe und Armband: via Etsy
Ring: ? 
Palmenjeansjacke: Helena Vera, second Hand

 




 
Ich habe mich den ganzen Tag super wohl gefühlt. Ich war in dem Outfit früh in der Praxis, ein wenig Emails und Post bearbeiten und am Nachmittag zum Geburtstag eines Freundes. Dort hatten wir mit dem Geschenk, welches ich für ihn hatte richtig viel Spaß.😁
 
 

Ansonsten komme ich zur Zeit wenig wohin. Hier ist soweit auch noch alles geschlossen. Ehrlich ich fände es schön wenn die Gastronomie wieder öffnen könnte. Hilfe ich leide unter Gastronomie-Neid.😉 In den Baumarkt kann man mit Termin und Schnelltest oder Impfung. Schnell mal was holen geht auch anders. Ich werde ungeduldig. Coronamüde nennt man das wohl. Aber ich weiß es geht euch nicht anders. Jammern hilft da nicht viel, muss aber ab und zu mal sein. Diese Woche haben wir wieder unermüdlich geimpft und Impftermine vergeben. Für eine pandemiefreie Welt. Ich weiß ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber steter Tropfen hölt ihn. Weltweit wird geforscht und geimpft. Schauen wir mit Hoffnung in die Zukunft und tragen fröhlich pinkfarbene Taschen und Paulchen.😁 Tatsächlich hat der Look mir gute Laune gemacht. Ist es nicht toll dass Kleidung das kann?!
 
Ich wünsche euch ein gesundes, munteres, buntes Wochenende, herzlichst Tina 
 

Aus Kleid wird Rock- ein Fehlkauf

Ich hatte letzte Woche Urlaub... juhu... und die Zeit genutzt einige Sachen in meinem Schrank zu sortieren und auszumisten. Dann sah ich es wieder - dieses Kleid! Ein Fehlkauf par excellence, im Winter 2019 für den Thailandurlaub 2020 im Sale gekauft. Wie so oft nicht richtig anprobiert. Also ich gehöre zu den Menschen, die oft die Kleidung drunter lassen wenn sie Sommersachen anprobieren. Ich habe also mein Langarmshirt anbehalten und fand das Kleid gar nicht schlecht. Mir ist auch total entgangen, dass ich den Stoff nicht mag. Polyester. Gerade im Sommer kann ich das nicht tragen. Es kam wie es kommen musste, ich habe es behalten und mit nach Thailand genommen und dort gemerkt, dass es obenrum nicht gut passt. Der BH ist sichtbar, klar bei den dünnen Schnüren, aber auch noch so komplett neben der "Spur". Auch seitlich war es zu weit, das hätte ich zwar enger nähen können,  aber ich mochte das Kleid sowieso nicht. Polyester ist nix wenns heiß ist, gerade so obenrum.

Drum habe ich letzte Woche überlegt.... verkaufe ich es? Aber wer will ein eher suboptimales Sommerkleid? Wenn ich etwas verkaufe muss ich es auch gemocht haben. Altkleider? Ich habe es noch nie getragen! Dann kam mir die Idee - ich mache einen Rock draus! Da stört mich Polyester nicht und das doofe Oberteil bin ich dann los. Die Länge gefällt mir und viel Arbeit ist es auch nicht. 
 
So habe ich kurzerhand am selben Tag noch das Oberteil abgeschnitten und die Träger herausgezogen. Damit wollte ich ein Bindeband für den Rock machen, die Quasten mag ich gern. Oben mit der Hand beim Shopping Queen schauen den Tunnel genäht, hach so meditativ, und das Band durchgezogen. Fertig war der Rock. 

Material und Oberteilpassform mochte ich nicht
 
schnell war das Oberteil abgeschnitten
 
1,5 TV Sendungen später war alles erledigt.

Ob er mir gefällt und ob ich den Rock tragen werde erfahrt ihr kommenden  Pinkfriday.😊 
 
Ich wünsche euch einen wunderschönen Pfingstmontag, herzlichst Tina 
 
 

Zurückhaltung in Beige!? - OOTD

"Man hält sich maximal zurück, wenn man Beige trägt. Man verschwindet regelrecht“ sagt Modesoziologin Fredericke Winkler in einem Interview des Deutschlandfunks über Senioren und Beige.

Hm dann habe ich jetzt echt ein Problem. Mich hat nämlich genau dieses beigefarbene Kaftankleid angelacht, als ich es im Onlineshop entdeckt habe. Für leichte Sommersachen schaue ich gern beim Kleiderschweden vorbei. Luftig aus Naturmaterial mag ich es gern und seit ich mein Palmenkleid und den Zebrakaftan dort gefunden habe, schaue ich immer mal wieder in den Onlineshop, bevor der Sommer naht, ob es nicht wieder ein schönes lufiges Kleid für mich gibt. Beige, Hellblau und in Schwarz - ich entschied mich für - Beige! Nein ich fühle mich absolut wohl und hoffe ich verschwinde nicht völlig auf den Bildern.Wobei das ja schon auch cool ist, Harry Potter brauchte dafür einen Umhang!😁 
Ach ein bisschen Tarnung kann nicht schaden, denke ich, aber ich weiß mir ja zu helfen. Accessoires sind das Zauberwort und die habe ich auf jeden Fall reichlich. Und die würzen den Look. Ehrlich bei diesem schönen einfachen leichten Kaftankleid habe ich die Qual der Wahl. Krabbe? Elefant? Das Lama? Louis Vuitton? Die Holztasche, das Monster oder gar Givenchy?! Ich sag nur Ananas. Darf ich vorstellen: Molly die Ananastasche an Baumwollkaftan in Beige!



Kaftankleid: H&M
Espadrilles:Naturalizer
Ananastasche Molly: Boden direct
Ananas-Schmuck: Kleiderkreisel und divers
Korbhaarreif: Etsy




Ich bin verschmolzen mit Pflaster und Gartenzaun, hab mich super wohl gefühlt in meinem Beige. Tatsächlich habe ich so viele Möglichkeiten das luftig leichte Baumwollkaftankleid aufzupeppen dass es mir fast schwindlig wird. Natürlich auch mit ganz viel Farbe. Eigentlich könnte man das Kleid täglich anders stylen. Ich liebe es. Ich glaube zum ersten Mal verstehe ich Ines und den Einheitslook. Ich habe es gestern noch in Schwarz gekauft, da ist es uni ohne Streifen. Ich hatte erst Bedenken, weil Baumwollkrepp in Schwarz leicht ausbleichen/auswaschen könnte. Aber dann färbe ich es halt einfach nach. Schnitt und Material finde ich klasse. Ich trage die Sachen viele Jahre und Preis-Leistung sind dann echt unschlagbar und es ist wirklich perfekt für heiße Tage oder den Sommerurlaub.

Ein tolles Kleid in beige kann man auch bei Fran sehen. Sie trägt die Naturfarbe wirklich gern und zaubert tolle Looks damit. Auch Claudia zeigt einen Look in Beige in der Natur. Irgendwie doppelt gut oder?

Was meint ihr, verschwindet man in Beige? Der Seniorentarnfarbe? 

Ich fühle eine gewisse Ruhe und Naturverbundenheit in Beige. Perfekt für einen Einsatz von Accessoires. Mir war nach weiteren Naturtönen, Ananas Molly fand ich super dazu. Laute oder eher ruhige Accessoires, alles ist erlaubt....öhm sogar ein Dixi Clo und schon ist man gar nicht mehr so unsichtbar.😁


Ich wünsche euch einen wunderschönen Freitag, ein gesundes und munteres, buntes, von mir aus auch beiges,  Wochenende, herzlichst Tina

Einkäufe von Kopf bis Fuß - Mitte April bis Mitte Mai

Irgendwann kam mir die Idee meine Einkäufe monatlich hier zu zeigen.  Auch von Mitte April bis Mai habe ich mir schöne Dinge gegönnt, welche ich euch heute hier präsentiere. tada...
Klar es ist wieder eine Tasche dabei. Habt ihr euch sicher schon gedacht.😉 Bei der Moonbag von L'autre Chose war es Liebe auf den ersten Blick. Eigentlich bei all diesen Einkäufen.
 
Auch mein neues schwarzes Kleid bekam ich nach langem Hin-und Her endlich in der richtigen Größe. Ihr wisst ja schon vom Shopping mit Happy End! Aber ich habe nicht nur das Kleid in den Warenkorb gepackt, sondern auch ein paar Schuhe mit Bast. Zum Glück war es ein Einzelpaar, da klappte das Liefern in der richtigen Größe auf Anhieb.😂
 
H&M lockte mich mit einem super luftigem Baumwollkleid in Beige. Ich glaube wir werden lange Freunde sein. Klar ist Beige mit cremeweißen Streifen jetzt nicht der Traum meiner Schlaflosen Nächte, aber top im Sommer und ihr wisst ja Accessoires sind alles!

Meine Einkäufe von meinem Bummel durch Italien wurden geliefert (erinnert ihr euch) und ich finde sie einfach toll. Perfekt um mein neues schwarzes Kleid aufzupeppen. Üppige Deko kann das locker wegstecken.😁 Denkt an Dolce & Gabbana!
 
Aber auch im eigenen Ländle war ich einkaufen, Armbänder haben mich bei DaSempre verlockt. Ich glaube ich stehe auf diese Marke - Djian! Ich finde sie wunderschön.♥ 
 
Dann habe ich eine Häkelstola in Auftrag gegeben. Meine Mama hat von einem jungen Mann berichtet, der zur Zeit ohne Arbeit ist und der so schöne Tischdecken häkelt. Ihm haben wir gleich klar gemacht was ich mir vorstelle und in Auftrag gegeben. Nun besitze ich eine handgemachte Häkelstola, genau wie ich sie mir gewünscht habe. Mama hat sie mir dann bezahlt. Danke Mama ♥ 
 
Eines Tages war Sarah im Gartencenter und weil ich ursprünglich mit wollte, aber statt dessen arbeiten musste, hat sie mich mit Bildern versorgt, was es gerade so Schönes gibt in der Dekoabteilung. Ich schaue kurz auf mein Handy und stutze. Was guckt mich denn da so an... neben den Blumentöpfen?! Ich hab mich in die guckende Vase verliebt und Sarah hat sie mir mitgebracht. Hach die muss ich euch auch zeigen.😀











Ich finde jeden einzelnen Einkauf für mich sehr gelungen. Was meint ihr?
Diese Woche schaue ich mich ein wenig nach ganz leichten Basic-Sommersachen um. Ich habe es tatsächlich gewagt Bademode bei Ebay Second Hand zu kaufen.
Drückt mir die Daumen. Bademode ist ja eh eine schwierige Sache.... Ich zeige euch das dann im nächsten Blogpost um meine Einkäufe. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina... die eine Woche Urlaub hat.😊 Tz und schon vergisst den Post pünktlich zu veröffentlichen 😂 ... es leben hoch die freien Tage. Schon der Erste hat gewirkt.😉
 

Palmen - Kleid mit Hose tragen - OOTD

Ich bin hin und hergerissen. Draußen ist es recht kühl, ich habe aber Lust auf tropische Stylings, denn in der neuen Instyle sind so schöne Looks die an Sommer, Sonne und Strand erinnern. Hmm muss ich etwa shoppen um mich in Sommerfeeling zu versetzen? Nein mein Schrank hat Einiges in diese Richtung zu bieten. Unter anderem wäre da mein luftiger Palmenkaftan den ich euch schon einige Male an richtig heißen Tagen präsentiert habe. 

Heiß ist es gerade nicht, deshalb trage ich ganz einfach eine Hose dazu. Ich habe mich für die schwarze Hose entschieden, deren Fransen unten am Saum mich immer an Robinson Crusoe erinnern. Fragt nicht weshalb. Ist meine Assoziation dazu und ich nenne sie auch immer so.😁  Ist es nicht eh so dass wir uns immer etwas Bestimmtes vorstellen wenn wir etwas sehen, hören oder riechen?  Wenn ich Kleidung oder Accessoires mit Palmen sehe denke ich sofort an Urlaub, Strandfeeling, Karibik und nicht an die vertrocknete Palme die bei Omma in der Ecke steht.😁 
Boote und Streifen?! Und schon ich bin an der Nordsee. Am liebsten in Zeeland. Nicht im Mannheimer Hafen, obwohl es dort auch weißen Sand gibt. Ihr erinnert euch wie erstaunt ich war als ich ihn entdeckt habe? Herrjeh ich hoffe es gibt meine geliebte Speicher 7 Standbar noch! Gefühlt ewig waren wir nicht da. Okay beim letzten Mal bekam ich auch ganz schön eins auf die Nase. Also so einen Strohschirm, weil ihn jemand umstellen wollte und er dann auf mich fiel. Autsch! Schmerzliche Erinnerungen!

Ich schwöre mir schmeckt mein Mineralwasser mit Zitrone oder frischer Minze viel besser wenn ich es aus meinen neuen Hawaii-Tiki-Bechern mit Bambushalm trinke. Schnief... die Bambushalme hatte ich ja für Thailand gekauft, um dort auf Plastikstrohhalme verzichten zu können, wenn ich eine frische Kokosnuss trinke. Aber jammern hilft nicht, der Februar-Thailandurlaub wäre jetzt auch schon vorbei. Nun in meinen neuen Keramikbechern machen die sich richtig gut, natürlich nicht nur mit Wasser, sondern auch in einem schmackhaften Cocktail. 10cl Orange/Maracuja Saft, 2cl Orangenlikör, 4 cl  Malibu Kokoslikör und Eis. Wer es cremig mag nimmt einen Schuß Sahne oder Kokosmilch dazu. Augen schließen und an einen Strand denken.


Outfit komplett aus meinem Schrank
Kaftankleid: H&M
Hose: Lost Ink
Espandrilles:
Palmen-Tasche: Kate Spade
Elefantenkette: Mitbringsel aus Thailand
Armband/Ring: Orsay
Palmenohrringe: Etsy
Muschelarmband:Fairtrade Stand,KürbisfestLampertheim



Das grüne Armband ist aus ganz vielen Muscheln gemacht.

Fotobombe Göga! Sarah meinte er soll wenigstens seine Jogginghose verdecken (Gartenarbeit). Wir haben uns köstlich amüsiert und sie fand wieder mal, dass ihre Eltern ganz schon gaga sind.😁




ich liebe meine neuen traditionellen Tiki Keramik Becher

So können uns bestimmte Dinge in bestimmte Stimmungen versetzen. Natürlich spielen Kleidung und Accessoires dabei eine riesen Rolle. Haha man denke nur an Karneval.😁 

Viele Accessoires in meinem Schrank hole ich nur zu bestimmten Gelegenheiten raus. Gerade wenn sie etwas Bestimmtes suggerieren, schaffe ich es nicht sie anderweitig zu tragen. Palmen an Weihnachten... geht gar nicht. Es sei denn ich weile Weihnachten wirklich unter Palmen.😊

Tatsächlich sind wir mit Urlaubsplanung beschäftigt. Ich überlege ob ich Bademode Second Hand kaufen soll. Eigentlich bin ich da ja nicht so empfindlich...Was meint ihr?  Ich könnte es ja mit Hygienespüler waschen?!

Ich wünsche euch ein wunderschönes, gesundes und munteres Wochenende, herzlichst Tina


Fleckenteufel

Ich gehöre zu den Menschen die es nicht schaffen lange fleckenfrei zu bleiben. Ich ziehe die wohl magisch an... wahrscheinlicher ist, dass ich einfach unachtsam umgehe, wenn ich esse, koche, backe, putze oder mich sonstwie bewege. Ich gehe mit frisch gewaschener Übergangsjacke aus dem Haus, laufe 10 Minuten zur Arbeit, füttere die Eichhörnchen und schon höre ich meine Kollegin fragen wo ich denn schon wieder gewesen wäre. Die Jacke total verschmutzt, (Gartenzaun? Hauswand? keine Ahnung, wirklich) Blätter oder sonstwas Undefinierbares zupft sie mir auch gleich noch aus dem Haar. Ich bin wohl der wandelnde Wischmop mit Swifferfunktion!😁

Deshalb gibt es auch immer wieder Kleidungsstücke in meinem Schrank, die ich gern trage, die aber Flecken aufweisen welche wirklich nicht mehr zu entfernen sind. Ein Streifenshirt welches ich gern trage bekam unbemerkt Bleichespritzer ab und eine meiner liebsten bequemen Sommerhosen für Heim und Garten braune undefinierbare Flecken. Nun wollte ich beide Sachen nicht schon wegwerfen müssen. Zum Einfärben, was eine Lösung ist, hatte ich auch keine Lust. Gerade beim Streifenshirt wäre das wohl nicht so spannend geworden das Ergebnis. 

Ich habe mich dazu entschieden kleine Blümchen aufzubügeln und bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis. Sabine hat mich auf diese Idee gebracht, als sie ihre Basics aufgepimpt hat. Das Shirt gefällt mir wieder richtig gut und die Hose trage ich eh nur Zuhause und im Garten. Passt würde ich sagen.😊



Schön dass ich noch so einige Blüten übrig habe!😁 Was macht ihr in solchen Fällen? Trennt ihr euch vorzeitig von den Sachen oder rettet ihr sie?

Ach zum Aufbügeln lege ich immer Backpapier oder ein Küchenhandtuch auf die Blüten damit sie die Hitze heil überstehen.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina


Beliebte Posts