Bademodenkauf in großer Größe - Der Report

Gute Bademode in großer Größe / Plus Size ist nicht einfach zu finden. Gerade wenn der Busen auch vernünftig mit rein soll in die Mode.😊 Was ich da im Netz so sehe ist für mich dann eher suboptimal, zumal ich nicht zur Fraktion kurvige dralle Sexbombe zähle, sondern eher zur wabbel dick normal Fraktion. Sagen wir mal so, seit ich Bademode anprobiere, weil ich beschlossen habe den Badeanzug den ich 2006 am Gardasee schon getragen habe zu ersetzen, habe ich meine Yazio Kalorienzähl-App wieder "angeworfen".
Bademode ist, selbst die super gut sitzende Bademode, gnadenlos. Und der Spiegel in meinem Kleiderzimmer auch. Uiuiui! Aber natürlich soll das nicht heißen Frau muss sich an die Bademode anpassen und abnehmen, nein die Mode sollte zum Körper und seinen Gegebenheiten passen! Deshalb soll sie etwas für mich tun und den Busen und meine Formen stützen. Nicht zu verwechseln mit zusammenquetschen à la Spanx. Auf keinen Fall, ich will atmen beim Schwimmen und Sonnen und mal ehrlich, irgendwohin wird der Speck gedrückt, machen wir uns nix vor.😉
 
Auf dem Gardasee 2006, Göga als Bootsführer.

Second Hand Kauf

Dazu gibt es einige Kommentare auf meine Frage damals in einem Post, die Meinungen dazu gingen auseinander. Von eklig bis super nachhaltig und arm an chemischen Stoffen, alles war dabei. Aber nicht alle Second Hand Teile sind schon mal getragen worden, zumindest nicht mehr als in den Umkleidekabinen im Laden. Ich hatte Glück im Unglück, als ich es wissen wollte und bei Ebay einen Tankini ersteigert habe. Ein Teil, die Hose, ungetragen und echt klasse, sitzt gut und das Oberteil, na ja nicht so zufriedenstellend. Es gibt meinem großen Busen keinen Halt und ich fühle mich nicht wohl darin.

Second Hand von Ebay 12 Euro

Gleichzeitig habe ich gefühlt das ganze Internet geshoppt. Ich möchte am liebsten einen Zweiteiler, denn damit bin ich einfach flexibler und schneller aus und angezogen. Aber auch für einen Badeanzug war ich offen. Hauptsache bequem und guter Sitz, ihr wisst schon wohlfühlen.

Ich konnte kaum abwarten bis die erste Lieferung eintraf. Ein Strandkleid und zwei Badeanzüge. Ich habe mit dem Strandkleid angefangen, sozusagen zum Aufwärmen. Die passen doch immer! Aaaber Himmel war das eine fürchterliche Qualität! Nein auch wenn es nicht sehr teuer ist (25.95), das geht auf jeden Fall zurück. Durchatmen -  und mutig den ersten Badeanzug anprobieren. Dunkelblau mit wenig Schnickschnack/Druck, zurückhaltend eher sportlich anmutend. Eigentlich gar nicht so mein Ding. Ich habs ja gern laut und nicht so sportlich. Tatsächlich passt er sehr gut, verdeckt alles und ich fühl mich sehr komfortabel darin. Auf jeden Fall gibt er zuverlässige Sicherheit und kein rumzuppeln. Nach schlechtem Start schon viiiiel besser! Schon sehr cool, denn er ist von 49.95 auf 19.95 reduziert. Jetzt wisst ihr auch weshalb er im Warenkorb gelandet ist.😊 Ich packe den zweiten und letzten Badeanzug dieser Lieferung aus, knallrot, mit figurschmeichelndem Wickeleffekt, der sehr gute Bewertungen hatte. Große Erwartungen - rot mag ich sehr... Ernüchterung. Er gefällt mir nicht so gut. Sitzt nicht so schön am Busen und ich wüsste ich würde zuppeln. Der figurschmeichelnde Wickeleffekt wirkt bei mir nicht so richtig.

Strandkleid, Badeanzug reduziert 19.99, Badeanzug 61.95

Badeanzug: Maritim

Badeanzug: Maritim

Einen Tag später trifft die zweite Lieferung ein. Bei Ulla Popken habe ich viel bestellt, denn der Shop ist spezialisiert auf Mode in großer Größe. Da habe ich immer besonders hohe Erwartungen. Drei Tankinis, zwei Bikinioberteile, eine Highwaist-Bikinihose und eine Schwimmradler (echt sowas gibt es!?) habe ich bestellt. Nichts davon dezent, sondern alles so richtig - BAM. Farblich gesehen.

Drei Tankinis

Bikini-top, Highwaistbikinihose, Schwimmradler


Es geht los. Ich probiere mich durch. Eigentlich passt alles soweit recht gut. Nur in was fühle ich mich in einem Strandurlaub am wohlsten? Jetzt stehe ich stocksteif 😊 im heimischen Wohnzimmer mit Sarah als Beraterin und Fotografin und weiß nicht so recht wie ich mich hinstellen soll.

Es geht los mit dem blau/gelben Tankini. Passt ich fühle mich wohl alles sitzt, ich mag nur die Farbe nicht ganz so gern. Wobei das Blau/Gelb frisch fröhlich wirkt.

Tankini: Ulla Popken

Der knallbunte Tankini passt auch gut, klar die sind eigentlich alle drei im gleichen Schnitt, ist mir dann so aufgefallen. Es gibt diesen Tankini noch in ganz vielen anderen Designs. Ich fühle mich wohl. Alles sitzt.

Tankini: Ulla Popken

Zebra-Bikinioberteil mit Rüschen! Ich konnte nicht wiederstehen. Eigentlich habe ich das Oberteil zu der schwarzen Highwaist-Bikinihose und die Schwimmradler bestellt. Im Urlaub braucht man manchmal Kleidung die flexibel ist und schnell teilweise oder ganz gewechselt werden kann oder auch nass zur Not länger getragen werden kann. Die große orangefarbene Hose im Rippmuster mag ich nicht ganz so gern. Ich war aber zu faul in die schwarze Hose zu wechseln. Ungewohnt für mich der freie Streifen Haut am Bauch.

Zebraoberteil: Studio Untold, Highwaisthose: Studio Untold

Schwimmradlerhosen, sowas gibt es tatsächlich. Völlig leicht und weich. Sehr bequem. Ich habe noch nie eine besessen zum Schwimmen. Sie ist aus extra schnelltrocknendem Material. Im Wasser brauche ich eigentlich keine Radlerhose, aber an Land zum Laufen in Badekleidung wäre es schon gut. Wenn die Oberschenkel aneinanderreiben, läuft man sich wund. Gerade wenn man nass am Strand entlanglaufen möchte. Die Farbe mag ich gern. Es gibt sie aber in ganz vielen Farben. Noch ein weites Strandshirt/Kleid drüber und es könnte losgehen.

Zebraoberteil:Studio Untold, Schwimmradler: Ulla Popken
 
Der dritte Tankini ist ein wenig aufwendiger gearbeitet am Oberteil und hat schöne Farben, Quasten und Perlenverzierung. Für manch einen vielleicht bissi viel Klimbim. Ich fühle mich wie in den anderen Teilen wohl. Das runde "Guckfenster" in der Mitte könnte ruhig zu sein. 

 
Die Teile kosten zwischen 19.99 (Schwimmradler + Highwaisthose; 29.99 Zebraoberteil; Tankinis 39.99 - 59.99) Ich finde die Preise fair.
 
 
Neuer Tag, neues Glück eine andere Lieferung: Dieses Mal nur Oberteile vom Plus Size Label Zizzi. Die Models sehr jugendlich.
 

Ich hatte die Idee, dass etwas länger geschnittene Bikinioberteile zusammen mit einer Highwaist Bikinihose fast einen Badeanzug ergeben, nur Zweiteilig! 😂 öhm okay völlig neue Erkenntnis!
 

Passt, sogar etwas groß das Oberteil mit der Rüsche. Tatsächlich könnte ich so einen Badeanzug vortäuschen, hätte aber getrennte Teile und wäre flexibler. 

 
Auch das Zebraoberteil würde gut zur Second Hand Hose von Ebay passen.

 

Dann gibt es noch die Möglichkeit Badekleider zu tragen. Badeanzüge mit angenähtem Röckchen sozusagen. Genau weiß ich nicht wo der Vorteil liegt, man ist halt noch ein wenig eingepackter. Bei mir würden die runzligen Oberschenkel vielleicht verdeckt werden. Auch nicht schlecht... andererseits sehe ich darin möglicherweise auch noch kurzbeiniger aus? Na, schauen wir! Für große langbeinige Frauen sicher toll, aber würden die Badekleider tragen wollen?!?


Okay etwas gewöhnungsbedürftig, das gewickelte gestreifte Badekleid rutscht immer nach oben in die Taille. Der streckende Effekt geht bei mir da leider verloren. Doch zu dick die Hüfte und der Bauch. Zudem mag ich den Rückenausschnitt in dieser Form nicht so gern leiden. Was mir gefällt ist dass meine Plisseeoberschenkel verschwinden.


Das andere Badekleid ist schon eher mein Fall. Ich weiß nur nicht ob ich das Meshröckchen wirklich mag, denn es erinnert mich an ein Negligé. Ist das was für den Strand?  Der Wohlfühlfaktor wäre gegeben. Der gerade Rücken ist eher mein Fall. Die Plisseebeine werden ebenfalls gut kaschiert.

 

Nachhaltige Bademode, wie sieht es damit eigentlich aus?! Es gibt sie in diversen Shops aus Econyl gefertigt. (nachhaltige und zu 100% recycelte Nylonfaser)


Dann hat mich meine Freundin Priska total angefixt mit Mymarini! Dazu muss man sagen dass das eine völlig andere tolle Sache ist. Das lokale Label mit Sitz in Hamburg fertigt nachhaltige, faire Bademode aus Geisternetzen und Ozeanmüll! Wer länger hier liest weiß dass ich völlig auf sowas abfahre. Immerhin besitze ich auch eine Brille von Sea2see aus Ozeanmüll. 
Ehrlich genau das wäre es! Tolles Material, wunderschöne hochwertige Bademode.... aber #irgendwasistimmer natürlich nicht ganz für meine Figur gefertigt. Ich bin zu dick für MYMARINI! 
Die Modelle sind clean chick und wunderschön. Man sieht einfach dass es hochwertige Bademode ist. Weil das nicht genug ist dass die Sachen fair, nachhaltig und aus Ozeanmüll hergestellt sind, sind sie auch noch alle WENDBAR! Doch richtig gelesen. Ihr wendet den Badeanzug, die Badehose, das Oberteil und habt das wunderschöne Teil in einer anderen Farbe. Ist das nicht eine Wucht?!! 
Weil ich so begeistert bin, konnte ich nicht widerstehen, mir wenigstens die Highwaistbadehose des Labels in XL (44-46) zu bestellen.
Wendbar Schwarz/Navy. Weich und wunderschööön♥

 
Und zum Ende noch was zum Schmunzeln:
Ihr kennt den Spruch je größer die Tasche, je schlanker wirkt die Person? Ich hatte das hier im Blog auch schon mal erwähnt... Bei meiner "Recherche" habe ich wohl die perfekte Strandtasche für mich entdeckt:

Wenn ich damit nicht schlank aussehe weiß ich auch nicht mehr weiter!😂

Jetzt habt ihr und ich einen guten Überblick bekommen, welche Bademode in großen Größen so zu bekommen ist. Was meint ihr, für welche Teile habe ich mich entschieden? Ich bin gespannt.😉 

Eine Erkenntnis habe ich auf jeden Fall gewonnen, das Wohlfühlen geht mir eindeutig vor kaschieren! Tja so ist es und ich bin froh über diesen Prozeß.  Badestrand ich kommeeeee!

Natürlich zeige ich euch in einem anderen Post, nach einem ausgiebigen Praxistest, für welche Modelle ich mich entschieden habe.

Wenn alles läuft wie geplant landen wir in wenigen Stunden wieder in Frankfurt. Wahrscheinlich müde und völlig verpeilt.

Ich wünsche euch einen wunderschönes Wochenende,  herzlichst Tina

 

36 Kommentare:

  1. Gute Frage nächste Frage...ein Tankini und vielleicht doch auch ein Badekleid? Ich finde das einige dir gut stehen und so ein Badekleid finde ich auch immer klasse. Da ist man bei einem Strandspaziergang schon ein wenig "angezogen". Bin jedenfalls schon sehr gespannt welche Entscheidung du getroffen hast und freue mich schon auf die Standbilder von dir.

    Weiterhin schönen Urlaub und liebe Grüssle an euch

    Nova♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Nova Tankinis finde ich ja irre praktisch.:)
      Dankeschön Nova der Urlaub ist jetzt zu Ende.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. aaach liebes Tinalein, wer die Wahl hat, hat die Qual!!!!
    Über deinen gesichtsausdruck auf den ersten Bildern musste ich - sorry echt lachen, danke dafür damit hast du mich ein wenig abgelenkt beim "ändern des textens vom Beitrag übers liebe Paulchen, der mir entsetzlich abgeht....° >

    aber du musst echt weder grimmig noch so unglücklich dabei gucken.
    Es sind bei deiner anprobiererei so etliche dabei die dir wirklich gut stehen und bei dir eine gute Figur machen, nicht alle klar - tröste dich - (bei mir auch nicht:-)) -
    " dat dunkle blau" trägt bei dir auf, aber das schwarz finde ich toll an dir, sowohl die geteilte Kombi als auch den Anzug!
    den bunt gemusterten Tankini:von Ulla Popken würde ich an deiner Stelle auch näher in Erwägung ziehen und das Rot steht dir,
    ...was heisst du bist in der Bademode auf jeden Fall sowohl ein Bunt-Typ als auch in Schwarz sehr schick und tragbar dabei...
    bin sehr gespannt wie du dich entscheidest....!!!<>...
    bitte berichten, -
    und meine Hochachtung für dein Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen dich im Zweiteiler abzulichten...
    das finde ich sehr gut und mutig denn viele würden es nicht tun obwohl sie jeden Tag auch in Badeklamotten ins Schwimmbad hechten...
    Dir wirklich Dank dafür....und ich finde du kannst dich durchaus zeigen....!!!
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Angel es tut mir richtig leid mit Paulchen. Ich weiß wie das ist.
      Bunt und Schwarz, das Gefühl hatte ich auch.
      Natürlich berichte ich :) Ich konnte ja jetzt ausgiebig testen und habe mich auch für mehr entschieden als ich eigentlich wollte. Vieleicht sogar zum Glück.
      Tatsächlich finde ich es wichtig zu sehen wie die Sachen bei Menschen in meiner Größe aussehen, denn die Models sind ja doch gerne mal schlank, selbst in den Plussizeshops. Danke Angel♥
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. Bin gespannt! Die rote Bikinihose und das Zebraoberteil finde ich überraschend gut. Auch die rote Radler. Mein erster Gedanke bei der Radler war, ähnlich wie bei Dir, dass sie unter Kleidern gut zu tragen wäre gegen Oberschenkelgeschubbel. Sie wäre also nicht nur ein Kauf für den Urlaub, sondern auch zu Hause im Sommer tragbar. Dabei finde ich gut, dass sie schön anliegt. Bei den Tankinis würde mich das Flatterzeug im Wasser wahnsinnig machen. Die hätte ich nicht mal bestellt. Aber das ist Geschmackssache. Optisch funktionieren die Zipfel ja durchaus.

    Hoffentlich kommt Ihr gut nach Hause zurück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja mit der Radler hast Du recht. Die war fast außer Konkurenz, weil so gut nutzbar. Ich glaube meine Lieblingsunterkleider und Röcken Radler ist 15 Jahre alt und müsste dringenst aussortiert werden. Sie hat schon viele dünne Stellen. Ich bin ein Zipfelfan, Priska hat auch gelacht wenn ich ihr meine Rüschen- Zipfelsachen als Bild geschickt habe.
      Wir sind gut angekommen. Etwas müde. Jetlag wohl auch.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Bademode zu finden ist grundsätzlich schwierig. Mir gefällt auf jeden Fall das Zebra Oberteil und die schwarze Hose dazu. Die Radler ist praktisch zum Schwimmen und unter Kleidern und Röcken im Sommer. Die Tankinis mit den Zippeln dran gefallen mir überhaupt nicht. Dann schon eher das Badekleid mit Mesh.

    Ich bin gespannt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombi ist wirklich klasse. Ich war überrascht vom Zebrateil, denn es war fast ein Spaß es mitzubestellen.;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Bademode ist echt nicht einfach. Witzig finde ich die Radlerhose mit Zebra. Überhaut gefällt mir das Zebraoberteil an Dir gut. Kannst Du gut kombinieren. Die Zipfel an den Tankinis gefallen mir nicht so gut. Ansonsten steht Dir der knallbunte prima. Der blaue Badeanzug zum Schwimmen könnte auch gut sein...
    Ihr seid schon wieder im Anflug auf zuhause? Wie schnell ist die Zeit denn vergangen?!
    Kommt gut an und gewöhn Dich vorsichtig ein...
    Herzlich grüßt Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja so waren immer meine Erfahrungen. Ich dachte wirklich ich muss so viel ordern. Zuletzt war dann so einiges was ich mochte, aber da wir ja erst mir reisen so richtig loslegen, kann ich das sicher auftragen und habe eine Weile Ruhe.
      Ja die Zeit, 17 Tage, vergeht so schnell wenn man urlaubt. Am Montag geht es für mich schon wieder zur Arbeit. Aber ich mache gemütlich und langsam am Wochenende, immer mal ein wenig Wäsche etc. Und die vielen vielen Bilder sortieren, löschen etc. Das liebe ich ja nach dem Urlaub. Man erlebt alles gleich nochmal.:)
      Ich hoffe Du berichtest auch?!
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Ich kann nicht genau sagen, für was du dich entschieden hast, aber ich kann sagen, dass ich auf jeden Fall beim Zebra-Top mit einer Highwaist Bikinihose bleiben würde, denn ich liebe Animal-Prints! Ich würde auch einen Tankini wählen, sie sind beide sehr schön und in sommerlichen Farben. Die rote Radler ist auch ganz interessant! Jaaa, die Qual der Wahl, bin gespannt für was du dich am Ende entschieden hast! Gute Reise zurück"
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Claudia, das Zebra musste ich behalten. Es saß so gut und ich habe mich auch darin verliebt. Ich hätte es nicht gedacht, ich habe es nur so aus Spaß mitgeordert und nun liebe ich es.
      Wir sind gut zurückgekommen, herzlichen Dank♥
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. They is a lot of choice as I can see! Have a great weekend!

    AntwortenLöschen
  8. Hu. Ich weiss es nicht- schwierig! Persönlich gefällt mir das bunte Klimbim-Tankini an dir am besten. Aber man muss sich ja vor allem wohlfühlen. Naja, du wirst es uns verraten!
    Selber hab ich ja (du wirst es kaum glauben!) keinen Bikini (egal ob mit oder ohne Tank! 😄), keinen Badeanzug, keine Baderadler oder was es da sonst noch so gibt. Weil: ich gehe NIE schwimmen. Mag ich einfach nicht. Deshalb komme ich auch nie in die Verlegenehit, mich in -zig Modelle zu quetschen und die durchzuprobieren. (ManitouseiDank.....). Ich geb dir recht: grosser Busen ist echt schwierig. Was würd ich drum geben, ein A- oder B-Körbchen zu haben. Kann einfach nicht verstehen, wie man sich auf Doppel-D hochoperieren lassen kann. 😳
    Kommt gut an zuhause, lass es langsam angehen!
    Herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Du gehst nie schwimmen? Okay in den letzten Jahren war ich auch wenig schwimmen. Klar in Thailand. Aber sonst eher weniger. Mit den Kindern halt früher immer. Deshalb hatte ich wohl auch nix mehr im Schrank.
      Ich kann Dir sagen mit H Körbchen kann ich das auch nicht nachvollziehen, eher umgekehrt. Aber dazu bin ich zu feige.;)
      Ich versuche es langsam anzugehen, am Montag gehts mit Abrechnung los und ich fürchte in den 3 Wochen hat sich einiges getan wieder, was ich mir neu merken muss. Covid bringt ja ständig Änderungen und Überraschungen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. Ob Bademode oder sonstige Mode, das Wichtigste ist in der Tat, sich darin wohlzufühlen. Das sind wirklich sehr schöne und überwiegend farbenfrohe Modelle. Zum Sonnen mag ich lieber einen Bikini. Ins Wasser gehe ich allerdings vieeel lieber mit einem Badeanzug. Liebe Tina, ich hoffe, Ihr seid gut angekommen. Lasse alles ruhig angehen, damit die Erholung so lange wie möglich anhält.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Ari, tatsächlich war mir früher oft wichtig dass es schön aussieht an mir und kaschiert. Heute ist wohlfühlen und Qualität, vielleicht auch die Herkunft echt wichtiger. Wie sagte der Göga kürzlich vorsichtig: Schatz das ist aber... hm... also... nicht sehr vorteilhaft. :)) Ich sag dann einfach na und aber sooo angenehm, nehme meine Handtasche und marschiere los! :))
      Ich versuche es Ari ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  10. Ja, das kenne ich. Nur bin ich zu faul, um mir alles nach Hause bestellen und dann wieder zurückschicken zu lassen, deshalb weiß ich genau, wenn ich Bademode brauche, dann geht ein ganzer Tag in der Stadt dafür drauf...! und nein, ich steh NICHT so drauf, mich den ganzen Tag halb nackt in der Umkleide zu betrachten.
    Das Zebraoberteil! Und entweder die High Waist Hose (schwarz) oder die Radler (rot). Das sieht nach meinem Geschmack super aus! Steht Dir richtig gut! Das Gekräusel mit den Tankinis würde mich eher stören. Bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest.
    Kommt gut nach Hause! <3 Alles Liebe, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider gibt es wohl in der Stadt etwa 1-2 Geschäfte mit Bademode in meiner Größe. Und dann noch Corona. Ja das musste so und ich würde fündig. Tatsächlich konnte ich mich fast nicht entscheiden, habe mehr behalten als geplant und Sarah musste bei der Entscheidung helfen.
      Wir sind gut gelandet Maren, danke Dir <3. Jetzt noch müde...
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Hallo Tina,
    Chapeau für soviel Mut deine ganz persönliche Bademodenkollektion in großen Größen vorzustellen.
    Ich finde den roten Badeanzug, die schwarze Kombination sowie das letzte Badekleid am Schönsten. Bin gespannt für was Du Dich letztendlich entschieden hast.
    Maßgebend ist DEIN Wohlfühlfaktor.
    Einen angenehmen Sonntagabend!
    Herzlichst, Grit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich bin ich nur danach gegangen wie gut die Sachen sitzen und ich mich wohl damit fühle. Wer kennt nicht dass Gefühl, dass der Badeanzug die Schultern nach unten zieht, weil er etwas kurz ist.:(
      Eine schöne Woche wünsche ich, für mich geht es gleich zur Arbeit.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Das Zebra-Ding ist ja wohl genial, genauso wie die Radler! Radler zum Schwimmen hab ich noch nie gesehen, finde ich aber toll! Ansonsten hasse ich es, Bademode zu kaufen. Deshalb wird es bei mir nie modisch, sondern der Badeanzug (ich trage fast nie Bikini, habe glaub ich im Moment gar keinen. Wenn ich schwimme, dann schwimme ich und dann brauche ich einen Badeanzug) wird online bestellt. Im Prinzip Immer das gleiche Modell Sport-Badeanzug, ab und zu eine andere Farbe. Fertig für zwei Jahre ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Zebra Ding und die Radler finde ich auch genial 😁
      Sport Badeanzug hatte ich noch nie. Ich sah auch nie sportlich aus. Immer eher verspielt mit Klimbim.
      Da ist der blaue Badeanzug schon das höchste der Gefühle.Ich glaube ich hab jetzt für 10 Jahre Ruhe.
      Liebe Grüße Tina
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    2. Sportlich - also was schwimmen anging - war ich viele Jahre nun wirklich nicht. Ich war eine anerkannte bleierne Ente :-) Aber das merkt kein Mensch, wenn man in einem Arena-Badeanzug um die Ecke biegt ...

      Löschen
    3. 😂 da hast Du recht. Ich musste grad soo lachen.

      Löschen
  13. Das mit der großen Tasche muss ich mir merken ...*gg.
    Ansonsten hab ich echt keine Ahnung was Du behalten hast. Weil so richtig glücklich schaust Du bei keinem Model.
    Die Schwimmradler in schwarz und das Zebraoberteil würden mir gefallen. Oder eins von den ganz schwarzen kann ich mir richtig gut dazu vorstellen.
    Bikini trage ich nur im Garten oder das Oberteil zur Bluse . Ansonsten zum schwimmen am liebsten Badeanzüge. Erst vor zwei, drei Wochen hab ich mir einen Badeanzug gegönnt. Ganz ungewohnt in Farbe . Meine sind sonst eher uni und sportlich , oder wenig gemustert.
    LG heidi...die auch sehr ungerne Badewäsche kauft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😂 ja nicht wahr?!
      Tatsächlich ist mir immer hinterher aufgefallen wie komisch und unterschiedlich ich gucke. Ich hab halt auch immer die einzelnen Vor - und Nachteile mit Sarah diskutiert, die die Fotos gemacht hat.
      Du kannst Dir sicher denken, dass ich weniger uni uns sportlich unterwegs war. 😊
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. I think you picked the zebra bikini top with the black high waist bikini bottom, and perhaps one of the Ulla Popken tankinis? I think that multicoloured peep-hole one looked amazing on you! Can't believe your holiday is already over! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I can't believe it too, Ann! You have a good sense.;)
      with a very huge hug Tina

      Löschen
  15. Liebe Tina,
    da hast Du uns eine super Auswahl vorgestellt!
    Bin ganz gespannt, was dann tatsächlich in Deine Badetasche einziehen durfte. Stellst Du Deine Favoriten beim nächsten Mal vor?
    Wenn Du diese Vorauswahl für mich getroffen hättest, so kann ich Dir meine Auswahl verraten:
    1. der blaue Badeanzug! Mit diesem gut sitzenden Anzug kann man über viele Jahre ins Meer, in den See, ins Baggerloch und ins Schwimmbad. Dieser Anzug lässt frau nie im Stich, weil er gut sitzt und sich mit Accessoires immer wieder anders stylen lässt.
    2. Die rote und die schwarze hohe Badehose sowie die rote Radler mit dem Zebra-Oberteil und dem schwarzen Rüschenoberteil - das ergibt tolle Kombinationen und interessantes Styling.

    So, nun bin ich gespannt, welche Entscheidung Du getroffen hast.
    Liebe Grüße
    Neumon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Neumon, ja ich zeige euch was ich gewählt und getragen habe.
      Du liegst ziemlich gut. Tatsächlich saß der blaue Badeanzug super und bei dem Preis musste ich den auf jeden Fall behalten. Nicht unbedingt für die Karibik aber für eine Therme und sonst alle möglichen Wasseraktivitäten.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  16. Na heute führe ich wohl auch den Tankini aus, den ich mir vor einem Jahr gekauft habe - beim Aquajogging. Da träum ich mich dann ein bisschen in die Karibik. Bin gespannt, was du ausgewählt hast.
    Gute Heimreise!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Astrid wie schön, Du kannst wieder ins Aquajogging! Endlich! Da fühlt sich doch das Bad fast wie die Karibik an.;)
      Bin wieder gut Zuhause angekommen. Liebe Grüße Tina

      Löschen
  17. Die große Tasche ist eine geniale Idee und wunderschön ist das gute Stück noch dazu. :-)
    Bademode kaufen ist tatsächlich eine Herausforderung. Ich persönlich trage gerne Pants mit angeschnittenen Beinen, die sitzen auch beim Wassersport gut. Auch bei Slips. Bei den Oberteilen funktioniert es bei mir zum Glück problemlos.
    Ich bin froh, wenn ich da nicht zu oft ran muss. Vergnügen ist es keines.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😂 ja nicht wahr.
      Tatsächlich habe ich jetzt auch for die nächsten Jahre genug Bademode und muss so schnell nix mehr in diese Richtung kaufen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.