Khao Lak Thailand - Reisetagebuch 2020 Teil 4

*Werbung* schamlos, unbeauftragt, unbezahlt  für Thailand - Land und Leute- Orts-/Markennennung/ Social Networking-

Nun waren wir also in Khao Lak angekommen. Die Gegend Thailands in der Mama vor Ban Krut länger gewohnt hat.  Das wollte sie uns zeigen, Erinnerungen beleben und alte Freunde/Nachbarn besuchen. Khao Lak ist im Gegensatz zu Ban Krut riiiichtig touristisch. Viele Hotels und Resorts wurden hier gebaut. Viele riesige teure Hotelkomplexe mit Allem was das Herz begehren könnte. Alles außer Ruhe.😁 Ein Mekka für Pauschalurlauber und All-inklusive Urlauber.

Unser gewähltes Hotel war im traditionellen thailändischen Stil aufgemacht, was mir immer sehr gefällt.  Das Hotel ist alt, es gab es schon vor dem Tsunami... es wurde danach wieder aufgebaut und renoviert.  Viele neue Hotels sind im modernen Baustil gebaut, sie könnten einfach irgendwo auf der Welt stehen, so unindividuell (gibts das Wort überhaupt?) sehen sie aus. Als wir das bezahlbare  Takolaburi Cultural Resort buchten, weil Mama es noch von früher kannte, war ich glücklich dass es so landestypisch aussieht. Ich mag das sehr gern. Zudem liegt es am Meer und hat auch einen Pool. Ein Frühstücksbuffet war inklusive.

Nach unserem leckeren Frühstück zogen wir los. Wir fuhren mit dem Auto etwa 50km zur Sarasin Brücke, welche nach Phuket führt. Für uns eine ganz normale Brücke, aber unser Freund und Fahrer KunSoi wollte sie gern sehen. Er erzählte uns eine Geschichte von einem Liebespaar, welches sich dort erhängt haben soll, weil die Mama gegen die Verbindung war. Thailands Romeo und Julia?! Ich konnte im Internet nichts darüber finden.

unser Hotel von vorne (Strandseite)

unser Zimmer war riesig

unser Badezimmer fand ich nicht so behaglich...zu braun und dunkel


Mir gefiel sehr wie sich die Hotelanlage in die Natur einfügt. Den ganzen Tag wurde hier gehegt und gepflegt, gefegt und gegossen.


 
Den Pool haben wir am Nachmittag nach den Ausflügen ausgiebig genutzt. An der Bar im Wasser  haben wir auch einen Cappucino und einen Pina Colada Cocktail getrunken. Das haben wir noch nie gemacht. Premiere und sehr lecker. Preis für Beides zusammen 200 Baht, etwa 5,91 Euro (Stand 2/2020)

Lost Place!?
Diese sehr große und schöne, leider stillgelegte Poolanlage hat Göga noch hinter den Bungalows in der Hotelanlage entdeckt. Geschlossen wegen Renovierung stand ein Schild. Oder lohnt es sich nicht diesen Teil der Anlage zu betreiben? Das Hotel ist groß und die Konkurenz in Khao Lak auch. Viele neue Hotelanlagen werden auch noch gebaut. Ältere haben es da wohl schwer. Ich hoffe es wird tatsächlich renoviert, denn das Resort im Thaistil ist sehr schön.




 zum Frühstück etc. geht es ohne Schuhe!



Frühstück mit Blick aufs Meer! Der Strand Laem Pakarang ist nicht sehr beliebt. Bei Ebbe hebt sich eine Korallenplatte aus dem Meer und dabei stehen Fischerboote und kleine Steine. Links davon war aber ein schöner Sandstrand der bei Ebbe sehr breit ist, wie man sieht. (Bild rechts oben)



Cape Pakarang und die Sarasin Brücke

gleich wenn man von der Brücke kommt und nicht nach Phuket fährt, sondern sich rechts hält kommt ein wunderschöner einsamer Sandstrand. Dort war nur ein Youtuber am filmen.  Der Baum liegt wohl immer da und daneben ist eine Strandbar.

 


wieder über die Brücke Richtung Khao Lak kann man frisch getrockneten Fisch kaufen. Ich sag euch jetzt nicht wie das riecht!😜
 

Wir fuhren zum Hat Thai Mueang Nationalpark. Dort ist Natur, intakter Regenwald, Mangroven etc., Wasserfall,  eine Wasserschildkrötenaufzucht und der Thai Mueang Traumstrand. Diesen Strand wollte uns Mama zeigen. Sie wusste er ist wundeschön und nicht viele Menschen kommen zum Schwimmen hierher. Der Nationalpark kostet nämlich 100 Baht Eintritt pro Person. Wir haben das ausgenutzt und uns kurz mal in die einladenden Fluten gestürzt.

Khao Lampi - Hat Thai Mueang National Park
Mu 5, Thai Muang Sub-district, Amphur Thai Muang Phangnga Thailand 82120




ganz alleine am Thai Mueang Nationalpark Strand



Schwimmen macht Hunger. Auf dem Weg aus dem Nationalpark war ein nettes Restaurant. Ich habe leckeres Pad Thai gegessen, ein traditionelles Nudelgericht welches man häufig als Streetfood findet. Nach dem Essen sind wir zurück ins Hotel zum Relaxen und Schwimmen. In Khao Lak war es ganz schön heiß und tropisch schwül. Sehr anstrengend das Klima fand ich.




An zwei Abenden sind wir im Restaurant gleich neben unserem Hotel gelandet. Mangosmoothie, Gemüse mit Tofo und Massaman Curry vegetarisch schmeckte mir dort echt super gut. Preis Leistung war sehr gut.


Mama organisierte einen Abend in Moo-Moos Carbaret. Moo Moo war früher ihr Nachbar und sie verstanden sich sehr damals. Wir haben uns im Cabaret sehr gut amüsiert, das macht Laune und Stimmung. Auch Moo Moo hat sich gefreut Mama wiederzusehen.



Moo Moos Cabaret kostet 300 Baht Eintritt, inklusive einem Cocktail nach Wahl. (8,90 Euro Stand 2/2020) Tgl. 21.45 Uhr Beginn




Nach dem Cabaret waren wir wirklich müde. So hat sich Mama von Moo Moo noch einmal verabschieden können und dann ging es zurück ins Hotel.


Solche riesen Resorts gibt es in Khao Lak.

Den nächsten Tag und unsere Heimreise zeige und erzähle ich euch im nächsten Teil.
Ich wünsche euch einen wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina

Kommentare:

  1. Einfach nur toll....und ja, das kann ich nachvollziehen. Ich finde so tragitionelle Bauten/Anlagen/Unterkünfte auch viel schöner als sowas modernes. Da drücke ich auch sofort die Daumen mit. Sieht auch wirklich klasse aus, von aussen, von innen was du zeigst und auch das Büffet. Habe ja schon mal geschrieben....macht Lust auf mehr, auf Urlaub *gg*

    Die Freude alte Nachbarn und Freunde wieder zu sehen war bestimmt riesig. Da hattet nicht nur ihr eine so schöne Reise sondern auch für deine Mum etwas ganz besonderes.

    Ich danke dir wieder vielmals für all die schönen Bilder, die Mitnahme die ich wieder sehr gerne "begleitet" habe. Deine Posts machen diesen Teil der Erde richtig schmackhaft ;-)

    Euch einen tollen Tag, schönen Start ins Wochenende und weiterhin erholsamen Urlaub.

    Liebste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nova, das machen wir, wir genießen weiter den Urlaub in vollen Zügen.
      Du hast recht für Mama war es wichtig sich auch nochmal entgültig von den Freunden in Khao Lak verabschieden zu können.
      Liebe Grüße zu dir auf die Insel, Tina

      Löschen
  2. Was für einsame Traumstrände es noch in Thailand gibt. Ich dachte, es ist überall so wie Khao Lak...aber auch in Ban Krut ist ja außer Euch kaum jemand am Strand, zumindest auf deinen Fotos :-).
    Ein wunderbar tradtitionelles Hotel hat Deine Mama für Euch ausgesucht. Eine Perle!
    Es ist einfach toll, wen und was sie alles kennt und da habt Ihr viel Nutzen davon. Bis hin zum leicht schillernden und anscheinend sehr netten Herrn Moo Moo.
    Da habe ich heute nach dem Frühstück gleich einen tollen Ausflug gemacht mit Euch. Danke!
    Lieben Gruß aus Franken ins ferne Thailand von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es stimmt tatsächlich Sieglinde. Man kann noch schöne Strände fast alleine entdecken. Thailand hat halt unheimlich viel Küste :) In Khao Lak sucht man sicher länger als in Ban Krut, aber es ist möglich.
      Wir erleben Thailand sicher anders als viele Touristen da hat Du vollkommen recht :)
      Liebe Grüße aus Thailand nach Franken, Tina

      Löschen
  3. Wow, liebe Tina, da habt Ihr ja wieder richtig was erlebt! Klasse, dass Ihr in diesem schönen Hotel im Thai-Stil wart, schade jedoch, dass diese Pools momentan stillgelegt sind. Das Essen muss ja unglaublich lecker sein, mir knurrt jetzt alleine schon nach dem Anschauen der Magen :) Traurig ist natürlich diese Story von dem unglückseligen Liebespaar ... Danke für diesen wieder so tollen Beitrag, ich sehe einmal mehr, Thailand ruft mich ganz laut!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Essen war wirklich lecker und glücklicherweise blieb und noch ein anderer Pool erhalten. Aber dieser wäre schon toll gewesen. Diese Elefanten fand ich süß. Eine Dame am Pool erzählte, dass sie letztes Jahr noch in dem großen 80m langen Pool schwimmen konnte.
      Die Liebespaargeschichte fand ich auch traurig,ich denke immer wie unnütz sowas ist...
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Liebe Tina,
    das sieht alles sehr gut aus, und es war ja schon fast ein Familienbesuch oder zumindest ein Besuch bei lieben, ehemaligen Nachbarn Deiner Mutter. Das war mit Sicherheit sehr schön, denn das ist ja schon mehr als einfach nur Tourist sein.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt Wolfgang, wir erleben andere Dinge wie Pauschaltouristen. Beides hat wohl seine tollen Seiten. Wir schätzen diese Verbindung zu Einheimischen sehr.
      Liebe Grüße, Tina

      Löschen
  5. wie ein zweites ZUhause scheint es für mich - für Euch mittlerweile zu sein und das nicht nur, weil sich die Mama so gut auskennt um euch an die richtigen Plätze zu entführen...
    auch ihre Bekannten und Freunde tun ein übriges dazu dass man sich wohlfühlt wo man ist.
    Traumhafte Strände, traumhaftes Wetter, traumhaftes Essen und so ansprechend tolle Bilder, was will man von so einem Urlaub mehr?!!!!
    du entführst uns geradewegs in ein kleines Paradies....
    ja das macht in der Tat sehr viel Lust auf Urlaub und Reisen zumal die Preise egal wofür ja mehr als moderat sind.
    Also auch traumhaft sind...
    geniesse weiter liebe Tina, wir folgen dir gerne
    herzlichst angel die den Winter hier sehr leid ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du vollkommen recht Angel. Alles ist hier mittlerweile vertraut für uns im kleinen Paradies.
      Ich hoffe der Frühling lässt nicht mehr lange auf sich warten Angel :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Tolle Bilder, da bekommt man Lust gleich hinzufahren. Mein Sohn war auch in Thailand und da war ich auch begeistert von den Bildern. Finde das Hotel im tragitionellen Stil schön.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bo, Dein Sohn wird sicher bestätigen, dass es hier gut urlauben ist. Allerdings zur richtigen Zeit am richtigen Ort. ;)
      Das Hotel hat mich auch begeistert.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Liebe Tina,
    wie schön auf diesen Weg auch ein bisschen Thai-Luft zu schnuppern :-) Es liest sich so als ob ich wirklich mal meine Flugangst überwinden sollte.
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Göga meint er ist froh seine Flugangst überwunden zu haben. Er meint auch ....runter kommt man immer.... ich bezweifelte grade ob diese Aussage Dir jetzt hilft ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Oh Tina, I'm bookmarking this wonderful post! I've never been to Thailand as I imagined it to be either sex tourists or teenage backpackers, this looks utterly magical! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Vix I understand. I had the same prejudices. Thailand is so much more ;)
      Thank you xxx Tina

      Löschen
  9. In spite of Khao Lak being a tourist Mecca, you have managed to find some quiet spots, and a wonderful traditional hotel as well. Those beaches are heavenly! And that lost place looks totally magical. What a find! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh yes we found quiet places and the beaches are the most attractions :)
      A very huge hug Tina

      Löschen
  10. Tolle Bilder hast Du mitgebracht.
    Ich bin wirklich ein kleines bisschen neidisch .
    Der Strand wäre genau meins :)) Herrlich einfach toll .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Heidi :) Am Tai Mueang Beach hätte ich auch einen Tag verbringen können.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Amazing! That coctails looks delicious. And what a gorgeous nature!

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ich seh schon, Khao Lak und Phuket und so wär vielleicht doch eher nicht so meins... aber Euer Hotel und dieser Traumstrand im Nationalpark ist einfach der Hammer.
    Schön, dass Ihr so herumgeführt werdet und Deine Mama sich so gut auskennt, denn dann könnt Ihr natürlich die Reise ganz anders genießen!
    Was Du über das Klima schreibst, kann ich bestens nachvollziehen, es ist nicht immer gleich, hängt von der Gegend und auch der Jahreszeit ab, aber wenn's so richtig schwül-heiß "drückt", finde ich das teilweise auch sehr anstrengend...
    Tolle Bilder, genieß die Zeit weiterhin, ich freu mich schon auf eine "Fortsetzung"!
    Liebe Grüße, Maren (die gestern bei Thailänder geluncht hat, um mal wieder die nette Sprache und viele "kaaaaaa"'s zu hören :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sawadiikaaaaaa Maren :))
      Ich glaube auch dass das nicht so der Hit für Dich ist Maren. Khanom hätte Dir bestimmt gefallen.
      Das Wetter in Khao Lak empfand ich als anstrengend, ich habe immer geschwitzt.
      Kob kun kaaa :)) das machen wir!
      Liebe Grüße aus Ban Krut, Tina

      Löschen
  13. Traumhaft schön diese Strände. Und das Hotel ebenfalls. Ich weiß nicht, ob ich mit dem Klima zurecht käme. Es ist schon recht beeindruckend.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich nur zwischen Meer, Pool, Restaurant und Hotel hin und her ginge wäre es okay. Für viel mehr wäre es mir zu heiss und luftfeucht.
      Ich kann Deine Bedenken also verstehen Sabine.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Wieder so schöne Bilder. Thailand kommt definitiv auf meinen Wunschreisezettel.
    Der renovierungsbedürftige Pool sieht toll aus, es wäre schade, wenn er kein hweites Leben bekommt. Aber wer weiß, vielleicht ist es einfach nicht rentabel.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Andrea. :)
      Das stimmt es wäre schade um den Pool.Ich finde auch der sieht toll aus.
      Liebe Grüße tina

      Löschen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.