Montana Redonda

Der Ausflug war gebucht. Um 6 Uhr morgens sollte es los gehen. Also früh aufgestanden und zugeschaut wie die Sonne aufgeht. 😊 Wir wurden von einem Bus am Hotel abgeholt und klapperten noch zwei weitere Hotels ab bis alle an Bord waren. Wir hatten uns einen Ausflug auf die andere Seite, die weniger touristische Seite der dominikanischen Republik, ausgesucht. Wir haben bewusst einen Trip gewählt der uns mehr von Land und Leuten zeigt. Großes Glück hatten wir mit unserem Reiseführer, einem Dominikaner mit guten Deutschkenntnissen und großer Begeisterung für sein Land und die Weltgeschichte. Alles was er uns erzählt hat, habe ich regelrecht aufgesaugt, weit davon entfernt diese ersten zwei Stunden Fahrt zu verschlafen. Wir fuhren durch alle möglichen Gegenden vorbei an Zuckerrohrplantagen Richtung Berge. Tatsächlich hat die dominikanische Republik richtig viele schöne Berge. Der Pico Duarte zum Beispiel ist mit seinen 3098 m Höhe der höchste Berg der Karibik. Dort oben wird es auch schon mal richtig kalt.

Überrascht war ich dass hier in diesem doch relativ kleinem Land vier Klimazonen  herrschen. Wir fuhren los, bei uns um Bayahibe herrscht tropisches Savannenklima. Weiter Richtung Berge fuhren wir durch tropisches Monsunalklima und letztlich landeten wir im tropischen Regenwald. Einzig das heiße Steppenklima erlebten wir an diesem Tag nicht, denn das ist genau auf der anderen Seite der Insel an der Grenze zu Haiti. In der dominikanischen Republik hat man längst erkannt die verschiedenen Klimazonen für die Landwirtschaft zu nutzen. So versorgt sich das Land zu 80% selbst, einschließlich der Touristen, die nicht wenig essen, während einfache Einheimische hauptsächlich mit ein wenig Reis mit Bohnen auskommen. Importiert wird hauptsächlich Getreide. Auf der Fahrt haben wir so viel verschiedene Anbaugebiete gesehen u.a. fällt mir außer dem Zuckerrohr noch klar der Tabak ein (Zigarren)  Reis, Kaffee, Kakao, Ananas, Erdbeeren, Papaya, Mango, Bananen, Palmen, Kohl, Salat, Avocados, Palmöl, u.v.m. So viel dass es hauptsächlich in die USA und aber auch in den europäischen Markt exportiert wird. Natürlich auch viele Weiderinder und Schafe, Ziegen, Hühner auf üppigen grünen Wiesen habe ich entdeckt. Pferde im Alltag, auch geparkt vor dem Supermarkt. Gerade in den ländlichen Dörfern. Ich klebte förmlich an der Scheibe während der ganzen Fahrt. Tatsächlich gab es auch schlafende Mitfahrer und ich finde die haben echt was verpasst.

Nun aber, bevor es euch noch langweilig wird, kommen wir zum ersten Ziel. Dem Montana Redonda. Um dort hinauf zu kommen, erklärte unser Reiseleiter, läge ein kleines Abenteuer vor uns. Ohne Abenteuer wäre es doch nicht exotisch, seine Rede.  Er sprach es immer exxotttisch aus. 😁 Holprige unbefestigte Straße? - exxotttisch! Auf einen Berg fahren mit einem Allradtruck? - exxotttisch. Ich habe es noch genau im Ohr. 

Wir stiegen also um und auf einem Truck schraubten wir uns den Berg hoch. Oder besser gesagt wir holperten den Berg hoch - ihr wisst - exxotttisch! Kein sehr hoher Berg, aber ein Berg mit toller Aussicht.  Es regnete sogar ein wenig und als der Truck anfuhr kam erstmal eine geballte Ladung Wasser aus der Dachplane auf uns runter. Alles schrie! 😂 Okay Zeichen für mich die Canon EOS wegzupacken und die GoPro zum filmen und fotografieren zu benutzen. 

Oben angekommen lichteten sich die Wolken, die Sonne ließ sich blicken und schaut selbst wie schön es oben ist. Trotz meiner Höhenangst hätte ich wohl einige Zeit dort oben verbringen können. Auch wenn ich nicht zur Hexe tauge. Ich bin Besenfluguntauglich. So jetzt wisst ihr es. 

Coole Fotos kann man auf dem Montana Redonda machen

früh um 6 ging es los. Alles war noch ruhig.

unser Bus links, im Truck rechts



kleine Geschäfte auf dem Berg

Fluggeräte...ähm Besen



Ziplining? ja auch das

karibisches Grün weit und breit



am Horizont sieht man die Strände und das türkisblaue Meer

Wer ein Gefühl von der Fahrt nach oben haben möchte und  3 1/2 Minuten übrig hat der kann sich das kleine Youtube-Video anschauen welches ich mit der GoPro von der Auffahrt aufgenommen habe.



Das war die erste Etappe unseres gebuchten Tagesausfluges. Hier oben könnt ihr so richtig tolle Fotos machen, so wie ich von meinem Göga Blocksberg.😁
 
Es ging mit dem Truck wieder den Berg hinunter zu unserem Bus.
Durch Dörfer führen wir gen Nationalpark Los Haitises. Beeindruckend und einen eigenen Post wert. Ich neige ja eh schon zu viele Fotos zu posten.
 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag, herzlichst Tina

30 Kommentare:

  1. halloohooo...
    ...jetzt liebe Tina hab ich dich zum ersten Mal Mannheimerisch schwätzen hören wenn es auch nur ein Sätzli war:-))
    ...welch eine Teufelsfahrt hinauf auf den Berg bei diesem Höllenkrach, da fliegen ja regelrecht die fetzen im Ohr weg...man wird deftig durchgerüttelt; _
    aber die Aussicht entschädigt wahrscheinlich für die Rumpelei im Bus, muss abenteuerlich gewesen sein!!!!
    schade, dasss das Wetter nicht so berückend war sondern eher nach gewitter und Regen aussah...ist dir nicht schlecht geworden?
    auf die Bilder vom Nationalpark bin ich mächtig gespannt, vielleicht lässt sich auch dort ein kleines Filmchen drehen?
    Göga wagt sich ja wirklich so einges hab ich den Eindruck, also ich hätt mich da sicher nicht auf die Schaukel getraut!!!
    Ihn auf dem Besen als hexerich würde ich mir als denkwürdiges Wandfoto ins Schlafzimmer hängen:-))....herrlich... man sieht, er ist für jeden Spass zu haben!
    Interessant und überhaupt ncht langweilige sind deine Berchte über die Anbaugebiete und was alles exportiert wird...
    ds gehört doch unbedingt zu so einer Reise dazu..
    wer was über Land und Leute wissen möcjt..
    herzlichst ein Danke für die schönen Eindrücke Eurer Fahrt.......
    sie sind wirklich beachtlich...
    Angelface.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Memo an mich Klappe halten! :)) Würde mir wohl schwer fallen :))
      Nein schlecht wurde mir nicht zum Glück. Der Göga hat keine Höhenangst und eigentlich waren die Schaukeln nicht so richtig am Abgrund... für mich aber mit Höhenschwindel schon ;) Es freut mich dass es Dich nicht langweilt Angel.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Na klar habe ich mir das Video angeschaut, laut vom Motorengeräusch aber es war auch so schön deine Stimme zu hören ;-) Unglaublich das Menschen sowas verschlafen. Würde mir im Traum nie einfallen, selbst wenn die Nacht lang geworden wäre. Einfach zu schön alles zu sehen. Ich finde es toll dass ihr genau diesen Ausflug gemacht habt. So geht es mir auch, ich muss, wenn ich dann woanders hinkomme, etwas von Land und Leuten sehen. Toll auch deine Info, die konnte ich förmlich aufsaugen und laut lachen musste ich bei den Besen-Fotos. Wobei ich habe bei Göga an Harry Potter denken müssen, nicht an Kartoffelbrei *gg*

    Danke dir dass du uns so informatisch, schön bebildert und mit dem Video mitgenommen hast. Für mich heute sozusagen schon ein Urlaubstag.

    Euch noch einen wundervollen Sonntag gewünscht sende ich liebste Grüssle rüber

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach...und fällt mir noch ein: Gerne verlinken bei mir heute (auch ohne Angabe), ich sehe soviele T’s, das würde absolut passen.

      Löschen
    2. Ui hab ich glatt gemacht Nova :) Kartoffelbrei?!! ja das passt aber ganz gut :))
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. Wahnsinn was für ein Panorama ... unglaublich schön .
    Die witzigen Bilder sind ja echt der Hammer ...*gg
    Total klasse :))
    Die Fahrt dort hin war aber echt laut und schüttelig *gg
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich toll das viele Grün rumrum zu sehen. Das ist so sattgrün und die Vegetation üppig.
      Wenn wir länger oben geblieben werden hätte ich mich vielleicht auch auf eine Schaukel gewagt.... die Fotos haben echt Spaß gemacht.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. ohhhhh , I couldn't believe you two are evil wizards 🤣
    in fact و This trip documentation is great, and information I didn't know .
    well done Tina 👏

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It was very exciting to see this wonderful landscape and so much fun to make this pics.:)
      Thank you!

      Löschen
  5. Tolle Bilder! Wie habt Ihr das mit dem Besen gemacht??? Wobei ich jetzt Hogwarts nicht mit der Karibik verbinde...:-)
    Natürlich hätte ich diesen Ausflug auch mitgemacht, logo, um mal ein bisschen was vom "real life" zu schnuppern. Kann man die Insel eigentlich auch ganz "frei" erkunden bzw. ging das wegen Corona nicht - oder ist das grundsätzlich nicht gern gesehen?
    Dass die Insel 4 verschiedene Klimazonen hat, finde ich spannend. Auch, dass sie so einen hohen Berg haben, über 3000 m, das ist ja Wahnsinn.
    Danke fürs mitnehmen, ich fand's sehr spannend! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap Maren Du kannst Dir dort ein Auto mieten und auf eigene Faust los. Ehrlich ich glaub das ist nicht gefährlich. Allerdings muss man glaub etwas aufpassen wo mein ein Auto mietet und wie es versichert ist. Aber bei der Straßenlage, zumindest im ländlichen nicht touristischen Gebiet wirds mit einem Kleinwagen schon witzig. Ein Jeep wäre cool. ;) Aber keine Pandemie und vielleicht 3 Wochen Aufenthalt würden wir das sicher machen. Die Autobahn ist traumhaft ausgebaut und super leer. Allerdings gäbe es Gebiete die ich mir dann vielleicht lieber wieder geführt anschauen würde, wie z.b. der Lago Enriquillo mit seinen Spitzkrokodilen.
      Eine andere Möglichkeit ist sich mit einem der Taxifahrer für Privattouren einig zu werden. Meist lernt man so noch mehr Land und Leute kennen.
      Ja nicht wahr!! Ich fand das auch spannend. So sind sie in der Lage wirklich viele verschiedene Nahrungsmittel anzubauen. Ich habe auf dieser Tagesfahrt so einiges dazugelernt.
      Freut mich Maren. Dir auch einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Natürlich habe ich mir Eure abenteuerliche Fahrt angeschaut, liebe Tina. Ich glaube, mir wäre bei dem Geschaukele und Gerüttele ziemlich übel geworden. Das "Besenbild" ist genial und hat mich neugierig auf die Entstehungsweise gemacht, verrätst Du es?
    Danke für den sehr informativen Reisebericht und die tollen Bilder.
    Sei herzlichst gegrüßt! Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich war ich vom Abgrund und der Aussicht völlig abgelenkt. Ich war allerdings froh dass Mama nicht mit wollte, es wäre für sie sehr anstrengend gewesen.
      Der Göga sagt es ist myyyysttisch...:) aber psst man musste hochspringen und im richtigen Moment fotografieren. Er sprang vorbildlich und ich fotografierte vorbildlich :)
      Es freut mich dass es euch nicht langweilt ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Hexe Göga - großartig!

    Danke für die interessanten Bilder der Insel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach gerne, es ist immer schön das zusammenzufassen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Göga Blocksberg ist die Schau! Toll gemacht!
    Einen hoch interessanten Ausflug habt Ihr da gehabt, wenns auch geschaukelt hat im Truck. Uns wäre wahrscheinlich schlecht geworden...
    Bin nun schon auf den zweiten Teil gespannt...
    Herzlich, Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh zum glück wurde uns nicht schlecht. Ich habe oft bei vielen Kurven im Gebirge Probleme. Aber hier zum Glück nicht :)
      Ich freue mich auch auf Teil 2. Da muss ich noch so einige Fotos sortieren.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. What a fun account of your adventure ... and let's not forget, all very "exxotttisch" :-)
    But brrr I haven't got a head for heights either, my legs are turning to jelly just by looking at some of your photos! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes me too! I regret it ;( Göga did it for me :))
      with a very huge hug Tina

      Löschen
  10. Sehr cooler Reisebericht liebe Tina und was für herrliche Fotos! Da hätt ich dann schon auch Lust und die Domenikanische ist ja dann auch wirklich mal gaaaaaaaaaaaaaaanz weit weg (auch von der eigenen Erfahrung).
    Aber ich sag Dir eins: bei der Schaukel hätt ich mir vermutlich ins Höschen gemacht.
    Bin gespannt auf weitere Highlights!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nicole. Oh ja die Schaukel war nix für mich :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Das klingt superspannend und ich freu mich auf den nächsten Teil! Und dein Mann sollte sich dringend für ein Quidditch-Team bewerben! Er ist ein echtes Naturtalent. Du vermutlich auch. Aber du darfst doch deine Tasche nicht vorn an den Besen hängen. Dann wird das nix mit dem Fliegen! Da kriegt der Besen Schlagseite.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Göga ist ein Naturtalent. Ruckzuck war das Foto im Kasten :)) Hach Menno war ja klar dass die Tasche nicht an den Besen gehört. Das sagte der Göga auch :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. :-) Liebe Tina,
    da habt Ihr aber eine ordentlich rucklige Fahrt gemacht. Ich weiß nicht, ob ich da glücklich geworden wäre. Lustig aber das Göga Blocksberg Foto :-D
    Schönen Wochenstart und liebe Grüße,
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja abenteuerlich ;) Als ich es überlebt habe war ich schon glücklich :))
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Das ist ja mal ein lustiger Post! Was Erwachsene so im Urlaub alles treiben! Das Grün ist schon toll, aber das türkise Meer da in der Ferne gefällt mir persönlich noch viel mehr.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tz da hast Du recht :)). Ich glaube wenn die Sicht klar ist ist das nochmal der Hammer das Meer zum grünen Kontrast.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Klasse. Das sieht nach einer Menge Spaß UND einer wundervollen Erfahrung aus, die Ihr da gemacht habt. Danke fürs Mitnehmen. Auch der Film ist ein wirklicher "Draufgucker".
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich Spaß und eine Erfahrung. Musste schon sein, gerade weil wir dort ja noch nie waren.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. Irgendwie habe ich diesen Artikel übersehen und lese ihn gerade! Wie wundervoll! Es muss ein spannendes Abenteuer für euch gewesen sein! Schöne Fotos! Und Göga als Hexe ist der Hammer!!! kkkkkk
    Weißt du warum es "Montaña Redonda" - Runder Berg - heißt?
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.