Neues aus Thailand #6 Mit dem Saleng

*Werbung* unbezahlt - Orts/Markennennung / Social Networking

Ich kann euch gar nicht sagen, wie froh wir über das Saleng waren. Wir konnten gemächlich auf Thai-Art in der Gegend herumtuckern und das auch zu Dritt. Thais transportieren alles Mögliche und Unmögliche 😁 mit dem Saleng. Zum Einkaufen ist es super praktisch und luftig ist es auch. Steigt man aus und läuft ein wenig, kommt man angesichts der Hitze richtig ins Schwitzen. Aber auf dem Saleng wedelt einem der warme Wind wieder um die Nase und kühlt ab.
Wir sind gern mal einfach so in der Gegend herum gefahren, denn schon allein die Umgebung fesselte uns ständig. Die Straßen entlang der Palmenwälder und am Strand versetzten uns in Entzückung. Ständig hielten wir an, weil wir etwas entdeckt haben, sei es ein Vogel mit knallblauen Federn, oder die hundertste Kuh mit Vogel. Ich bin immer total entzückt, wenn ich Früchte entdecke oder die Luft plötzlich nach Fisch Erdnüssen riecht.  

Wenn man sich nicht auskennt gibt es viel zu entdecken und wir konnten es manchmal gar nicht glauben, dass wir mit dem Saleng in Asien rumtuckern. Natürlich wussten wir nicht immer wo es genau hingeht, wenn wir in eine Straße einbogen. Mal kommt wieder ein Bahnübergang, mal kommt ein abgelegener Tempel. Hauptsache nicht der Highway. Wer jetzt denkt es fahren keine Saleng auf dem Highway der irrt.😊

Die meisten Touristen mieten sich hier ein Motorrad.  Wir hingegen liebten "unser" Gefährt. Irgendwie war es cooler, einheimischer für uns. Die Thais lachen und winken ganz oft, sie freuen sich, dass wir diese Art der Fortbewegung zu schätzen wissen.

 
Wir lieben es durch die Palmenwälder zu tuckern


oder am Strand entlang

zu exotischen Plätzen



zu einsamen Tempeln. Wir wurden von einem Mönch begrüßt und eingeladen uns umzusehen
Als wir so spontan bei der kleinen Tempelanlage landeten und der Mönch uns einludt uns umzuschauen, gab ich zu bedenken, dass ich nicht angemessen gekleidet bin. Er winke freundlich, es wäre besser so einzutreten, als draußen zu bleiben und da kein offizieller Anlass bestünde, wäre das in Ordnung. Ich fand das sehr freundlich. Es sprach perfektes Englisch, sonst hätten wir wohl nichts verstanden. 

Natürlich müssen wir auch mal tanken. Das macht immer ein Tankwart. Nein das in den Flaschen ist kein Pepsi, das ist Benzin. Und es steht nicht drauf.

Tanken

Ich habe Bananen entdeckt. Und es riecht nach Erdnüssen, welche hier auch angebaut werden.

Bananenstaude

Bananenblüte

Hier wird etwas getrocknet

Kokosnussschalen warten auf Abholung. Alles von der Kokosnuss wird verwendet

Getränkeautomat fast im Nirgendwo

Auch zum Supermarkt geht es mit dem Saleng






Wer gerne ein wenig mittuckern möchte schaut sich das Video an.



Ein Saleng ist hier "Mädchen für Alles". Ganze "Unternehmen" haben darauf Platz.

Ein Saleng raucht, man denkt es brennt?! Nein darauf wird gegrillt! 
Einige Thais hängen sich eine Hängematte quer und verbringen eine gechillte Mittagspause im Saleng. Andere verkaufen alles Mögliche aus dem Saleng heraus.
Ein Boot muss transportiert werden... ihr habts schon erraten!? Ja klar auf dem Saleng!😁




Hach am liebsten würde ich das Saleng mit nach Hause nehmen! Könnt ihr euch diesen Spaß vorstellen? Das wäre doch herrlich im Sommer in Deutschland!

Ich sende euch herzliche Grüße aus Thailand, Tina

Kommentare:

  1. Also wirklich! Ein Saleng muss her! Das ist einfach toll mit Euch mitzufahren im warmen Wind am Strand entlang. So gemütlich wie exotisch!
    Und die Tankstelle - so persönlich :-).
    Es macht einfach Freude bei Deiner Thailand-Reise dabei zu sein.
    Herzliche Grüße schickt Sieglinde

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina, ich wollte auch immer einen Saleng! Als ich mit meinem Freund mal in Thailand war, mieteten wir "nur" ein Moped, aber das war auch ein Spaß. Allein traute ich mich nicht aufs Moped und lieh mir immer Fahrräder. Beim Radeln gibt es zwei große Gefahren: Hunde-Gangs und den Highway. Vor beidem sollte man sich fernhalten (bei den Hunden hat's nicht immer geklappt... :-( Toll, dass Du diesmal so viel postest... :-)
    Liebe Grüße und noch viel Spaß mit und ohne Saleng! Maren

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool. Warum nicht. Für hier undenkbar. aber dort ist es Daheim.
    Ich finde das klasse . Ausprobiert hätte ich das sicher auch :))
    LG und noch eine schöne Zeit für euch

    AntwortenLöschen
  4. wie schon gesagt - so´n ding is klasse!
    wir hätten gern eine indische moped-rikscha (mit umweltfreundlichem gasantrieb!) importiert, die funktioniert auch bei europäischem wetter. leider ist da genauso der deutsche amtsschimmel vor wie beim saleng.....
    danke für die fotos!
    drüüück! xxxx

    AntwortenLöschen
  5. irre tolle Fotos liebe Tina - eine Augenweide wooo ihr überall herumtuckert - die Bilder verkünden ganz laut für mich: E n t s c h l e u n i g u n g !!!° und geniessen...
    nimms mit..nimms mit" möchte man euch laut zurufen!!!!! - wenn das ginge /was es nicht tut - ich denke hier würde ich damit überglücklich sein - - bergrauf und runter mit so einem gefährt - sofort -
    du hast wieder herrliche Fotos für uns mitgebracht - du schenkst uns damit hautnahes miterleben - und ihr werdet sowas von durchgecillt wiederkommen!!!!! - beneidenswert - ja ruft man: da möcht man sein!...
    habs weiterhin mit deinem Göga fein...
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde euer Gefährt hochinteressant und ich glaube, dass ihr euch so viel besser unterhalten könnt und schon alleine deshalb mehr Spaß habt. Ich würde das mit meinem Mann auch machen. Es sieht einfach spannend aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Travelling by saleng sounds fascinating and fun, Tina. Not very practical in Europe, I should think, although I keep imagining our motorways full of salengs ;-) Oh, and I loved travelling along with you in that little video! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
  8. Das unterschreibe ich. Ich glaube für die dortige Wetterlage und vermutlich auch für die Bedürfnisse der Menschen, ist es ein wirklich ideales, einfaches Vehikel. Klasse. Da hätte ich auch Lust auf eine Spritztour. BG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tina, das Gefährt wäre auch meine Wahl gewesen, das sieht schon cool aus und bei der Hitze bestimmt angenehm zu fahren. Tolle Fotos, das macht Lust auf Urlaub.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
  10. Das Ding ist megacool :-) So etwas Ähnliches gibt es in Deutschland übrigens doch. Ein Mitschüler von Kind, klein, hat so ein Teil aus alten DDR-Beständen. Die "Mitfahrer" sitzen allerdings hinter dem Fahrer, nicht davor. Aber der Rest ist sehr ähnlich. Er tuckert damit im Sommerhalbjahr zur Schule.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  11. Wie cool ist das bitte! Ich hätte super Lust mitzufahren! Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Ihr Spaß habt und es euch gut geht! Weiterhin so! ;)
    Die Fotos sind genial!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.