All inklusive Resort Urlaub

Es war eine Premiere für uns. Diese Art von Urlaub kannten wir bisher nicht. Meist waren wir in Ferienwohnungen oder mit dem Wohnwagen in den angrenzenden Ländern unterwegs. Erst 2018 haben wir das Fernreisen für uns entdeckt. Und das war eher ein "erzwungener Urlaub". Manchmal wird man zu seinem Glück gezwungen. 

Als wir dieses Jahr im April immer noch keine Chance sahen nach Thailand zu reisen, sollte eine Alternative her. Die Idee war ein gutes Hotel, in einem fernen Land,  am besten einer Hotelkette angeschlossen, mit Allem was das Herz begehrt und im Falle eines Lockdowns groß genug um sich wohlzufühlen. 

Ich schaute mich um und meine Wahl fiel auf das Iberostar Selection Hacienda Dominicus in Bayahibe. Die Karibik kenne ich eigentlich nur von den Piratenfilmen der "Fluch der Karibik"Reihe.😀  Das herrliche Wasser und die Strände, sprechen auf jeden Fall dafür!
Dieser Urlaub sollte kein Schnäppchen sein und war auch kein Schnäppchen. Auf Schnäppchenurlaube haben wir jetzt keine Lust mehr. Und in einer Pandemie schon gar nicht. In meinem Urlaub bin ich gern sorglos, aber mit diesem Wunsch bin ich sicher nicht alleine.  
 
Es wurde also gebucht und nun war ich sehr gespannt, wie das sein würde. Man hört ja allerhand über all inklusive Urlaube wie:  Dort sind alle betrunken, laden ihre Teller furchtbar voll,  Masse statt Klasse, Plastik ist fantastic und vom Urlaubsland sieht man nichts!  Ich war auf Alles gefasst! 😬

Und es war nicht so. Mir ist kein betrunkener Mensch aufgefallen, die Leute aßen kultiviert und luden ihre Teller nicht übermäßig voll. Die Qualtität der Speisen war hervorragend und wir aßen völlig Plastik frei. Wir hatten beim Frühstück keine Abfälle, denn nichts war verpackt. Sogar der Joghurt wurde in Einmachgläsern serviert, Mama hatte den Verdacht dass sie den Joghurt sogar selbst herstellten im Hotel. Es gab auch keine Getränke in Plastikflaschen. Selbst das Wasser auf dem Zimmer war nicht in Plastikflaschen. Nein. In jedem Zimmer standen zwei Glaswasserflaschen mit Deckel, welche man an einer Wasserfüllstation auffüllen konnte. Ich fand das wirklich toll. Die Getränkebecher im Badebereich und am Strand waren natürlich aus Plastik, aber Mehrweg. Es gab auch keine Trinkhalme. Ich hatte meine eigenen Bambushalme dabei. Erinnert ihr euch noch, als ich sie letztes Jahr gekauft habe, für meinen nächsten Thailandurlaub, um auf Plastikhalme verzichten zu können wenn ich meine frische Kokosnuss trinke?
 
 

Hotelanlage wie ein Park mit vielen alten Bäumen und vielen Palmen

 








In der Anlage leben große Vögel :)

alles weitläufig und luftig

auch für sportliche Betätigung ist gesorgt

Göga liebt Bogen schießen und gewinnt Kaffee

Geschäfte mit lokalen Spezialitäten und Souvenirs befinden sich auch im Resort



Tatsächlich kam ich mir in den ersten Tagen vor wie im Film Dirty Dancing. Ich fühlte mich fast wie Baby Housemans im Ferienresort Kellermanns. Ich habe Parallelen erkannt.😁 

Zum Erholen war dieser schöne Aufenthalt wirklich geeignet. Denn die ganze Aufregung die Baby Housemann im Sommerurlaub 1963 erlebt, hatten wir natürlich nicht. Wir hatten das rundum Sorglospaket und uns wunderbar erholt. 

 

Gardasee 1988

Gardasee, ich glaube 2003

Unsere Campingurlaube waren immer toll. Keine Frage. Aber jetzt möchten wir die Welt noch anders entdecken. Wenn nicht jetzt, wann dann. Immer mehr Ziele, welche wir uns früher nie hätten vorstellen können, sind auf unserer Wunschliste. Gerade haben wir diese wieder um Mexiko ergänzt. Daran hätten wir früher im Traum nicht gedacht. 

Wie geht es euch? Habt ihr auch noch Länder auf der Liste, in die ihr früher nie reisen wollt? Oder macht ihr es euch die nächsten Jahre lieber Zuhause gemütlich, weil ihr früher oft gereist seid? Oder ist reisen so gar nix für euch? Mein Papa ist kn Mannheim am glücklichsten, er möchte z.B. überhaupt nicht reisen. Noch nie. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Dienstag, herzlichst Tina



30 Kommentare:

  1. Ich liebe Reisen und habe noch ganz, ganz viele Länder auf dem Plan, die ich sehen möchte. In zwei oder drei Jahren möchte ich ein halbjähriges Sabbatical machen und reisen...

    Als die Kinder klein waren, habe ich relativ viel Pauschalurlaub gemacht - war halt praktisch. Sogar All inclusive. Damals gab es allerdings durchaus noch Plastik. Das ist allerdings auch mehr als zehn Jahre her. Äh ja, und betrunkene Russen, die das Buffet verwüsteten hatte ich auch mal. In der Türkei. In einem 5-Sterne-Hotel.... war klasse. Nicht. War aber kein Iberostar. Ich kenne einige (aber nur in Europa), weil wir die früher gern gebucht haben. Ich fand es immer sehr nett und die Kids waren glücklich. Was will man mehr?
    Ach ja, und wenn ich im September doch noch fliege, dann vermutlich auch pauschal. Ist mir in diesen Zeiten doch irgendwie lieber als die selbst gebastelte Abenteuertour ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Fran, ich hoffe Du berichtest dann auf Deinem Blog.:)
      Wenn ich meine Kommentare so lese bisher, denke ich es war sicher gut nicht in der Hauptreise- und Ferienzeit einen all inklusive Urlaub zu buchen.
      Animation habe ich jetzt erst mit 54 kennengelernt und viel darüber geschmunzelt. Sehr angenehm dass sie nicht aufdringlich waren, nein kein Thema wenn ich gesagt habe ich bin zu faul.;) Aber immerhin weiß ich jetzt wie anstrengend es sein kann im Meer Aerobic zu machen, während einem die Wellen immer die Beine wegziehen.:))
      Früher waren wir meist mit Freunden, ebenfalls mit Kind unterwegs und die 3 hatten eigentlich nie Langeweile.
      Selbst gebasteltes Abenteuer hatte ich schon immer, aber immer in Europa. In Thailand hatten wie ja einheimische Begleitung. Deshalb war es in dieser Zeit für uns auch die beste Lösung. Und wir sind uns auch sicher, dass wir für einige andere Länder wieder so buchen würden. Länger natürlich und mit mehr vom Land sehen, aber sonst.... wars echt klasse.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    2. Oh Langeweile hatte meine Damen auch nie - sie durften ja den ganzen Tag mit ihren Eltern im Pool plantschen. Animation oder Kinderclubs haben sie kategorisch verweigert. Aber Papas Uhr aus dem Pool hochtauchen - das war toll und das konnte man auch 500 Mal nacheinander machen. Die beiden aus dem Wasser rauszukriegen war Schwerstarbeit. Bezeichnenderweise haben beide im Urlaub schwimmen gelernt.

      Löschen
    3. sehr cool. 😁 Unsere haben auch im Urlaub schwimmen gelernt. Wasser war auch immer beliebter als alles andere. Verstehe ich also völlig.

      Löschen
  2. Eine tolle Entscheidung von euch und das was ich sehe macht auch richtig Lust auf Urlaub in der Karibik. Herrlich die Anlage und was es alles zu bieten hat. Wobei ich dem All Inclusive immer ein wenig skeptisch gegenüber stehe, einfach weil dadurch die Einheimschen im Nachteil sind. Bei eurer Anlage denke ich auch dass die Kunden, die Urlauber, "gestimmt" haben. In anderen Ländern ist es einfach nur gruselig was man mitbekommt, wie auch vor vielen vielen Jahren ebenfalls in der Türkei und das mit Russen. Die hatten da aufgrund von Beschwerden sogar eine Extra-Büffet-Abendzeit bekommen damit sie unter sich sind und nicht mehr so stören.

    Habe ich noch Wünsche auf besondere Länder..och, einige, aber mein erster Wunsch wäre eine lange Tour mit Camper von West nach Ost Kanada, und da alles besuchen was ich schon gesehen, gelebt habe, neben Freunden besuchen.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jeh Nova. Wobei sie schon ein wenig auffallen, das stimmt schon. Aber es war keine Hauptreisezeit und noch ein wenig vor den Ferien. Es wurde in der zweiten Woche dann auch viel voller. Das muss ich auch nicht unbedingt haben :)
      Die Einheimischen haben wohl hauptsächlich die Arbeitsplätze in den Anlagen. Göga hat sich beim Bogenschießen öfter mit einigen Angestellten unterhalten, die waren dankbar um die Arbeit. Ansonsten kann man natürlich nur Ausflüge machen. Im Rahmen dessen gibt es dann auch mal eine Mahlzeit etc. bei Einheimischen.
      Oh Kanada! Du hast in Kanada gelebt?
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. Reisen ja sehr gerne ...auch wo wir noch nicht waren. Sicher auch exotisch wenn wir nicht mehr selber fahren wollen oder können. Bis jetzt machen wir noch gerne alles selber. Vielleicht ist das im nächsten Jahr schon anders.

    Wenn ich die liebevoll gefalteten Handtücher sehe muss ich immer grinsen. Auf der Flusskreuzfahrt hatten wir ältere Herrschaften die sich ärgerten wenn sie bestimmte Formen nicht bekamen....*gg . Ich mag´s gar nicht wenn mir wer ein Handtuch, eine Serviette oder WC Papier faltet . Hübsche Deko, auseinander nehmen würde ich sie nicht ;)

    Unsere Urlaube waren noch nie ein Schnäppchen. Schließlich machen wir Urlaub. Mich da über etwas ärgern weil´s billiger ist will ich nicht. Das bin ich noch nie gewesen. Ich glaube besonders in diesem Bereich sollte man auf Qualität achten. Euer Hotel sieht auf jeden Fall klasse aus :)) . Aber das wichtigste ihr hattet eine tolle Auszeit.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Heidi, das weiß man nie wann es soweit ist und man Lust auf was anderes hat. Bei uns war Ruhe bis 2018 die Thailandreise sein "musste". Das hat uns sowas von hungrig auf die Welt gemacht... und was habe ich mich immer gewehrt. Schon die Impferei für einige Länder wäre mir früher auf die Hutschnur gegangen, jetzt habe ich sogar eine Gelbfieberimpfung für alle Fälle... wenn mal Afrika... Brasilien... (die wäre abgelaufen und hätte entsorgt werden müssen da bin ich eingesprungen)
      Bei Urlaubsschnäppchen bin ich vorsichtig. Da muss man die Schnäppchen leider oft teuer bezahlen. Ich möchte auch nicht unbedingt dass andere Menschen ausgebeutet werden, dass es ein superbilligurlaub wird. Ich mach keine Billigflüge. Ordentliche Arbeit kostet immer ordentliches Geld. Dann halt ein Urlaub weniger. Da bin ich völlig bei Dir und achte auf Qualität.
      Es war definitiv eine tolle Auszeit.♥
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  4. Das ist schon eine schöne Anlage. Kann verstehen, dass Ihr Euch dort wohl gefühlt habt.

    Lust auf Fernreisen hatte ich noch nie, in die Sonne zieht es mich eh nicht. Urlaub im Umkreis von 300 km reicht mir, da sind genug Wasser und Hügel dabei. Und ab und an mal ein Flug nach Zürich zur besten. Aber nicht in diesem Jahr.

    Bin gespannt, auf welches Ziel Eure nächste Wahl fällt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich mit Dir gespannt Ines :) Jetzt kommt erstmal die Hochzeit und 2022 wenn irgendmöglich Thailand. Dort hätten wir uns mit unserem Saleng auf dem Dorf auch toll erholen können, aber es war ja leider keine Einreise ohne Quarantäne möglich. Aer wer weiß.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. " Opulent und luxuriös" fällt mir bei den Bildern ein, die ich klar - " alle -groß- gemacht - habe um sie richtig bewundern zu können und mich dabei gefragt: -°will, möchte ich dies auch!°" -
    die gegebene Antwort war: nein. Hauptmotiv sind natürlich die Katzen für die ich schon einmal vor JAHREN die falschen Katzensitter hatte und mir deshalb der wunderschöne Auslandsurlaub im nachhinein sehr vergällt wurde.!!!
    das Wohlergehen und die Gesundheit meiner Vierbeiner war mir immer schon wichtiger als jeder Luxusurlaub.
    dir aber - denn das ist eine eigene andere geschichte gönne ich gerade bei diesem stressigen Beruf den ich zur Genüge kenne - jede Art von Urlaub!
    eine wunderschöne Umgebung in der alles passt, dir gefällt und du die richtige Gesellschaft von Göga und Muttern um dich hast, in den genuß kommst Land und Leute kennenzu-lernen sei all das von Herzen gegönnt, denn die ERholung in unseren stressigen und sehr angespannten Zeiten müss man sich die Rosinen manchmal aus dem Kuchenteig picken!:-)) um wieder entspannt zu sein...
    dir alles Liebe Tina...herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das verstehe ich Angel. Laila war ja bei Sarah gut untergebracht, wie Luna zuvor auch. Sie ist beide Umgebungen ja gewöhnt und Sarah geht auch immer mit zur Tierärztin und kennt sie. Deshalb können wir getrost verreisen. Halt nicht zur gleichen Zeit.
      Tatsächlich merke ich in der Praxis immer noch dass ich entspannter bin. Vor allem kann ich Abends wieder viel besser einschlafen.
      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen
  6. Liebe Tina,
    eine schöne Hotelanlage habt Ihr ausgewählt. Als Sohnemann kleiner war, haben wir gern "All inklusive" Urlaube gemacht und genossen. Die allabendliche Kinderdisco war immer ein Muss :);) Gerade was das Thema Kinderanimation angeht sind die südlichen Länder Deutschland weit voraus. Wir sind aber nicht die "Kind abgeben Eltern" gewesen, dass hier kein falscher Eindruck entsteht :)! Dennoch sind wir nicht nur die "Anlagen-Urlauber", wir mischen uns sehr gern unter die Einheimischen, da wo das echte Leben stattfindet und man was über Land, Leute, Natur ... erfährt und kennenlernt. Dieses Jahr geht es an unsere geliebte Ostsee, ebenfalls in ein hübsches Hotel.
    Viele Grüße, Grit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Grit. Es gefiel mir von den Bildern und Bewertungen auch auf Anhieb. Das ist ja irgendwie lustig dass ich jetzt erst mit 54 all inklusive Erfahrungen mache.:) Die Campingplätze hatte auch öfter Animation für Kinder, aber das hat unsere Beiden nicht so gelockt.
      Ich finde es unter Einheimischen auch sehr spannend, gerade wenn die Kultur so anders ist.
      An der OStsee war ich tatsächlich noch nie. Sind halt schon um die 1000 km zu fahren. Da sind wir meist an den Gardasee gefahren. Wegen der guten Wettergarantie im Sommer. Sarah war letztes Jahr an der Ostsee und es hat ihr sehr gefallen. Sie versorgt mich lieberweise immer mit vielen Bildern während der Reise. Fast als sei ich dabei♥
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. Because I can't fly anymore, we love to go to the UK more then once a year. We feel at home there. But I would love to go to Lanzarote again.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Nancy UK is such a lovely holidaydestination. I can understand you feel at home there.

      Löschen
  8. Like Nancy, we love the UK, and visit it at least once a year. Or should I say, visited, as we haven't been for two years due to obvious reasons. This year, we'll stay inside our own country, which isn't the same but lovely nevertheless. Everything seems to be up in the air again and quite uncertain due to the Delta variant.
    Your holiday looks exotic and luxuriant, and seemed to be perfectly safe too. Your photo collages make it all look very tempting! I couldn't get over those towel creations! I'm glad to see you've had a wonderful holiday, Tina, you certainly deserved it. Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It was a wonderful holiday, oh yes. I admit that I haven't really been afraid since I was vaccinated. When the mask requirement ends, I throw it away immediately. If a booster vaccination comes I will take it. Again and again, like the flu shot. And I want to be able to travel, not just work. But I can really understand that you'd rather wait with a trip to England. It will be better. We still have to be patient and get vaccinated.
      With a very huge hug Tina

      Löschen
  9. Das Wichtigste am Urlaub ist doch, dass es einem selbst gefallen hat und gut getan hat. Dann stimmte alles!
    Für mich ist Europa immer noch das liebste Reiseziel. Da gäbe es noch Schottland, das würde ich gern mal besuchen. Lange Flüge mag ich gar nicht machen und gern fahr ich mit dem Auto hin und lasse es dann dort den ganzen Urlaub stehen, weil ich mit dem Radl fahre dort. In Schottland natürlich nicht... allein schon der Linksverkehr würde mich in den Wahnsinn treiben. Dorthin wollen wir mit einer Reisegruppe, die Glasgow als unsere Partnerstadt besucht. Das haben wir mit Nizza mal gemacht, sehr interessant und sehr gut vorbereitet.
    Mit Wohnwagen war ich früher auch viel unterwegs und mit Zelt. Nun im Wechsel von Ferienwohnungen und Hotels, wobei ich nie länger als eine Woche in einem Hotel sein möchte. FeWos geben mir einfach mehr Freiheit.
    Eure Fotos sind sehr stimmungsvoll und geben die schöne Atmosphäre wieder. Dass Göga so gut Bogen schießt, ist ja klasse. Da stimmt doch dann immer der Kaffeevorrat :)!
    Herzliche Grüße aus dem fränkischen Regen schickt Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Schottland steht auch auf der Liste. Ich fürchte wir schaffen das nicht alles mehr in diesem Leben.:)
      Mal sehen alles kann, nichts muss.
      Ich schicke Dir auch liebe Grüße aus dem Mannheimer Regen :)

      Löschen
  10. Wow, Tina, das sieht wirklich spektakulär aus. Sehr edel und die Handtuchfalterei ist ja echt kunstvoll.
    Ich war 2 mal in so einem Rund-Um-Sorglos-Club (mit meinen Eltern). Als Kids fanden wir es toll. Heute wäre es mir zu sorglos. Ich brauche ein bisschen Herausforderung. Und gesehen habe ich so gut wie noch nix von der Welt. Einerseits bin ich gerne da wo ich bin, andererseits scheue ich ein bisschen sehr lange Anreisen...
    Aber....am Sonntag geht es mal wieder nach Bella Italia und da finde ich genau die Art des Dolce Far Niente, die im Hier und Jetzt manchmal zu kurz kommt.
    Danke für diese schönen Einblicke.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Kind war nichts mit Urlaub. Das kenne ich eigentlich nicht. Da haben mir einige meiner Leserinnen was voraus.
      Wir haben auch noch nicht viel gesehen, die Neugierde auf andere Länder und Kulturen ist aber geweckt. Das ging erst los, als wir die erste Fernreise 2018 hinter uns hatten, diese Sehnsucht.
      Oh Italien... ich wünsche Dir einen wunderschönen Urlaub und hoffe Du zeigst uns hinterher ein wenig davon?! Ich lese sehr gern bei Dir :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Ach wie schön, bei deinen tollen Bildern bekomme ich doch gleich Fernweh! Ein bisschen muss ich mich noch gedulden, in zwei Wochen geht es für mich auf einen wunderbaren Wellness-Trip :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da wünsche ich Dir dann aber gute Entspannung :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Es kommt halt immer drauf an, was man möchte. Zum Erholen und Auftanken ist so ein Ressort doch perfekt! Und wenn man sich dann noch fühlt wie bei Dirty Dancing... hihi. diese ganzen "Liege-mit-Handtuch-reservieren"-Klischees, mei. Ich war mal auf Lanzarote, da war das tatsächlich so. Fand ich amüsant und exotisch, da ich sowas nicht kannte. Für die Kanaren hab ich seither lieber Apartments gebucht.
    Wenn ich irgendwo bin, dann hab ich gerne das Gefühl, nicht irgendwo angebunden zu sein, ich mag z.B. keine Gruppenreisen oder eben auch nur bedingt solche Ressorts. Aber in diesen Zeiten ist freies Herumreisen eben nicht immer möglich. Und für Deine Mama war's bestimmt auch bequemer so. und wenn man sich mal was "gönnen" will, finde ich sowas perfekt. Wie ein Wellness-Urlaub o.ä.
    Wohnwagen-Camping am Gardasee wär für mich auch eine Art Luxus-Urlaub...:-) ehrlich gesagt.
    Tolle Bilder! Bekommt man gleich Sehnsucht...
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja es war erholsam und ich habe aufgetankt. Selbst nach der 3. Woche Praxis bin ich noch recht erholt.:)
      Wir fanden immer eine freie Liege, es waren einfach genug da. Gruppenreisen, ja da tue ich mich schwer, ich habe gern mein eigenes Tempo aber es wird wohl Länder geben, gerade wenn man noch nicht viel gereist ist, die man mit einer Gruppe entdecken sollte. Vielleicht finden wir in Zukunft für solche Länder Seniorengruppen, da ist das Tempo dann vielleicht eher meins. Mama hat viel gelesen, weil sie so gar keine Lust auf "raus" hatte. Der Vergleich mit einem Wellnessurlaub ist treffend in unserem Fall. Wir haben ja keine Kinder die bespaßt werden etc. Auch wir selbst wollten eigentlich nicht bespaßt werden, einfach Erholung vom Alltag.
      Ja tatsächlich ist Wohnwagenurlaub Luxus auch wenn man mal gekocht hat und Geschirr gespült. :)
      Ich kenne aber auch Urlaub im Zweimannzelt vom Aldi, allerdings immer ohne die Kinder.
      Hach ich bekommen auch Sehnsucht... allerdings ist mein nächstes Steckenpferd die Hochzeit. ;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Ah Tina, ich freue mich so für dich, dass beim ersten All Inklusive Urlaub alles so gut gelaufen ist. Auf den Fotos sieht man wie viel Spaß ihr hattet und wie schön alles war.
    Ich bin viel gereist und wenn wir nicht bei Verwandten in Brasilien wohnen, wählen wir immer ein All Inklusive mit allem erdenklichen Komfort. Wir sind längst über das Alter des Campings hinaus, das überlasse ich den Jüngeren.
    Ich habe noch viele Länder auf der Liste, die ich gerne sehen würde, einige sogar hier in Europa. Aber ich habe ein Problem, mit zunehmendem Alter hat sich mein Mann dem Team – „bequem zu Hause bleiben“ angeschlossen! Und ich habe keine Lust alleine zu reisen! Also, wir müssen eine Lösung finden! ;)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich war es ein toller Aufenthalt.Ich gebe zu ich habe absichtlich eine Hotelkette und 5Sterne gebucht für alle Fälle. Ich war ja noch nie in der Dominikanischen Republik. Du hast recht, ich möchte auch nicht mehr campen und auch nicht mehr 1300 km in einem Rutsch mit dem Auto durchfahren, auch nicht als Beifahrerin. Und nicht mir unseren alten Autos.
      Mit zunehmendem Alter mag man manche Dinge nicht mehr. Ich achte auf Direktflüge, auf eine gute Zeit und auf Komfort. Schwierig ist es, wenn ein Partner nicht mehr reisen kann oder will. Hach Claudia wir müssen mal zusammen reisen. Ich glaube das harmoniert mit uns :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Das hat definitiv sowas Magic-Island Tortuga-mäßiges und war bestimmt eine wirkungsvoller Tapetenwechsel. Wunderschöne Bilder. Exotisches Flair. Stimmungsvolle Abende. Wunderbar.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja so hat es sich angefühlt. Es war herrlich und tatsächlich wirkungsvoll. Schon auf dem Flug war ich völlig raus aus dem Alltag. Und das ist genau das was ich brauche.:)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen

Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.