Ü30Blogger Blogparade: Monochrom

Echt jetzt? 😁 Sicher verbindet ihr mit monochromen Looks nicht unbedingt mich und meinen Blog und weil ich bei monochom in Verbindung mit mir an monoton denke, habe ich mich gleich mal spontan in der Blogparaden-Instagruppe von dieser Parade abmelden wollen.

Denn tatsächlich "knalle" ich auf relativ "ruhige" Kombinationen eigentlich immer Kontraste. Das scheint einfach meine Vorliebe zu sein. Nicht blind sondern immer mit Bedacht, aber nie mit dem Ziel  farblich in einer Familie zu bleiben. Das ist nämlich das Patentrezept für gelungene monochrome Looks. Er lebt von Kleidungsstücken etc. die zu einer Farbfamilie gehören. Wann ein monochromer gelungen ist, liegt sicher auch im individuellen Auge des Betrachters.  Für mich wäre es ein gelungener Look, wenn ich gern zweimal hinschaue. Wenn er zum Beispiel einfach aus komplett schwarzen Basicteilen besteht, denke ich eher kurz die Person kommt von einer Beerdigung und schaue womöglich kaum richtig hin.  Ich hoffe ihr versteht wie ich das meine, denn genau genommen ist das natürlich ein monochromer Look. Die klassische Braut - monochromer Look! Herrjeh und da guck ich immer gern zweimal hin, (Ausnahmen bestätigen die Regel) aber he das macht man doch eh wenn man eine Braut sieht! 

Hachz in meinem Kopf hatte ich  wunderschöne Looks in Rottönen oder Lila/Flieder. Oder in Grün. Gelb und allen Farbschattierungen von Blau. Im Kopf, wohlgemerkt nicht in meinem Schrank! Der lachte mich doch glatt aus! Nun braucht ihr Phantasie: So in etwa dürft ihr euch das vorstellen: Ich trage eine schöne gerade geschnittene feinste Hose aus dünner, natürlich nicht kratzender Schurwolle in Lila von glücklichen Schafen, welche meine Beine, die in lavendelfarbenen Stiefeletten stecken, endlos lang erscheinen lassen! Klaro! Dazu trage ich eine fließende wunderschöne Seidenbluse in Flieder. (natürlich vom Feinsten, man gönnt sich doch sonst nix😉) Diese wird ein klein wenig von dem purpurfarbenen Schurwollmantel  verdeckt, den ich mir lässig über die Schultern gelegt habe. Auf dem Kopf sitzt keck meine geliebte Baskenmütze in Erika und ihr fragt euch jetzt ob die gut zum Look passt! Habt ihr das? Hach ich habs und ich finds so schön.💜 Und klar passt die Mütze in Erika perfekt dazu.😊

Auch Sunny hat mich unermüdlich mit tollen Beispielen versorgt, als ich mich in der Instagruppe zum Monochrom-Muffel bekannt habe und mich drücken wollte.😁 Ich fand es so süß von den Mädels, dass sie meine Absage nicht gleich akzeptiert haben.

Während ich also gedanklich im Farbrausch war, habe ich den Entschluss gefasst ein monochromes Outfit zu stylen, ja aus meinem Schrank!, welches meine Meinung unterstützen soll,  dass monochrom einfach nicht so ganz mein Ding ist. Mit einem Kleid, welches schon recht ungewöhnlich für mich war, als ich es gekauft habe. Das müsst ihr euch jetzt nicht vorstellen, das zeige ich euch:


natürlich vor passendem Gragentor fotografiert!😁





Kaftankleid: H&M; Tasche: JW Anderson; Armreif: Edna Mo via Etsy; Ohrringe: Souvenir aus Thailand

Hach jeh ich musste mich echt zurückhalten nicht eine knallfarbene Tasche und eine bunte Kette dazu zu tragen. Ich bin an diesem Abend noch in unser La Locanda Lokal im Wald gegangen und habe für das Outfit allerdings auch Komplimente bekommen. Vielleicht ja doch nicht so abwegig für mich.😊

Sarah hatte hier mal einen schönen Look welcher auch im Jahr 2015 hier auf dem Blog gelandet ist. Monochrom ist kein Trend, das geht immer!

 und ich so? ahaaa doch monochrom... beinahe...

 

 denn so fand ich es besser!😀 Na ja war auch November!

aber ohne Jacke beispielhaft monochrom :)

oder so... wenn das eine Farbfamilie ist gilt es.😂

 

immer muss etwas Knalliges dazu:

und ich weiß es immer zu verhindern, das Monochrome:


aber ihr wisst jetzt wie es geht, die Sache mit dem monochromem Look....und wie man ihn verhindert.Oops! 😁


Klar bin ich jetzt super gespannt auf meine Bloggerkolleginnen und ihre monochromen Styles. Denn auch wenn es eigentlich ganz leicht ist, muss man sich ganz schön unter Kontrolle haben. Ihr seht das ja bei mir. Öhm oder nicht.😋

Aber ein monochromer Look kann natürlich auch sehr aufregend sein, wenn er in einer tollen Farbe daherkommt. Sehr edel sogar.

Wie immer könnt ihr den ganzen Monat an der Blogparade teilnehmen. Ich freu mich auf euch!😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag, herzlichst Tina

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

46 Kommentare:

  1. Guten Morgen Tina, du siehst toll aus! Dein monochromer Look sieht edel aus, so entspannt und elegant, er strahlt eine Ruhe aus ganz anders wie deine sonstigen Outfits. Mir gefällt es und ich hoffe du trägst es nicht nur für diese Blogparade. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Patricia. Lieb von Dir! Das bestechende an diesem Kleid ist für mich eindeutig dass es völlig luftig leicht und bequem ist. Perfekt für heiße Tage. So denn es mal welche gibt. Im Urlaub fand ich es super.
      Ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag, herzliche Grüße Tina

      Löschen
  2. Hi Tina, Deinen beigen Look finde ich ganz wunderbar! Obwohl ich Dich verstehe... ich hätte vermutlich auch nach irgendeinem Kontrast greifen wollen, eine knallige Tasche oder so... aber manchmal bedeutet bewusste Zurückhaltung auch, dass es ein "fließendes", echt schönes "Ergebnis" wird. Äh, Du weißt hoffentlich, wie ich's meine. Das beide Kleid hab ich eh schon bewundert und finde es so bewusst schlicht getragen, richtig edel. Es hat auch einen tollen Schnitt! Brauchst also keine Angst vor monochrom zu haben… es klingt ja nur vom Wort her wie "monoton", ist es aber gar nicht!
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Maren, ja es schreit nach einem Kontrast :)) Ja ich weiß wie Du es meinst, an dieser Art der Zurückhaltung finde ich tatsächlich manchmal auch Gefallen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. I am a sucker for monochrome looks. Especially black ones. It's a bit strange to see you in neutrals. But you wear it with interest.

    AntwortenLöschen
  4. Also wenn man es schafft, sogar ein Garagentor in sein Outfit miteinzubeziehen, dann ist das ganz großes Tennis. Auch wenn ich sagen muss, du rockst gerade die knalligen Farbfamilien.
    Ich hoffe wirklich, dass das mit der diesjährigen Olivenernte auch klappt. Meine Zitronenernte letztes Jahr ging ja ein (um in der Gartenthematik zu bleiben).Vielleicht kann ich noch etwas retten, aber ich hatte bis jetzt keinen Geistesblitz. Manchmal funktionieren die Dinge leider nicht so,wie ich sie mir vorstelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss lachen Verena, herzlichen Dank :))
      Das mit Deiner Zitronenernte tut mir leid. Ich drücke die Daumen für die Oliven, das sieht nämlich super aus und ich kanns mir gut zusammen vorstellen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Das steht Dir einfach perfekt, liebe Tina. Sehr edel und entspannt. Monochrom in creme ist nie langweilig. Es ist eine friedliche Augenweide.
    Sicher hattest Du auch eine entspannte Zeit in diesem Look...
    Einen gemütlichen Sonntag wünscht Dir Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sieglinde. Eine friedliche Augenweide das gefällt mir sehr die Beschreibung. :)
      Ja es war ein schönes entspanntes Essen gehen.
      Ich wünsche Dir auch einen entspannten Sonntag, ich schaue Netflix.... es regnet und ist kalt und grau.

      Löschen
  6. Bei Lila hatte ich sofort exakt das von Dir gezeigte Outfit vor Augen. Es ist mein Lieblingsoutfit aus Deinem Blog - seit Jahren schon.

    Ganz hell? Ja, kann man an heißen Tagen machen ... aber leuchten und strahlen tust Du mit den Kontrasten. Gefällt mir eindeutig besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Lila Kleid liebe ich und ich trage die Kombi immer noch gerne im Herbst. Das Kleid ist von guter Qualität und wird mich wohl noch einige Jahre aushalten.
      Für heiße Tage ist das Kleid toll, weil es so luftig ist und leicht. Aber mir geht es eigentlich wie Dir.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Chreme steht Dir super liebe Tina. So funktioniert monochrom immer. Ohne Kontrast geht es bei mir aber auch nicht. Dein Outfit in Lila fand ich damals echt toll.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind wir beide im gleichen Boot Sabine. :) Wenn ich wählen müsste würde ich das Lila Outfit wählen. So hell ist es schön im Sommer bei Hitze. Dafür habe ich das beige Kleid auch gekauft.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. hi Tina...deine Bloggerkolleginen in monochrom wollte ich zum VERGLEICH zu deinem Post gucken, aber firerfox liess mich nicht, also darf ich mir nur DEINES anschaun...
    definitiv bist du im Farbenrausch - in bunt - auch einfarbig und mit deinen vielen Acc,...lebendiger, auffallender und eindrücklicher zugange auch wenn ich bei mir selber eher der Farbmuffel bin und die sachen TON in Ton vorziehe - einfach weils mir besser steht und besser zu mir passt...
    wenn ich dein heutiges outfit mit dem untendrunter in lila - grau mt rot - gelb - grün schwarz vergleiche, tendiere ich allerdings eher zu den unteren Sachen bei dir...
    warum? - weil ich finde
    bei dir fehlt ein klein wenig die Bräune der Haut, denn bei der leicht rötlichen Haarfarbe mag einfach weiß - beige-grau das Gesicht ein klein wenig farblos daherkommen..und braucht viel Unterstützung, so kann ich nicht ganz in die Begeisterung der anderen mit einstimmen.
    ich denke was man wann auswählt und zu welcher Gelegenheit man es trägt z.B. kommt auch immer ein klein wenig auf die Stimmung der Trägerin an.
    Hättest du dich im heutigen Post mit der leichten hellen Kombi ans blaue Meer gestellt, an einen Fluß oder Bach mit sprudeldem Wasser in königsblau hätte es mir besser an dir gefallen.
    Für mich fehlt eindeutig ein hübscher Farbtupfer...obwohl das Kleid selber recht hübsch ist und leicht wirkt. aber kombinier das Kleid mit Farbtupfern, Gürtel, Ohrringen und Tasche und bunten Schuhen dann ists topp auch für dich...
    liebe Grüße...angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angel ich habe auch Firefox und es funktioniert. Klickst Du auch auf die Mitte des Bildes oder unten in den Titel? Beliebig auf das Bild geklickt geht es bei mir nämlich auch nicht.
      Ich finde es nicht schlimm wenn dir das auch ein wenig fad ist, denn bei mir ist normalerweise eindeutig mehr los.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. :-) Liebe Tina,
    ich kann das soooo gut nachvollziehen! Dein heutiges Outfit ist auch nicht schlecht, aber ich mag Dich lieber in knalligen Farben! Und deshalb gefällt mir der zweite Teil Deiner Bilder ehrlich gesagt auch viel besser als die Einleitung. Du weißt eh wie ich das meine.
    Tolle Outfits. Und die OOPS! Ohrringe haben es mir wirklich angetan!
    Schönen Sonntag und herzliche Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Du verstehst mich :) Dankeschön Claudia!
      Schönen Sonntag Abend, liebe Grüße Tina

      Löschen
  10. Überhaupt mag ich monochrome Looks sehr gerne! Monochrome Outfits wirken nicht nur zeitlos, sondern auch edel und sehr elegant! Und die Farbe Beige ist eine der perfektesten Farben für diesen Effekt. Auch ganz Ton-in-Ton ist alles andere als langweilig! Wie du sagst, Monochrom ist kein Trend, das geht immer! Ihr zwei seid wundervoll in diesen Looks, danke für die Inspirationen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, für mich werden sie eher wohl eine Seltenheit bleiben. Aber wer weiß ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Like you, I'm not exactly a fan of a monochrome look :-) and to be honest, I would have expected monochrome reds, yellows, greens, Etc. from you. So to see you in neutrals was quite a shock to the system :-) Much to my own surprise, I am loving Sarah's neutral outfit from 2015. Very classy indeed! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Me to Ann.:)) A great shock ;) But like you I love Sarah's look.
      With a very huge hug Tina

      Löschen
  12. Hallo Tina,
    obwohl die Farben Deines monochromen Looks nicht zu Deinen absoluten Favoriten zählen, steht Dir das naturfarbene Outfit sehr gut. Wirkt edel. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend, lass ihn gemütlich ausklingen. Herzliche Grüße, Grit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Grit. Das wünsche ich Dir auch. Wir machen es uns mit Netflix gemütlich heute.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Ich war schon so gespannt, wie Du das Thema umsetzen würdest. Was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Beige bzw. Creme steht Dir unwahrscheinlich gut. Es ist natürlich etwas ungewohnt, an Dir keinen Farbtupfer zu sehen, aber der Look hat was Stilvolles und Edles. Nur allzu gut kann ich Dich verstehen, wie sehr Du Kontraste liebst. Mir ergeht es ja nicht anders. 2 Farben kombiniere ich meist immer miteinander. Schmunzeln musste ich über Deinen gedanklichen Farbrausch ;-).
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jeh und ich wähle Beige! 😂 Wobei man sieht wie toll Beige sein kann…. nämlich bei Dir im Post Ari! Ich bin froh dass Du nicht enttäuscht bist. Es ist nicht so ganz mein Ding, wie Du weisst. 😉
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Zunächst: Mission (der Blogparade) erfüllt! Check. Ein bisschen eine Herausforderung sollte schon auch immer mit dabei sein. Mal die eigenen Gewohnheiten bewusst sein lassen und die modische Komfortzone verlassen.

    Mir gefällt der monochrome Look an Sarah, und an Dir. Um Dich geht es heute ja vor allem. Aber ich verstehe Dich. Ich brauche auch immer mindestens noch eine Farbe im Kontrast. Und auch immer kräftige Farben. Ganz in weiß würde zwar funktionieren, aber wenn ich nicht wirklich braun bin, komme ich mir immer vor, wie die Frau Doktor.

    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich habe ich kein Problem meine Komfortzone zu verlassen. Okay habe ich hier nicht. Liebgewonnenes Kleid, nein alles gut.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. Das kannste bei mir auch sehen...wahrscheinlich öfters sogar. Ich finde es steht dir auch gut, wie du sagst: geht immer.

    Wünsche dir einen schönen Wochenbeginn und sende liebe Grüsse zu

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nova. Ich bin halt normal eher kontrastischer 😂 okay kontrastreicher.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  16. I should say you look brilliant in neutrals! I really like that look on you.
    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    AntwortenLöschen
  17. Whow, sehr chic - das monochrome Outfit in creme!! Die Kleiderlänge finde ich auch sehr schön und deine tollen Locken dazu, ein rundum gelungener Look.

    Herzliche Grüße
    Uschi aus Bayern :-)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tina,
    der monochrome Look in beige steht Dir hervorragend. Es gefällt mir, dass Du die Accessoires ebenfalls Ton in Ton dazu ausgewählt hast.
    Die Blogger-Parade habe ich auch bei einigen anderen Teilnehmerin gesehen - eine wunderschöne Idee.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank Martina. Weisst Du wenn schon denn schon. 😂
      Es freut mich dass es Dir auch gefällt. Blogparaden sind wirklich eine schöne Idee.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  19. Haha, passend monochrom zum Garagentor *kicher* und naja, ein bißchen pink war doch auch mal dabei. Siehste mal, für Dich war die Monochromität das Schwierigste, für mich die Knallfarbe.
    Herzliche Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Susan, ich glaube Du hast ein wenig den selben Humor.;) Tja wenn man es so sieht…. Du hast recht! Echt witzig. :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  20. Liebe Tina,
    gerade weil du so zartfarbig daher kommst (habe schon Sunny und Sabine betrachtet) finde ich deinen Look so extrem gelungen. Und weil ich ihn auch so anziehen würde,bei den anderen beiden fand ich es toll gelungen, aber für mich persönlich wäre es ZU farbig.
    Also schön, dass du uns so 'überrascht' hast.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Nicole Du bist süß. Icj kam mir so ein wenig wie die graue Maus vor, aber Deine Worte machen das wieder wett.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  21. Hallo Tina,
    Bei MOnochrome hätte ich jetzt auch nicht sofort an Dich gedacht. Aber die gezeigte Kombi steht Dir wirklich gut und schmeichelt Dir auch durch die Farbe- oder eben diesen weiss-beigen Mix.
    Alles Liebe und noch einen schönen Restsommer
    Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön 😁 Das wünsche ich Dir auch… wenn er sich nochmal blicken lässt der Sommer!
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  22. Also ich finde, du siehst auch ohne knallende Kontraste hervorragend aus und wie du weißt, mag ich monochrome Outfits einfach sehr gern. Auch an dir :-)
    Ich schließe mich also Nicole an: Extrem gelungen!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Fran. Ich hab eigentlich auch nix dagegen nur meist haue ich dann ein Teil daneben. 😂
      Liebe Grüße Tina

      Löschen

Worauf wartet ihr, kommuniziert mit mir ♥
herzlichst Tina

Beliebte Posts