Küchenrenovierung #2 - Das Ausmaß der Zerstörung

*Werbung* (falls eine Marke zu erkennen ist) -

ähm der Renovierung!😁 Die nimmt ihren Lauf. Die Küche ist nicht wiederzuerkennen. Die Arbeiten schreiten langsam voran, neben Beruf und Alltag. Sarah hat sich im Wohn/Eßzimmer eine kleine Hilfsküche eingerichtet. Eine Kochplatte und die Mikrowelle.

Göga (Abkürzung für Göttergatte 😉) und ich haben die Zwischenwandreste und Fliesen entsorgt. Wir mussten 3 x zur Deponie fahren, ( etwa 1,4 Tonnen Gewicht waren das, Auto und Anhänger werden gewogen und man zahlt nach Gewicht)  Schön dass an diesem Tag herrliches Wetter war, aber nicht zu warm. Die erste Fuhre hat mir noch richtig Spaß gemacht, bei der Zweiten war ich schon deutlich erschöpft. Aber es hat sich gelohnt der Raum war frei für weitere Zerstörung Renovierung.


Gute Laune bei der Arbeit, es war früh und herrliches Wetter!



einladen

ausladen




Die Bodenfliesen müssen noch raus

Die Wand aufgestemmt werden für den neuen Stromkasten


Öhm eine Durchreiche ins Bad war eigentlich nicht geplant!


Das ist der heutige Stand

die gelben Linien zeichnen Küchenschränke etc.an
 
Sarahs Behelfsküche ganz praktisch direkt neben dem Eßtisch

Die Keramikspüle wartet schon im Karton auf ihren Einsatz

Die neue Küche ist natürlich schon in Planung

Jetzt geht es erstmal mit der neuen Elektrik weiter. Die neuen Bodenfliesen sind gekauft, der Wandfliesenspiegel und die Tapeten sind ausgesucht. Noch haben wir keine Ahnung wie lange sich alles hinzieht. Wir beeilen uns! Sarahs Liebster ist auch sehr fleißig!  Das war mal ein kleines Update, auch für uns später sicher mal interessant.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Mittwoch, herzlichst Tina


 

Kommentare:

  1. Oh je, so viel Arbeit! Ich bewundere euch, wär nichts mehr für mich....
    Aber es wird sicher schön. Meine Fantasie hat mich immer durch solche Jammertäler gebracht.
    GLG

    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Astrid, die Fantasie und Vorfreude hilft uns da auch durch :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  2. Und gibt´s jetzt das Dinner im Bad ?....*gg
    Oh meine Güte . Da weist Du am Ende auch was Du getan hast. Auf jeden Fall sieht es schon super aus. Bin gespannt was als nächstes kommt.
    Bei uns war der Boden 390 Kilo plus Teppich. Gefühlt war es viel mehr ...*gg
    LG und frohes schaffen weiterhin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Liebster war für Cocktails in der Wanne:))
      Mein Gesicht hättest Du sehen sollen. Die Männer hätten ja weitergestemmt, aber ich hab Stop gerufen, wir machen eine Gipsplatte auf die Wand und dann haben wir den 1 cm der fehlt.
      Wahnsinn was das am Ende alles wiegt, nicht wahr!?
      Danke dir Heidi, euch auch :)) liebe Grüße Tina

      Löschen
  3. Good luck! You know the result Will be fabulous!

    AntwortenLöschen
  4. Heißa, das ist ja jede Menge Arbeit! Ihr seid die wohl liebsten Eltern der Welt :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Fran viel Arbeit :)) ... wir haben ja zum Glück auch gute Kinder!;)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Mei, da habt Ihr aber schon echt viel geschafft! Aber wenn man so viel körperlich arbeitet, gibt einem das auch irgendwie ein befriedigendes Gefühl, gell? Und man sieht auf jeden Fall, was man geschafft hat!!! In Eurem Fall echt eine Menge!
    Bin wirklich gespannt, wie Sarahs Küche am Ende aussieht... freu mich auf die Fortsetzung!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt...und Schmerzen und Muskelkater leider. Aber trotzdem ist es schön und man ist stolz und froh.
      Ich bin auch gespannt Maren :)
      Ich halte euch auf dem Laufenden.... liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Erinnere mich nicht. Als wir vor gut 20 Jahren die Wohnung (Küche, Diele, Wohnzimmee) bei meinen Eltern ausgebaut haben, sah es ganz ähnlich aus. Wüst würdd ich sagen. Viel Erfolg weiterhin. BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wüst ist echt der richtige Ausdruck. Ich bin froh wenn die Elektik frisch verlegt ist und wir mit dem Aufbau beginnen können. Dann kann ich mir die Küche wieder mehr vorstellen. Im Moment fällt es schwer.
      Danke Sunny, liebe Grüße Tina

      Löschen
  7. ach du m e i i i n e Güte, das sieht ja aus! Ein Touwabouw an Bauschutt, du siehst übrigens noch relativ entspannt am Morgen aus, das hat sich im Laufe des Tages bestimmt geändert liebe Tina...Mensch, Meier wenn ich mit dagewesen w ä r e - hätt ich gerne mitgeholfen"!°
    Mordsarbeit, Mordsdreck, wahrscheinlich auch Mordsstaub und Krach, GÖGA und dU leisten da erstaunliches - aus lauter Lieeebe!!!!was tut man nicht alles für die erwachsenen Kods! _))

    a b e r, ich sehe jetzt schon - denn meine Phantasie kann das - das wird wunder-wunderschön und Dein Göga scheint mir gerne zuzupacken, er ist ja mit Feuereifer dabei für sein Töchterlein.
    Sarah wird staunen wenn alles fertig ist - was natürlich noch"!°dauern wird bei so einem Raum, schließlich macht IHR ja alles neu!
    wenn das nicht Toll ist ...!!!!
    Wenn mein Häusle das ich zur Miete bewohne, meins w ä r e, würd ich - wetten!!!! AUCH!!!!
    Viel Glück weiterhin Euch beiden beim Um - und Einbau....
    herzlichst Angel Ihr seid echt zu bewundern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Bauschutt ist fast weg jetzt, zum Glück. Jetzt müssen noch die vielen neuen Steckdosenlöcher gebohrt werden, in der Küche hat man da ja einen riesen Bedarf.
      Das ist ja total süß von Dir Angel, dass Du geholfen hättest!
      Sarahs Liebster hat auch Hilfe bei der Elektrik, sein Papa hilft mit und ein Freund war auch schon mit am Start, beim Schlitze ziehen für die Kabel.
      Es ist einfach genial, dass wir über die Terasse renovieren können und nicht durch die Wohnung müssen.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  8. Wow, ich bin jedes Mal aufs Neue total begeistert von eurer Arbeit.
    Die viele Renovierungsarbeit werden sich mit Sicherheit lohnen! Bin ja mal super gespannt, was da noch kommt!!!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claudia, es stimmt es lohnt sich. Dann ist in der Küche wirklich alles neu und hoffentlich lange Ruhe :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  9. na zum glück war das bad noch nicht renoviert!!!
    bei dem alten zustand musstet ihr einfach tabula rasa machen - haltet durch!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, zum Glück! Das steht dann noch bevor. Aber es ist halt wirklich alles sehr sehr alt und muss erneuert werden.
      Wir halten durch ;)
      Dicken Drücker Tina

      Löschen
  10. Eine ganz tolle Leistung von Euch als Familie! Das wird bestimmt die schönste Küche der Welt! Wenn man es erst mal hinter sich hat, dann werden die Strapazen schnell vergessen. Sicher zaubert Sarah dann für Euch was Feines zum Dinner auf der Terrasse! Kann ich mir schon richtig gut vorstellen. Obwohl, die Küche in der Esszimmer-Ecke, die hat auch was. Und wie man weiß, halten Provisorien ja ewig... ;-)
    Ein Hoch auf all Euch Fleißige!
    LG Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohnja Sarah muss dann etwas schönes kochen :) Ich sehe es auch vor mir.... wenn ich die Augen schliesse. Aber erst die Arbeit, dann das Vergnügen :)
      Vielen Dank Sieglinde :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  11. Wow, liebe Tina,
    das sieht heftig aus.
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich die alten Fliesen immer hab liegen lassen. Einmal hatte ich gehört kann man drauf kleben.
    Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg und bin gespannt, wie es weiter geht und wünsche euch noch eine nicht allzu anstrengende und schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir machen die Boldenfliesen raus, damit wir keinen Absatz vom Flur in die Küche bekommen. Mal sehen wie wir das im Bad machen. Aber ich denke auch raus. Hier bei uns haben wir auch schon Fliese auf Fliese geklebt und es hält bis heute.
      Ich wünsche Dir auch eine schöne Restwoche, liebe Grüße Tina

      Löschen
  12. Vertraute Bilder kenn ich schockierend aber glaub das Ergebnis macht alles wieder gut.
    Viel Freude und entspanntes Kochen mit der neuen Küche.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ich hoffe das Ergebnis verdrängt die Arbeit :)
      Vielen Dank Ursula
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  13. Was für ein Glück, dass ihr so gut drauf seid und das Lachen nicht verloren habt. So ein Umbau kann ganz schön an den Nerven zerren. Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Es wird bestimmt toll. Bisher habe ich mit Mann und Kind zwei Küchen vom Schweden aufgebaut. Machbar aber auch herausfordernd.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt. Auch auf die Schritte bei denen ich dann wieder involviert bin. Bei der Elektrik bin ich raus. Das Aufbauen steht uns dann irgendwann auch bevor :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  14. Das klingt nach ner Menge Arbeit, die Nerven kostet. Renovieren ist ja immer so eine Sache aber die Küche ist neben dem Bad wohl die größte Arbeit, die man sich so machen kann. Weiterhin gute Nerven für euch.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Küche toppt alle bisherigen Arbeiten, das stimmt. Das Bad steht uns auch noch bevor.... oh jeh.
      Vielen Dank, bei so vielen guten Wünschen muss es ja klappen :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  15. Oh, you guys know how to have fun ;-) We've been talking about having our kitchen renovated, and to be honest, just the thought is filling me with dread! I'm sure it will all be worth it, though, and Sarah's kitchen will "soon" be just as gorgeous as her living room! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))i I would like to say MEN have the best ideas :)
      Thank you Ann, I hope so.
      A very huge hug, Tina

      Löschen
  16. Was für ein Akt. Leben auf der Baustelle. Hat ja irgendwann einmal ein Ende. Der GöGa ist aber auch fleißig :) Schön, wenn es voranschreitet. Weiterhin gutes Gelingen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja zum Glück. Wenn die Küche fertig ist ist wirklich viel geschafft. Nicht nur der Göga ist fleißig. Sarahs Liebster arbeitet im Moment sehr viel dran. Wir kommen beim Verputzen und fliesen wieder mehr ins Spiel.
      Dankeschön Sabine. Liebe Grüße Tina

      Löschen
  17. Oh wow, was für eine Menge Arbeit. Und ihr werdet auch das wieder super chic hinbekommen. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  18. Ich kann mich noch gut an unsere Baumaßnahmen vor ein paar Jahren erinnern, bei denen wir unter anderem auch eine neue Küche bekamen. Halte durch! Es wird schon :-). Toll, dass Du uns so auf dem Laufenden hältst.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sarah ist tapfer, das wird schon....hoffe ich :)
      Danke Ari fürs Mut machen, liebe Grüße Tina

      Löschen
  19. Och man... da habt ihr euch Arbeit aufgebrummt... Ich weiß nicht was schlimmer ist zu renovieren, Küche oder Bad. Ohne fühlt man sich aufgeschmissen. Ich wünsche euch viel Erfolg und gutes Gelingen! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja da hast du recht. Aber es war sehr verlockend das Nachbarhaus zu kaufen, auch wenn es in altem Zustand ist. Es ist gut geschnitten und schön mit dem Garten und der Terasse. Und irgendwann ist alle schön :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    2. und natürlich danke für die guten Wünsche ;)

      Löschen
  20. Oh my! So much work! And you keep smiling - you guys are my heroes! <3

    AntwortenLöschen
  21. Puh, da habt ihr euch echt was vorgenommen. Kompliment fürs Selbermachen!
    Ich bin schon sehr gespannt auf das Endergebnis. Wird bestimmt toll werden.
    Liebe Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.d

    AntwortenLöschen


Ihr Lieben, ich freue mich wie bolle über eure Kommentare. Keine Scheu, einfach loslegen :-)

Dear Reader, leave a comment and make me happy :)
herzlichst Tina

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wer einen Kommentar abgibt erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten bei Google einverstanden.