Translate

Frankfurter Flughafen OOTD + Linkup

*Werbung wegen Markennennung, unbezahlt*

Animalprint oder lieber das Denimjacket mit Badges? Oder doch lieber die Inbetween-Jacke ? Könnte doch noch frisch sein. Hm was möchte ich heute anziehen. Ich entscheide mich doch lieber für mein Slipdress aus der Cruise-Collection. Schnell noch in die Mules schlüpfen... und he wo habe ich meine It-Piece Investment Pouchbag nur hingelegt? Na dann nehm ich halt die Tote Bag!  Für Grooming hab ich jetzt echt keine Zeit mehr, dann halt einfach ein Ponytail. Ich bin zum Brunch verabredet und freu mich schon auf mein Proat mit lecker Mocca-Macchiato
Habt ihr alles verstanden? Macht nix, ich hab auch echt übertrieben. Aber so könnte es bei mir klingen, wenn ich nicht wüsste, dass meine Familie und Freunde mich verständnislos anschauen würden. Irgendwie liebe ich diese Wörter und die immer wieder neuen Wort-Schöpfungen. Andererseits frage ich mich oft, was wird aus den guten alten Worten wie Turnschuh, Schlappen und Pferdeschwanz? 😁

Heute ein Outfit, welches wir fotografiert haben, als ich Mama wieder einmal zum Flughafen gebracht habe. Sie lebt ja hauptsächlich in Thailand.

Da ich fleißig am renovieren bin, habe ich  nämlich nur ein Fotoshooting geschafft. Für die modischen Matronen am Sonntag! Ich hoffe wir sehen uns dann noch einmal.😊

Nun also meine Punktehose, die DIY Carmenbluse aus einem Herrenseidenhemd, (kennt ihr schon vom Post Brief an Vivienne Westwood),  Toms Schuhe und meine knallrote Tasche.




 Seidenbluse: DIY aus Herrenhemd alt
Punktehose: Ulla Popken , alt mittlerweile verkauft!
Schuhe: Toms, alt
Tasche: Liebeskind Berlin, alt





 Mögt ihr die Neumodischen Begriffe und fügt die in euren Alltag wie selbstverständlich ein? Oder findet ihr das Humbug und denkt früher war alles besser? 😁


Übrigens freue ich mich Morgen Mama vom Flughafen abzuholen. Sie wird die nächsten  Wochen mit thailändischem Besuch hier in Deutschland sein.Ich hole sie lieber ab, als dass ich sie verabschiede. So schön es auf der Besucherplattform war, ich bin immer traurig wenn sie geht.
Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, herzlichst Tina


Beim Freitags-Linkup freue ich mich über eure rege Teilnahme. Auch alte Outfitposts dürfen gerne verlinkt werden. Nett wäre es wenn ihr einen der Teilnehmer besucht und dort einen lieben Gruß hinterlasst. Sonst wird nichts erwartet, Spaß am Entdecken und Verlinken untereinander. Let's connect.😉


Ich selbst verlinke mich gern bei  Sunny's Schmuckkistl, Sunny's Fallen in Love,  zu Nancy's Fancy Friday, zu Shelbee's Linkup, Emma's Style splash, Jennie's Fabulous Friday, Laurie's The Ashley and Laurie Linkup, Nicole's Top of the world , Jacqui's Chic&Style Linkup und einmal im Monat bei Marens Colour of the month und Sabine's #Themenwoche Wenn es passt verlinke ich mich bei Traude's A new life

 


Kommentare

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. How sweet you got to see your mom---they are wonderful creatures, aren't they??
    XOXO
    Jodie
    www.jtouchofstyle.com

    AntwortenLöschen
  3. Thank you Tina. I've linked 2. I hope you'll join my Continental Drift link up on Sunday. Seeing your black T reminds me I really need to buy another one. I need one that covers my upper arms.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for linking up. Yes I would like to join your linkup tomorrow :)

      Löschen
  4. Hallo Tina! Ich liebe diese neue Ausdrucksweise ebenfalls, es hört sich damit alles viel wichtiger und toller an. :) Ein Pitch ist ja auch viel besser als ein Verkaufsgespräch. :))

    Happy Freitag zu dir, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ein Pitch ist auch ein super Beispiel.
      dir ein happy weekend Love-T :)<3<3

      Löschen
  5. Lovely to see mum Tina! Have a fab time together xx

    AntwortenLöschen
  6. Very impressed with how you turned a men's shirt into a lovely top! Have a great weekend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much Gail. I wish you a great weekend, too!

      Löschen
  7. Ich mag die Neumodischen Begriffe, was ein Problem für mein Mann ist - er mag absolut nicht! Ich muss immer wieder " übersetzen! :(
    Eine DIY Carmenbluse aus einem Herrenseidenhemd ist eine super Idee! Ich muss eine Freundin fragen, ob sie es für mich machen wurde (ich kann leider nicht nähen)!
    Liebe Grüße und genieße die Zeit mit deiner Mutter hier!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Claudia.
      Manchmal gibt es auch super lustige Missverständnisse :))
      Man muss fast nicht nähen können, es geht ziemlich easy,claudia.
      Aber so wie ich Deine Freundinnen kenne näht sie das für Dich ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Die neuen Wortschöpfungen oder "Verdenglischungen" muss frau ja irgendwie wahrnehmen. Verwenden tu ich sie nicht so gern. Oft gehts ja nicht anders, weil das deutsche Wort keiner kennt oder es umständlicher ist.
    Sehr gern verwende ich aber alte deutsche Wörter, die ich sehr aussagefähig finde, wie z.B.: Habseligkeiten, wohlfeil, wunderhübsch, selbdritt....
    Meine Kinder wundern sich manchmal über Mamas altmodische Ausdrucksweise. Da müssen sie durch.

    Dein Ausflug zum Flughafen ist beim Abholen Deiner Mama natürlich viel schöner.
    Ein schönes Wochenende und eine gute Zeit miteinander,
    wünscht herzlich Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das verstehe ich, wohlfeil ist schön und wunderhübsch verwende ich oft. selbdritt habe ich noch nie gehört.
      Ich freue mich sehr, in einer Stunde fahren wir los und in zwei hab ich Mama und meine Thaifreundin im Arm. Auch wenn Thais eigentlich nicht umarmen... :))
      Schönes Wochenende, liebe Grüße tina

      Löschen
  9. Ich kann mir gut vorstellen, dass es für Dich schwierig ist, Deine Mutter zu verabschieden. Umso größer wird die Freude sein, sie wiederzusehen.

    Früher war nicht alles besser. Die Zeiten ändern sich und somit auch die Umgangssprache.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du wohl recht Sabine. Oft merke ich gar nicht, dass das Wort früher noch gar nicht in meinem Wortschatz vorkam. Es wird so einfach übernommen wie z.b. Smoothie.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  10. bald is ja wieder soweit :-D
    hahaha - dieser denglish-kauderwelsch ist furchtbar albern - gibt aber vermutlich fette suchmaschinen-trefferquoten.... und klar war früher alles besser - fragt sich nur welches früher damit gemeint ist ;-P ;-P ;-P
    im ernst. ich unterhalte mich lieber mit leuten mit einem umfangreichen wortschatz, den sie auch sinnvoll anwenden können, als mit halbgebildeten, die mit wörtern um sich werfen, von denen sie nichtmal wissen, wie die richtig geschrieben werden. das hat mit früher&heute nix zu tun.
    dein lässig-fluffiger sommeranzug gefällt mir - die rote tasche ist genau der richtige kick - nur der hose hätte die designerin in mir noch etwas mehr grosszügige weite spendiert - wennschondennschon :-D
    dicksten wochenenddrücker! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ich muss auch öfter mal was googlen, in die Richtung. :)
      Ich kann Dich verstehen. Nix ist schlimmer wie Worte die nicht richtig verwendet werden.
      Von der Hose habe ich mich mittlerweile getrennt, ich hab sie nicht so gern getragen und kürzlich bei Ebay verkauft.
      Dicken Wochenenddrücker... ich bin schon fast auf dem Weg zum Flughafen ...:)

      Löschen
  11. oh oh und ich dachte schon als ich eingangs deine "Wortfindungsstörungenen" las, was ist denn heute mit der Tina los"!(?)
    ne, damit kann ich in der Tat nicht viel anfangen ohne zu schmunzeln und bei Tante Google nachzugucken!!!
    ich behalte es bei wie "früher" und versuche mich - im gewohnten Deutsch wie zur deutschstunde, kann aber nicht verhehlen dass es unbändig Spaß macht auch mal Wortfindungstörungen anzuwenden um meine Leser zu irritieren...:-))
    hübsch erklärt...
    lieben Grüß angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt muss ich grinsen, Wortfindungsstörungen, ja so muss sich das dann anhören :))
      Ansonsten quatsche ich ja ehrlich einfach umgangssprachlich drauf los, auch auf meinem Blog.
      Ich bitte alle Deutschlehrer um Entschuldigung. ;)
      Schönes Wochenende Angel, liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Abschiede sind nie schön . Kann Deine Freude daher sehr gut verstehen.
    Und so lange Du Deine Mama hast genieße die Zeit mit ihr :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Heidi, das mache ich jetzt 6 Wochen ausgiebig :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Muss sagen, ich habe den einleitenden Absatz teilweise nicht verstanden, ich gräme mich ja schon, wenn ich den Begriff "Outfit" in einen Text einsetzen muss, weil mir nichts passenderes einfällt.
    Glaub ich dir, dass du deine Mutter lieber begrüßt als verabschiedest. Würde ich gerne mit meiner Ma auch wieder machen...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich ehrlich bin, braucht man einige dieser Worte auch nicht. Nur ist es wirklich manchmal so, dass mir kein anderes Wort dafür einfällt, genau wie bei Outfit.
      Dann ist mir die Verwirrung gelungen, Astrid :)
      Bon week-end, tina

      Löschen
  14. Mich würde niemand verstehen und ich benutze die ursprünglichen Begriffe auch sehr gerne und sehe keine Notwendigkeit, sie zu ersetzen.
    Bei Verabschiedungen geht es mir ähnlich. Das fällt mir immer schwer, sind sie doch oft für lange Zeit.
    Viel Spaß mit deiner Mutter und dem anderen Besuch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich versteht oft auch niemand, aber meist ist das auch nur ein Wort. Ich habe ja maßlos übertrieben. :)
      Hach ja Verabschiedungen sind meist nicht schön.
      Vielen Dank Andrea, wir machen es uns schön,liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. Neee, früher war nicht alles besser. Aber manches schon. In meinen Augen oft genau das, was wichtig ist im Leben. Und absolut unwichtig finde ich diese pseudo-intelligente Art sich auszudrücken, derer man sich heutzutage so gerne bedient. Ganz ehrlich? Ich finde das mehr als albern, wenn ich jemandem zuhöre der sich so artikuliert, wie du es oben überspitzt getan hast. Und der das dann nicht sarkastisch, sondern auch noch absolut ernst meint. Und denkt, dass man so ganz furchtbar cool rüberkommt.....
    Irgendwie ist das eine Unart, die sich klammheimlich so by the way (oooooppsss!!! :oD) eingeschlichen hat. Und ausserdem- ich finde es einigermassen befremdlich, sich eine tote Tasche ans Handgelenk zu hängen.....*gggg*!
    Deine rote ist aber wirklich schön und ausserdem bietet sie wohl Platz für den halben Haushalt, den wir so tagtäglich mit uns rumschleppen!?
    Schönes WE dir, Drüüückz und Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lach... by the way.. das sage ich auch öfter mal. Die tote Tasche, oh ja wo doch Bruce sagt dass die Handetasche leben muss! lol!!
      Ich glaube in die rote Tasche bekomme ich zwei Haushalte unter. die ist Wahnsinn und ein Geniestreich von Liebeskind.
      Dir auch ein schönes Wochenende Hummelchen, liebe Grüße Tina

      Löschen
  16. Tina, I love seeing you with your beautiful mother! And such a great outfit you are wearing today. All sassy and trendy! Have a wonderful weekend!

    Shelbee
    www.shelbeeontheedge.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much Shelbee. I wish you a great weekend, too.
      XO Tina

      Löschen
  17. Dein Outfit ist Klasse Tina! Die Punktehose gefällt mir sehr und dein umgearbeitetes Seidenhemd nicht weniger. Mich stört Denglisch nicht, manchmal finde ich diese Bezeichnungen passender. Oder gibt es im Deutschen ein passendes Wort für Outfit - Gewand nenn ich es manchmal, das passt nicht immer.
    Liebe Grüße und eine gute Zeit mit Deiner Mama
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab grade nach Synonymen gegoogled... Kluft... uah dann sage ich wirklich lieber Outfit, gell.
      Meist verwende ich nur eins dieser Wörter, wie Mules z.B. und ernte nur fragende Blicke :)
      Vielen Dank, ich bin schon fast am Flughafen :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  18. Beim dritten Wort dachte ich "was wird das?", beim vierten "was ist das?", beim fünften "OK, das wird ein Veräppelungstext" und am Ende war ich voller Bewunderung für die Deine Kreativität. Aber ganz ehrlich: Ernst gemeint mag ich das nicht lesen und nicht hören. Das klingt mir alles zu gewollt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich auch so Ines. Wahrscheinlich liest man das schon so in einer Frauenzeitschrift, aber verteilt im ganzen Heft. Ich habs ja bewusst übertrieben.
      Kürzlich habe ich mal eine Folge Shoppingqueen gesehen, mit einer Kandidatin aus dem dem "Fashionbereich".
      Da war es fast ähnlich und es klang affig und gewollt und ... lustig! :))
      Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

      Löschen
  19. Das kommt ganz auf die Worte an. :) Manchmal schießt das Marketing übers Ziel hinaus, manchmal entstehen neue Wörter in der Sprache...das finde ich lustig. Mein Lieblingswort ist immer noch: Handy.

    Soll heißen, belustigt mich meistens. Weniger lustig finde ich, dass diese vielen englischen Wörter als solche von meinen Schülern nicht erkannt werden und mir meine Arbeit im Englischunterricht oft nicht leichter machen. No, Ma'm. Haha....ich bin supergern am Flughafen, einfach wegen der Atmosphere. Man könnte rein theoretisch einfach losfliegen, nicht wahr?

    Dann passt ja mein Souvenirshirt hier heute rein wie die berühmte Faust aufs....und das ist jetzt eine schöne dt. Redewendung...:)

    Hab ein schönes Wochenende liebe Tina. Es grüßt dich herzlich. Sabina

    PS: Eure Aktion komme ich mir asap anschauen natürlich. Wir haben morgen selbst eine zum Thema Mustermix und da habe ich gut zu tun. Aber dein Blog steht ja bei mir eh immer ganz oben xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Sabina, Du bist so süß. Ich kann das nur zurückgeben und ich guck immer soooo gern bei Dir, das weisst Du ja :))
      Oh als Englischlehrerin sieht man die Dinge ja gern anders und ich glaube Dir, dass die Schüler das anders sehen.
      Handy ist ein super Beispiel.
      Ich fand es als Kind immer spannend dass das Trottoir und das Portemonnaie aus dem Französischen stammten... wie selbstverständlich diese Worte für mich und meine Oma waren.
      Mustermix! Genial ich bin gespannt :)
      Liebe Grüße Tina
      Ach ja der Flughafen, eine ganz besondere Luft weht dort das stimmt. Früher als Göga noch nicht fliegen wollte, wurde mir dort oft das Herz schwer und ich hatte einen Kloß im Hals, weil ich nicht einfach losfliegen konnte. Jetzt, eigentlich seit 2017 sieht das anders aus und ja man könnte einfach losfliegen.;)

      Löschen
  20. Tina du siehst mal wieder bezaubernd aus.
    Wobei, mit punkten bekommt man mich immer ;)
    Tolle Hose und ein wundervoller casual Look. Perfekt für die warmen Tage.

    schau dir gerne meinen Blog an oder auf meinem Instgram Account vorbei

    AntwortenLöschen
  21. You are looking gorgeously summery in this outfit, Tina, whether it was last minute or well thought out in advance. And I do understand the words perfectly, even if they are in German! xxx

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.

Follow by Email

Google+ Followers

Follow

Vielleicht mögt ihr auch: