Translate

Tina bei den Gebrüdern Grimm

Letzten Sonntag war wieder Koi-Messe in Langenselbold.
Ich habe im letzten Jahr davon berichtet hier 
Nun wollte ich euch nicht noch einmal davon berichten.
Als Göga dann fragte was ich gern noch sehen wollte, 
war für mich klar, die Gebrüder Grimm möchte ich sehen!
Ihr kennt mittlerweile meine Vorliebe für Märchen und Geschichten.
Mit den Gebrüdern Grimm bin ich sozusagen groß geworden.
Ich habe mir als Kind die Märchen stundenlang auf Schallplatte angehört.
Meine Erwartungshaltung bezüglich der Gebrüder Grimm Stadt Hanau 
war groß. Deshalb war ich wahrscheinlich auch ein wenig enttäuscht 
von Hanau an sich. Ich vermutete mindestens ein Hexenhaus, ein Schloss,
ein bis zwei Märchenwälder und eine Windmühle vorzufinden :)
 




Natürlich hatte ich etwas märchenhaftes aus meinem Schrank dabei.
Hanau wurde 1945 komplett zerstört.
Das erklärt die vielen modernen Gebäude und Baustellen.
Auch das Geburtshaus der Gebrüder Grimm wurde zerstört.
Ein Gedenkstein erinnert an die Stelle.
 
 





 Wallonisch- Niederländische Kirche Teils wieder neu aufgebaut.



Tasche:Braccialini / Schmuck: Les Néreides Paris



Da wir hier nicht sehr viel märchenhaftes gefunden haben fuhren wir noch, in den zu Hanau gehörenden Ort, Steinheim. Dort sind die Gebrüder Grimm aufgewachsen.

Diesen wunderschönen kleinen Ort habe ich sofort ins Herz geschlossen.



Wirklich sehr malerische Ecken und Türmchen. Juhu!
 


 Schloss Steinheim








So macht der Froschkönig das heute! Per Handy!?
Drei Brunnen haben wir in dem kleinen Ort entdeckt.
 

Nach Kaffee und einem Stück Kuchen, ja richtig ein Stück
Kuchen haben mein Mann und ich uns geteilt, ging es nach Hause.
Mögt ihr Märchen und Geschichten?

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch, herzlichst Tina

Kommentare

  1. Steinheim scheint ein ganz märchenhafter Ort zu sein. Diese Schlosstürmchen! Und hinter den Kirschblüten - das ist doch bestimmt der Turm von Rapunzel? Ich habe gar nicht weit weg mal einige Semester studiert. Aber in Hanau war ich nie. In Steinheim noch viel weniger. Dabei mag ich Märchen sehr gern. Meine Mutter hat uns jeden Abend eines aus einem riesigen Wälzer vorgelesen. Und ich habe meinen Kindern auch gefühlte fünfhundert vorgelesen.
    Kette und Tasche im Rotkäppchen-Design sind ganz entzückend :-) und na klar kannst du ein Stück Kuchen essen. Wo kämen wir denn hin, wenn das nun auch nicht mehr erlaubt wäre? Tse.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja dieser Ort hat wirklich viele Türmchen. Ich wurde reich entschädigt für die Enttäuschung in Hanau.
      Schön, daß Du Deinen Kindern auch Märchen vorgelesen hast. Viele kleine Kinder kennen die Märchenhelden ja gar nicht mehr....Oh ich habe EIN Stück Kuchen mit meinem Mann geteilt. Das ist eine neue Variante. Aber wir
      haben gemerkt daß das auch okay ist.
      LG

      Löschen
  2. Na, das kleine Dorf sieht doch schon eher nach Rapunzel, Dornröschen, Froschkönig und Frau Holle aus. Hexenhäusercund gestiefelte Kater gibt es dort sicher auch. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kleine Dorf ist auf jeden Fall märchenhaft :)

      Löschen
  3. *gg ... und hast den Froschkönig erreicht ?? Ich meine wenn Du schon mal da bist *gg Zauberhaft scheint es da auf jeden Fall zu sein . Genau wie Dein Schmuck :)) So hübsch . Ebenso wie Deine Tasche . Kuchen ?? Warum nicht ;)
    Unsere Kinder kennen auch alle Märchen , allerdings aus Büchern und von der CD . Schallplatten haben sie durch Zufall mal bei uns gesehen ...Die Ärzte ab 18 *gg . Frag nicht was sie dazu gesagt haben :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Froschkönig war besetzt Heidi :))
      Hihi ja Schallplatten waren bei den Kids echt out. Ich kann mir vorstellen was die Kids zu den Ärzten sagten, lol
      LG

      Löschen
  4. Steinheim gefällt mir optisch sehr. Ich mag Märchen, Schlösser und verwunschene Prinzen :)
    In Kiel ist es ähnlich wie in Hanau. Die Stadt wurde ebenfalls im Krieg sehr zerstört. Die Neubauten sind nicht gerade schön. Das Kiele Schloss ist nur ein quadratischer Klotz.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Sabine es ist total schade für die vielen schönen Städte, die im Krieg zerstört wurden.

      Löschen
  5. :-) Wahnsinn! Du hast Dich aber wieder perfekt zum Thema gestylt.
    Das mag ich so an Dir - alles ist so stimmig und ich finde Deine Leidenschaft für ungewöhnlichen Schmuck und Taschen auch so toll.
    ich hätte mir in einer Gebrüder Grimm-Stadt auch einen SChneewittchenpfad oder so etwas in der Art gewünscht.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe das einfach ein Thema zu haben.Zu Hanaus Ehrenrettung muss ich sagen, daß dort jährlich Gebrüder Grimm Festspiele bei Schloss Philippsruhe stattfinden. Ich denke das ist sehr schön.
      LG

      Löschen
  6. Dein Schmuck und die Tasche sind wieder einmal super niedlich :)
    Ich mag dein Outfit heute besonders gerne, das Shirt macht eine tolle Figur!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. Hi, der Froschkönig von heute!
    Schöner Rundgang mi Dir!Ich habe immer gedacht, die Gebrüder Grimm wären aus dem Norden, naja, zumindest Nordhessen, weil es dort eine Märchenstraße gibt... Hanau gefällt mir gut, Steinheim natürlich auch.
    Rot steht Dir klasse! Deine dunkle Lockenmähne kommt dabei sehr gut zur Geltung!
    Sonnige Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Marita in Hanau beginnt die Märchenstrasse und geht bis Bremen. Das dürfte Südosthessen sein...oder so :)
      Vielen Dank ich mag eigentlich gern rot tragen, hab aber gar nicht so viele rote Sachen.
      LG

      Löschen
  8. märchen und sagen sind die beste literatur - solange sie nicht "kindgerecht" verhunzt werden :-)
    deine accessories sind mal wieder zuckersüss! aber wo ist denn rapunzel aka sarah - müsste die nicht oben aus dem schönen turm gucken???
    wenn du märchenland sehen willst musste herkommen! die ganzen romantiker haben sich hier ihre inspirationen geholt.
    umärmelung! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Märchen sind schon ganz schön grausam, gell. Das fällt mir allerdings erst auf seit ich erwachsen bin.
      Als Kind empfand ich das gar nicht so. Ich hatte auch das Buch der deutschen Sagen. Das fand ich auch immer faszinierend. Oh Rapunzel hatte sich mit einer Freundin verabredet und wollte nicht mit auf den märchenhaften
      Tripp :). Das glaube ich das es bei euch märchenhaft ist. Das sieht man schon bei Deinen Wanderbildern, herrlich.

      Löschen
  9. what a lovely location. That caste is so beautiful.
    you look great! love the red sneakers and tee.

    http://modaodaradosti.blogspot.hr/

    AntwortenLöschen
  10. Mann merkt es dir schon an, dass das Haus dir nicht gefallen hat (ich wäre auch enttäuscht) aber in diesem märchenhaften Ort strahlst du förmlich :) Deine Accessoires hast du, wie immer perfekt eingesetzt :) Na klar mag ich Märchen, wer denn nicht? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Joanna :) Schön dass Märchen nicht vergessen sind.
      LG

      Löschen
  11. Ah, an mein Herz. Ich hab auch so ein Faible für Märchen (und Burgen und alte Städte). Habe mir in meinem fortgeschrittenen Alter erst eine Märchensammlung auf CD besorgt. Das musste sein. *g* Vielleicht solltest du mal die Märchenstraße bewandern? Aber vergiss das Bloggen unterwegs nicht. Dann wären wir live dabei. ;D

    https://www.deutsche-maerchenstrasse.com/de/

    AntwortenLöschen
  12. That truly would be a very neat place to visit! Your outfit is really sweet, I love your whimsical jewelry and bag! So nice to see the trees with beautiful flowers!

    Rebecca
    http://www.winnipegstyle.ca/blog/

    AntwortenLöschen
  13. Märchenhafte Details, vielen Dank fürs verlinken. Ich wäre wahrscheinlich auch enttäuscht gewesen, nicht so viel märchenhaftes anzutreffenden. Trotzdem hast du ja schöne Bilder eingefangen.und das ganze noch mit einem schönen roten Qutfit gekrönt. Was dann schon wieder märchenhaft ist.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen,
    Bin eben über Deinen Blog "gestolpert"....(Ich habe Euren Gemeinschaftsbeitrag beim Bahnwärterhäuschen gelesen) Ich wohne ganz in der Nähe von Steinheim und Hanau. Ja, leider gibt es in Hanau nicht viel über die Gebrüder Grimm zu finden. Aber wie Du schon vermutet hast, die Märchenfestspiele sind jedes Jahr wunderschön und auf jeden Fall zu empfehlen.
    Wenn Du mal wieder Lust auf einen Ausflug auf den Pfaden der Gebrüder Grimm hast, dann empfehle ich Dir Steinau an der Straße. Dort hat die Familie Grimm ein paar Jahre gelebt. Es gibt ein wunderschönes Grimm-Museum (www.brueder-grimm-haus.de), das mit sehr viel Liebe und Fachwissen gestaltet ist. Auch der Ort selber ist sehr malerisch, mit Schloß, kleiner malerischer Altstadt etc....
    Ich wünsche Dir einen schönen, sonnigen Tag!
    Liebe Grüße, Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank liebe Pia :)
      Der Tipp freut mich sehr. Die Märchenfestspiele würde ich mir auch gern einmal anschauen und spätestens im nächsten Jahr bin ich wieder in der Nähe ( Koi Messe ) und erkunde gern Steinau an der Straße ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. Danke, du Liebe, fürs Verlinken! Denn neben den schönen blühenden Bäumen mag ich die Gebrüder Grimm ( was du zu Hanau schreibst, stimmt allerdings: Wir sind deshalb immer dran vorbei gefahren auf dem Weg zu meinen Eltern... )
    Märchenliebhaberin bin ich nämlich auch, und in puncto rosa oder pink sind wir uns ja auch einig. Seit Samstag habe ich sogar eine rosa Wand in der Küche ( nicht nur nen Gipsarm 😄 ). Das hält mich alles aufrecht...
    GLG
    Astrid linkerhand

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe nun Deinen Link bei Astrid gefunden - bin ich doch eine alte Märchentante. Allerdings weniger mit meinen Söhnen, die haben Märchen nicht gern gehört... Aber mit Erwachsenen habe ich viel mit Märchen gearbeitet in meinem Berufsleben. Ich kann Dir sagen, in Märchen ist alles drin, das ganze Leben und noch viel mehr. Deshalb können sie auch so faszinierend sein. Grimms Märchen sind sehr anziehend, weil sie wirklich in unserer Gegend spielen. Aber auch viele Märchen aus aller Welt haben Themen, die auch bei den Grimms vorkommen - sind es doch Lebensthemen schlechthin.
    Nach Steinheim muss ich auch mal!!
    Lieben Gruß von Sieglinde

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: