Second Hand Shopping und Slow Fashion Season

*Werbung* Marken/Ortsnennung / Social Networking


Gute 6 Wochen sind seit Beginn der Slow Fashion Season vergangen. Einige unter euch lachen jetzt bestimmt und denken 6 Wochen keine neuen Kleider kaufen ist doch völlig normal. Andere wiederum  wissen vielleicht was das bedeutet, NICHT einfach zu kaufen was einem da im Sale geradezu anlächelt. Nein zu sagen, NEIN ich kaufe nichts. 
Mein Kaufverhalten habe ich hinterfragt. Meist merkt man das ja so gar nicht, wenn man sich nicht  kontrollieren muss. Hauptsächlich kaufe ich meine Kleidung online und meist in ein und demselben Shop. Zumindest was die letzten 1-2 Jahre betrifft. Selten auch Teile in ein bis zwei weiteren Shops. Mein letzter Retailkauf an Kleidung war das Zebrakaftankleid am 6.6. 2019. Ich habe mal meine Bestellhistorie in meinem Lieblingsshop gecheckt und sehe doch eine Regelmäßigkeit. Kein Wunder dass denen auffällt dass ich schon "länger" nichts bestellt habe und sie mich entsprechend anmailen und Superprozente bieten. Nein Leute ich kaufe doch nichts, es ist SLOW FASHION SEASON!   14487 Menschen kaufen vom 21.6. - 21.9. keine neue Kleidung! Richtig viele Menschen und die Dunkelziffer ist hoch! 😉
Ich trage was ich habe, oder ich schaue mich nach Second Hand Sachen um. Ich gestehe, ich kaufe sehr wenige Second Hand Kleidungsstücke. Einfach weil ich oft gar nicht so richtig was Schönes in meiner Größe finde. In Größe  50/52 ist vieles an Kleidungsstücken "trutschig", was ich echt nicht mag. 





 Ich dachte ich sollte da mal offener werden in Bezug auf Second Hand Kleidung. Taschen kaufe ich schon länger aus zweiter Hand, weil die oft gar nicht mehr im Handel zu finden sind, die Modelle die mir im Kopf spuken. 
Nun habe ich mich diese Woche mal bei Ebay umgesehen und tatsächlich eine Bluse entdeckt die mir gefiel.  Sehr gefiel sogar. Ich habe euch ja im letzten Post erzählt, dass ich Zebras gerne mag. "Bluse mit Zebra" getragener Zustand aus Viskose Gr. 52. Oho perfekt denke ich und biete 4,04 Euro. Ich habe den Zuschlag erhalten: für 1,- Euro! Sie ist auch schon bei mir eingetroffen und gerade in der Wäsche.  Ich hoffe sie passt, farblich passt sie auf jeden Fall zu meinem olivfarbenen Rock und ich freue mich schon auf das Outfit.
Ich glaube übrigens die Bluse ist älter, sie hat Schulterpolster! Die Marke sagt mir überhaupt nix, was auch eher selten ist. 




Der letzte Einkauf. Ich muss gestehen ich mag das Kleid.
Bestellhistorie meines Lieblingsklamottendealers. Das Kleidungsstück vom 28.5. habe ich noch nicht getragen. Okay ist eine Jacke gewesen und es war mir bisher immer warm.



Nun ist also die Häfte der Zeit vorbei. Ich bin gespannt, ich denke ich werde weniger neue Kleidung kaufen in Zukunft. Zumindest denke ich das jetzt in diesem Moment.

Auch mit den Sachen welche man schon im Schrank hat kann man schöne Looks stylen, immer wieder mal anders und mit anderen Accessoires. 

Am 8.8. werde ich mit einigen Bloggerkolleginnen den Trend "Kleid über Hose" auf die Probe stellen. Das hat Spaß gemacht und ich bin schon irre gespannt auf das Ergebnis jeder Einzelnen. Es wird auch ein Link-up geben und vielleicht habt ihr den Trend ja schon für euch entdeckt?!😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag Abend, herzlichst Tina
 

Kommentare:

  1. Ich kaufe selten Kleidung und manche Schnäppchen sind einfach unglaublich gut. Second Hand ist eine super Sache um das Budget zu schonen. Und die Umwelt eh. Einzig bei Unterwäsche kaufe ich immer neu. Ansonsten gerne gebraucht. Ein tolles Schnäppchen hast Du übrigens gemacht ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde sagen Du handelst und kaufst schon bewußt Heidi.Unterwäsche oh das verstehe ich natürlich. ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Ich kaufe seit zwei Jahren vorwiegend Second Hand. Dabei wähle ich oft ursprünglich sehr hochpreisige Kleidung, die auch „gebraucht“ noch hervorragend ist und wie neu wirkt. Ich finde es gut, dass für solche Käufe nichts neues produziert werden muss. Ich kaufe diese Sachen oft online oder in kleinen Second Hand Läden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist klasse Andrea, das hätte ich tatsächlich nicht vermutet wenn Du es nicht mal in einem Post am Rande erwähnt hättest. Ich denke ja die Menschen denken Blogger kaufen immer neu und das täglich.
      Kleie Second Hand Läden haben oft nichts für mich und ich wüsste hier auch keinen.Außer in der Innenstadt, aber das ginge dann nur für Accessoires. Online ist das leichter bei großer Größe und doch schwer :(
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. Toll das du so gut durchhältst und keine neue Kleidung kaufst. Ich habe ein rotes Shirt gekauft, sonst ebenfalls nichts. Freue mich auf eure Kleid über Hose Aktion. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ein rotes Shirt... ich habe eins das ich sehr gern trage :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Toll, dass du die Hälfte bereits geschafft hast! Ich finde das bewundernswert und hoffe, dass die Bluse passt!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade als ich so "die Hälfte geschafft hast" lese merke ich dass ich es grad richtig klasse bin keine Kleidung zu kaufen. Ich habe die Bluse gebügelt und noch gar nicht anprobiert..fällt mir auch grade auf. Huch sollte ich mal tun. Stell Dir vor ich hab jetzt umsonst gebügelt!
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Ich bin gespannt, ob die neue Errungenschaft passt. Zurückschicken kannst Du es dann ja nicht. Slow Faschion wäre für mich, Second Hand vor Ort zu kaufen. Oder wirklich mal 6 Wochen GAR NICHTS. Würde mir persönlich echt schwer fallen. Obwohl ich eigentlich genug im Kleiderschrank habe.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch :)
      Second Hand vor Ort ist in meiner Größe schwierig. Ich kenne wenige Second Hand Shops die sind in der Innenstadt. Da komme ich etwa einmal pro Jahr hin also in die Innenstadt. Da ist online leichter schon wegen dem Größenfilter und die Auswahl ist nicht wie bei Gr. 38 aber okay habe ich jetzt gemerkt.
      Genau das ist es ...eigentlich genug im Schrank. Mir fehlen noch ein paar Sachen die ich gern hätte, aber ich kann auch ohne leben und wenn wären das auch keine Spontankäufe.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Kleid über Hose? Das mache ich jetzt schon ein paar Jahre und mag es sehr.- ich finde auch klasse, dass du dir eine solche Pause auferlegt hast bzw. Das geschafft hast.
    Ich habe in diesem Jahr auch zu vielen Schnäppchen nachgegeben, die mich dann gar nicht überzeugt haben und mich anschließend über mich selbst sehr geärgert. Tragen tu ich nämlich immer wieder Sachen, die ich letztes Jahr mit Bedacht gekauft habe zusammen mit selbst genähten Shirts.
    Danke für deinen Lieben Kommentar! Und dann freu ich mich, dass wir Zwei bei Sieglinde in einem Post vereint sind.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch immer furchtbar, wenn ich merke es ist ein Fehlkauf. Die will ich eigentlich vermeiden und genau da merke ich dann, es war doch nicht gut nachgedacht. Es war mir ein Vergnügen mit Dir bei Sieglinde zu sein :) und ich habe dort Deine Broschen nochmal bewundert. Ich hoffe Du trägst sie noch so, das sieht richtig toll aus.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Das fällt mir sehr leicht...und kommt auch selten vor dass ich mir neue Klamotten kaufe. Früher in D. war es auch mehr, allerdings was ich noch nie gemacht habe ist über das Internet oder TV zu bestellen. Ist so gar nicht mein Ding weil ich anfassen und anprobieren möchte.

    Schönen Wochenbeginn und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova, das mit dem Anfassen kann ich gut nachvollziehen. Da kann man im Vorfeld schon spüren ob es überhaupt taugt.
      Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch Tina

      Löschen
  8. Das ist toll, dass Du hier so standhaft bist. So wie die Bluse rüber kommt, könnte sie von TRU sein. Ich habe ja vor unzeiten mal in einem Laden ausgeholfen und gemodelt, die diese Firma führte. Tolle Qualität. Das eine oder andere Teil findet sich hier immer noch von denen. BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sunny. Ich kanns leider nicht lesen, sieht aus wie Jim oder Tim... ich mach mal ein Foto vom Etikett wenn ich sie trage ;)
      Liebe grüße Tina

      Löschen
  9. Tapfere Tina, dass du so konsequent durchhältst ist bewundernswert, denn ich denke es fällt einem schon schwer so von seinen üblichen Gewohnheiten zu trennen. Mein Kompliment und weiterhin Toi toi toi.
    bei dem 1 - € Kauf der Bluse kann man nun wirklich nicht von fehlkauf sprechen sollte sie dir gar nicht gefallen oder stehen. Beides wünsch ich dir nicht, du hast ja ein gutes Auge und kannst gut kombinieren.
    Ob nun MARKE oder nicht, das ist im Grunde doch völlig unwichtig, stehen muss es einem und zu einem passen, gute Qualität sein.
    Nicht alles was Marke ist, ist auch gut. (Habe ich festgestellt)
    Second Hand Einkäufe gehören seit Jahren - wenn ich einkaufe - zu meinem Favorit und ich bin schon oft darauf angesprochen worden WELCHE Marke das denn wäre, was ich trüge...gerade bei Stricksachen.
    da lache ich dann immer, ich denke es kommt eher darauf an dass man ein gutes Auge, eine gute Beobachtungsgabe und einen Spiegel, sowie eine innere Einsicht hat WAS einem steht, zu einem passt oder nicht.
    Sein eigenes Kaufverhalten mit dieser Aktion zu hinterfragen : ist Topp!!!
    Herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich eine Schande sich für 6 Wochen nicht shoppen loben zu lassen, nicht wahr ;) Wenn mir die Bluse passt freue ich mich sie im Schrank zu haben Angel. Es ging mir nicht um MARKE an sich, also Designer oder so, sondern ich guck immer woher weil nicht viele Hersteller Übergrößen anbieten und es interessant ist woher sie ist. Ich glaube fast sie ist aus England. und dann doch wieder nicht :)
      Oder ein Label hat einen guten Schnitt für mich. Oder Sachen die mir generell ganz gut gefallen. Es gibt LAbels die passen mir nie. Oder da gefällt mir nie was.
      Danke für das liebe Kompliment und ich finde die Aktion auch Topp.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  10. Ich habe im Schrank Kleider, die ich Sommer- Anfang gekauft. Da der Juli recht durchwachsen war, hatte ich keine Gelegenheit alle zu tragen. Was ich aber letzte Zeit gekauft habe, sind Pyjamas. Da habe ich tatsächlich paar schöne Schnäppchen erwischt. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mira, ich kaufe jetzt bis 21.9 gar nichts ein. Auch keine Schpäppchen. Jetzt fällt es mir gar nicht mehr schwer nach den 6 Wochen. Pyjamas trage ich nie, mir ist immer zu warm dann. Schön dass Du welche für Dich gefunden hast.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Ich finde es super wie Du durchhältst und ermutige Dich: weiter so!
    Fiele mir auch gar nicht leicht. Allerdings, seit ich immer für meinen Shop einkaufen muss, kaufe ich gar nicht mehr viel und so gern für mich ein.
    Irgendwie ist das Einkaufsbedürfnis damit voll abgedeckt! :-).
    Dein Second Hand Schnäppchen passt ja voll in Deine afrikanische Phase!
    Second Hand habe ich früher öfters was gekauft. Aber das ist sehr zeitintensiv, denn ich muss viel rumsuchen in verschiedenen Geschäften. Das hält mich dann doch davon ab.
    Aber in den nächsten Tagen bringe ich mal einiges zu einem solchen Laden, der caritativ ist. Vielleicht freut sich ja jemand anders dann darüber.
    Lieben Dank nochmals, dass Du bei mir im Broschen-Post dabei bist. Das hat mich sehr gefreut!
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sieglinde, eigentlich komisch dass es schwer fällt mal keine Kleidung zu kaufen. Accessoires darf ich und selbst da bin ich ziemlich brav grade. Aber liegt sicher auch daran, dass ich mein Badezimmer gestrichen habe und dafür Deko gekauft (wenig aber immerhin) habe. Und gestern habe ich mit der Küche streichen angefangen, also die Wände, und mir einen Bo Bin geleistet, der hoffentlich jahrzehntelang hält.
      Es war schön in Deinen Broschenpost "aufzutreten" Herzlichen dank dafür nochmal :)
      Herzliche Grüße Tina

      Löschen
  12. Hallo Tina,
    ich finde deine Einstellung zum Kaufverhalten super!...Ich würde glaube ich schon in der ersten Woche schwach werden...Und habe wirklich Reespekt vor Menschen, die das durchziehen. Die Bluse ist wirklich schön und ein Schnäppchen. Ich mag vor allem den sommerlichen Schnitt sehr!

    Ganz viele Grüße, Karoline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ziehe es durch und bin mir ganz sicher. Die Second Hand Bluse habe ich mir wie eine Challenge auferlegt. Ich möchte in Zukunft vielleicht mehr second Hand kaufen und muss ein Auge dafür entwickeln. Kanns online ja nicht anprobieren.
      Liebe grüße Tina

      Löschen
  13. wie ich immer sage - kleidung ist zum tragen da :-D
    bin immernoch sehr stolz auf dich, dass du über deinen schatten gesprungen bist! und die 2.hand bluse schaut cool aus auf dem (leider zu kleinen) foto....bin gespannt auf die 13,5 stylings, die du damit zauberst!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schäme mich ein wenig dass ich mich für 6 Wochen nicht shoppen loben lasse. Es sollte selbstverständlich sein gell. Ich glaube tatsächlich wird sich in Zukunft bei mir was ändern. Die Bluse ist tatsächlich ein toller Kauf und ich hab innerlich aufgeatmet, dass sie so "schön" ist. Ich muss sie nur noch anprobieren. Wär mal ganz gut...tz

      Dicken Drücker Tina

      Löschen
  14. Haha,what a conference as I also wrote about second hand clothing! It s fun!

    AntwortenLöschen
  15. You are doing really well, Tina! And what a bargain that zebra blouse was. I'm keeping my fingers crossed that it fits, and look forward to seeing how you style it if it does! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh it fits! I am walking straight to my closet and try it :) Yes it fits well, I am happy.
      A very huge hug Tina

      Löschen
  16. Es ist wirklich krass, wie schnell die Zeit vergeht! Ich bin sicher, du schaffst das! Die Bluse kann ich mir total an dir vorstellen,sieht richtig schön aus!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt wobei ich am Anfang dachte das geht aber langsam vorbei :)
      Dankeschön Claudia :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  17. :-) Liebe Tina,
    Gratulation zu Deinem Durchhaltevermögen!
    Ich bin auf die Bluse gespannt. Und dann auf unsere gemeinsame Kleid über-Hose-Aktion :-D
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Claudia :)
      Ich freu mich auch auf Morgen ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  18. Ach, siehst du, so viel Mühe macht die Challenge doch gar nicht! Prima, dass du weiterhin durchhältst! Ganz ehrlich- macht das nicht auch ein wenig Spass? Soviel, dass du es noch weiterziehen kannst nach den 3 Monaten?!? Ich erschrecke mich immer ein wenig bei Sätzen wie "ich könnte das niemals durchhalten" und denke dann immer: Wieviele Klamotten haben die Frauen wohl im Schrank, wenn die andauern am shoppen sind?? Und kann man das ganze Zeug überhaupt irgendwann tragen im Sinne von: Wirklich nutzen? Kein Wunder, dass Tausende von Tonnen davon im Altkleidercontainer landen.....
    Ich stelle es überhaupt nicht in Frage, dass du das durchziehst. Ich bin nur gespannt, was du hinterher daraus machst! ;oD
    Ganz herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein es macht keine Mühe und tatsächlich Spaß! Du hast recht diese Sätze sind auch erschreckend. Und genau das kam mir als ich bei Beate schrieb das könnte ich nicht und jetzt ist Sale und bla bla... weisst. Das wurde mir bewusst und hat mich erschreckt.
      Ich stelle es auch nicht mehr in Frage :) hach schön
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  19. Hut ab für Dein Durchhaltevermögen. Ich stelle es mir sehr schwer vor. Für mich wäre das nichts ;-). Erst heute ich wieder ein Paket eingetrudelt ... Über die Dunkelziffer musste ich schmunzeln ;-). Einfach herrlich.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Ari ich weiss ja was Du meinst. Aber gerade fühlt sich das so richtig richtig an°
      Liebe Grüße tina

      Löschen
  20. ich finde second hand/vintage so eine gute lösung, anstelle ständig neues zu kaufen! super post und tolles thema, das du da anschneidest! xx

    AntwortenLöschen
  21. Ich lese gerade ein Buch über einen Mann, der darüber schreibt wie er 40 Tage gefastet hat, und irgendwie entdecke ich da Parallelen zu dem was Du über das "Klamottenfasten" schreibst. Zusammengefasst lässt sich, glaube ich, sagen: Verzicht kann glücklich machen und einem ein "erhabenes" Gefühl geben. Ja, davon bin ich überzeugt. Ich habe allerdings hier im Urlaub schon geshoppt :-) Das strikte Klamottenfasten ist einfach nicht so meins, ich versuch's lieber erstmal mit "Klamottendiät", also weniger kaufen :-DDD
    Aber Chapeau, dass Du das mitgemacht hast. Und noch machst. Bin gespannt, was sich künftig verändert bei Dir.
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich kann ich sagen ich fühl mich total wohl. Ich habe jetzt gar nicht das Gefühl ein Bedürfnis zu haben welches gestillt werden muss.
      Klamottendiät hört sich doch gut an Maren :)
      Im Urlaub etwas Schönes kaufen ist irgendwie anders. Das ist dann ein Souvenir ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.