Translate

Braun wird Grün - Ein Gartenpost

Der Garten hinter Sarah's Terasse war Braun. Und zwar Rindenmulchbraun! Damit die älteren Herrschaften, welche vorher hier lebten, keine Gartenarbeit mehr machen müssen. Braun?!!

Es war klar, dass hier wieder eine Rasenfläche entstehen muss. Erholsames Grün, eine Fläche für Spiel und Spaß,  für Gartenliegen und Ballspiel. 

Göga konnte es kaum abwarten, bis es Zeit war das Projekt aus Braun wird Grün zu beginnen.

Der Rindemulch musste weichen, darunter auch das Vlies, welches verhindert, dass sich noch irgendetwas Grünes zeigen kann. Ein LKW kam und brachte gute Rasenerde. Diese musste mit dem Schubkarren nach hinten gekarrt werden und verteilt. Es musste eben abgezogen werden.
Rasen wurde gesäht. Dazwischen immer wieder mal ein Kasten bepflanzt und Gemüse an der kahlen Mauer gesetzt. Dort ist es schön sonnig.




Rindenmulch und Vlies muss weg!

Neue Erde braucht das Land!

Samen für Grün

Blühendes für die Mauer zu unserem Grundstück

Tomaten, Gurken, Bohnen, Erdbeeren und Blumen

Am Türbogen in der sonnigen Mauerecke eine klassische rote Kletterrose. Ich kann kaum warten bis sie alles überwuchert.


Den Steingarten rechts der Terrasse haben wir erhalten aber mit vielen Pflanzen, Blumen und Kräutern ergänzt.

Langsam wird es grün. Die Bewässerungsanlage hat den Samen ein wenig weggeschwemmt.


Der Rasen wächst. Wurde schon gemäht und nachgesäht. So sah er gestern aus.

Gestern am Pfingstmontag haben wir die erste Erdbeere geerntet! 😊 Wir erfreuen uns am frischgrünen Anblick und die vielen wachsenden Blumen. Es gibt noch viel zu tun, aber Pause machen wir am liebsten im Garten oder auf der Terrasse. Schön zu sehen wie viele Schmetterlinge, Bienchen und Insekten der Garten jetzt anlockt.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina
 

Kommentare

  1. Super, Tina! Ich freue mich, dass ihr der Natur so was zurückgebt und es sich bereits unter der summenden und flatternden Fraktion rumgesprochen hat! Ich hoffe, es machen es noch ganz viele so wie ihr, es ist dringend nötig und höchste Zeit!
    Bin gespannt, wie der Garten aussehen wird, wenn alles schön gewachsen ist, wenn das Gemüse kommt und alles ein harmonisches Ganzes ergibt!
    Viel Spass beim Weiterwerkeln und sich-drüber-freuen,
    Hummelzherzensgrüsse!
    PS: Muss jetzt heute wieder zur Arbeit nach den Ferien. Naja. Aber "nach den Ferien ist vor den Ferien", nichtwahr? Und zuerst betüddel ich jetzt noch ein Stündchen die Ponys und Mietzchen, um mich auf den Tag einzustimmen.
    Bis baa-haald, hab einen wonnigen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha Frau Hummel müss auch früh aufstehen ;)
      Stimmt der nächste Urlaub kommt bestimmt!
      Ich freue mich auch wenn dann mal alles ein wenig wächst und wuchert, zu aufgeräumt muss ein Garten bei mit nicht sein. Eher ein wenig verträumt;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. toll Tina wie weit Ihr schon seid, das ist ja beileibe nicht alles " aneinemtagentstanden!!"
    sieht schon wunderbar aus, das Grün und bunt darin...ja hier haben Madam Hummel, Fräulein Biene und Herr wespe bestimmt Spass herumzufliegen!
    ich hör sie schon zusammen wispern wenn sie sich begegnen an der einen oder anderen Blüte...Bravo - Bravo möcht man rufen wenn so ein Garten mitten in der Stadt entsteht denn ich sehe ringsum sind nahe dran auch andere Häuser!
    Ihr seid bestimmt Vorbild oder ansporn für andere "Gartenbesitzer - die den Mulch als Lebensmitte darin haben!
    einfach nur toll ihre Freude am" Garten liegen" haben wenn sie sich in den Himmel träumt...
    Klasse...
    ich bewundere jeden der auch nichts - so etwas macht...
    liebe Grüße angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt Angel. Allein für den Rasen hat Uwe fast zwei Wochen jede freie Minute gearbeitet.
      Rindenmulch mag ich so gar nicht.
      Im Vorgarten sind helle Steine mit riesen Lavendelbüschen, das ist mir dann lieber. Der Lavendel breitet sich aus... wir lassen ihn :)
      Gestern haben wir mit Sarah und Co beraten ob wir nicht die Garagenwand irgendwie begrünt bekommen..
      Danke Dir, schönen Mittwoch liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. Ich gucke auch gerne auf einen grünen Garten, obwohl Rasen mähen nicht mein liebstes Hobby ist. Und auch sonst habe ich gerne Grün und Pflanzen um mich herum. Meine ältere Tochter hat in diesem Jahr Gemüsepflanzen für sich entdeckt. Ich hoffe, sie tragen auch.
    Ich wünsche Sarah viel Spaß in ihrem kleinen Paradies.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Andrea, ich glaube wenn sie erstmal Gemüse geerntet hat will sie immer Gemüse. Das macht so einen Spaß. Ich ernte heute die zweite Erdbeere :))
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Wenn ich mir das Ergebnis anschaue fällt mir ein großes Bravo dazu ein! Was ihr in den letzten Wochen/Monaten geschafft habt ist unglaublich, es sieht toll aus. Vor allem passt das neue Zuhause so gut zu Sarah, also soweit ich sie auf dem Blog in ihren Outfits gesehen hatte. Sehr schön harmonisch alles zusammen. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast schon recht, es passt wunderbar. Wenn alles einmal modernisiert ist, wird es genau nach Sarahs Geschmack. Sie wählt sehr sorgfältig aus. Beim Garten haben wir freie Hand, da ist ihr nur der Rasen wichtig gewesen.
      Danke Dir, liebe Grüße Tina<3

      Löschen
  5. wow!
    der göga hat tatsächlich einen grünen daumen - und der hat schon auf dich abgefärbt :-D
    das wird ein feiner garten - und sogar was essbares gibts! für den steingarten kann ich euch wilden oregano empfehlen - der ist frosthart, genügsam, vermehrt sich wie verrückt von selbst und ist eine wunderschöne bienen/schmetterlings/hummelweide! wird ca. 50cm hoch - also obacht wohin. achso - zum würzen taugt er auch :-)
    was macht ihr eigentlich mit der statue???
    herzlichen drücker!! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Uwe ist der Gärtner. Bei ihm blüht und grünt alles.
      ihm ist in der Beziehung auch nix zu viel. Die Rasenerde war schneller bestellt als ich schauen konnt.
      Aha wilder Oregano, muss ich in der Gärtnerei mal schauen. Wär ja dann ideal für hinten an der Terassenmauer, da kann gut ein 50 cm hohes Gewächs hin.
      Dummerweise hat uwe beim setzen der Pflanzen gesehen, dass da auch Vlies drunter ist, aarghhh, das heisst damit alles üppig wird, wie wir es wollen muss der Steingarten auch vom Flies befreit werden.
      Jetz muss aber noch Flur und Abstellkammer gefliest werden.Na mal sehen wie das Wetter sich entwickelt. Ist es sehr schön, wird erstmal gegärtnert :)
      Die Maria mit Jesus? Mutter mit Kind? Die stand im Garten als wir es gekauft haben. Ist wohl vom Grab der Mutter des Vorbesitzers und dann im Garten gelandet.
      Sarahs Helfer haben sie dann hoch gestellt, damit sie beim morschen Baum fällen nicht im Weg steht. Jetz steht sie an der Terasse und guckt zu Sarah ins Wohnzimmer :) Ich persönlich mag sie, Sarah findet sie gruslig. Uwe wird sie bei Gelegenheit auf den Friedhof bringen.

      Dicken Drücker und einen schönen Mittwoch, Tina

      Löschen
    2. dieses verfluchte vliesszeugs!
      ......und ich kann sarah verstehen!! ;-D
      xxxx

      Löschen
  6. Sehr schön ist auch für den Steingarten Polsterphlox ein wahrer Insektenmagnet.... toll zu sehen, dass ihr aus einem sterilem Garten eine Oase macht für summende Mitbewohner...
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja danke. Po,sterflox habe ich auch gepflanzt. Ich mag den sehr gern, aber der ist noch ganz winzig :(
      Braucht noch Geduld. Gestern hab ich einen Tausenfüssler gesehen und Uwe eine Eidechse beim Steinhaufen, der eigentlich noch weg soll. Jetzt überleg ich einen Steinhaufen irgendwo zu bauen :)
      Passt in einen mediteranen Garten doch ganz gut.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Was für ein Unterschied liebe Tina. Obwohl ich verstehen kann, dass ältere Leute nicht mehr so viel Gartenpflege leisten können, finde ich ein sattes Grün und Blumen im Garten immer noch am schönsten.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war das Problem. Die Gartenarbeit hat überfordert. Schön wäre es wenn man Paten finden würde für Gärten von älteren Menschen. Andere wären widerum froh sie hätten einen Garten.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Liebe Tina,
    Ihr seid also nicht nur Einrichtungsgenies - Ihr habt auch noch einen wunderbaren grünen Daumen! Ich bin begeistert, was Ihr aus dem braunen Garten gemacht habt und das ist jetzt ein richtiges Paradies! Wie gut die erste Erdbeere geschmeckt hat, das kann ich mir wahrscheinlich nicht mal vorstellen. Auf jeden Fall ein ganz großes Kompliment und vor allem auch danke - denn jeder Flecken grün ist einfach so wichtig.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den grünen Daumen hat eindeutig Göga. Wenn ich den machen lasse wie er will ist überall wo was am wachsen :)
      Hier ist es genau richtig, da kanns nicht üppig genug werden .Vielen Dank Rena
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. What a transformation! Can Göga come and do my garden too? I love it that there aren't just flowers but fruit and vegetables as well. Sarah is one lucky girl! Huge hug xxx

    AntwortenLöschen
  10. sieht doch schon richtig hübsch aus . Klasse . Gefällt mir . Die Arbeit hat sich gelohnt :)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird grün. Das war uns richtig wichtig :)
      Dankeschön Heidi. Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. I'm starting to feel very jealous of Sarah's house and garden!

    AntwortenLöschen
  12. Das wird ein kleines Paradies. Habt Ihr wirklich toll gemacht.
    Grün statt Braun ist voll gelungen!
    Und für Insekten Platz im Garten zu schaffen, ist das Allerbeste, was man tun kann.
    Nach soviel Arbeit ist dann Ausruhen im Garten wirklich ein Genuss!
    Schöne Tage dort wünscht Dir Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grün tut unseren Sugen und der Laune viel besser :)
      Vielen Dank Sieglinde, liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Liebe Tina, der Garten sah vorher wirklich nicht schön aus. Dank eures Einsatzes wird der Garten bald ein grünes Paradies sein.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Birgit. Was frisches Grün fürs Auge und Geist ausmacht :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Toll,toll,toll!!! Aus den langweilig braunen Fläche ist ein kleiner Paradiesgarten geworden!
    Ich wünsche euch eine wunderschöne Gartensaison!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tina,

    schön ist es bei euch, da möchte ich auch gerne wohnen. :)

    LG
    Gerda

    AntwortenLöschen
  16. Wahnsinn, was ihr schon geschafft habt. Sarah wird ihren eigenen Garten lieben, da bin ich sicher. Und den Steingarten schafft ihr auch noch!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, wenn Sarah mehr Zeit hat wird due das sicher geniessen können ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  17. What a lovely place!! The stonework is art in itself!!
    XOXO
    Jodie
    www.jtouchofstyle.com

    AntwortenLöschen
  18. OOps, my comment seems to be eaten...
    I admire the work you and Goga did! And now you can relax and enjoy your brand new garden!!! <3

    AntwortenLöschen
  19. Ah, das Thema passt ja xD Da hat dein Mann aber ordentlich was hingekriegt! Ich züchte gerade eine Rose (eine einzelne, für mehr langts bei mir nicht) und werde die evtl. am nächsten WE raussetzen. Das war dann aber auch genug Gartenarbeit für den Rest des Jahres =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ui Du setzt sie selbst raus? Ich gestehe ich lasse setzen ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  20. So von Braun auf Grün war ein ganz schönes Stück Arbeit die sich mit jedem Halm gelohnt hat. So ganz was neues zu schaffen macht doch auch Spass. Hoffentlich gedeiht alles nach euern Wünschen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das stimmt. Eirklich viel Arbeit. Das glaubt man kaum, nicht wahr. Vielen Dank Pia, er wächst und gedeiht wunderbar :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  21. Liebe Tina,
    der Garten sieht jetzt viel, viel, nein, sehr viel besser aus. Dieses triste Braun war ja einfach nur Öde.
    Das muss sehr viel Arbeit gewesen sein, hat sich aber definitiv gelohnt. Jetzt sieht der Garten wieder einladend aus.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: