Jomu Gerstengraspulver - grüne Power für mich!

*Werbung* unbezahlt - Orts/Markennennung / Social Networking 
Das Jomu Gerstengraspulver wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Ja ich war neugierig wie es wohl schmecken würde, das Gerstengras. Es roch nach Heu als ich die Packung öffnete. Uaaah ich war skeptisch ob ich es mögen würde und mischte mir das Pulver, wie empfohlen, in Bio-Apfelsaft. Der erste Schluck.... und tada... es schmeckt gut. Göga beäugt das grüne trübe Getränk und schaut mich an. Er probiert.... und schon muss ich ihm auch ein Glas davon mischen.😁 Geht ja gar nicht, dass nur ich mir die guten Eigenschaften von Gerstengras zu eigen mache. 
Von nun an muss ich teilen. Ich mische es in Saft, vorzugsweise für mich Apfelsaft, oder auch  in einen Frucht- oder Gemüse Smoothie.




Liebevoll verpackt kam das Produkt bei mir an


Vor jedem Schluck rühre ich kurz durch


Weshalb trinkt man Gerstengraspulver?  Ich für mich schätze die basische Wirkung und die hohe Menge an Calcium und Vitamin B. Gerade in den Wechseljahren ist eine ausreichende Calciumzufuhr wichtig. Ich war erstaunt, dass Gerstengraspulver 11 x soviel Calcium und 30 x soviel Vitamin B  hat als Kuhmilch. 
Vielen Dank an Jomu für die Chance die "grüne Power"zu probieren. Mir schmeckt es, öhm und Göga auch! Jetzt muss ich mit ihm teilen!😊

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend und einen guten Start in die neue Woche, herzlichst Tina

Kommentare:

  1. Also, ich bin ganz ehrlich: Ich bin kein Freund von diesen ganzen Nahrungsergänzungsmitteln (gibt bestimmt einen hipperen Namen dafür- fällt mir nur grad nicht ein, *ggg*!). Und ich frage mich: Kann der Körper soviel Kalzium und Vitamine aufs Mal überhaupt verwerten? Denn das ist ja oft das Problem: Vieles von dem, was man oben reinschüttet, kommt unten ungenutzt wieder raus.....
    Aber wenns schee macht, gell? ;oD
    Und schmecken tuts ja offensichtlich, bezahlen musstest du auch nix- na dann!
    Hab einen schönen Abend, starte gut in die neue Woche und ganz herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach... ich krieg mich grad nimmer ein. Es stimmt es musste ja weg, wenns schon mal da ist. Und ich bin auf viele Dinge einfach neugierig. Weisst Du ich teste ja irgendwie oft Dinge.... auch um sie beruflich weiter zu empfehlen und zu schauen wie schmeckts, was da empfohlen wird, was macht es mit mir oder meinen Patienten.
      Was ich beobachtet habe, ist dass ein kleiner Ausschlag im Gesicht besser wurde. Den hatte ich schon Monate. Kann aber auch am Urlaub )Sonne und Meer) liegen.
      Liebe Grüße und Dir schöne Ferien, Tina

      Löschen
  2. Was mich daran erinnert, dass ich auch noch Gerstengraspulver hier stehen habe. Muss ich mal wieder trinken. Danke für die Erinnerung.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hab ich noch nicht probiert. Wäre mal eine Option.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Neugierig bin ich auch , aber bei solchen Produkten eher weniger . Hast Du denn mehr power, als ohne ?

    LG Heidi.... die Nahrungsergänzungs-Angebote bisher immer abgelehnt hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ich glaube da würde ich jetzt lügen müssen. Ich kenne nichts, was wirklich mehr Power macht. Wobei ich schon drauf achte Obst und Gemüse zu mir zu nehmen. Dazu kombiniere ich jetzt das grüne Pulver.
      Hätte ich es abgelehnt wüßte ich nicht wie es schmeckt. Und nicht nur ich weiss jetzt wie es schmeckt, auch die ganze Praxis. Fazit es schmeckt viel besser als es riecht :)
      Liebe Grüße Tina
      Vitamin D ist auch ein Nahrungsergänzungsmittel.;)

      Löschen
    2. richtig, das habe ich aber vom Arzt nach meiner Blutuntersuchung verschrieben bekommen. Ebenso muss ich seid Ewigkeiten Eisen nehmen . Auch das bekomme ich verschrieben . Beides verbessert nachweislich meinen Gesamtzustand. Ich bin nicht mehr dauernd müde und erschöpft. Und wesentlich Leistungsfähiger . Was es für die anderen Organe bedeutet, weist Du sicher. Ich würde es nicht nehmen wenn ich es nicht bräuchte oder es nichts bringen würde.

      Löschen
    3. Das weiß ich Heidi. Natürlich musst Du das nehmen und brauchst das auch. Bei mir ist es das Kalium und ich vertrage das natürliche Nahrungsmittel meist besser als Tabletten. In dem Fall Banane und das Gerstengraspulver. Und seit neustem trinke ich noch Kokoswaser Das alles zusammen spart mir die Kaliumtablette.

      Löschen
    4. Das finde ich cool wenn man eine Wahl hat. Den Weg würde ich auch wählen wenn es funktionieren würde. Mal ne Frage wie macht sich Kalium-Mangel bemerkbar ? Habe ich noch nie von gehört. Oder sagen wir mal so ich kenne keinen der das auch hat.

      Löschen
    5. Bisher funktioniert es gut. Für mich relevant ist Kalium wegen den Anfällen von Vorhofflimmern die ich hatte.
      Zitat: Bei Hypokaliämie neigt das Herz zu Rhythmusstörungen. Häufig sind Extrasystolen, aber auch Vorhofflimmern und Kammerflimmern bis hin zum Herzstillstand und Tod möglich. ( quelle Wikipedia)
      Deshalb fand ich es gut, dass das Gerstengras u.a. viel Kalium hat. Ein Smoothie mit Banane, Apfelsaft und Gerstengraspulver ist mir lieber als die Tabletten und für mich die optimale Kaliumversorgung. Damit könnte ich auf Dauer leben. :)

      Löschen
    6. Dann musst Du das unbedingt nehmen.
      Ist ja allemal besser als Tabletten die die Dir nicht so gut bekommen.
      Danke für die Info... wieder was cooles gelernt :)))

      Löschen
  5. ....und - schaffste deinen arbeitsweg jetzt in 2,5min?? ;-D
    drücker! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute ja... ich bin mit dem Auto gefahren. :P
      Orkan und Regen, ich hab kapituliert heute. Werde einfach alt :(
      Dicken Drücker, liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Öhm, ja ... - es gibt allerhand Dinge zu kaufen, die ich nicht kaufen werde ... - aber Du vermutlich auch nicht, wenn es alle ist, oder? ;)

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm ich überlege mir das ernsthaft. Ich halte mich so leichter dran auch Obst zu mir zu nehmen. Denn damit mische ich das Pulver am liebsten. Allerdings nur einmal am Tag, nicht wie empfohlen zwei Mal.
      Ich kaufe schon Probiotika für den Darm und teste CBD Öl als Nahrungsergänzung. So Abwegig wäre das also nicht. ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Hallo liebe Tina, wieder etwas gelernt, danke Dir :) Klingt gut, das Gerstengraspulver und ich hab jetzt direkt auch Lust, das auszuprobieren, denn da ist ja wirklich allerhand Gutes drin :)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt Rena. Und es enthält genau das an Vitalstoffen was mir wichtig ist. Ich hab das nochmal bei Wikipedia nachgelesen und mich nicht nur auf die Shopangaben verlassen.
      "Es enthält neben den Vitaminen B und C auch Kalzium, Kalium und Eisen in größeren Konzentrationen (Quelle Wikipedia)"

      Kalium ist mir wichtig, ich habe die Kalium/Kalziumtabletten dafür weggelassen. Hatte ich seit Juni wegen den Herzrythmusstörungen eingenommen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen

  8. Wenn ich Weizengrassaft höre muss icj immer lachen und an SATC denken. Dort führt Samatha einen Liebhaber aus und flößt ihm das ein. Zwengs da Potenz. BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch sofort gedacht... wegen des Geschmacks... ich kenne die "köstliche Folge" von SATC auch :))

      Löschen
  9. Liebe Tina,
    es war mir nicht bekannt, dass Gerstenpulver so viel Vitamin B enthält. Ich nehme zur Zeit Vitamin B in Tablettenform ein (ich hatte kürzlich einen großen Vitamin B-Mangel und bekam sogar Spritzen). Natürliche Mittel, wie das Gerstenpulver, sind mir dabei aber viel lieber als Tabletten. Ich werde es einmal ausprobieren.
    Herzliche Grüße und danke für den Tipp.
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh Birgit das wäre mir tatsächlich auch viel lieber als Spritzen. Ich wurde auch erst durch das Testangebot aufmerksam darauf. Es liegt ja an uns welche Lebensmittel wir zu uns nehmen und ich kann mich wirklich gut daran gewöhnen 1-2 Teelöffel Gerstengraspulver in eine Portion Obst und/oder Gemüse zu mischen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  10. Klingt gut, auch wegen dem Calcium und B Vitamin, das hole ich mir, bin ja auch im Wechsel. Danke für den Tipp, ich liebe Nahrungsergänzung die man in einen Saft rühren kann.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht Calcium und Vitamin B ist auch nicht zu verachten. Gerade in den Wechseljahren. In Apfelsaft schmeckt es wirklich gut :)
      Liebe Grüße Tina <3

      Löschen
  11. Das muss ich probieren! Brauche die Vitamine unbedingt! Werde ich mal in mein Morgen Smoothie geben ❤
    xx
    Selina | Selina's Inspiration

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du morgens eh einen Smoothie trinkst kann ich Dir das wirklich empfehlen :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Ohhhh Ich habe es einmal von einer Freundin gekauft und ihr als „Geschenk“ zurückgegeben! :)))
    Ich konnte es einfach nicht trinken, nur der Geruch hat mich schon fast mich krank gemacht! :( Also, Gerstengras zum genießen war leider nicht für mich!
    Trotzdem, danke für die Vorstellung!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrjeh Claudia. Hast Du es dann gar nicht probiert? Es riecht wirklich wie Heu, das stimmt. Aber in Apfelsaft oder einem Smoothie schmeckt es eigentlich nicht raus. :)
      Liebe Grüße tina

      Löschen
    2. Habe mal in Wasser gelöst und als Smoothie damit probiert.Es ging einfach nicht. Ich kriegte das Gemisch nicht runter! Aber vielleicht muss ich einfach mal andere testen.
      Liebe Grüße,
      Claudia

      Löschen
  13. Hihi, ist der Göga auch in den Wechseljahren??? 😜 Deine Vorstellung klingt jedenfalls ermutigend, liebe TINA, und falls ich das Pulver mal angeboten bekomme, werde ich mich vom Geruch nicht abschrecken lassen 😊 Liebe Grüße und Drücker von der Traude 😘

    AntwortenLöschen
  14. Gerstengras habe ich noch nicht probiert. Bei mir kommt aber immer Guarana in meinen morgendlichen Saft. Das ersetzt den Kaffee, ist nur viel gesünder. ;) Gerstengraspulver werde ich nun auch mal versuchen unterzumischen! :)

    Rina

    AntwortenLöschen
  15. Nahrungsergänzungsmittel sind ja seehr umstritten ob und was und wieviel sie im Körper bewirken, normalerweise sollte vernünftig gesunderErnährung, frisches Obst und Gemüse satt(auch Fisch) genügen um gesund zu bleiben.
    Wenn man jedoch kardiologische Probleme hat oder hatte wie du liebe Tina ist so eine Kalium/zu/satzergänzung - auch Eisen einiges wert und empfohlen.
    also ich denke, obwohl ich mich so gesund als nur möglich ernähre (Ausnahmen eingeschlossen - mit Hihi - würde ich, wenn ich erst mal eine Probe davon in klein hätte, auch überreden lassen und es ausprobieren!!!!!nach dem >Motto: man soll nie nein sagen ehe man es nicht selbst ausprobiert hat!!!...
    insofern Danke für die Info und den Tipp..
    lieben Gruß angel

    AntwortenLöschen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.