Pailletten - Tüll- Pastell OOTD

Werbung unbezahlt  Orts/Markennennung / Social Networking -

Was ziehe ich an? Das überlege ich auch öfter mal. 
Wie entstehen meine Looks? Ich überlege mir was ich an diesem Tag/für diesen Anlass gerne tragen möchte. Je mehr Lieblingssachen ich habe, desto leichter wird es, denn die trage ich ja alle gerne.  Dennoch möchte ich nicht immer exakt gleich aussehen. Da hilft es Jacken, Schuhe und Accessoires zu tauschen. Ihr könnt eure Gardarobe immer wieder mit anderen Teilen mixen, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammenpassen. Seit dem Stilbruch ist doch eh alles erlaubt. Sogenannte Moderegeln werfe ich täglich über Bord. Pailletten sind für den Abend? Schon lange nicht mehr!

Also was ziehe ich an? Anlass der 14.Geburtstag unserer Nichte. Ich denke dabei sofort an Tüll. Wunderbar ... ich hänge mein Pailletten/Tüllkleid an die Garderobe. Dann geht es zügig  weiter.  Es ist März und da lasse ich locker die Strumpfhose weg. Als nächstes überlege ich mir eine Farbe dazu. Ich habe heute Lust auf Pastell - Rosa, ja ich möchte Rosa dazu stylen. Schuhe? Ich entscheide mich für die rosa Adidas Sneakers, meine rosa Lulu Guinness Tasche und die Teatime-Halskette, welche mir meine Freundin Andrea zum Geburtstag geschenkt hat. Komplett wird das Outfit mit einer Jacke. Es ist kühl und windig draußen. Mein Blick fällt auf die Jeansjacke, welche ich mir im Rahmen einer Kooperation mit Betty Barclay ausgesucht habe. Ich habe sie seither nicht getragen, weil sie ein wenig zu lang ist um sie mit Kleidern zu tragen. Ich wollte sie immer kürzen lassen, aber dabei blieb es. Kurzerhand habe ich abgemessen und abgeschnitten. Mit meiner scharfkantigen Pastazange habe ich den neuen Bund franzig gerieben. Super so mag ich es. 
Ich bin bereit! Kurz noch Fotos.... jetzt kann gefeiert werden.😁



Kleid: Samoon über Navabi
Jacke: Betty Barclay
Schuhe: Adidas
Tasche:Lulu Guinness
Kette: Geschenk von meiner Freundin Andrea








Das war die Jeansjacke in der normalen Länge


Es war ein schönes Fest und ich habe mich sehr wohl gefühlt in meinem Outfit. Habt ihr auch Lust auf Bling Bling und Pailletten an manchen Tagen? 😁

Ich wünsche euch ein wunderschönes entspanntes Wochenende, herzlichst Tina



Kommentare:

  1. hey Tina, du hast wirklich k e i n e Stümpfe an? wouw toll, aber mittags gehts ja schon auch hier, ich saß auch zum 1. Mal 2 Stunden in der Sonne und hab die Jacke ausziehen können, mega!!!!!!
    du siehst
    ganz entzückend mit deinem Tüll/Pailettenkleid in zartem Grau aus, es steht dir w u n d e r b a r, ich bin begeistert!
    wirklich...ich denke es ist eines deiner schönsten....Ausgehklatterkleider und
    mit der zartpastellrosa Kurzjacke - toll wie du sie abgeschnitten/+gekürzt hast - das hat was, sieht richtig gut aus.
    du machst mir echt Lust auf Tüll - Sommer - Frühling - helle Sachen die leicht um den Körper fliegen!
    weg mit den Hosen - Flatterkleider an!
    D a n k e....
    aber sag mal wieso bist du schon sooo früh auf??????????????
    auch Nachtschwärmer wie ich?
    mich hat Merlin aus dem bett geschnissen und:
    es war/ist Vollmond!!!!!!
    lieben Morgengruß angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Angel, lielen Dank :) Es stimmt es ist mein schönstes Ausgehkleid und das Einzige mit Pailletten :)
      An Arbeitstagen stehe ich früh auf. Ich fange um sieben an zu arbeiten und möchte nicht hetzen, nein noch gemütliche Kaffeezeit mit Blogs lesen ist eingeplant. Ich liebe das morgens :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Öhm also hier ist noch recht frisch an den Beinen. Ohne Strümpfe noch nicht . Nur im Haus ;)So muss das ... zack einfach ab ... und ich finde es sieht besser aus :) Kannst Du wirklich jetzt besser zum Kleid tragen. Die Kette ist ja der echte Knaller.
    Und das was ziehe ich wann und wo am besten an ist meiner Meinung nach eine Bauchsache. So richtige Modegesetze oder Regeln gab es früher , Heute gibt es die irgendwie nicht mehr. Warum auch ? Ohne macht es mehr Spaß :))
    LG und ein sonniges WE für Dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hier ist es auch recht frisch, das ist mir aber egal.:) Ich ärgere mich, dass ich die Jacke nicht schon früher abgeschnitten habe, tz du hast recht, zack einfach ab ;)
      Früher war das ja ganz schlimm mit den Moderegeln. Man durfte ja fast gar nicht kreativ sein!
      Ich wünsche dir auch ein scönes sonniges Wochenende, herzlich Tina

      Löschen
  3. Ich finde es gut, dass Du das "Ausgehkleid" einfach so sportlich kombiniert tagsüber trägst. Es wäre zu schade, würde es im Schrank verstauben. Bling-Bling bei mir? Nur bei Diamanten ;).
    Einen schönen Freitag wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt Ines. So oft hätte ich gar nicht die Gelegenheit das Kleid zu tragen, wenn ich es dem Abend vorbehalten würde. Diamanten?!! okay das verstehe ich natürlich :))
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    2. Muss ja nicht alles explizit im Netz zu sehen sein ;)

      Löschen
  4. Wow Tina! What a fabulous look! The colors, the dress, the jacket! And those colors are so good together! Your jacket looks so much better this lenght!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much Nancy. I think it was better to cut the jacket too :)

      Löschen
  5. Hallo,
    das ist ein sehr cooles Outfit. Sieht super aus! Die Jeansjacke ist jetzt viel pfiffiger und moderner, als vorher. Das war eine super Idee, sie abzuschneiden. Sie mit der Pastazange auszufransen ist sehr kreativ von Dir :)
    ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und grüße dich herzlich
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Birgit :) Die Pastazange ist scharfkantig, das kam mir da wirklich gerade recht.
      Ich wünsche Dir auch ein wunderschönes Wochenende, herzlich Tina

      Löschen
  6. Das sieht super aus lieb Tina. Die Jacke ist von der Länge jetzt viel besser. Ein hübsches Kleid. Bling-Bling? Immer her damit :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Sabine, Bling Bling ist Programm bei Dir. Das finde ich auch echt toll! Vielen Dank, die Länge der Jacke finde ich auch viel besser so :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. deine nichte denkt jetzt bestimmt du bist eine fee :-D
    an anderen - und an mir - fände ich den look total überzuckert - aber du kannst das echt "wegschleppen" wie unser prof immer sagte. bravo!
    die jacke hat extrem gewonnen durchs abschneiden! was haben die sich bei BB dabei gedacht solch langen kittel zu schneidern???
    weekenddrücker! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa eine Fee... und ich habe ein Geschenk gezaubert :)
      Dankeschön Beate, ich liebe Tüllröcke und dachte lange es ist sicher grotesk in einer so großen Größe sowas zu tragen, aber ich liebe es :)
      Die Idee die Jacke abzuschneiden habe ich ja von Dir. Du hast mir das in den Kommentaren bei dem Post geschrieben damals. Seither hatte ich das im Hinterkopf ;)
      Dicken Wochenenddrücker, liebe Grüße Tina

      Löschen
    2. Oh Gott - ich werd vergesslich! Wo hab ich bloß den rollator gelassen..... Xxxx

      Löschen
  8. na siehste, die anderen haben es auch schon gelesen:-)) bei so einem Glanzstück kann man auch locker glänzende Augen kriegen, es hagelt Komplimente wie gut es dir steht...s u p e r - besser geht nicht.
    herzlichst Angel....

    AntwortenLöschen
  9. Tina, so pretty in pink! And what a fantastic dress! I adore this outfit on you.

    Shelbee
    www.shelbeeontheedge.com

    AntwortenLöschen
  10. I love that you cut off the jacket this way!! I bet you'll wear it all the time now. You look wonderful Tina!!
    XOXO
    Jodie
    www.jtouchofstyle.com

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Idee, die Länge der Jacke anzupassen. Ich kürze auch mal gerne, damit etwas zu mir passt.
    Einen schöne, märchenhaften Look hast du dir zusammen gestellt. Und das du dich in deinem Outfit Wohlgefühl hast, sieht man auf den ersten Blick.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh dass ich die Jacke gekürzt habe. Ich kann sie jetzt öfter tragen :)
      Dankeschön Andrea,liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Blingbling, dafür ist meine Enkelin zuständig. Die liebt es und kann es auch tragen. An mir sieht es leider deplaziert aus.
    Im Gegensatz zu Dir, der es super steht. Du kannst das einfach tragen.
    Und ist auch nicht zuviel durch die Sneakers und die unifarbene Tasche.
    Toll, wie Du Dich ans Kürzen der Jacke gewagt hast und das Ergebnis ist einfach genial passend. Pastaschere, tststs...!! Die bei Betty B. werden sich nicht mehr einkriegen. Ja, Ideen und Modegeschmack muss frau halt haben.
    Ein feines Wochenende wünscht Dir Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich hoffe das BB Team liest das nicht. Ein richtiges Multitool so eine Pastazange :)
      Danke Sieglinde für das liebe Kompliment!
      Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Wow, what a fabulous outfit, Tina! It's just perfect. It never ceases to amaze me how great grey and pink work together. Your way of shortening and customizing the jacket is just brilliant! Have a fabulous weekend, and hugest of hugs xxx P.S. I'll be linking up tomorrow after I've posted!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much. I wonder how great both colours looks together :)
      I wish you a wonderful weekend Ann. A huge hug Tina

      Löschen
  14. Just noticed there's no linkup, silly me ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah sorry. I would like to make the linkup on the middle of a month and at the first of the month there is the modisch Matrons linkup. You are not silly Ann. ;)

      Löschen
  15. Liebe Tina,
    WIRKLICH genial, dass du die Jacke abgeschnitten hast - diese Radikalmethode könnte glatt von mir sein ;-))))) Deine rosa-graue Tüllfeen-Kombination ist wunder-wunderschön und steht dir prima! Und man sieht, dass du in echter Frülingsstimmung bist :-)
    Ganz liebe rostrosige Wochenendgrüße & Knuddels
    von der Traude (die auch manchmal Pailletten trägt, egal welche Tageszeit gerade ist ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)) das stimmt. Aber ich habs riskiert. Das untere Teil habe ich erst noch aufgehoben, falls ich es doch noch zur Schneiderin bringen müsse. Aber ich mag das so, weil die "Biesen" auf der Jacke auch so gefranzt sind.
      Es stimmt Frühlingsstimmung macht sich breit.
      dicken Drücker und ein schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

      Löschen
  16. Das ist ein richtig schönes Outfit. Auch so sanfte Farben passen sehr gut zu Dir. Grau und Rosa, für mich eine absolute Traumkombi. Das Kleid steht Dir und die Jacke passt perfekt dazu. Wie gut, dass Du sie hast kürzen lassen. Die kurze Variante gefällt mir nämlich viel besser.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Ari, Grau und Rosa gefällt mir bei dir auch immer so gut. Es passt gut zusammen. Die Jacke habe ich einfach abgeschnitten und ich bin froh über diese Tat :)
      Liebe Grüße und Dir auch einen schönen Sonntag, Tina

      Löschen
  17. Ööööhhhh...ne. Ich hab nie Lust auf Bling-Bling und Pailletten. Das bin einfach nicht ich. Leinen, Wolle, Leder, rauh und griffig- das mag ich. Trotzdem: Ich finde dein Outfit total schön, es passt zu DIR und es ist DU. Die Jacke ist so kurz natürlich um Welten besser- ich frag mich auch, warum man die so lange designt hat?? Aber nun, jeder ist ja Herr seiner eigenen Schere, und ratzfatz hast du sie, die Jacke, kleingekriegt- wortwörtlich ;oD . Hast du gut gemacht! (Nur: Franst die jetzt nicht mit jeder Wäsche mehr aus- also, ziemlich unkontrolliert? Vielleicht solltest du doch noch schnell mit einem Zickzack drübernähen.....)
    Natürlich ist die Teatime-Kette das Tüpfelchen auf dem "i". Sehr süss!
    Hab einen wundervollen Sonntag (hier: Traumwetter!!), herzlichste Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das nehme ich Dir sofort ab, ich würde mich bei dir tatsächlich wundern, wenn Du glitzrig daherkämst. Und Deine Jungs erst :))
      Nach der Wäsche müssten die Fransen wirklich noch fransiger werden, mal sehen. Leicht löst sich da nix weg, die Pastazange ist eher von der rabiaten Sorte und ich wasche Jeansjacken auch nicht oft. Es sei denn ich habe sie zum Essen angelassen... öhm dann sieht die Sache anders aus ;)
      Uh Traumwetter lasse ich mir gefallen aber ich will nicht meckern, ich sitze mit Laptop draußen in der Sonne. Nur die Luft ist kühler als gestern.
      Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

      Löschen
  18. Die neue Länge der Jacke steht dir toll! Ein sehr hübscher Look, ich mag die Farben an dir. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  19. Klasse, Tina, dass Du die Jacke abgeschnitten und mit der Pastazange bearbeitet hast, das soll Dir erst mal wer nachmachen, hihi ;-) Ich habe so eine Jeansjacke, die war schon so abgeschnitten und ausgefranst, als ich sie gekauft habe! Deine rosa Jacke hat auf alle Fälle dazugewonnen, und mit dem Tüll schaut das einfach super aus. Weil es eben nicht so "süßlich" rüberkommt, wenn es jetzt ein bisschen "destroyed" ist...! Wer weiß, vielleicht löst Du ja noch den Trend "Pasta-used" oder so aus :-)))
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend! Maren

    AntwortenLöschen
  20. Was für ein zauberhaftes Outfit Tina. Es steht Dir supergut. Das Kleid ist ein echtes Träumchen und man kann es in der Tat ganz hervorragend kombinieren. Die Jacke abzuschneiden war eine super Idee.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Tina,
    so finde ich die Jeansjacke noch viel besser! Sehr genial, dass Du sie abgeschnitten hast und wie Du sie fransig bekommen hast. Ich muss immer noch schmunzeln :)
    Überhaupt finde ich Dein komplettes Outfit zu 100 % gelungen! Ich befürchte nur, Du hast dem 14-jährigen Geburtstagskind die Schau gestohlen ;)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.