2019 wird .....Ela's Blogparade

*Werbung* unbezahlt  Orts-/Markennennung / Social Networking

Ela von Elablogt hat zur Blogparade aufgerufen. Den ganzen Monat könnt ihr teilnehmen und euch verlinken.

2019 wird ein spannendes Jahr. Ein arbeitsreiches Jahr. Ein Jahr der Küchensanierung. Und ja wir brauchen sicher das Jahr. Wir sind nicht mehr die Jüngsten Schnellsten!😁

Weil diese Renovierungsarbeiten in unserer Freizeit geschehen, muss daneben auch noch Zeit für Erholung bleiben....und den Garten.

Treue Leser haben es ja mitbekommen, wir haben das Nachbarhaus gekauft. Sarah ist dort ins Erdgeschoß eingezogen. Baujahr 1960 und ähm na ja ich glaube das Badezimmer ist noch orginal. Das Jahr 2018 war für uns schon ein Jahr mit Renovierungen. Wir haben das Schlafzimmer, das Wohnzimmer, den Flur und die Abstellkammer renoviert. Böden, Wände und Decken bearbeitet. Altes Material entsorgt und alles eingerichtet. Ich habe euch in den Renovierungsposts alles gezeigt.

Es bleiben die Küche und das Bad.  Darum "drücken" wir uns schon einige Monate, denn das ist einfach auch unangenehm für Sarah, denn die Küche ist zwar alt und häßlich, aber nutzbar und funktioniert. Fangen wir an mit den Sanierungsarbeiten, da muss eine Wand herausgerissen werden, Fliesenboden und Fliesenwand! auch, wird das Nutzen der Küche schon schwieriger bis gar nicht möglich sein.
Der Heizkörper muss ersetzt werden. Die Wände neu gestaltet, wahrscheinlich tapeziert. Der Boden wird neu gefliest, samt neuem Fliesenspiegel für hinter die Küche und natürlich muss eine Küche eingebaut werden. Das wollen wir alles selbst erledigen.
Zuerst war der Plan die alte Küche aufzuarbeiten, aber das lohnt sich leider nicht mehr so richtig. Es wird wohl eine Küche vom Möbelschweden, damit haben wir bisher gute Erfahrungen gemacht. Wir planen selbst und kaufen nach Bedarf. So die Theorie... ich bin gespannt auf die Praxis! Es kommt ja oft anders als man denkt, wenn man sich für ein neues Jahr Ziele steckt. Drückt uns die Daumen 😉


So übernimmt Sarah die Küche

Ein drittel der Küche ist durch eine Mauer abgetrennt. Diese soll raus. Freier Blick auf die Terasse

Die Ecke hinter der Wand ist Materiallager im Moment

Sarah entfernt schon mal die alte Rauhfasertapete

So wird sie im Moment von Sarah genutzt.


Die Wand an der die Küche steht wird entfernt und es entsteht eine größere Küche mit Zugang zur Terasse und Garten.

Das sind außer dem bald anstehenden Urlaub die großen Pläne für 2019. Wie wird euer 2019? Erzählt mal 😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina 

Kommentare:

  1. Liebe Tina, ich kann gut verstehen, dass sich Sarah in der dunklen Küche nicht wohl fühlt. Ich drück euch die Daumen, dass alles zügig klappt und bin sicher, die Küche wird ein Schmuckstück.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. liebe Tina...aja ein neues Projekt! Erst mal gut - und sinnvoll wenn ich mir die Bilder der alten Küche so betrachte!
    Das ist in der Tat nix für ein junges Mädchen und passt nicht so zu sarah - auch wenn die Küche noch gut zu gebrauchen ist, funktionieren ist eines - ansehen und drin leben das andere.
    Hell - wohnlich freundlich sollte eine Küche sein und ich bin sicher das kriegt ihr hin!!!
    durchgänge zur Terrasse schaffen ist immer toll weil es Wege erspart, man nicht mit voll gefüllten Tabletts um die Ecke sausen will...stimmts?
    Hausunfälle sind da vorprogrammiert, ich bin gespannt wie ihr euch die Gestaltung vorgestellt habt und plädiere auf jeden Fall wenn das einzubauen wäre zu einer sog. Durchreiche - so nannte man das früher - in Richtung Garten und Terrasse, das ist sooo praktisch...nur als Tipp da ihr eh Wände einreissen wollt.
    dass damit ein neues Schmuclstück in sarahs Wohnung entsteht steht jetzt schon für mich fest wenn ich an die vorherigen Veränderungen ihrer Wohnung denke...da habt ihr großartiges geleistet.
    Ja seufz, Haus - als eigentum müsste man haben, dann kann man baulich auch selber ran...( ich verrats dir>: mein Traum):-)) dafür würde ich gerne schuften.
    liebe Grüße und Toi toi toi für all eure Pläne.... es wird sarah glücklich machen!!!!
    : Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Angel. Da hast du recht. Das Dunkle ist nichts für Sarah. Hell und freundlich mit Blick und Zugang zur Terasse und Garten ist ihr Wunsch.
      Danke dir für die guten Wünsche <3
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. diese küche ist ja ein typischer fall von hausfrauen-käfighaltung ;-DDD
    wie kann man denn das grosse terrassenfenster verbauen!
    ich kann sarahs neue küche schon vor mir sehen - luftig, hell, wohnlich!!!
    frohes schaffen!
    drückers! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins da hast Du aber echt recht. Die Wand wurde nachträglich mal eingezogen, keiner weiss weshalb. Die muss weg! Da freuen wir uns schon alle drauf.
      Danke Dir Beate, genau so soll sie werden :)
      Dicken Drücker <3

      Löschen
  4. I am alread curious how it s going to look like! Good luck!

    AntwortenLöschen
  5. Schön wird 2019, Einige Pläne sind gemacht und werden sich verselbständigen. Und einige dauerhaft eingerichtete Termin machen jetzt schon viel Spaß .
    Euch wünsche ich viel Energie beim Umbau :)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Heidi. Deine Urlaubspläne klingen gut ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Das wird wieder ein tolles Projekt!

    Frohes neues Jahr dir und deiner Familie <3

    AntwortenLöschen
  7. Ach ihr habt gerade Mitleid von mir, nach den ersten Umbauten bei uns steht noch das Bad an. Also weiß ich wie Baustellen-Leben so aussieht und manchmal nervt das ganz schön. Ich hoffe ihr kommt mit allem was ihr euch so vorgenommen habt hier gut durch und dann wird diese Küche sicher ein Träumchen sein!
    Ich hoffe das Ergebnis dürfen wir dann auch mal sehen.
    Danke auch für das mitmachen mit deinem Post bei 2019 wird...so wunderbar vielfältig ist das schon mit so viel unterschiedlichen Dingen.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Baustellenleben... oh ja das ist nicht leicht und Sarah nicht sehr geduldig. Deshalb haben wir den Beginn der Arbeiten auf nach unseren Urlaub gelegt.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Küche renovieren!!!! Das stelle ich mir wirklich grausam viel Arbeit vor. Vielleicht wartet ihr einfach ein paar Jahre, dann sind diese Trümmer aus den 60ern wieder modern. Samt den wirklich wunderbaren Fliesen ;-)
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)) Das ist auch eine Idee. Der Gedanke an die schöne gemütliche Küche treibt uns hoffentlich gut an ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. Ich bin mir sicher, es kann nur besser werden :) Und ich bin mir sicher, es wird viel Arbeit sein. Wir mussten nur eine kleine Küche erneuern. In Eigenregie. Die Küche haben wir auch beim Möbelschweden gekauft. Nur das Kochfeld (wir hatten eine niedrige Absicherung und benötigten ein Induktivkochfeld - was übrigens toll ist) und die Arbeitsplatte haben wir bei anderen Liferanten gekauft.
    War eine Menge Arbeit aber jetzt ist das große Kind glücklich in ihrer schönen Küche.
    Ich drücke euch die Daumen, dass der Umbau zügig und ohne böse Überraschungen von statten geht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das kann wirklich nur besser werden. Da gebe ich Dir recht. Die Küchen des Möbelschweden sind echt gut und robust. Das muss man denen lassen.
      Das glaube ich Dir, dass Dein Kind glücklich ist :)
      Ich danke Dir für die guten Wünsche, ich halte euch auf dem Laufenden, liebe Grüße Tina

      Löschen
  10. I'm sure Sarah's kitchen will be absolutely stunning once you have worked your magic on it. Removing that wall and revealing the garden through those terrace doors will make such a big difference. Looking forward to seeing the result, Tina! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes Ann, freedom for the housewife :) Look at Beates comment :))
      We looking forward to a new light garden view kitchen, too ;)
      A very huge hug Tina

      Löschen
  11. Ich hab mir jahrelang (quasi) ins Hemd gemacht wegen der nötigen Küchenrenovierung. Zum Schluss funktionierte nur noch eine Kochplatte und die Spülmaschine ( unsere dritte ). Als Kühlschrank diente ein Minimodell, dass wir mal schnell in der größten Sommerhitze als Ersatz gekauft haben. Ganz zuletzt hatten wir nicht einmal mehr warmes Wasser. Da hatten uns unsere Wahlverwandten schon unter die Arme gegriffen und zu ihrem Küchenplaner in die Eifel geschleppt.
    Am Tag, als die alte Küche abgebaut werden sollte, habe ich mir den rechten Arm bei einem Sturz ausgekugelt und in der Notaufnahme eine Gipsschiene verpasst bekommen. Katastrophe, so mein erster Gedanke:
    Alles Quatsch: Nach einer Woche war meine neue Küche gestrichen eingebaut und eingeräumt und einfach wunderbar. Alle haben geholfen, die Planung war bestens und mein Gips dann nach einer Woche auch weg.
    Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mich nie so angestellt...
    Möge es euch ebenso gehen!
    Alles Gute!
    Astrid


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Astrid ich habe die Fotos gesehen, das ist so schön geworden bei euch! Das war toll von euren Wahlverwandten euch unter die Arme zu greifen.
      Ich wünsche mir auch , dass es ohne Katastrophen klappt, man weiss ja oft nicht bei den älteren Häusern was einem erwartet.
      Danke für die guten Wünsche ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Die alte Küche schreit nach Renovierung! Ich kenne das nur zu gut, denn wir haben diesen schritt vor ein paar Jahren gemacht (aber wir haben es nicht alleine gemacht)!
    Ich wünsche euch ganz viel Kraft, Erfolg und vor allem Spaß und noch ganz viel Freude beim Renovieren und Gestalten! Bin suuuper gespannt auf die Veränderungen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann habt ihr es hinter euch, das ist auch total klasse.
      Es ist viel Arbeit, ich glaube wir werden auch ein bisschen Spaß dran haben, hoffe ich. Wir freuen uns aufs Ergebnis. So ist es ja gruslig.
      Ich werde berichten ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Ohne der Küche zu nahe treten zu wollen - die Sache mit der Nische vor dem Terrassenfesnter ist ja wohl Frevel. Reißt die Wand ein! Sofort!
    Ich habe ein bisschen Mitleid. Aber ich bin sicher, ihr wuppt das.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du absolut recht. Klar wuppen wir das Fran, es ist nicht die erste Küche... ;)
      Liebe Grüße und danke, Tina

      Löschen
  14. Liebe Tina, da gibt es für mich gar keine Frage - auch die renovierte Küche von Sarah wird super werden! Ich verstehe, dass es mit dieser so nicht richtig Freude macht, zu kochen und sich dort aufzuhalten ... aber Sarah ist ungemein ordentlich, das sieht man! Ich freu mich auf jeden Fall schon jetzt auf Eure Renovierungsposts. Was ich für 2019 geplant habe? Zunächst mal die Urlaube und in der Arbeit läuft die Planung für das Jahr 2019 auch gerade auf Hochtouren :)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja von Freude ist man in der dunklen Küche schon um einiges entfernt.
      Ich freue mich auf eure Urlaube Rena, Du nimmst uns ja immer so schön mit :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. Hallo Tina, ein schönes neues Jahr wünsche ich dir. Da habt ihr aber viel vor in 2019 und ich bin gespannt wie es am Ende aussehen wird. Wir haben unsere Küche vor ein paar Jahren auch neu gestaltet mit neuen Boden, Tapeten und neuer Küchenfront an unsere alten Küche.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Bo da hast Du recht. Ihr habt es dann schon hinter euch wenn ich das so lese :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  16. Ach so schlecht finde ich die Küche nicht wirklich. Eiche"brutal" aus den frühen 80ern halt. Damals war das der neueste Shit. Aber wenn die Mechaniken nicht mehr gut sind, rentiert sich das "Aufarbeiten" sicher nicht. Und die braunen Fließen sind natürlich harter Tobak. Wir haben sogar noch dunkelbraune Alufenster. Die Küche von meinen und von Rudis Eltern sieht ganz ähnlich aus. Lach.
    Gutes Gelingen, auch hier. Das schafft Ihr schon.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eiche brutal, das hast Du schön gesagt. Ich wollte erst aufarbeiten, aber tatsächlich ist es nicht die beste Küche. Die Türen sind massiv, klar aber der Rest ist ziemlich Schrott, leider.
      Danke für die guten Wünsche :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  17. Küchenrenovierung ist auf jeden Fall ein großes Vorhaben, besonders, wenn man viel selbst machen will.
    Unsere Küche hätte es auch echt nötig, aber ich geh nicht dran. Meine Küchenschränke sind mittlerweile 40 Jahre alt und gelb. Dadurch sind sie zwar nicht modern, aber wenigstens hell.
    Eine gute Idee ist es, die Wand zu entfernen, was wird sie für einen schönen Blick haben!
    Ich wünsche Euch gute Nerven und beste Muckis für das Küchenprojekt!!
    Also für unser 2019 haben wir nichts Großes vor und sind froh, wenn wir all das sog. Kleine gut auf die Reihe bekommen. Der Urlaub wird nach 25 Jahren mal wieder nach Dänemark gehen. Da freuen wir uns schon drauf! Kopenhagen werden wir mit dem Fahrrad erobern, da wir die Räder mitnehmen. Soll ja eine tolle Radfahrer-Stadt sein.

    Für Euer Vorhaben wünsche ich jedenfalls bestes Gelingen!
    Herzlich grüßt Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gelb?! das ist tatsächlich wenigstens hell und freundlich.
      Danke für die guten Wünsche Sieglinde. Ich glaube ich freue mich auf Deinen Kopenhagen Bericht ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  18. Liebstige Tina,
    ich lache gerade über Beates "Hausfrauenkäfighaltung" ;-))) Aber da ist was dran. Und dann die dunkle Farbe, URKS! Wobei ich schon wunderschöne Renovierungen von solchen dunkelbraunen Küchen gesehen habe. Guxtu z.B. HIER: https://bonnyundkleid.com/2015/08/alte-kueche-weiss-streichen/
    Kostet viel weniger als neue Möbel, und eine Holzküche ist eine Holzküche... Aber dann artet das alles natürlich noch mehr in Arbeit aus, du weißt ja mittlerweile, wie viel Zeit Streichen braucht...
    WÜrde ich mir heute eine neue Küche einbauen, dann auch wieder eine vom Schweden, wie ich sie früher hatte. Die hier im Haus war schon drin, als wir es kauften, und sie ist "okay", aber die weiße von Ikea in der Wohnung in Wien hat mir besser gefallen. Trotzdem werden wir vermutlich keine Küchenrenovierung mehr angehen, wir wollen unser Geld doch lieber "verreisen"... Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen, dass all die Projelkte reibungslos klappen. Zum Glück habt ihr bald eine schöne, erholsame Zeit in Thailand, da könnt ihr Kraft tanken.
    Alles Liebe euch allen, die Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/01/schwarz-wei-licht-dunkel-kalt-hei.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Beate hat es wieder mal erfasst :))urks ist auch richtig. Ich habe auch schon geschaut, den Link kenne ich auch Traude und ich hätte es fast riskiert, bis ich mir die Substanz , also die Schränke angeschaut habe... die sind nicht mehr lange gut.
      Ich kann mir vorstellen, dass ihr keine Lust auf Küchenrenovierung habt... reisen ist soooo schön :))
      Danke fürs Daumen drücken Traude, erst das Vergnügen dann die Arbeit ... in unserem Fall :)
      Dicken Drücker, liebe Grüße Tina

      Löschen
  19. Huch, ich hab den Beitrag gelesen... aber ich seh gerade, das ich nicht kommentiert hab. Warum? Keine Ahnung... Hole ich jetzt aber nach: ich wünsche Euch auch frohes Schaffen, sowas ist zwar immer eine ätzende Arbeit, aber sie wird belohnt - und ich bin sicher, Euer "Lohn" wird eine helle, wunderschöne Küche werden! Das sieht dann bestimmt super aus, kann man sich jetzt schon gut vorstellen. Klar, die Wand muss weg... war keine so gute Idee, das Licht quasi auszusperren...! Viel Erfolg! Das wird super!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.