Vor der Hochzeit

16 Monate haben wir auf dieses Wochenende hingefiebert. Das Wochenende 9.und 10.10 an dem die Hochzeitszeremonie und Feier von Sarah und ihrem Liebsten auf einem Weingut stattfinden würde. Viele Wochen der Planung und Vorbereitung, immer mit Vorfreude auf diesen einen Tag, der einfach schön werden sollte.

Nun war es endlich soweit. Wir haben am Samstag das Auto vollgeladen (wiiirklich voll!) und sind mit Sarah und Laila nach Deidesheim gefahren. Schon letztes Jahr haben wir uns im Hotel Kaisergarten Zimmer reserviert. Das Hotel liegt nämlich genau gegenüger der Feierlocation, was unheimlich praktisch ist. So würde die Braut, meine Sarah, mit ihrem Vater, meinem Göga, einfach kurz über die Straße gelaufen kommen…

Das Wetter war herrlich. Es war warm an diesem Samstag bei tiefblauem Himmel  und wir beschlossen nach dem Einchecken im Hotel einen Spaziergang in den Weinbergen zu machen.  Laila freute sich offensichtlich auch sehr darüber, sie schnüffelte sich fleißig durch die Landschaft.😊 Derweil verbrachte Sarah die Zeit mit ihrer Trauzeugin im SPA-Bereich des Hotels, denn der Bräutigam würde erst am nächsten Tag mit seinem Trauzeugen eintreffen. 

 

Zuhause müssen die Bärtige und der durstige Polizist noch kurz die Fotobox checken.😁


Ankunft im Wellness- Spa Hotel Kaisergarten


 Schöne Wege mit toller Aussicht kann ma hier entlang gehen. Tatsächlich war auch Einiges los in dem kleinen Weinort.


Nach dem herrlichen Spaziergang haben wir uns mit den beiden Damen ein Abendessen im Hotelrestaurant gegönnt. 


Am nächsten Tag, DEM Tag,  sind wir sehr früh aufgestanden und haben uns nach besorgtem Blick aus dem Fenster, über einen herrlichen blauen Himmel gefreut. Was für ein Glück. Ein wunderschöner Tag für die Herbsthochzeit auf dem Weingut. 

Während Sarah Haare und Make-up bekam, war drüben in der Location allerhand zu tun. Deshalb huschte ich schnell mal rüber zu Sarah für leichtes Make up und Haare von Stylistin Meike, um dann drüben mit anzupacken. 


Mama relaxte nach Ankunft noch ein wenig in der Sonne. Gassi mit Laila in den wunderschönen alten Gassen Deidesheims.






Aber nicht nur in der Bel Etage war viel zu tun. Nein auch im Kaisergarten in dem die Hochzeitszeremonie stattfinden sollte wartete noch ein wenig Arbeit. Während die Musiker aufbauten, trafen wir die letzten Vorbereitungen für die Trauung. Sarahs Cousine und Taufpatin würde heute die Traurede halten und die Trauzeremonie begleiten. Bianca Du hast das wunderschön gemacht! ❤️




getrocknete Rosenblätter als Konfetti



Fortsetzung folgt natürlich... wenn die Fotos, der den ganzen Tag begleitenden Fotografin Lisa Bühler, fertig sind. Wir warten schon sehnsüchtig, aber Lisa hat viel zu tun und gut Ding will Weile haben. ☺️

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina

35 Kommentare:

  1. ♥♥♥...was für eine tolle Location und so schöne Dinge die organisiert wurden...Notfälle, Rosenblätter, Leuchtstäbe und alles. Echt klasse und ich freue mich auch besonders dass das Wetter so herrlich mitgespielt hat. Hach, ein besonderer Tag der euch allen bestimmt auf ewig in Erinnerung bleiben wird. Danke dir schon einmal für den ersten Teil. Freue mich schon auf mehr.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nova, oh ja das Wetter war fantastisch.♥ Wir werden wirklich ewig dran denken :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Ach...als Hinweis für dich: das mit der Galerie klappt nicht mehr. Es heißt jetzt jedes Bild einzeln anklicken (und dann zurück) um sie größer schauen zu können. Zumindest ist es bei mir so.

    AntwortenLöschen
  3. Tina,
    ich bin platt!
    Was für eine schöne Location! Das könnte vom äußeren Gemäuer her irgendwo in Südfrankreich liegen. Ganz wunderbar.

    Das war sicher eine Traumhochzeit, die du dein Leben nicht vergisst. Und das Wetter hat auch mitgespielt, perfekt.

    Bin gespannt auf die Fortsetzung, :-)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS.
      Die Tasche aus rotem Samt ? ist der Hammer!! Ich habe auch eine derselben Marke und trage sie rauf und runter.
      LG
      Claudia

      Löschen
    2. Oh ja die Tasche wollte ich so gern haben als ich sie gesehen habe. Die Hochzeit war dann ein Vorwand für den Kauf. :))
      Ich freue mich auch auf die "richtigen Fotos" denn wir haben tatsächlich nicht viele Fotos gemacht.
      Die Location haben die Beiden wirklich sehr gut ausgesucht. Ich war auch sofort verliebt.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    3. Man sieht auf jeden Fall, wieviel Liebe und Herzlichkeit in der Hochzeit stecken. :-)
      Ob es die Karten sind oder die Gastgeschenke oder die Blumendekoration oder die Kleider der Blumenmädchen. Einfach alles.
      Dass dann das Ganze mit so einem schönen Wetter gekrönt wird, ist dann nur richtig. :-)

      Eine Trauung im Freien finde ich so schön. Bis vor wenigen Jahren kannte ich es nur aus amerikanischen Filmen. Finde ich schön, dass es bei uns jetzt auch viel öfter zu sehen ist.

      Einen kleinen Schönheitsfehler gibt es allerdings schon:
      Ich war nicht eingeladen, ^^ ;-) Scherzle.

      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen
    4. Oh ja es ist heutzutage so viel möglich. Das ist einfach schön.
      Wie konnte dieser Schönheitsfehler nur passieren?! 😂
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Was für ein Glück im dem Wetter! Wir kommt es, dass die Feier an einem Sonntag war? Ist das bei Euch in der Gegend üblich?

    Die Deko finde ich sehr schön. Die transparenten Stühle im Saal sind ungewöhnlich. Aus welchen Material sind die? Noch nie gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ines,
      da ich die Stühle kenne, antworte ich hier mal einfach:
      Sie sind von Philippe Starck Modell Louis Ghost und sind aus Polycarbonat.
      Liebe Grüße von Sieglinde

      Löschen
    2. Oh ja Ines das war wirklich ein Glück mit dem Wetter. Es gab zwar auch einen Plan für schlechtes Wetter, aber so war es perfekt.
      Die Stühle finde ich toll für diesen Zweck, sie sind nicht so dominant und lassen dem Raum Luft. Vielleicht sind sie deshalb so beliebt.Ich war erstaunt wie stabil die Stühle sind. Ich glaube die halten ewig.

      Danke Sieglinde :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    3. Ach ganz vergessen 😊 Nein Hochzeit wird oft Samstag gefeiert. Nun ist Samstag ja mittlerweile auch ein sehr rummeliger Tag. Geschäfte haben bis abends auf. etc. Sonntag ist ruhig und uns gefiel der Gedanke. Wer es auskosten wollte, konnte sich frei nehmen. Einzig die Kinder, ja für die war es schwierig. Aber es waren nicht viele Kinder da und es gab auch unkomplizierte Freistellungen für Montag.
      Aber Hauptgrund war dass das Brautpaar gern diese Location wollte, welche sehr gefragt und oft ausgebucht ist. Auch schon ein Jahr im voraus. Samstags gibt es eine Mindestteilnehmerzahl, ich glaube von 75 Personen. Es muss also die Hochzeits/Essen etc. Pauschale für 75 Personen bezahlt werden, auch wenn die Gästezahl geringer ist, um den Samstagstermin zu bekommen.
      Wir waren um die 50 Personen.

      Löschen
    4. Hab grade nochmal geschaut. Jetzt ist es 80 Personen Mindestteilnehmerzahl für eine Hochzeit an Freitag oder Samstag. Pauschale liegt bei 200 Euro pro Person. An anderen Tagen gibt es 15% auf die Pauschale und keine Mindestteilnehmerzahl. Da war der Sonntag dann schnell gesetzt. Und noch ein schönes Datum… 10.10.

      Löschen
    5. Das sind gute Argumente für eine Sonntagsfeier :). Alleine schon, dass ein Samstag oft ein rummeliger Tag ist und Sonntags entspannter, finde ich einen guten Gedanken. Wenn der Termin ein Jahr vorher steht, wird man den Montag schon mal frei nehmen können oder etwas später zur Arbeit kommen können. Wenn der Traum dann so möglich wird, ist alles perfekt. Die Preise finde ich dennoch absurd, aber das ist ein anderes Thema. Da müsste ja jedes Paar 400 schenken ... (in Norddeutschland schenkt man üblicherweise das, was man an Kosten als Gast "verursacht:). Hoffentlich war dann alles so perfekt, wie man es für den Preis erwarten kann.

      Die Stühle geben dem Raum wirklich viel Luft. Habe ich noch nie gesehen vorher.

      Löschen
    6. Ja das kann man hier nicht erwarten, dass Gäste so viel schenken.
      Es beinhaltete allerdings auch den Sektempfang mit Fingerfood, Getränke für 8 Stunden Kaffee, Softdrinks, Weine und Bier und das servierte 4 Gänge Menü. Geschultes professionelles Personal, das für wirklich alles eine Lösung parat hatte. Die Benutzung der Gutsvilla von 1880, welche kein Restaurant ist. Es war dafür wirklich ein Sorglospaket.
      Andere Veranstaltungsorte waren dann mit einer Miete von 5000 Euro bekegt, nur für die Lokation. Zuzüglich Catering und Getränke etc.

      Löschen
  5. Gänsehautpost - wie wunderbar, wie wunder - wunderschön, ein feeling zum mitzittern und mitfiebern, das freut mich aber sehr liebe Tina dass tatsächlich alles nach deinen und Euren Wünschen geklappt hat und nun sprechen wir schon in der Vergangenheit weils gestern war, schade eigentlich!!!
    Phantastische Bilder eine Location die einer Hochzeit würdig war, ach, - irgendwie beneide ich dich fast dass du es so erleben konntest und toll dass du gleich alles im Bild auch für uns festgehalten hast, dafür danke ich dir sehr und es erfreut warm mein Herz, das in letzter Zeit so arg gebeutelt wurde. Da tut so ein Bericht richtig gut.
    die blümchenstreuenden Nichten(?) ganz entzückend in den beiden Blümchenkleidern, ihr habt aber auch auf alles geachtet dass es zusammenpasst und stimmig ist...das finde ich wundervoll denn es bleibt ja in Bildern eine lange lange Erinnerung an einen wunderschönen und sehr erlebnisreichen aufregenden Tag.
    Trotz Oktober - auch noch wie man sieht ein sonniger der Euch begleitete und unterstützte mensch seid IHR Glückskinder...
    wenn die Sonne an so einem Tag scheint sind die Beiden am Start in ein sonniges Leben!!!!zu beglückwünschen!
    auf weitere Bilder bin ich s e h r gespannt...die bisherigen sind einfach nur bezaubernd schön....
    ganz liebe Grüße
    angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Angel das freut mich dass Du fitfieberst und Gänsehaut bekommst. Hach es war wirklich schön, sicher ein wenig zu kurz :) aber es hat alles so wunderbar funktioniert.
      Kleidung für die Kinder war nicht abgespochen, meine Schwester hat das aber sehr süß gemacht. Sie näht viele Kinderkleider selbst.
      Ich bin auch gespannt auf DIE Bilder :) Bestimmt bald...
      Ganz liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Dass das Wetter mitspielen musste, war ja klar. Bei der guten Vorbereitung! Alles bis ins Kleinste und Feinste geplant und durchgeführt. Ihr könntet Weddingplaner werden, aber locker!
    Es freut mich sehr, dass Sarah dieses Winzergut gewählt hat damals, als wir schon bei der Auswahl mitfieberten. Einfach ein wundervoller Ort. Schon für die Vorbereitung im Hotel gegenüber. Da hattet Ihr - außer vieler Arbeit bei der Deko - doch auch noch was davon.
    Ein bisschen reingeschnuppert haben wir nun in diese Traumhochzeit und am Horizont schon ein wenig die Braut entdeckt... ein echt spannender Cliffhanger, liebe Tina. Toll inszenierter Post!
    Hoffentlich beeilt sich die Fotografin, ich bin schon sehr neugierig...
    Danke fürs Mitnehmen zu diesem wunderschönen Fest, sagt sehr herzlich
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja stimmt, Du hast recht, das Wetter war fest gebucht :))
      Ich kann mich noch erinnern wie Du auch für das Weingut warst, so wie ich auch. Es war auch mein Favorit. Es stimmt idealer hätte es nicht sein können- ein paar Schritte nur entfernt und wir haben natürlich bis Montag auch übernachtet.
      Ich bin tatsächlich auch sehr neugierig auf die Fotos und dann zeige ich natürlich noch viel mehr ;)
      Herzliche Grüße Tina

      Löschen
  7. Da hat ja wohl alles gestimmt! Ort, Lokal, Wetter und unermüdlicher Einsatz der Familienmitglieder!
    Da ist sicher ein Traum in Erfüllung gegangen...
    Jetzt bin ich natürlich auf das Kleid gespannt.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist auf jeden Fall ein Traum in Erfüllung gegangen. Das stimmt :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Oh Tina, was für eine schöne Location, traumhaftes Herbstwetter und die fleißigen Bienchen ringsherum, welche den Tag zu einem unvergesslichen Ereignis haben werden lassen. Die Spannung steigt auch bei mir ... der große Auftritt der Braut wird erwartet. :) Vielen Dank fürs Zeigen dieses wunderbaren Familienfestes. Herzliche Abendgrüße, Grit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Grit herzlichen Dank für die lieben Worte. Tatsächlich freue ich mich auch auf den Fotos der Fotografin den Tag noch einmal zu erleben.;)
      Der große Auftritt kommt, versprochen!
      Liebe Grüße und einen schönen Abend, Tina

      Löschen
  9. What a lovely location for a wedding, and I can't believe how lucky you were with the weather! Everything looks fantastic and every little detail seems to be well thought about. I can't wait to see the photos of the actual wedding! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes both the weather and location are wonderful♥
      Hope the photos are ready soon ;)
      with a very huge hug Tina

      Löschen
  10. Ahhh Wie romantisch, was für schöne Bilder, liebe Tina, alles sieht perfekt aus – die Landschaft, die Location, die Tischdekoration, alles! Ich stelle mir vor, es war wirklich eine Traumhochzeit!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich fast wie ein Traum. Weil ich kaum Fotos gemacht habe, habe ich das Gefühl Vieles gar nicht so wahrgenommen zu haben. Den Brautstrauß z.B. oder ausgiebig die Torte… etc.
      Ich warte tatsächlich auf die Fotos der Fotografin und hoffe sie teilt mein Faible für Details.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Das sieht wirklich nach einer wunderschönen, unvergesslichen Hochzeit bei absolutem Traumwetter aus. Da könnte ich vielleicht doch noch schwach werden, und in diesem Leben eine Hochzeit für mich in Betracht ziehen.
    Ich bin auch schon auf die Fotos gespannt, die Du noch zeigen wirst.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heiraten kann wirklich sehr schön sein. Selbst die standesamtliche Trauung war so schön, obwohl kaum etwas groß organisiert war. Es muss nur das Richtige organisiert sein. ich finde das war der Sektempfang und der Fotograf. (Bestens angelegte 150 Euro für die eine Stunde und am Ende 170 Fotos in der Onlinegalerie für Download) Nette Leute dabei, ein fröhliches Brautpaar und es läuft.
      😊 Liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Traumwetter! Traumlocation! Der Hammer, da habt Ihr wirklich Glück gehabt und natürlich ein gutes Gespür - diese Gemäuer sehen einfach toll und romantisch aus. Dass das Wellness-Hotel direkt gegenüber liegt, ist auch perfekt. Die Deko ist sehr hübsch und ich dachte auch sofort, wie toll die Louis-Ghost-Stühle dazu passen (hab zu viele Wohnzeitschriften gelesen...!)
    Bin jetzt gespannt auf weitere Fotos, auch vom Outfit der Brautmutter :-)
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war wirklich so ein Glück. Am nächsten Tag war das Wetter schon grau und regnerisch. Die Location mit der Lage Weinberge, Hotel gegenüber ist perfekt für Hochzeiten und oft ausgebucht. Gut dass Sarah so früh begonnen hat mit dem Aussuchen und buchen.
      Ich freue mich auch auf Fotos, denn wir haben wirklich nicht viel selbst fotografiert.Tatsächlich habe ich sogar vergessen dem Göga zu sagen, er soll meine Frisur fotografieren. Der Insta Husband hatte also auch frei. 😂 Mal sehen…
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Du machst es echt spannend , Kann man gar nicht anders sagen. Ich bin wirklich sehr auf die Hochzeitsbilder gespannt.
    Finde das immer so schade wenn so ein Tag ratz fatz vorbei ist ....
    Danke für´s teilen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt ratz fatz vorbei. Da hilft das Zusammenfassen auf dem Blog ein wenig das Ganze nochmal Revue passieren zu lassen.
      Ich bin auch so gespannt auf die Fotos Heidi 😂
      Liebe Grüße Tina

      Löschen

Worauf wartet ihr, kommuniziert mit mir ♥
herzlichst Tina

Beliebte Posts