Pinkfriday in Zeiten der Corona-Krise

*Werbung* unbeauftragt, unbezahlt Orts-/Markennennung / Socialnetworking

Ich hatte es mir tatsächlich fest vorgenommen am Mittwoch ein nettes Outfit für euch  zu fotografieren. Sarah meine Fotografin im Homeoffice, also beste Bedingungen. Ich sah mich in Gedanken in einem... Achtung! umwerfenden trendy Outfit (öhm.... keine Ahnung was das gewesen wäre um ehrlich zu sein) mit einem schnuckeligen glänzend gekämmten Welpen (also Laila) auf dem Arm, kokettierend (ja genau kokettierend... auch wenn ich das Wort jetzt erst im Duden wegen Rechtschreibung nachschauen musste) auf der Straße stehen. Um mich herum strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und Blüten was das Zeug hält. Ein tanzender Schmetterling landet auf Lailas Nase. Habt ihr das im Kopf? Ja so habe ich mir das vorgestellt. Soweit die Theorie😁 
Nun zur Praxis:
Was ich am Mittwoch dann tatsächlich selbst mit dem Handy im Flurspiegel fotografiert habe, bin ich in Schluffikleidung. Kurz bevor ich mich auf den Weg gemacht habe meiner Schwester meine Nähmaschine zu bringen. Masken nähe ich selbst nicht, aber ich verleihe meine Nähmaschine damit jemand mit Zeit, Masken nähen kann. Dann gleich weiter zu Edeka zum Wocheneinkauf.  Zwei Stunden später hatte ich den 2. Impftermin mit Laila beim Tierarzt. Für all Das trug ich Jeans mit dem Ankershirt und die FlipFlops. Ja ich fahre damit auch Auto... aber verratet mich nicht. Das war also die Realität. 
Natürlich hätte ich für diese Vorhaben ein tolles Kleid tragen können, aber es tat einfach nicht Not. Irgendwie. Denn alles was ich in meiner Freizeit "draußen" zu erledigen habe, dauert einfach viel länger. Einfach weil überall Alles nicht mehr in der Menge funktioniert. Bitte Einzeln eintreten.... draußen stehen alle Schlange. Schlange an der Kasse. Schlange vor dem Tierarzt, trotz Termin. Es ist einfach alles schleppender geworden durch Abstand und Einzeln eintreten. Aber wir wissen alle weshalb das so ist und wie wichtig es ist. Auch bei uns in der Praxis darf nur immer eine Person eintreten, alle anderen müssen draußen warten.






So geht der freie Mittwoch ruck zuck vorbei, ohne dass ich besonders viel erledigt oder getan hätte. Das war mein Beispiel von Theorie und Praxis. 
Apropos Praxis. Unser Alltag dort hat sich gravierend verändert. Wenige akute Patienten werden einbestellt, nachdem sie telefonisch Kontakt zur Praxis aufgenommen haben. Viele Patienten werden von unseren Ärzten telefonisch betreut. Das ist in vielen Fällen gut möglich, ist es das nicht werden sie einbestellt. Durch einzelnes Eintreten in die Praxis können wir den Abstand zu anderen Patienten gut gewähren und uns und unsere Patienten schützen. Die kassenärztliche Vereinigung bittet dringlich darum Routineuntersuchungen bis auf Weiteres zu vertagen. Das Bundesseuchengesetz würde dieses Vorgehen vorschreiben. Ich schreibe euch das, damit ihr versteht weshalb Gesundheitsuntersuchungen etc. zur Zeit nicht stattfinden können. Verschiebt euren Termin, solltet ihr einen haben. Ich werde meinen Zahnarzttermin auch absagen und neu vereinbaren. Alles was nicht zwingend notwendig ist sollte verschoben werden. Notfälle immer ausgenommen!!!
Denn Krankenhäuser berichten dass die Fallzahl der Infarkte und Schlaganfälle zurückgingen, was darauf hinweist, dass die Menschen mit Herzschmerzen oder anderen "Symptomen/Ausfällen" nicht mehr den Rettungsdienst rufen und ihre Gesundheit oder gar ihr Leben gefährten. Bitte macht das wenn ihr Symptome habt, ruft den Rettungsdienst an.  Man wird euch maximal schützen!
Schutzausrüstung, welche von der kassenärztlichen Vereinigung angekündigt wurde, ist heute in unserer Praxis eingetroffen. Allerdings war diese Woche zum Glück auch nur ein "Verdachtsfall" unter unseren Patienten.  Erfreulicherweise ist unsere erste Covid-19 positiv getestete Patientin (am 10.3.)  genesen und bei Wohlbefinden. Drei noch erkrankte Patienten sind auf dem Weg der Besserung. Ich hoffe jeden Tag dass die Kurve abflaut und es nicht die Ruhe vor dem Sturm ist. Ich habe das Gefühl ihr alle da draußen macht das richtig gut, zumindest fast alle. 💓


Übrigens als ich die Nähmaschine zu meiner Schwester gefahren habe, habe ich gleichzeitig Masken abgeholt welche sie für uns genäht hat. Die möchte ich euch nicht vorenthalten.😄



Ich bin verliebt in die Schweinchenmaske 😊🐷🐖

Als ich Dienstag von der Praxis nach Hause gelaufen bin, stand vor einem Haus ein Karton mit Tütchen mit genähten Masken zum kostenfreien mitnehmen. Das fand ich sehr süß. Die Menschen unterstützen sich gegenseitig.
 
 
Dieser Pinkfriday heute ist der Karfreitag. Seit gut 10 Jahren sind wir an diesem Tag bei Freunden zum Grillen eingeladen. In diesem Jahr wird leider nichts draus, aber wir wollen nicht jammern, sind froh dass wir alle gesund sind und setzen unsere Tradition nächstes Jahr fort. Wir bleiben Zuhause und machen es uns dort schön. Vielleicht lassen wir uns etwas liefern? Oder kochen etwas Leckeres. Wir werden sehen.😉
Wir haben ja das Glück am Waldrand zu wohnen und einen Garten unser Eigen nennen zu können. Das wissen wir schon sehr zu schätzen.



Ich wünsche euch ein wunderschönes Osterfest, bleibt gesund, herzlichst Tina



Kommentare:

  1. So ist es hier auch wenn man einkaufen geht, es dauert länger, aber mir ist es so viel lieber als wenn sich irgendwo wieder die Menschen tummeln und man gar keine Chance hat den Abstand einhalten zu können.

    Selbstverständlich auch für und das mit den Arztterminen, einen ersten konnte ich noch vor der Sperre für eine Reinigung besuchen, den Zeiten habe ich dann ausfallen lassen und selbst mein Freund hat alle seine Untersuchungen in der Uniklinik in La Laguna auf Eis gelegt. Das war uns schon vor Wochen viel zu gefährlich und zudem haben Ärzte und Pflegekräfte wirklich andere Patienten die sie brauchen. Werde es nie verstehen wenn sich dann Leute aufregen weil sie ihren unnötigen Arztbesuch nicht machen können.

    Vorweg geplant von dir und doch anders gekommen ist dabei immer die Hauptsache dass du und deine Lieben gesund bleibt. Passt weiterhin gut auf euch auf.

    Liebste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist tatsächlich am Wichtigsten die Gesundheit. Wobei Lebensqualität ein wichtiges
      Gut ist. Ich glaube die geht einigen Senioren gerade verloren. Das tut mir schon sehr leid.
      Frohe Ostern auf die schöne sonnige Insel, liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Ja, die Menschen unterstützen sich gegenseitig. Während einige noch maulen und nölen, dass ihr Leben sich ja soooo eingesperrt anfühlt und sich pausenlos über die beschweren, die sich noch zu dritt treffen (ich kann es nicht mehr hören) gibt so viele kleine und große Initiativen, die auf die kreativsten Ideen kommen, um anderen das Leben zu erleichtern. Ich finde das großartig und würde mir wünschen, dass dieser Zusammenhalt bleibt.

    Und ja, die Rettungsdienste haben viel weniger "Fracht". Auf der einen Seite ist das gut, weil diejenigen, die eigentlich nur ein Taxi brauchen, nicht mehr anrufen. Auf der anderen Seite sind es natürlich gerade die alten Leute, die die 112 nicht mehr wählen, weil sie Angst haben, sich im Krankenhaus anzustecken. Deshalb hat man dort, wo ich arbeite, alle Corona-Patienten vorerst auf ein Krankenhaus konzentriert, das andere bleibt "frei".

    Und dass du heute nicht im Sommerkleid kokettierend mit Laila auf dem Arm (wobei ein paar neue Laila-Fotos eine sehr gute Idee sind!) vor uns stehst, ist absolut nicht tragisch. Wichtiger ist, dass es dir gut geht. Abgesehen davon siehst du auch in Jeans und Anker-Shirt umwerfend gut aus :-)

    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja wenn das zu dritt sein das einzige Problem wäre... 🤷🏼‍♀️
      Ich kanns auch nicht mehr hören, verstehe Dich. Manchmal ist auch alles anders als man denkt.
      Aber es gibt auch positive Dinge und die versuche ich verstärkt wahrzunehmen. Das Wetter, den Garten und Laila. Sie lebt mit uns als sei das immer schon so. Unglaublich, nach nur 3 Wochen. Es kommen Bilder, versprochen 😉
      Danke für das umwerfende Kompliment Fran. Liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. We also count our blessings here. We are grateful that we are still , healthy,,. And that we have a good time Just the two of us at home. Have a good Easter weekend! And Stay safe!

    AntwortenLöschen
  4. This is wonderful Tina. I'm sharing, so that someone in your part of the world can see this. Stay safe and well lovely xx

    AntwortenLöschen
  5. oh ja - herrlich grün da!
    hihi - kokettierend nachgeschlagen ;-DDD du bist echt süss! aber dass wir keine laila mit zitronenfalter auf der nase zu sehen bekommen, dass enttäuscht mich jetzt schon........ ;-D
    mir würde ja gar nichts anderes übrigbleiben, als "angezogen" rauszugehen - ich besitze ja weder jeans noch ein t-shirt (ausser das oberteil vom schlafanzug) - also rock, pulli/bluse, meist brauch ich eh noch was um´hals wg. wind..... und schon siehts nach "outfit" aus - das geht hier gar nicht anders.
    hat allerdings den "nachteil", dass ich eigentlich ständig und immer overdressed bin - in den augen der anderen. nun - da müssen sie durch!
    wünsche dir entspannte feiertage! drück! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lailafotos kommen versprochen. 😉 Wohl ohne Schmetterling....na wer weiss...
      Stimmt wenn man das so sieht....meine Jeans hängen immer in der Nähe und Shirts trage ich ja am allermeisten. Hm so ein Schlafanzugoberteil ist doch jetzt auch Mode 😄
      Dir auch entspannte Feiertage, dicken Drücker

      Löschen
  6. Das Wort Kokettier kannte ich schon :))
    Klar ist dieses Jahr Ostern anders. Aber auch das wuppen wir .
    Zu den Mundmasken. Hier wird genäht bis der Arzt kommt....*gg
    Zu deinem Schuhwerk muss ich Dir nicht erklären wie gefährlich das ist . Oder ?
    LG und pass bitte auf Dich auf. Und lass so einen UNFUG !!! Bitte :)))
    Frohe Ostern für euch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja, Flipflops sind meine Lieblingsschuhe und oft vergesse ich sie zu wechseln wenn ich weggehe.
      Frohe Ostern Heidi, liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Gut, dass Ihr so schön wohnt. Das ist im Moment viel wert.
    Nun hast Du auch ein bisschen frei und kannst Dich erholen. Ja, alles hat sich verändert und man muss sehr flexibel sein und Zeit mitbringen. Aber Hauptsache gesund!
    Deine Masken sind ja witzig, echt Tina! Mich graust ja noch vor der Vorstellung Masken tragen zu müssen. Wir haben nur die normalen aus der Apotheke, aber die reichen mir auch für die paar Mal, wo ich sie bräuchte. Ich komme nicht viel rum, außer mit dem Rad im Wald.
    Hab ein dennoch frohes Osterfest mit Göga, Garten, Laila und Sonnenschein!
    Das wünscht Dir herzlich, Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich Gold wert Sieglinde. Dafür bin ich auch sehr dankbar.
      Ja es braucht mehr Zeit. Ich hoffe das wird wieder "normaler"
      Frohe Ostern, liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. dich so in Jeans und "einfach schmucken T-Shirt statt im gefällig aufgehübschten Sommerkleidchen herausgeputzt zu sehen ist doch erholsam und unstressig für dich zumal du in beiden sehr hübsch aussiehst, es steht dir so ganz in Natura und mit bunter Maske so-wie - so...da sieht man ganz deutlich deine schönen großen Augen die neugierig und hell aufmerksam in die Welt gucken.
    Ihr macht in der Praxis einen echt guten Job und alles richtig;- und klar, verschiebt man jetzt jeglichen nicht so nötigen Arzttermin nach Hinten um Rücksicht auf die bestehende Corona-Situation zu nehmen, es gilt eben Prioritäten zu setzen.
    Die Tatsache dass FRemde selbstgenähte MASKEN vor die Tür zum "mitnehmen" stellen finde ich grandios und ein tolles Hilfsangebotfür die, die anders keine Möglichkeit zum Erwerb sehen.
    aber du gehst jetzt schon mit Flip Flpos vors Haus, ist es tatsächlich schon so warm bei dir, aber wackelig sind sie schon, pass schön auf, dass du nicht ausrutscht.
    Deine Haare jetzt wieder so lang gefallenj mir heute besonders gut, sie umrahmen so zart dein Gesicht, meine sind auch "ab" und ich lache: ja der Frühling machts und bringts an den Tag.
    ich wünsch dir/Euch einen schönen und sonnigen den du genießt und dich erholst bevor du dich weiter an deinen Schleiderschrank wagst, dafür mögen Regentage und trübe besser geeignet sein.
    Bleibt gesund, herzliche Grüße angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir herzlich Angel.
      Ich finde es auch großartig dass die Menschen Masken nähen und verschenken. Es gibt sicher viele Menschen die nicht die Möglichkeit haben zu kaufen oder zu nähen.
      Bei uns sind heute wieder 25! Grad warm, das ist wie Sommer. Und dann hole ich immer schnell meine FlipFlops raus :)
      Bleib Du auch gesund, liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. Das Einkaufen läuft jetzt tatsächlich bisschen anders. Schutzmasken haben wir auch schon genäht aber es war umgekehrt, Wir mussten uns die Nähmaschine von der Mama leihen. Ich wünsche dir einen schönen Karfreitag und bleib gesund!

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein zauberhafter Post, liebe Tina. Ja, genau so läuft das gerade. Hier auch. Für Shooting habe ich keine Lust oder - wie heute- es hält mich eine Migräne ab. Aber egal. So ist das Leben manchmal. Dafür ist mein Kind eben mit dem Pferd vorbeigekommen.
    Lass es dir gut gehen und genieße deine freien Ostertage.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Andrea. Ich habe schon die ganze Woche mit Migräne zu kämpfen. zum Glück helfen meine Tabletten, aber irgendwie spürt man es doch.
      Gute Besserung.
      Das Kind kommt mit dem Pferd 😁 genial!
      Frohe Ostern, liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Dein Shirt finde ich MEGA. So eins will ich auch :) Die Fotos mit Kleid und Hund mit Schmetterling kommen dann halt später.

    Meinen nächsten Vorsorgetermin hab ich im Juni. Hoffentlich hat es sich bis dahin etwas entspannt. Ansonsten wird der Termin verschoben.

    Bei uns halten sich die Leute in der Regel an die Maßnahmen. Und ich bin nach wie vor dankbar, dass ich im Homeoffice arbeiten kann. Obwohl das auf Dauer blöd ist.

    Schöne Ostertage Euch allen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke oft an Dich wenn ich es anziehe. Es ist eines meiner liebsten Schluffishirts, es ist schon etwas "betagt" . Ich sollte schauen ob ich es nochmal bekomme.
      Frohe Ostern, liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Und auf dein „umwerfenden trendy Outfit mit einem schnuckeligen glänzend gekämmten Laila auf dem Arm, kokettierend auf der Straße stehen“ – bin ich sehr gespannt und möchte ich noch auf jeden Fall sehen! Also, du hast dieses Wochenende genug Zeit! ;) Aber du siehst toll aus in Jeans, T-Shirt und Flip Flops,cool und lässig!
    Ich kann zwar nicht wirklich gut nähen und habe leider auch keine Nähmaschine, aber ich hoffe es kommen so auch viele selbstgenähte Masken zusammen die an verschenkt und gespendet werden können!
    Wir haben es immer noch geschafft, einige (Typ N95) im Internet zu kaufen, und ich glaube, sie werden für diese Krise ausreichen!
    Liebe Grüße und zu Ostern wünsche ich euch stressfreie Tage und viel Erfolg bei der Eiersuche!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt ich hab jetzt etwas Zeit :) danke für das liebe Kompliment Claudia. 😄 Hoffen wir dass die Krise bald vorbei ist und wir keine Masken mehr brauchen. Frohe Ostern, liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. I was completely with you in your dream photo shoot, including the butterfly on Laila's nose! But it's true, everything takes so much longer, even though we are lucky to have a local supermarket where it's reasonably quiet. Jos has never had to queue. I have to wait outside at the bakery near my office, as it's very small, and only one can go in at a time. And at the pet shop, which also sells plants, I queued this morning, as I wanted to buy some plants for the garden. And dentists cannot even practice here in Belgium unless, I suppose, for emergencies. I had a routine appointment on Tuesday, which had to be cancelled. Great to hear you're living in such a rural area. And isn't it wonderful to have a garden? I wouldn't like to live in a flat now! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes it' s wonderful to have a garden. And the weather is so sunny this year. Deep blue cloudless heaven.
      A very huge hug Tina

      Löschen
  14. Hallo Tina,
    also mir gefällt dein Outfit trotzdem :-).
    Ich habe auch schon eine gefühlte Ewigkeit keine wirklich chicen Sachen mehr getragen...da fehlt irgendwie die Motivation momentan.
    Ein schönes Osterfest für Dich, viele Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja das ist lieb von Dir. Du hadt genau das richtige Wort. Motivation! Die fehlt mir zur Zeit tatsächlich etwas. Ich wünsche auch Dir ein schönes Osterfest, liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. Liebste Tina,
    hier wird derzeit auch kein "großer Staat" gemacht in Sachen Klamotten. Wir sind in letzter Zeit ja nur rausgegangen, um entweder zu walken, um unseren Einkaufs-Spaziergang mit dem Anti-Hamster-Rucksack zu unternehmen oder um mit Maxwell zum Tierarzt zu fahren. Für all das sind Kleidchen nicht meine erste Wahl. Und nachdem wir in der Öffentlichkeit Mundschutz tragen und ich meistens eine Sonnenbrille aufhabe, verzichte ich auch aufs Schminken. So ist das halt jetzt in Corona-Zeiten, es wird auch wieder anders werden - und wie auch du, hoffe ich natürlich,d ass das BALD der Fall ist (auch wenn unser Kanzler gestern noch von einer längeren Geduldsprobe sprach... aber es wird hier ab Dienstag zumindest schon die ersten vorsichtigen Auflockerungen geben.)
    Toll, eure Masken! Wir verwenden die schlichten aus Papier, weil ich bisher noch keine Zeit zum Nähen hatte (ich weiß, das hört sich komisch an, wo wir doch beide nicht arbeiten müssen, aber wir haben ständig was zu tun...)
    Herzliche rostrosige Ostergrüße 🐰
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/04/von-bluhhugeln-und-katzen-von.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch Traude. Ich gehe arbeiten in Praxiskleidung, in den Garten oder einkaufen. Mehr ist nicht. Katja hat es erfasst, da fehlt tatsächlich die Motivation. Solange gibt es halt andere Posts :)
      Dane Traude das macht Mut ♥
      Ich glaube Dir sofort dass ihr ständig beschäftigt seid.
      Liebe Grüße und frohe Ostern, Tina

      Löschen
  16. Hihi, liebe Tina, jetzt hab ich aber schon auf so ein instagramtaugliches kokettierendes Foto im frühlingshaften Look mit Hündchen auf dem Arm spekuliert... :-DDD Ts. Nein, Quatsch, Hauptsache, Ihr seid alle gesund und einigermaßen möglichst munter... und was Du über die Praxis berichtest, macht doch Hoffnung. Die Mundschutz-behelf-Masken find ich klasse und die von Deiner Schwester sehen super aus! Ich weiß wovon ich spreche, denn meine Näh-Versuche sind ehrlich gesagt ziemlich kläglich gescheitert... hmpfr. Bin da einfach viel zu ungeduldig.
    Ich hoffe dass alles möglichst bald wieder normaler wird - oder zumindest, dass man viel mehr positive Zahlen hört. Das wär schön!
    Liebe Ostergrüße! Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Impfstoff wäre toll und viele Menschen die sich impfen lassen.
      Die Masken tragen sich super, eigentlich genau wie die käuflichen, nur sind die genähten dichter.
      Maren in Gedanken hätte ich ein tolles Outfit kreiert :)
      Frohe Ostern, liebe Grüße Tina

      Löschen
  17. ... also natürlich nicht "positiv" im Sinne von "Covid-19-positiv"... eh klar, oder? :-)

    AntwortenLöschen
  18. Interessant was du aus Praxis und Alltag berichtest liebe Tina. Das Haus verlasse ich schon seit der "Wir bleiben zu Hause" Anordnung nur noch für Gassi Runden. Was Lebensmittel angeht, sind wir schon länger gut aufgestellt und Hamster brauchen wir auch keine, insbesondere keine Unmengen an Klopapier. Wenn was ausgeht, bringt das derjenige mit, der hier noch etwas regelmäßiger das Haus verlässt. Obwohl es mir wenig ausmacht, die Tage zu Hause zu verbringen, bin ich froh wenn der ganze Spuk irgendwann vorbei ist. Denn es ist nicht wirklich schön, die Enkelin weder an ihrem Geburtstag noch zu Ostern persönlich sehen zu können.

    Instagramtaugliche kokettierende Fotos werden in diesen Zeit völlig überbewertet, daher finde ich dein Outfit vollkommen okay. Die selbstgenähten Masken sehen toll aus. Super das sich Leila so schnell bei euch eingelebt hat.

    Ich wünsche euch schöne sowie entspannte Ostertage und bleibt gesund.

    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch froh wenns vorbei ist. Ich vermisse die Familie auch. Auf Dauer ist das so eine Lösung.
      Laila hat sich wirklich wunderbar eingewöhnt und ich bin froh dass wir sie haben.
      Ich wünsche Dir auch entspannte Ostertage, liebe Grüße Tina

      Löschen
  19. Liebe Tina,
    am Samstag habe ich meine Mutter besucht. Sie ist pflegebedürftig und ich gehe immer für sie einkaufen, das muss sein. Und vor vielen Geschäften habe ich auch diese langen Schlangen gesehen, bisher kannte ich das nur aus dem Fernsehen.
    Dein Outfittraum war gut, aber leider kommt ja gerade jetzt Vieles ganz anders, als man das irgendwann mal geplant hatte. Ich hoffe, das ganze findet bald, schrittweise, ein Ende.
    Ich wünsche Dir frohe Ostern und bleib gesund.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  20. Ich sehe es auch nicht ein mich unnötig schick zu machen, da reicht eine einfache Hose und Oberteil. Ich kann dich da verstehen. Ich wünsche dir erst einmal frohe Ostern.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
  21. So ist das wahre Leben und ich finde es toll, dass Du so ehrlich bist. Mit Deinen Schuhen würde ich es noch nicht einmal bis zum Auto schaffen, weil ich damit nicht gehen kann. Sobald die Schlappen mit einem Zehentrenner versehen sind, gehe ich wie auf Eiern :-). Mir fehlt das der Halt ... Ja, vieles ist derzeit anders. Aber ich finde, uns geht es doch gut, wir haben ein schönes zu Hause und daher können wir mit all den Einschränkungen auch ganz gut klar kommen.
    Liebe Tina, ich wünsche Dir ein schönes Osterfest ♥.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  22. Mir fehlt da der Halt ... sollte es heißen ;-).

    AntwortenLöschen
  23. Mir geht es bei Flip-Flops wie Ari, ich kann damit nicht laufen und der Steg tut bei jedem Schritt zwischen den Zehen weh. DAs sind keine Schuhe für mich.
    Falls es wirklich jemand von mir erwartet, werde ich ein 8 fach gefaltetes Baumwollbandana mit zwei Gummiringen und einem Nasenbügel aus einem Schnellhefter vor Mund und Nase hängen.
    Ich möchte bloß nirgendwo mehr das Wort "Schutzmasken" hören, da bekomme ich Pusteln.
    Ja, eine lange Schlange habe ich hier letztens vor der Postfiliale geknippst. Letztlich ging es aber dann doch schneller, als befürchtet.
    Zu den Zeiten, an denen ich den Supermarkt besuche, ist es wirklich leer, was die Menschen betrifft. Nicht im hinblick auf die vielen herumstehenden, leeren Einkaufswägen und den 100 Indern die die Regale einräumen.
    Das schärfste finde ich aktuell die Yoga-Mamis, die mit Mundschutz zum Einkaufen gehen. Weil doch der GöGa in Quarantäne ist. Ist ja weltweit immer unterwegs und so. Der Rubel muss ja rollen, nä. Wenn sie den Spuckfänger dann auch vor dem Gesicht hätten. Nein, damit sie zu 4. bässer Schnattern können, stehen sie im Kreis und haben den Spuckfänger unterm Kinn hängen.
    Lässig siehtst Du aus Tina. Ich weißt gar nicht, wo steht, eine Jeans und ein Shirt wären kein modischen Outfit.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.