Meine Brille aus Ozeanmüll + Linkup

*Werbung* unbezahlt und ohne Auftrag. Orts/Markennennung -  Social Networking.

Seit meinem 16. Lebensjahr trage ich Kontaktlinsen, weshalb ihr mich eigentlich ohne Brille kennt.  Schon von meinem ersten Gehalt als Auszubildende ließ ich mir Kontaktlinsen anpassen,  weil ich Brille auf der Nase einfach furchbar unbequem fand. Immer wenn ich ins Mikroskop sehen wollte, stieß ich mir die Brille in die Augen😀 

Da waren die Kontaktlinsen wie ein Wunder für mich. Morgens ins Auge "montiert" und ich konnte sehen, ins Mikroskop schauen, Trampolin springen oder sogar schwimmen gehen. Ihr wisst was ich meine. 😊

Aber ohne Sehhilfe bin ich furchtbar blind. Eine Brille für Kontaktlinsenfreie Tage oder für auf den Nachttisch ist also ein Muss. Ihr könnt euch sicher denken, dass ich diese Brille lange habe und selten ersetze. Sie wird ja kaum getragen. Nun war meine alte pinkfarbene Prada Brille am Bügel so kaputt, dass sie leider nicht mehr repariert werden konnte. Ich habe sie geklebt, was mit Mühe ein Jahr hielt, aber es musste eine Neue her. Also auf zum Optiker! Als ich dort so einige Modelle durchprobierte und über die Preise stöhnte.... mein erster Griff ist immer der Teuerste, ich hab da ein Gefühl dafür...blieb mein Blick plötzlich an einem kleinen Papp-Aufsteller hängen. Die Brillen die dort beworben wurden gefielen mir sofort und die Idee dahinter ließ für mich überhaupt keinen anderen Kauf mehr zu. Nein genau so eine Brille musste es sein! 

Eine Brille aus Ozeanplastikmüll!

Jup ihr habt richtig gelesen. Das Brillengestell, übrigens sehr leicht und angenehm, doch hochwertig verarbeitet ist aus Plastikmüll, welcher von Meeren und Stränden gesammelt wird. Von jedem Brillenkauf werden 10 Euro gespendet und 10 kg Plastikmüll aus dem Meer gefischt.

Für mich steht fest, keine andere Brille mehr. 
Da es sich um ein junges Startup handelt, ist  hier auch der topaktuelle Trend vertreten. Es gibt natürlich auch Sonnenbrillen! Ihr versteht den Wink?!

Ich bin froh dass mein Optiker diese Marke führt und habe das auch sofort dort kund getan. 
Wer mal schauen möchte: sea2see




Brillenetui aus Kork


Brillenetui aus Kork




Was meint ihr? Könnt ihr euch vorstellen eine Brille aus Müll zu tragen? Ich bin zu 100% zufrieden und sie versüßt mir meine Kontaktlinsenfreie Zeit.
Ein ganz anderes Recyclingproblem hatte Fran. Lest mal bei ihr vorbei.😉 

Am 30.12. gibt es bei den ue30Bloggern eine Blogparade/Monatsaktion mit Thema:

Aus alt macht neu

Upcycling ist also gefragt. Vielleicht habt ihr Lust mitzumachen, dann klickt auf den Link.

Apropos Linkup - diesen Beitrag verlinke ich bei Traude's ANL
Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina
 
Beim Freitags-Linkup freue ich mich über eure rege Teilnahme. Auch alte Outfitposts dürfen gerne verlinkt werden. Nett wäre es wenn ihr einen der Teilnehmer besucht und dort einen lieben Gruß hinterlasst. Sonst wird nichts erwartet, Spaß am Entdecken und Verlinken untereinander. Let's connect.😉

Ich selbst verlinke mich gern bei  Sunny's Schmuckkistl, Sunny's Fallen in Love,  zu Nancy's Fancy Friday, zu Shelbee's Linkup, Emma's Style splash, Jennie's Fabulous Friday,  Nicole's Top of the world , Jacqui's Chic&Style Linkup und einmal im Monat bei Marens Colour of the month und Sabine's #Themenwoche Wenn es passt verlinke ich mich bei Traude's A new life  und Wolfgang und Loretta's Gartenglück Linkup

 



Kommentare:

  1. Die Brille steht dir supergut. Solltest du öfter tragen! Und klar kann ich mir vorstellen, eine Brille zu tragen, die aus Plastikmüll gefertigt wurde. Warum auch nicht? Wenn die bewusst macht, was so alles im Meer dümpelt - umso besser.
    Ansonsten überlege ich gerade, mich wieder an Kontaktlinsen heranzutrauen. Die gibt es ja inzwischen auch in der Gleitsicht-Variante. Und jedesmal, wenn meine Sehstärke sich ändert, einen vierstelligen Betrag für neue Brillengläser auf den Ladentisch zu legen, ist auf Dauer ganz schön teuer *stöhn*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag sie auch Fran, vielen Dank. Allerdings stört mich eine Brille irgendwie immer. Selbst mit Sonnenbrillen kann ich mich nur bedingt anfreunden. Leider.
      Ja Brillen sind teuer, das stimmt. Ich nutze auch eine Lesebrille, für schwierige "Fälle".
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. sehr schick - deine neue brille!! schade dass du sie nur selten trägst - steht dir nämlich :-D
    und die idee dahinter is natürlich super!! wäre schön wenn das zur normalität würde - alles plastegerümpel NUR noch aus recycling-material herstellen - das wäre doch ein super ding!
    und da das material ja sehr heiss eingeschmolzen werden muss für neue formen ist das mit dem "müll" auch völlig unbedenklich :-D
    schönes weekend! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja ist nicht dass ich Brillen an sich nicht leiden mag, ich kanns einfach nicht lange auf der Nase haben. Und wehe da ist was auf dem Glas, was etwa alle Minute passiert, gefühlt :)
      Ich finde auch, man sollte Plastik nur aus altem Plastik machen. Ist ja sicher genug da.
      Dicken Drücker und auch Dir ein schönes Wochenende, Tina <3

      Löschen
  3. Hätte ich nicht gerade eine neue Brille geordert, wäre das eine echte Alternative gewesen. Eine gut Idee und klar, würde ich so etwas tragen. Alleine, um das Bewusstsein zu schärfen. Schön, dass du die Brille auf deinem Blog vorgestellt hast. Ich werde mir das Unternehmen auf jeden Fall merken. Vielleicht für den Kauf einer neuen Sonnenbrille.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war mir ein Bedürfnis zu zeigen einfach auch weil ich es selbst so super fand. Ab dem Moment habe ich wirklich keine andere Brille mehr probiert. Nur noch das gleiche Modell in Rot, aber alle meinten die Schwarze stünde mir besser :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Those glasses look good on you! Love the fact that they are made of waste! That is fantastic!

    AntwortenLöschen
  5. Sicher warum nicht. Die Idee vom Altpapier und Altglas liebe ich . Warum also nicht eine Brille ? Ich mag das wenn man die Möglichkeit hat etwas gutes zu tun und es dann auch macht ;)
    Die Brille steht Dir Frau Doktor :))
    LG Heidi.... die bald auch dauerhaft eine Lesehilfe braucht, weil ihr das auf und absetzen der selbigen total auf die Nerven geht .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Heidi. Ich finde auch Recycling ist ein riesen Thema und super wichtig.
      Meine Lesebrille ist auch von sea2see :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. boa toll liebe Tina...das muss man 100 pro unterstützen - ! ein Muss! wie ich ,wussten das bestimmt nicht viele - jetzt aber durch deinen Post, das hübsche Bild mit Brille bei dir und den Hinweis Wo man sie herbekommt - ists publik und man kann umsteigen auf Plastikreceyclingmüll auch bei Brillen.!!!! Grandios...
    Gerade was das Recycling angeht "tut " sich endlich mehr, auch weils in der Politik endlich angekommen ist dass es ohne nicht mehr geht. Da bin ich ja sehr gespannt WAS sie alles in 2019 davon umsetzen können! Vielleicht besteht ja doch noch Hoffnung für unseren Planeten.
    du siehst wunderhübsch mit deiner superleichten - man siehst) dunklen Brillenumrandung um die Augen aus aber ich kann dich im Alltagsdienst nur zu gut verstehen weil es mir damals genauso ging. Mit Brille durchs Mikroskop: geht gar nicht!
    Mit oder ohne Brille: komm gut ins neue Jahr und ich freue mich auf viele neue und schöne Tipps dieser und ähnlicher Art, denn so zeigt sich - wer im Kleinen damit händelt wird im Großen viel erreichen!
    alles Liebe zu Dir
    von Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch froh Angel und habe das Gefühl es tut sich mehr. Zwischenzeitlich dachte ich auch, dass "der Schlendrian" wieder eingetroffen ist, aber das Bewußtsein wächst glaube ich wieder.
      Dankeschön für das Wunderschön :) <3
      Ich wünsche auch Dir einen guten Start ins neue Jahr Angel <3
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Das ist eine tolle Sache. Die Brille sieht super aus. Müll schwimmt ja genug in den Meeren, was schon schlimm genug ist. Da wird das Unternehmen wohl in den nächsten 20 Jahren ausreichend Material haben. Die Alternative werde ich mir für den nächsten Brillenkauf merken.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt Sabine, das ist schlimm genug. Und mir wurde das erst etwa vor einem Jahr durch einen Zeitungsbericht so richtig gewußt, wie viel Fläche Ozean Plastikmüll ist. Von Stränden ganz abgesehen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Super finde ich das! Noch viel mehr Firmen sollten auf diese Weise aus Müll Neues und Wertvolles herstellen- man könnte dadurch wohl einige Probleme lösen oder zumindest kleiner machen! Und ich glaube, diesbezüglich ist auch einiges im Gange. Die Menschen- oder zumindest ein Teil davon- werden langsam hellhörig, was das Thema anbelangt.
    Deine Brille ist toll, sie steht dir prima! Bin ja selber auch blind wie ein Maulwurf, würde ohne Sehhilfe nichtmal HerrnHummel auf der andern Strassenseite erkennen.... ;oD Früher trug ich auch Linsen, jetzt ertrag ich sie nicht mehr, weil meine Augen trockener geworden sind. Aber ich hab mich sehr schnell an meine Brille gewöhnt und empfinde sie inzwischen als tolles Accessoire.
    Wenn ich wieder mal eine neue brauche (und das könnte schon ziemlich bald sein, *gg*!) werde ich nach diesem Label fragen. Sowas muss unterstützt werden!
    Ich wünsch dir ein herrliches letztes WE im 2018 und falls wir uns vor dem Jahreswechsel nicht mehr "begegnen" sollten: Hüpf fröhlich rein ins neue Jahr, ich wünsch dir einfach das Aller-allerbeste und ganz viel von dem, was dich glücklich macht!
    Dicken Hummelzdrücker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch daß so Einiges im Gange ist. Super wenn Firmen Recyclingprodukte anbieten und die auch gekauft werden.
      Blind wie ein Maulwurf, ja das kann ich unterschreiben. Aber ich liebe meine Kontaktlinsen. Ich finde Brillen auch als tolle Accessoires, aber ich kanns auf Dauer nicht auf der Nase haben. Auch wenn eine Brille leicht ist, der leichte Druck macht mich verrückt.
      Ich danke Dir ganz herzlich und wünsche Dir auch einen wunderbaren Start ins neue Jahr <3
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. Coole Idee und Umsetzung unf schickt sieht das Modell auch aus. Was kosten die Gestelle etwa?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Ines. Das Gestell ist hochwertig und federleicht. Das ist mir immer wichtig.
      Sonnenbrillen gibt es auf der Homepage ab 85 Euro. Versand weltweit ab 99 Euro frei.
      Für. mein Brillengestell habe ich bei meinem Optiker 124 Euro bezahlt.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  10. Ich werde mir das Unternehmen sea2see für einer eventuell neuen Sonnenbrille merken! Das ist eine grandiose Sache, vielen Dank für den Tipp!
    Die Brille steht dir super. Bitte mehr Bilder damit!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Claudia, ich bin halt ein Linsenmädchen :)
      Aber Brille brauche ich natürlich trotzdem und ich merke mir das natürlich auch für eine Sonnenbrille. Habe da auch schon eine im Auge ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Finde ich ganz toll! Sowohl die Brille an Dir als auch die Idee, die dahinter steckt.
    Ich werde sofort nach dieser Firma bei uns Ausschau halten, denn eine neue Brille wird auch bald mal wieder dran sein.
    Hoffentlich gibts dieses Re- und Upcycling auch bald bei vielen anderen Plastikartikeln. Die Meere sind ja leider voll mit diesem "Rohstoff".
    Danke, dass Du das hier vorstellst, so werden hoffentlich viele es Dir gleich tun.
    So kann das Jahr 2019 doch schon mit einem Licht-"Blick" beginnen!
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging es mir auch. Und in das Modell habe ich mich auch gleich "verguckt" ;)
      Ich finde auch viel mehr Produkte könnten aus Plastikmüll sein. Ich glaube davon gibt es Unmengen, also grüner Punkt Müll. Ich habe schon einmal vor Jahren beobachtet, dass der gelbe Sack Müll in der Mannheimer Müllverbrennung gelandet ist. Also wurde zu Hause getrennt und vom Abfallentsorger wurde es ganz normal in die Müllverbrennung gekarrt.
      Ich wünsche Dir einen wunderbaren Start ins Jahr 2019, liebe Grüße Tina

      Löschen

  12. Eine wirklich sehr sehr gute Idee. Und die Brille sieht gut aus, steht Dir. Ich habe von Brillen leider so gar keine Ahnung. Auf was man achten muss.
    Müll gäbe es auch hier genug. Nur leider sind die Leute zu faul tum richtig trennen und zum richtigen entsorgen. Sodass es auch wiederverwendet werden kann. Seufz
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sunny. Wir trennen Müll, wobei ich immer denke der Alu/Weißbleckmüll müsste eigentlich nochmal vom Plastikmüll getrennt werden. Aber das wird vielleicht nochmal getrennt, denke ich zumindest.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. I'm like you and have worn glasses since I was young. I've never heard of these kinds of glasses but what a brilliant idea, Tina!!
    They look fabulous on you!
    XOXO
    Jodie
    www.jtouchofstyle.com

    AntwortenLöschen
  14. What a great idea! We definitely need to find more ways to utilize our trash! I'm due for new glasses...will see if I can find something similar!

    Bettye
    https://fashionschlub.com

    AntwortenLöschen
  15. I've worn contact lenses for the longest time, until I had a little problem with one of my eyes, and I was advised to wear glasses for a while. I only had an ancient pair of glasses, which I only wore at home in the evenings, so I needed a new pair. That was about 15 years ago, and I never looked back and never wore contact lenses again. Now I think I look strange without glasses. But I agree, they can be a hindrance when looking through a microscope Etc. Anyway, I do think your new glasses suit you and I love that they are made from plastic waste from the ocean. I will check out this brand when I'm due for a new pair! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Ann. Great you never miss contact lenses. I always think I become headache from my glasses.
      With a very hug hug, Tina

      Löschen
  16. Das finde ich eine tolle Idee und ich würde auch eine Brille aus Plastikmüll tragen. Die Brille steht dir gut. Meine Tochter hat sich einen Rucksack aus recycelten Plastikflaschen gewünscht. Ich denke wir müssen alle da etwas umdenken.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das finde ich ja toll von Deiner Tochter! :)
      Mein Sohn ist großer Fan von Feuerwear, er hat Tasche, Geldbeutel, Schlüsselanhänger etc. aus den alten Feuerwehrschläuchen.
      Ich glaube Recycling ist auf wieder mehr im Bewußtsein.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  17. Very cool, Tina! And they look fabulous on you!

    Shelbee
    www.shelbeeontheedge.com

    AntwortenLöschen
  18. The glasses are fab, they really suit you Tina! I love that they're made from recycled plastic too. I'm also very short sighted and have worn contact lenses since I was sixteen. I've thought about laser surgery but I'm a bit scared to do it, plus it's expensive, so I'll stick with glasses and lenses! Thanks for linking up!

    Emma xxx
    www.style-splash.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much. I am scared about laser surgery too Emma. I understand you :)
      XO Tina

      Löschen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.