Translate

Reisebericht Thailand Teil 1 - Ankunft in Ban Krut

 

Weshalb Thailand? Es stand nie auf meiner Reiseliste - Asien- nein da wollte ich nicht hinreisen. Lange Flüge und Impfungen.... Europa ist so schön, das muss ich nicht auf mich nehmen. Asien- die Kultur liegt mir ja so gar nicht. Und dann diese feuchte Hitze, tropisch, dann gehe ich doch lieber ins Pflanzenschauhaus im Mannheimer Luisenpark! Und überhaupt, wer sollte das bezahlen, wo die Kinder doch noch studieren! Und Luna was passiert mit Luna? Ihr seht schon, meine Ausredenliste gegen eine Reise nach Thailand war lang. Und das obwohl meine Mama seit Jahren dort gut 10 Monate pro Jahr verbringt und sich immer wünschte wir würden sie dort besuchen.

Dann kam sie, die Einladung! "Ich werde 70 und ich lade euch ein, ich buche euch den Flug und ihr kommt... basta! Die Kinder sind groß und schauen nach Luna!" sagte Mama.

Rums! Und schon stehe ich mit Göga auf dem Frankfurter Flughafen. Geimpft gegen Hepatitis, Influenza und Typhus. Es begleiten uns Mama und "unsere Thailänder" Mamas beste Freundin aus Thailand mit Tochter und Nichte, die uns in Mannheim besucht haben. Vorher waren sie in Bayern um München, Schloss Neuschwanstein und Schnee zu sehen.



Nach einem knapp über 10 stündigen Flug, dem Film "Madame" und "Chocolat" und einem Nickerchen,  sind wir am frühen Morgen ähm Mittags ( 6 Stunden mussten wir dazurechnen) in Bangkok gelandet.

Wir warten auf unseren Fahrer der uns in 6 Stunden nach Bank Krut bringen wird.
 
Wahnsinn in so einem tollen Auto bin ich noch nie gefahren!

Kurz vor Ankunft noch ein schneller Obsteinkauf, Mangos... verschiedene Sorten. Wirklich es gibt diverse Sorten Mangos, was ich nicht wusste.


Es war mittlerweile dunkel geworden und ziemlich schnell nach Ankunft in Mamas Ferienhaus sind wir schlafen gegangen. 
Ehrensache, dass  wir  am nächsten Morgen erst einmal auf Entdeckungstour gegangen sind und uns umgeschaut  haben wo wir denn für die nächsten 14 Tage zu Hause sind.

Palmen und Strand





Unser Strand... sozusagen vor Mamas Haustür





Wir waren im Paradies gelandet. Könnt ihr euch vorstellen.... es war Hochsaison! Sieht man doch eindeutig oder? 😎 Das ist der Vorteil der kleinen Dörfer, Urlaub ohne Hochhausbettenburgen und Strandpartys.
Wieso wollte ich eigentlich nochmal niemals nach Thailand?😁



Das war mein erster Reisebericht von unserer Thailandreise. Im nächsten Teil nehme ich euch mit auf den Markt und zeige euch den wunderschönen  Wat Tang Sai Tempel.... und bestimmt wieder den umwerfenden Strand! 😊

Bis dahin wünsche ich euch einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina


Kommentare

  1. Wow, toller Standstrand liebe Tina, da kann man sich direkt ins Wasser stürzen.
    Da ist aber auch das einzige, was mich reizen könnte. Asien war auch noch nie das, was ich mal erkunden würde. Aber man soll ja nie "nie" sagen.
    Ich hätte auch nie gedacht, dass ich mal nach China und die anderen Länder kommen würde.
    Aber ich bin schon froh hier in meinem Ländle bleiben zu dürfen. Allerdings gehts an Ostern auch weiter weg, der Familie wegen verleben wird das Osterfest mal anders.

    Tja, da hat die Familie bei dir auch zugeschlagen und ab nach Thailand. Deine Bilder vermitteln ja - das Meer - einen tollen Eindruck auf mich.

    Hab einen schönen Tag.
    Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja man sollte nie nie sagen, aber es hat mich positiv überrascht, ich habe meine Meinung geändert. Und dann muss man das natürlich zugeben. :) Ich habe mich aber auch drauf eingelassen und bin jetzt sehr froh darüber. Es hat meinen Horizont auch über die Kultur, erweitert.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Das sieht wunder-wunder-wunderschön aus! Wie großartig, dass deine Abneigung gegen Thailand dann doch der großen Liebe gewichen ist. Ich verstehe deine Mutter. Das sieht wirklich paradiesisch aus. Ich hoffe, ihr besucht sie in Zukunft ganz, ganz oft. Wenn meine Kinder mal fertig sind mit dem Studium und den Hund nehmen, komm ich mit ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  3. That looks so impressive! So beautiful! What a fab nature.

    AntwortenLöschen
  4. Ein traumhafter Strand, gar keine Frage, aber Ausreden hätte ich auch ohne Ende um nicht fliegen zu müssen ;)
    Tolle Bilder , geniale Kulisse .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach es war es wert. Und ich habe festgestellt, dass ich lieber 10 Stunden fliege, als 10 Stunden mit dem Auto zu fahren. Ich bin doch so ein fürchterlicher Beifahrer und bin total angespannt.
      Danke Heidi, liebe grüße tina

      Löschen
  5. Tolle Bilder und ein wundervoller Bericht, aber ein ganz besonders musste ich schmunzeln, den gleichen Koffer hab ich auch.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi echt Jacky? Meine Mama sagte noch ich soll ihn kennzeichnen, da hab ich noch gesagt, den mit Pink hab bestimmt nur ich :))
      Hab aber trotzdem ein Band dran gemacht, damit ich ihn leichter erkenne auf dem Kofferband. Gögas grüner Samsonite ist so alt, dass er schon wieder positiv aufgefallen ist. Die Thailänder fanden es so lustig weil man ihn wie einen Hund an der Leine führen kann.,
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. diese reise war wirklich was ganz besonderes!
    die gegend ist so idyllisch - man glaubt es kaum! einfach herrlich!
    südostasien steht auch noch auf meiner reiseliste - ich kann nämlich sehr viel mit dieser kultur anfangen :-)
    das innere des kleinbusses ist ja der kracher!!
    dicken drücker! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja es war anders, durch unseren Familienanschluss natürlich keine übliche Touristenreise. Wir haben sicher andere Dinge gesehen, oder auch nicht gesehen. Das Auto war toll, man sieht gar nicht wie schön das innen wirklich war, Intarsien aus Leder etc.
      Und die Sitze so schön bequem ;)
      Das Leben dort ist günstig für uns Europäer, die Flüge sind halt teuer. Am besten ihr bleibt gleich paar Monate.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Ich war noch nie in Thailand, aber alle, die schon dort waren, erzählen mit großer Begeisterung davon. Wer Ruhe sucht und einfach nur entspannen will, ist dort sicher richtig, oder? Außerdem Palmen, Hängematten und eine tolle Aussicht auf das Meer, was will man mehr? Nur noch ein Caipi! ;)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, was will man mehr?! Einen Caipi gibt's zur Not nebenan im Hotel :)
      Es gibt aber auch richtig belebte Stellen in Thailand ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Ja so wie du sehe ich das mit Thailand auch- :) Aber ich schaue mir gerne Bilder an und wäre aus so einem Anlass vermutlich auch dorthin. Warst du denn auch bei einer Massage???

    Meine Freundin fliegt dort oft hin und liebt die Massagen. LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ich bin nicht so ein riesen Massage Fan, obwohl es dort direkt überall angeboten wird.
      Vielleicht beim nächsten Mal :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. Ich war mir, als wir im November darüber sprachen, ziemlich sicher, dass Deine Unternehmungslust siegen und du wunderbare Entdeckungen machen wirst. Ich freu mich, dass es so ein gelungener Urlaub für Euch war. Deinen Bildern nach ist das kein kleines Paradies.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hattest Du absolut recht Sabine. Ich bin auch so froh dass es so gekommen ist. :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  10. Was für wunderschönen Bilder, liebe Tina. Toll, dass ihr überrumpelt worden seid.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, es gab kein Entkommen mehr Andrea :))
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. How lovely to have that beach to yourself, Tina! It truly looks like paradise! It must have been heaven to get away to somewhere warm this time of year. Your photos show your usual attention to detail, and I'm looking forward to the next installment! Huge hug xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It was really very nice to escape winter for two weeks to live in paradise :))
      huge hug Tina

      Löschen
  12. Herzlichen Dank für diesen wunderbaren und ganz toll persönlichen Reisebericht. Ich freue mich sehr, dass Deine vielen Bedenken so unbegründet waren und Du einen tollen Urlaub genießen konntest.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sunny es war wirklich ein schöner Urlaub, mit neuen Entdeckungen und erholsamen Strandtagen :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Freut mich sehr dass es Dir dann doch so gut gefallen hat... weia... Ich hab mich nie impfen lassen. Da merkt man halt doch dass du in ner Arztpraxis arbeitest 😁 Ban Krut sieht ja toll aus und der Strand Boah voll das Paradies! Liebe Grüße aus dem Urlaub Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt nicht? Hepatitis A hat man schnell, aber das heilt ja auch gut aus. Es ging uns gut im Urlaub, keine Unpäßlichkeiten :)
      Ban Krut ist wirklich ein kleines Paradies :)
      Schönen Urlaub Maren! liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Sehr schöne Eindrücke liebe Tina. So ein Palmenstrand würde mich schon reizen :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Nun wirst Du sicher öfter mal Thailand fliegen, so schön wie es da ist. Und Mama besuchen. Die Wärme würde mir jetzt auch gut tun und schwimmen. Wie warm ist das Wasser dort gewesen?

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Göga plant schon wieder den nächsten Aufenthalt :)
      Das Wasser war schön warm, man konnte gerade einfach so hineinlaufen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  16. Echt, liebe Tina? Hochsaison? Das sieht aber schon auch extrem überfüllt dort aus ;) Gut, dass Deine Mama Euch so erfolgreich überzeugt hat, es muss wirklich traumhaft dort sein - da war das Fahrzeug, dass Euch dorthin gebracht hat, wirklich sehr passend als Einstieg! Danke für die schönen Bilder und Eindrücke, ich freu mich super auf die Fortsetzung!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war traumhaft Rena, gerade auch dass eben nicht so viel los ist dort. Man findet kilometerweit Strände und kaum Menschen.
      Ich freue mich auch auf die Fortsetzung, liebe Grüße Tina

      Löschen
  17. Liebe Tina, ich freue mich, dass du wieder da bist. Die Blogsphäre war sehr leer ohne dich :)
    Dieser Bus ist tatsächlich was besonderes, ich hoffe er war bequem genug um die 6 Stunden fahrt gut zu verbringen. Wie ist deine Mutter überhaupt auf diesen Ort so viele Stunden weg vom Flughafen gekommen?
    Ich freue mich auf weitere Fotos, je mehr desto besser!
    Liebe Grüße,
    Joanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Joanna. Oh ja der Bus war sehr bequem. Richtige Polstersessel waren das :)
      Mama ist immer weiter weg von den Touristenströmen weggezogen. Ich glaube sie ist 3-4 x innerhalb Thailands schon umgezogen. Es war ein großes Glück damals als der Tsunami kam, dass sie zu Hause in Deutschland war, damals eohnte sie nämlich in Kao Lak.
      Es gibt noch weitere Berichte und Bilder, versprochen:)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  18. Wow, tolle Eindrücke! Das hat deine Mama ja mal richtig gemacht! So eine Hängematte am Strand wäre das Höchste für mich, ich freue mich schon auf meine, wenn es endlich wärmer wird =) Ich sehe schon, das wird sicher nicht dein letzter Besuch ;)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe das auch Héloise, Göga zählt schon die Tage... :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  19. :-) Liebe Tina,
    herrliche Bilder! Schön zu lesen, dass es Dir dort so gut gefallen hat. Die Bilder sind ein Traum!
    Ich war vor vielen, vielen Jahren mal in Thailand. Es war alles schön - bis auf die Luftfruchtigkeit. ich dachte ich gehe ein!
    Freue mich auf Teil 2.
    Ganz liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Claudia.
      Der Januar und der Februar sind perfekt für Zentralthailand. Es war heiss 29-33 Grad aber nicht schwül. Da muss man ganz gewaltig auf die angenehme Reisezeit für die verschiedenen Regionen achten. Ich denke in einem anderen Monat bekommt man mich nicht zu Mama, das wusste sie auvh und zum Glück hat sie im Februar Geburtstag :)
      Leider Grüße Tina

      Löschen
  20. Die Bilder sind wirklich toll und sprechen sehr für sich liebe Tina. Schön das sich deine Zweifel im November gleich nachdem du dort angekommen bist in Wohlgefallen aufgelöst haben. Der ewig lange Flug ist wohl das was mich am meisten von einem Thailand Urlaub abschreckt. Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: