Wie ich meinen Schmuck und Accessoires aufbewahre

Oft wurde ich schon gefragt wo um Himmels willen ich meinen ganzen Modeschmuck aufbewahre. Bis zu meinem Geburtstag im Oktober habe ich festere Kartons ( z.b Glossy Box) aufbewahrt um dort meinen Schmuck und Accessoires zu verstauen und zu stapeln. Die Kartons habe ich beschriftet, damit ich nicht ewig suchen muss, wenn ich zum Beispiel meinen Pinocchio Ring suchte. Aber so richtig glücklich war ich mit der Lösung schon lange nicht mehr. Es war einfach nicht richtig übersichtlich, ich konnte mich nicht inspirieren lassen, ich musste immer wissen was ich suche. Bis ich diesen Schmuckspiegelschrank bei Amazon entdeckt habe. Den würde ich mir zum Geburtstag wünschen! Gesagt getan! Nun hängt er schon eine Weile und ich habe die vielen Kartons verschwinden lassen und den Schmuck eingeräumt. Einen Flurspiegel hatten wir auch nicht, so habe ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. 😀 

Songmics Schmuckschrank via Amazon


Da ist er leer mein schöner Hängespiegelschrank und ich dachte ich bekomme ihn nicht voll.

mit LED Licht wenn ich ihn öffne - Wunder der Technik! :)




Für Ringe ist noch gut Platz frei :)

Eine zweite Aufbewahrung, seit Jahren in Betrieb. Mein italienischer Vintage Intarsientisch. Wenn ich ihn öffne spielt eine Spieluhr. Aber nicht mit Batterie, nein unten muss man ihn aufziehen :). 


Meine Aufbewahrung vorher, die Schachtelstapel! Wurden immer höher!


Ich bin froh, dass mein Schmuck jetzt in diesem Spiegelschrank griffbereit ist. Für Ohrringe wird der Platz schon ein wenig knapp im Schrank. Das heisst ich habe genug Ohrringe. Allerdings ist im Intarsientisch noch Platz! 😀 Meinen Windrose Schmuckkoffer, der vorher einen Teil  meiner Ohrringe beherbergt hat, habe ich Sarah überlassen. Bleibt also in der Familie das gute Stück. 

Ich wünsche euch einen angenehmen Wochenanfang, herzlichst Tina

Kommentare

  1. Liebe Tina,
    hast Du den Hauch einer Ahnung, wie groß und weit meine Augen gerade aufgerissen sind ?!? Himmel sind das Schmuckberge! Du kannst ja den Rest Deines Lebens im eigenen Schmuckschrank shoppen gehen :).
    Die Idee mit dem Spiegelschrank finde ich klasse. Für den Überblick und die staubarme Lagerung.
    Einen schönen Windrosekoffer habe ich auch. Einen kleinen natürlich ;). Und meine Ketten hängen im Bad an der Wand an Haken.
    Beeindruckte Grüße sendet Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm, manche sind sehr voluminös Ines. :) Schutz vor Staub haben meine Sachen hier auf jeden Fall. In den Boxen war das auch so, aber es war wenig Übersicht und Schutz für manche Stücke. Ist zwar alles Modeschmuck, aber manchmal auch empfindlich. Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Klasse. Das Ding muss ich mir mal anschauen. Vielleicht reicht es für meine Sachen auch? LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur Not nimm zwei :)) . Nein Spass beiseite, toll was da reinpasst. Es gibt diverse Modelle mit verschiedenen Einteilungen. Liebe Grüße

      Löschen
  3. Wow, der Schrank ist ein Traum! Was für eine gute Idee, so ist alles vor Staub geschützt und schnell bei der Hand :)
    Bin begeistert <3

    Wünsche dir einen schönen Montag, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt und stimmt und stimmt auch :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Mir geht es wie Ines. Ich sitze hier wie vom Donner gerührt :-) Irre, wie viel Schmuck du im Laufe der Jahre zusammengetragen hast. Ich glaube, ich muss mal meine Winz-Sammlung dagegen halten. Die kriegt man in zwei Händen unter.
    Und der Spiegelschrank, der ist toll. Ich überlege gerade fieberhaft, was man da sonst so drin unterbringen könnte :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm Haargummis und Nagellack :))
      Liebe grüße Tina

      Löschen
  5. Walhalla! Is that heaven? Oh my, if I only could browse through that! Fantastic!

    AntwortenLöschen
  6. Der Schmuckschrank ist toll. Was für eine beachtliche Sammlung. Ich habe nicht annähernd so viel, obwohl ich mir einiges selbst gebastelt habe.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich habe auch ab und zu gebastelt ;)
      Liebe grüße Tina

      Löschen
  7. mein lieber krokoschinski!!
    einfach toll deine sammlung! da musste unbedingt das passende equipment her! aber das kleine stilmöbel-tischchen-spieluhr-dings ist auch allerliebst!!!
    montagsdrücker! xxxxxx

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin überhaupt nicht entsetzt oder überrascht sondern schlichtweg begeistert von Deinem Schrank und dessen Inhalt! Finde immer, dass solche Art Schränke wunderschön aussehen (wenn befüllt) und Du bist geradezu prädestiniert für den Besitz solcher Schränkchen. Schön, dass die Kartons ausgedient haben.

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist wirklich wunderschön. Auch den Spiegel haben wir gebraucht. Vorher war der Flur ohne Spiegel und nur im Kleiderzimmer war ein Spiegel.
      Liebe grüße Tina

      Löschen
  9. Wow, was für eine Sammlung. Die Idee mit dem Schrank ist wunderbar, so siehst du immer, was vielleicht zum Outfit passen könnte. Vielen Dank fürs zeigen und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Ich habe alles im Blick. An manches denkt man doch nicht immer. Ich bin manchmal selbst überrascht, Andrea.
      Liebe Grüße tina

      Löschen
  10. Wow, ich dachte ich hätte schon viel Schmuck. Der Schrank ist ja mal genial. Bist du mal so lieb und schickst mir einen Link wo du ihn gefunden hast, den werde ich mir auch sofort bestellen.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra, unter dem ersten Bild ist der Link. Schau aber unbedingt alle an, es gibt unterschiedliche Einteilungen, mit und ohne Licht. Zum Hängen, zum Stellen. Die Firma war Songmics über Amazon. Schöne Qualität. Ich überlege noch einen zweiten, ähm ja :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Bei dem Schrank hast du meinen ganzen Neid! Ich habe "nur" spezielle Metallboards im Shabby Chic, schön aber es staubt halt ein...
    viele liebe Grüße Yvonne

    http://by-yvonne-mania.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Aaah.... das ist ja ein toller Laden! *g* Wie sind doch gleich die Öffnungszeiten für dieses Accessoire-Paradies? ;D

    Liebe u. ein bisschen neidische Grüß! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lol Anna. Du hast Dich mal gefragt, wo das Ganze Primborium lagert :)
      Liebe Grüße tina

      Löschen
  13. Liebe Tina,
    das hätte ich sofort geglaubt, dass der schöne Schmuckaufbewahrungsschrank mit Deinem tollen Schmuck voll wird! Eine klasse Idee und Euer Intarsientisch sieht genauso aus wie der meiner Eltern, nur hat der keine Schubladen :)
    Ich habe meinen Schmuck an Garderobenhaken am Fenster in meinem Ankleidezimmer hängen. Das geht immer solange gut, bis die Ketten wieder einmal zu viel werden ...
    Danke für das Teilen der tollen Idee und eine schöne Woche für Dich!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe tatsächlich gedacht Sarah könnte noch Schmuck dazuhängen. Ähm nein kann sie nicht. Hätte mich total verschätzt ;)
      Mistest Du aus wenn es zu viel wird Rena?
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Wow! Was für eine Sammlung! Der Schrank ist wunderschön, wenn ich wüsste wohin - dann würde ich auch zugreifen! Denn es hat was, wenn man seine Schätze auf einem Blick sieht! Danke für´s zeigen! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach der braucht echt wenig Platz. Nur an die Tür, als Alternative angeboten, würde ich ihn nicht hängen. Der Schrank ist gut verarbeitet und zu massiv für eine Tür finde ich.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. genial - was für eine idee, danke für den link zu den amazonen. da suche ich gleich mal eine wand und ein plätzchen. ich hätte nämlich meine sachen auch gerne übersichtlich beieinander. liebe grüße - bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir auch noch ein Plätzchen für ein zweites gesucht. Jetzt muss ich Göga noch überreden ein zweites zu montieren. Ach ich wünsch mir das einfach zum Geburtstag :))
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  16. Bin impressioniert ;-)
    Dachte immer, ich sei die einzige Elster. Gibt davon also auch andere.
    Vor zweieinhalb Jahren habe ich da auch mal Ordnung reingebracht, allerdings mit transparenten Kästen von Muji. Und die Biedermeierkommode des Herrn K. von alten Zeitschriftensammlungen befreit... Dachte, ich würde den Schmuck dann mehr anziehen. Pustekuchen!
    Ich sollte mir also an dir ein Beispiel nehmen.
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. What a fantastic solution you found! And I also love the Italian table/box, so beautiful. I have my jewelry in pretty small boxes (I have a large collection of boxes) and bigger plastic containers, and I usually know where to look for what accessory, but your new solution is really brilliant and no-brainer. Great job!
    Warmest hugs!

    AntwortenLöschen
  18. WOW - das ist alles so so ordentlich - ich horte meinen Krams einfach in alten Kartons… darüber muss ich dringend mal nachdenken, denn so ist alles viel übersichtlicher!! Toll!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  19. Wow! Das ist ja wie im Schmuckladen :-)
    Was für eine Sammlung! Und toll organisiert.
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Der Schmuckschrank war wirklich eine kluge Entscheidung, besonderes weil alles so übersichtlich ist. Aber der Vintage Intarsientisch ist, für mich, der Hammer! Absolut einzigartig, bin total verliebt!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Herrgott. Das schlägt alles. Ich wusste ja, dass du viel Zeug hast. Aber soooooo viel?? Pfffttthhhh. ;oD
    Der Schrank platzt ja jetzt schon aus allen Nähten! Und ich nehme nicht an, dass du deiner Accessoire-Sammellust deswegen einhalt gebieten möchtest, n'est-ce pas?? *ggg*
    Herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  22. PS: Zauberhaft, das kleine Tischchen! Und MIT Spieluhr, ist das süss!!

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin schwer beeindruckt und frage mich: Wer hat jetzt hier den Schmuckladen? Du oder ich? Also, Du hast mehr zu bieten...
    Tolle Idee mit dem Schrank. Wie Du das vorher gemacht hast mit den Kartons und dann da noch durchgestiegen bist und immer alles gefunden hast, Respekt!
    Auf jeden Fall der Wahnsinn! Du hast für jedes Styling das Passende.
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
  24. Wow, was für eine Sammlung die im Schmuckschrank gut und übersichtlich untergebracht ist. In dein Intarsienschränkchen habe ich mich total verguckt. Mein Schmuck ist in mehreren Schränken verteilt. Für einen Schmuckschrank habe ich zwar keinen Platz, aber dein Post hat mich auf jeden Fall dazu inspiriert, meinen Schmuck anders unterzubringen als bisher. Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  25. Hätte ich mehr Platz wurdest du mich garantiert überreden das Ding zu kaufen. Es ist einfach genial!

    AntwortenLöschen
  26. Das ist ja echt ne Menge Schmuck, den muss man erstmal unterbringen. Aber gute Lösung mit dem Schmuckschrank! Besser als das Schmuckkästchen und die Schachtel-Stapel bei mir... So ein Schmuckschrank wäre echt nur Überlegung wert. Dann würde ich die Engelsrufer Ketten und den Pandora Schmuck nicht so lange suchen müssen.
    Liebe Grüße
    Macky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap. Tüt auf und zugreifen. Ich liebe es. Preis Leistung ist super. :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Vielleicht mögt ihr auch: