Translate

Reisetipps ue30blogger & friends:Thailand Reisebericht Teil 6:Tempel, Talad Dan Singkhon und Ao manao




Ein schöner Ausflug mit unseren thailändischen Freunden stand auf dem Plan. Früh morgens sollte es losgehen, wir sind um 6 Uhr aufgestanden und wurden früh abgeholt. Es sollte auf einen Markt gehen an der Grenze zu Myanmar (früher Burma) nach Dan Singkhon. Das ist in Zentralthailand die engste Stelle von Küste zu Küste. Dort grenzt Myanmar an Thailand. 
Auf dem Weg dorthin haben wir ein Tempelfest entdeckt. Das wollten wir uns anschauen, auch wenn es noch früh am Morgen war und die Feste eigentlich gegen Abend erst richtig losgehen.
Dieser Tempel war unheimlich hoch, was mir total gut gefiel. Hell und bunt, duftend und lockend, so empfinde ich die Athmoshäre der Tempel. Ja regelrecht einladend!  Ihr müsst euch vorstellen, Mönche beten laut über Lautsprecher und es duftet immer herrlich nach Sandelholz-Räucherstäbchen. Eine Horde Kinder hat die Schuhe "verwaltet" Alles ist irgendwie in Volksfeststimmung und fröhlich.

Man fühlt sich Willkommen, auch als offensichtlicher Tourist. 


Der Parkplatz unter Palmen

Der König hat immer einen besonderen Platz und es gibt Speisen, Obst und Gemüse

Der helle bunte Tempel gefiel mir sehr gut. Für den Besuch der Anlage habe ich wieder mein Hemd übergezogen.


leckeres Kao Lam links unten - gekauft... und seht ihr die Würste in Pink? 😁





Nachdem wir ausgiebig alles angeschaut haben, gesegnet wurden, ein Armbändchen erhalten haben, sind wir mit meinem Kao Lam glücklich wieder auf die Strasse.


Hach und dann kommt noch ein Tempel. Jeder Tempel ist anders, wirklich.😊




 

Nun geht es aber weiter auf den Markt an der Grenze zu Myanmar. Wir geniessen die Fahrt in vollen Zügen, denn für uns ist wirklich alles fremd!

Hier zeige ich auf die enge Stelle der Landkarte. Da sind wir jetzt. Vor mir liegen Ananaspakete



Auf diesem Markt gibt es Gewürze, Kosmetik, alles fürs Haus, Pflanzen, Möbel und vieles mehr.




Ich liebe diese Früchte! Jackfruit... sooo lecker...und wir probieren Zuckerrübensirup. Mir ist er zu süß.

wir kaufen die Früchte allerdings fertig geputzt in Tüten

wunderschöne massive Holzmöbel und Orchideen

Wir haben genug. Es war dort ganz schön heiß. Weiter geht es zur Ao Manao Beach. Ein Strand und Erholungsgebiet welches im Militärgebiet liegt. Aber kein Problem, man darf einfach einfahren. Für Motorradfahrer ist hier allerdings Helmpflicht! Das sollte man unbedingt wissen wenn man hier schwimmen gehen möchte. Hier gibt es zahlreiche Freizeitmöglichkeiten.

Rechts oben ein Gartencenter! Unten die Einfahrt zur Ao Manao Beach.





wunderschön hier



Der Ausflug war traumhaft, viele Eindrücke und am Ende dieser wunderschöne Strand. Glücklich sind wir wieder in Ban Krut angekommen.

Ich bin schon richtig gespannt, welche Reisetipps hier gleich noch die anderen Ü30Blogger auf Lager haben. Klickt euch ruhig durch die Links der Teilnehmer. 

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch, herzlichst Tina




Kommentare

  1. Am Ao Manao Strand war ich auch schon, mit dem Fahrrad durchs Militärgebiet... eine traumhafte Strecke! Liebe Tina, Danke für den tollen Bericht. Wenn ich das nächste Mal in Thailand bin, werde ich auf alle Fälle Khao Lam probieren, das ist mir nämlich bisher entgangen... :-D
    Es ist bestimmt super hilfreich, wenn man dort Leute kennt, die einem alles zeigen und "echte" Tipps aus erster Hand geben.
    Märkte und kleine Feste gibt es ja überall und sie sind alle klasse... auf jeden Fall hält man den Blutzuckerspiegel und Stoffwechsel konstant (gehen und essen!) :-D
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Die Thailänder essen ja den ganzen Tag. Da bekommt man dann auch einfach was in die Hand gedrückt :)
      Mir war fast klar dass Du dort schon warst Maren.;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Dieser Strand ist einfach nur wunderschön Tina. Da würde ich gern ein paar ruhige Tage verbringen. Habt Ihr auch mal Pinke Würstchen gegessen :D das sieht alles eher nach Spielzeug aus und gar nicht so essbar. Jackfruit hab ich noch zuhause. Soll ja als fleischersatz super sein. Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich habe keine pinke Wurst probiert Ela. Das ist Gögas Part, der kommt selten an Würstchen vorbei, ich immer. Ich werde bei den Früchten schwach :)
      Jackfruit als Fleischersatz ist allerdings die grüne Frucht. Kann ich nicht sahen wie das als Fleisch schmeckt. Die reife Frucht schmeckt sehr lecker.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. Das sieht soooo schön aus! Und im Frühjahr 2019 heißt es für mich auch Thailand :-) Du hast mich mit deinen Reiseberichten nämlich angesteckt - Asien war eigentlich nie mein Ding. Drei oder vier Wochen Rundreise habe ich angedacht. Hach, und ich freu mich schon!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uiiii Fran, wann ist bei Dir Frühjahr? Villeicht treffen wir uns dort, wir haben den Flug schon gebucht :)
      Ich war ja furchtbar skeptisch und hab mich tatsächlich in Thailand verliebt.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Vielen, vielen Dank für wunderschöne Fotos und interessante Information! Die Bilder geben einem das Gefühl, im Paradies zu sein! Hier sieht man wie abwechslungsreich und vielfältig Thailand ist!
    Ich glaube Thailand muss man gesehen haben!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt würde ich das schon auch sagen. Vor meiner Reise dachte ich immer ich habe nix verpasst. Das wäre ein Fehler gewesen ;)
      Du hast recht Claudia.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Deine Reiseberichte über Thailand machen richtig Fernweh liebe Tina und das obwohl ich überhaupt kein Fan von Langstreckenflügen bin. Bestimmt ist es sehr von Vorteil, wenn sich jemand im Urlaubsumfeld auskennt. Da mein GöGa keine Lust auf Thailand Urlaub hat, wäre das ein Do it myself Projekt für mich und danach steht mir bis jetzt (leider) noch nicht der Sinn. Schönen Sonntag und liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich verstehen Ursula. Wenn meine Mutter nicht dort leben würde und mich sozusagen "gezwungen hat" hinzufliegen, wäre ich auch nicht dort gelandet. ;)
      Wer weiss wo es Dich noch überall hin verschlägt.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Hallo Tina, wunderschöne Bilder, traumhafter Strand, da würde ich auch gerne mal hin, wenn nur der lange Flug nicht wäre. Meine Kinder waren auch schon dort und waren begeistert.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ich kann das nachvollziehen. Es war ein Abenteuer, auf welches ich mich einlassen wollte, nachdem ich mich damit abgefunden hatte, dass die Reise dort hingeht. Klingt doof, war so.
      Und jetzt zählen wir fadt die Tage, bis eir wieder hinreisen dürfen :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Wow, was für tolle Bilder! Das ist sicher ein unvergessliches Erlebnis gewesen... an den Strand könnte ich mich jetzt auch mal legen, so liege ich mit Fernweh nur auf meiner Gartenliege ;)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach das geht mit genauso Kerstin. :))
      Vielen Dank, liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Hachz, die traumhaft schönen Farben, diese Menschen haben ein Gespür für fröhliche Farbkombinationen. :) Auch wenn ich nie so weit fliegen werde, ist es toll, deine Bilder anzusehen. Ganz gemütlich von zu Hause. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Love- T, ich reise auf diese Weise auch sehr gern :)
      Liebe Grüße Tina <3

      Löschen
  9. wieder herrliche bilder!! aber am meisten freue ich mich über eure neugier und ehrliche begeisterung!!
    habt ihr was gekauft auf dem markt - also ausser essen?? ;-D
    an dem strand würde ich auch gern liegen jetzt - und vor allem ins wasser gehen - is heiss hier.....
    drückers - leider verschwitzt. xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gewürze und Nüsse, Seife. Jackfrucht und Hüte. Mama hat Fußmatten gekauft. Die Orchideen waren toll, aber die kann man ja leider nicht mitnehmen.
      Es idt aber auch alles so interessant, weisst Du, da guckst Du... und die Menschen und alles... da vergesse ich tatsächlich das Shoppen ;)
      Dicken Drücker...auch verschwitzt ;)

      Löschen
  10. What a fantastic trip you've once again taken us on, Tina! It's almost as if I was there with you although I can only guess at the accompanying scents and sounds. This whole Thailand trip must have been such a wonderful experience. As you are a keen photographer like me, I wonder how many photographs you took ... Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Ann.:)
      I love it to take pictures and I have sooo much more :)
      Huge hug, Tina

      Löschen
  11. Da hast Du uns spannende Einblicke mitgebracht. Bin immer ganz fasziniert wie es in anderen Ländern ist . Besonders wenn sie völlig verschieden sind. Danke für die schönen Bilder
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das völlig Andere hat mich auch total fasziniert :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Liebe Tina, danke fürs Teilen. DAs sieht wieder so schön bunt, fröhlich, warm und ein bisschen exotisch aus. Wenn man sich beamen könnte, würde ich auch gern mal einen Tag dort verbringen. Grade so ein Tempelfest sieht irre interessant aus. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das beamen wäre eine tolle Sache. Das wünsche ich mir auch immer :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Thailand hat mich früher null interessiert, aber inzwischen finde ich die Bilder zunehmend faszinieren und vielleicht werde ich irgendwann dahin reisen. Deine Bilder laden zumindest dazu ein, dieses Land zu bereisen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Andrea, mir ging es bis vor einem Jahr genauso und jetzt ist der nächste Flug schon gebucht.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Huhu Tina,
    beim Schmökern sitze ich zu Hause. Heute sind gefühlt 32 °C und ich versuche nicht am Stuhl festzukleben. Da passen deine tollen Fotos gerade recht, mich auf andere Gedanken zu bringen und flugs in eine Welt zu verfrachten. Ich kann den Zuckerrübensirup fast schmecken, und das Wasser spielt an meinen Füßen! Wunderbar und herzlichen Dank für diese Kopfreise!
    Sonnige Grüße sendet Dir Edna Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :)
      Ich hab mich gestern gefragt weshalb ich das Wetter hier so schlecht vertrage und dort wars gut.... Ablenkung? Dort Urlaub, hier festklebender Alltag?
      Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. What a wonderful holiday you are enjoying in Thailand. These photos of the temples and market places are so picturesque. I could spend all day in one of those markets. I’m sure the Jackfruit is delicious. Enjoy the rest of your stay and thank you so much for sharing these wonderful photos with us today.
    ❤️❤️❤️
    Elle
    https://theellediaries.com/

    AntwortenLöschen
  16. Also Thailand ist nicht so meins, wenn du es mir nachsiehst. Denn die Hitze vertrage ich nicht Aber Bilder schaue ich mir immer zu gern an. Daher vielen Dank dafür liebe Tina. Bin mir sicher, du hast den Strand genossen. Sieht traumhaft aus. LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe es Dir nach Sabina :)
      ging mir ja auch immer so, ewig schon wollte Mama dass wir mal kommen. Allerdings habe ich das Klima im Februar dort wunderbar vertragen. Besser als das Wetter im Moment hier. Aber das liegt wohl am Meer, an Klimaanlagen und dem fehlenden Alltag.
      Liebe
      Grüße Tina

      Löschen
  17. What a beautiful place to visit! I have never been there but I hope to visit one day soon! I love how colorful everything is and so tropical! You looked wonderful in your vacation style!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much Rebecca. I am in love with these colours too:)

      Löschen
  18. Liebe Tina,
    deine Fotos mit den Impressionen von Thailand sind super. Im November haben wir einen Urlaub in Pattaya gebucht, und deine Fotos haben meine Vorfreude nur verstärkt.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ohhh schon gebucht :) Villeicht betichtest Du im November davon. ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  19. Liebe Tina, das sieht man Dir auch von 100 Meter an, dass Du diesen Ausflug geliebt hast und das es wunderschön war. Die Fotos und was Du schreibst sind samt und sonders ein Traum und ich bin auch sehr beeindruckt davon, wie hoch der Tempel ist. Und den Duft stelle ich mir auch gerade vor. Kein Wunder, dass es Euch wieder zurückzieht nach Thailand und die Umgebung ... Danke für diesen tollen Post!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne Rena :)
      Vielen Dank. Ja wir möchten nochmal zurück, zu unserer Thaifamilie;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  20. Danke für den tollen Artikel! Auch die Bilder haben mich direkt nach Thailand versetzt -es ist ein wenig so, als wenn wir dabeigewesen wären! Alles Liebe, Nessy
    www.salutarystyle.com

    AntwortenLöschen
  21. Tina, das sind herrliche Bilder! Offenbar ein Land, das alle Sinne berührt. Ich finde dieses Bunte , Lebhafte und auf der anderen Seite die weiten, fast leeren Strände sehr verlocklend.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sanine, Du hast das mit Deinen Worten total gut zusammengefasst. Genau so ist es. ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  22. Liebste Tina,
    stimmt, jeder Tempel ist anders! Einen so hohen wie den, den du hier zeigst, haben wir auf unserer Reise nciht gesehen - sehr schön und interessant! Was den Markt betrifft: WIr waren auch auf einem Markt an der Grenze zwischen Thailand und Myanmar - "The Northern Most of Thailand" - aber der sah anders aus, jedenfalls kommt mir da jetzt nichts bekannt vor; vermutlich gibt es da auch mehrere... Jedenfalls war ich wieder gern mit dir im schönen Thailand unterwegs. Owohl es hier derzeit auch fast so heiß und luftfeucht ist wie dort ;-)))
    Herzliche Rostrosengrüße und liebe Drücker, die Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/05/was-gibts-sonst-noch-vom-mai-zu.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: